BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 336 von 394 ErsteErste ... 236286326332333334335336337338339340346386 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.351 bis 3.360 von 3934

Nachrichten Russland

Erstellt von Lilith, 25.02.2013, 12:42 Uhr · 3.933 Antworten · 204.135 Aufrufe

  1. #3351
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    16.971
    Was hier betrieben wird ist Kindergarten

  2. #3352
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.581
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Hier dran siehst du doch was Politiker für Menschen sind. Erdogan will wieder mit Putin kuscheln, während der aber wieder mit Amerika schmusen möchte.

    Kindergarten auf höchstem Niveau auf Kosten von einfachen Menschen.
    Der Halbe Westen ist mit Putin diese Woche in Sankt Petersburg zusammen auf der Couch gesessen.
    Darunter auch vertretter von den größten US Unternehmen.

    Deshlab kann man wohl nicht sagen das Putin alleine auf schmusekurs ist alle sind interessiert daran.

    Nach Angaben des verantwortlichen Sekretärs haben mehr als 12.000 Personen aus 130 Ländern, darunter 230 Minister aus 21 Staaten, an dem Forum teilgenommen. Russland war mit 30 Ministern und den Verwaltungschefs von 74 Regionen vertreten. Es präsentierten sich 1.300 Unternehmen, 880 davon auf Chefebene.

    Beim Petersburger Wirtschaftsforum werden in diesem Jahr erwartet: der Generaldirektor von Exxon Mobil, Rex Tillerson, der Vorstandschef der Bank Intesa, Antonio Fallico, der Präsident von GE Oil & Gas, Lorenzo Simonelli, der Chef von Boeing, Marc Allen, der Chef von Pirelli, Marco Tronchetti, die Chefin von Enel, Patrizia Grieco, der Vorstandschef von Nestlé, Peter Brabeck-Letmathe, der Generaldirektor von BP, Robert Dudley, der Exekutivdirektor von Royal Dutch Shell, Ben van Beurden, der Präsident von Alibaba, Jack Ma, u.a. Unter den Politikern reisen der italienische Premier Matteo Renzi, UN-Generalsekretär Ban Ki-moon und der EU-Kommissionsvorsitzende Jean-Claude Juncker nach St. Petersburg.

    „2.170 Journalisten aus 39 Ländern haben über das Jubiläumsforum Berichte erstattet“

    Soviel zu "Russland ist Isoliert" aber alle kommen nach Russland.

    Der ausschnitt der angesprochen wurde mit übersetzung.


  3. #3353
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    16.971
    Wobei ich die Inkonsequenz wirklich nicht verstehe. Vielleicht und sehr wahrscheinlich weiß und überblicke ich da auch nicht alles richtig. Die Amerikaner machen sogar gar keinen Hehl daraus, dass es darum geht, uns quasi zu Boden zu bringen. Es laufen Kampagnen auf allen möglichen Ebenen. Man versucht da irgendwie mit RT etc. quasi gegen zu halten. Ist doch Blödsinn, da haben wir doch gar keine Chance....

    Und dann gibt es etwa Fälle wie dass die NASA ja scheinbar doch auf unsere Raketenantriebe angewiesen ist. Zumindest noch voraussichtlich paar Jahre. Warum zum Geier kriegen die die noch von uns?! Sollen sie doch dann im Rahmen von Verträgen und WTO etc. klagen.

  4. #3354
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.581

  5. #3355
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    15.171
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Wobei ich die Inkonsequenz wirklich nicht verstehe. Vielleicht und sehr wahrscheinlich weiß und überblicke ich da auch nicht alles richtig. Die Amerikaner machen sogar gar keinen Hehl daraus, dass es darum geht, uns quasi zu Boden zu bringen. Es laufen Kampagnen auf allen möglichen Ebenen. Man versucht da irgendwie mit RT etc. quasi gegen zu halten. Ist doch Blödsinn, da haben wir doch gar keine Chance....

    Und dann gibt es etwa Fälle wie dass die NASA ja scheinbar doch auf unsere Raketenantriebe angewiesen ist. Zumindest noch voraussichtlich paar Jahre. Warum zum Geier kriegen die die noch von uns?! Sollen sie doch dann im Rahmen von Verträgen und WTO etc. klagen.
    Ich denke nicht, dass das Know-How fehlt. Putin wird wissen, dass er die USA nicht damit unter Druck setzen kann. Wahrscheinlich sind die aus Russland halt billiger und Putin bekommt ja Para.

  6. #3356
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    16.971
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Ich denke nicht, dass das Know-How fehlt. Putin wird wissen, dass er die USA nicht damit unter Druck setzen kann. Wahrscheinlich sind die aus Russland halt billiger und Putin bekommt ja Para.
    Kann ja nicht sein, dass wir dummen Russen irgendwo gleichwertig oder besser sind^^. Und wenn es das Preis-Leistungs-Verhältnis ist
    Sicher wird es auch der Preis sein. Aber ich denke, läge es allein daran, hätte McCain das doch durchgeboxt, keine weiteren zu kaufen.

    Ich kenne mich da zu wenig aus. Private Unternehmen in den USA bringen wohl da Etliches voran. Aber NASA selbst scheint durchaus auch mal unter Finanzkürzungen zu leiden.

  7. #3357
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    15.171
    Kann ja nicht sein, dass wir dummen Russen irgendwo gleichwertig oder besser sind^^. Und wenn es das Preis-Leistungs-Verhältnis ist
    Es ist immer eine Kostenfrage. Vielleicht sind die Russen in manchen Bereichen technologisch etwas weiter aber ich kann mir nicht vorstellen, dass die Amis deswegen aufgeschmissen sind. Wenn dem so wäre, würde Putin mit aller Wucht zuschlagen.

    Ich weiß es selbst nicht, verwende nur meinen gesunden Menschenverstand.

    Es sieht aber echt nicht gut aus, denn wie du schon gesagt hast, ist Gegenwehr auf Dauer nicht möglich.

  8. #3358
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    16.971
    Natürlich sind sie nicht aufgeschmissen. Wollen ja auch spätestens 2020 auf unsere verzichten. Aber zumindest phasenweise haben sie da vielleicht etwas zu wenig Eigenes getan usw. Im Endeffekt funktioniert ja auch die Kooperation im Weltraum, mit ISS etc. eigentlich gut.

    Und etwas darf man auch nicht vergessen: V.a. die Mittel staatlichen Budgets sind auch in den USA nicht grenzenlos.

  9. #3359
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.581
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Wobei ich die Inkonsequenz wirklich nicht verstehe. Vielleicht und sehr wahrscheinlich weiß und überblicke ich da auch nicht alles richtig. Die Amerikaner machen sogar gar keinen Hehl daraus, dass es darum geht, uns quasi zu Boden zu bringen. Es laufen Kampagnen auf allen möglichen Ebenen. Man versucht da irgendwie mit RT etc. quasi gegen zu halten. Ist doch Blödsinn, da haben wir doch gar keine Chance....
    Die Amerikaner versuchen das aber nicht direckt sondern über andere. Der Handel Russlands mit den USA ist sogar gestiegen wärend der Handel mit der EU sich veringerte.
    Die rechnung der USA tragen andere wie die EU.

    Handel zwischen Russland und den USA um 6% gestiegen - Emerging Markets Magazin

    Und was RT angeht das konnte doch einen großen erfolg feiern.
    So das sich sogar der US Kongres sorgen macht.

    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Und dann gibt es etwa Fälle wie dass die NASA ja scheinbar doch auf unsere Raketenantriebe angewiesen ist. Zumindest noch voraussichtlich paar Jahre. Warum zum Geier kriegen die die noch von uns?! Sollen sie doch dann im Rahmen von Verträgen und WTO etc. klagen.
    Die USA bekommen nicht nur das von uns Amerinkanische Unternehmen kaufen wie verückt unsere Waren aus angst sie morgen nicht mehr zu bekommen.
    Deshalb ist der Handel auch gestiegen mit den USA. Einige Unternehmen in Russland verzeichneten deshalb schon Gewinne im laufenden Jahr von 20%-80%

    Und warum Russland Raketentriebwerke liefert nun ganz einfach Russland Sanktioniert sich nicht selbst.
    So wie es die liebe EU mit ihren Sanktionen machen. Russland Sanktioniert nicht seinen Gewinn. Natürlich geht es um Handel und Gewinn.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Natürlich sind sie nicht aufgeschmissen. Wollen ja auch spätestens 2020 auf unsere verzichten. Aber zumindest phasenweise haben sie da vielleicht etwas zu wenig Eigenes getan usw. Im Endeffekt funktioniert ja auch die Kooperation im Weltraum, mit ISS etc. eigentlich gut.

    Und etwas darf man auch nicht vergessen: V.a. die Mittel staatlichen Budgets sind auch in den USA nicht grenzenlos.
    Die Russischen Raketentriebwerke RD-180 sind um einiges günstiger und leistungsstärker, die USA haben ganz einfach momentan nichts vergleichbares was die aussage des Pentagons erklärt ein verzicht auf Russische Raketentriebwerke stellt eine gefahr für die schlagkraft des Pentagon dar.



    Es wird sogar vermuttet das die USA nicht nur ein neues Raketentriebwerk entwickeln müssen sondern ganz eine neue Rakete.

    Selbst wenn sie es schaffen eins zu entwickeln und es anzupassen wird es immer noch teurer sein als das was russland anbieten wird.
    Es wird Kinderkrankheiten haben und ein Prototyp sein. Die Satelliten die man auf diese weiße Riskiert muß man in die kosten mit einkalkulieren.

    Weshalb es das ganze Unrentabel macht.

  10. #3360
    Avatar von naturalflavor

    Registriert seit
    10.03.2016
    Beiträge
    1.314
    Wien schlägt Aufhebungsmodell für Russland-Sanktionen vor

    Die Regierung in Wien schlägt ein Model zur Aufhebung der Russlandsanktionen vor. Moskau müsste im Gegenzug auf halben Weg entgegenkommen, so soll eine Annäherung zwischen Russland und der EU erfolgen. Schließlich gäbe es in der Eu sehr wohl Diskussionen ob die Sanktionen sinnvoll oder kontraproduktiv seien. Jetzt hängt alles von Reichskanzlerin Merkel ab und was die Reichsregierung in Brüssel davon hält.

Ähnliche Themen

  1. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  2. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  3. Russland: Russland: Islamisten wollen Wappen ändern
    Von Karadjordje im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.11.2007, 12:48
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.11.2006, 23:01