BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 368 von 394 ErsteErste ... 268318358364365366367368369370371372378 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.671 bis 3.680 von 3934

Nachrichten Russland

Erstellt von Lilith, 25.02.2013, 12:42 Uhr · 3.933 Antworten · 204.058 Aufrufe

  1. #3671
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.072
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    ok du definierst also alles aus forum und paar büchern ....
    Sind doch nur Typen. Aktuell reden viele von Russland und eigentlich geht es nur um antiwestliche Stimmung, Putin und Klischees. Gleichzeitig gibt es wohl kaum ein anderes Land, in dem die Faszination der russischen Seele so ausgeprägt ist, wie in Deutschland. Allein was für großartige Dokus das öffentlich Rechtliche über Russland und besonders über die Vielfalt dort gebracht haben.

  2. #3672

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    2.767
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Aber all diese Liebhaber der russischen Kultur, zu denen ich mich auch zähle, können sich nur an den Kopf fassen, bei dem was du da schreibst. Denn das, was wir so lieben, wird gerade mal wieder unterdrückt. Ok, das war nie anders und hat sich dann in den Werken widergespiegelt aber trotzdem kommt uns kein Lob für Putin über die Lippen, nicht so umfassend jedenfalls, weil wir es nicht ertragen können, wenn das Schöne immer unterdrückt wird.
    Meinst du Pussy Riots oder vllt. die Homo-Propaganda? Was liebt "ihr" denn so das von Putin unterdrückt wird?


    Schokoriese Lindt eröffnet erstes Geschäft in Russland
    Die Lindt & Spruengli AG wird im Moskauer Einkaufszentrum „MEGA Khimki“ ihr erstes Fachgeschäft eröffnen, schreibt die Zeitung „Wedomosti“ am Donnerstag.
    https://de.sputniknews.com/zeitungen...-russland.html

  3. #3673
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.072
    Zitat Zitat von R25-300 Beitrag anzeigen
    Meinst du Pussy Riots oder vllt. die Homo-Propaganda? Was liebt "ihr" denn so das von Putin unterdrückt wird?


    Schokoriese Lindt eröffnet erstes Geschäft in Russland
    Die Lindt & Spruengli AG wird im Moskauer Einkaufszentrum „MEGA Khimki“ ihr erstes Fachgeschäft eröffnen, schreibt die Zeitung „Wedomosti“ am Donnerstag.
    https://de.sputniknews.com/zeitungen...-russland.html
    Die deutschen Medien neigen dazu alles zu verzerren und die falschen Figuren groß zu machen. Ich halte nichts vom Pussy Riot Hype, habe einiges darüber gelesen auch die Knastbriefwechsel mit Zizek, fand sie einfach banal. Ich würde auch nicht Putin für alles verantwortlich machen, er ist nur ein Teil davon und eben im Packt mit diversen Freaks. Einige Beispiele habe ich gepostet, oft von Russen geschildert, was hier natürlich nicht weiter beachtet wurde, egal ob Theater, Journalismus, Literatur, Kunst oder die kritischen Intellektuellen generell. Auch zum Selbstverständnis von Sputnik und, was man heutzutage so unter Pressefreiheit und Mainstreammedien versteht. Du wirst das nicht sehen wollen aber was macht das schon. Die Unart in Deutschland sich an den Fehlern anderer aufzugeilen, spielt dir ja direkt in die Hände und zur "Homo-Propaganda" sage ich nichts, unter normal Denkenden, reicht schon diese Formulierung um zu erkennen, was du für ein degenerierter Spinner bist. Wenn du für den Scheiß hier nicht bezahlt wirst, bist du noch dümmer, als ich denke

  4. #3674

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    2.767
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Wenn du für den Scheiß hier nicht bezahlt wirst, bist du noch dümmer, als ich denke
    Was haben wir den da, was sind das für Manieren, du hälst dich doch für einen belesenen Intelektuellen und fängst gleich an deinen Opponenten zu beleidigen, ein belesener Coban bleibt eben ein Coban wie man an deinem Beispiel schön sehen kann
    Du und denken, lass es lieber das ist nichts für dich

    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Ich würde auch nicht Putin für alles verantwortlich machen, er ist nur ein Teil davon und eben im Packt mit diversen Freaks
    Putin ist ein Teil von was?? Und was für ein Packt? Welche Freaks?? Wovon redest du überhaupt?
    Allein das zeigt schon das du kein bishen Ahnung von Russland hast


    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Einige Beispiele habe ich gepostet, oft von Russen geschildert, was hier natürlich nicht weiter beachtet wurde, egal ob Theater, Journalismus, Literatur, Kunst oder die kritischen Intellektuellen generell.
    keinen einzigen hast du genannt, gibt es Schriftsteller, Regisseure, Maler, Künstler die in Straflager gesteckt wurden? Gibt es solche die verfolgt werden, ins Exil geflohen bzw. getrieben wurden, so wie zu Sovietzeiten? Wieder dummes Geschwätz
    Einschränkungen gibt es dagegen bei der Pressefreiheit in Russland das ist richtig, Putin wird in den Medien nicht kritisiert in den Internetmedien oder Blogs wird er dagegen kritisiert was das Zeug hält, ich kann dir links geben aber du verstehst kein Russisch

    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Auch zum Selbstverständnis von Sputnik und, was man heutzutage so unter Pressefreiheit und Mainstreammedien versteht. Du wirst das nicht sehen wollen aber was macht das schon. Die Unart in Deutschland sich an den Fehlern anderer aufzugeilen, spielt dir ja direkt in die Hände und zur "Homo-Propaganda" sage ich nichts, unter normal Denkenden, reicht schon diese Formulierung um zu erkennen, was du für ein degenerierter Spinner bist. Wenn du für den Scheiß hier nicht bezahlt wirst, bist du noch dümmer, als ich denke
    was gefällt dir an der Formulierung nicht Kaputtnik? Ja, es gibt so ein Gesetz in Russland das Homo-Propaganda verbietet, wieso regst du dich so auf, fühlst dich angesprochen? Mach dir keine Sorgen nur Propaganda ist verboten die Homosexualität nicht und Putin habe ich noch nie gemocht, von anfang an nicht kannst ihn dir in den A..sch stecken

    - - - Aktualisiert - - -

    hier ein Beispiel von einem möchtegern Protestkünstler Pawlenski der unbedingt in den Knast für seine "Kunst" gesteckt werden will, ist es ihm bisher aber noch nicht gelungen
    Der hat schon ein Stück von seinem Ohr abgeschnitten, Mund zugenäht, seine Hoden am Roten Platz festgenagelt, Eingangstür der FSB Zentrale in brand gesteckt usw...


  5. #3675
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.072
    Kaum spricht man über Literatur, ziehen sich hier bei einige die Eier zusammen. Woher kommen diese Komplexe. Bücher tun euch nichts und belesen sein hat nichts mit der Ausdrucksweise zu tun.

    Es geht auch nicht um Straflager, sondern um die Zensur und Unterdrückung. Aber eigentlich müsste es ja schon reichen, wenn du immerhin eingestehst, dass die Presse eingeschränkt wird. Warum sollte das in der Literatur anders sein. Die Methoden sind ganz einfach. Gewisse Bücher und Autoren werden nicht mehr verlegt, obwohl sie Leser finden würden. In Literaturmedien werden ebenfalls Existenzen vernichtet. Das alles ist nicht unbedingt staatlich verordnet, aber man kann davon ausgehen, dass es gewollt ist.

    Aber ja, hauptsächlich stört mich das, weil ich schwul bin, ist aber nicht ansteckend, übers Netz sowieso nicht

    Es gibt keinen direkten Pakt aber Putin steuert sicher nicht alles alleine, es gab in der Vergangenheit immer schon Stimmen, die ein stärkeres Russland wollten und auch in gewisser Weise die Isolation als Mittel zur Selbstfindung und Erneuerung. Die Freaks sind für mich in erster Linie die orthodoxe Kirche und damit wären wir auch schon beim größten Übel, wie generell Kirchen immer die Steigbügelhalter der Nationalisten waren, wenn sie von Nutzen waren, egal ob im Osten, Spanien oder bei meinen irischen Brüdern.

    Russland macht nichts anderes durch als Ungarn, Polen, die meisten Balkanländer etc. Es geht immer darum, die Nation zu formen, weil der Prozess noch nicht abgeschlossen ist. Und alle Beispiele arbeiten sich gerade massiv an der Vergangenheit ab und verklären sie gleichzeitig. In Spanien wird Franco besungen und ich glaube, dass die viele Deutsche immer mehr Sympathie für die Nazis bekommen und sich denken "bis auf das mit den Juden war es doch ganz ok".

    Und wie gesagt, die Beispiele findest du alle in diesem Thread

  6. #3676
    Avatar von Legija

    Registriert seit
    19.07.2005
    Beiträge
    25.202
    VIDEO) RUSI POBILI TERORISTE I NAŠLI STRAŠAN SNIMAK: Ruski policajac gleda smrti u oči i prkosi!



    Tokom antiterorističke operacije u Dagestanu ruske snage bezbednosti likvidirale su četvoročlanu terorističku grupu. Kod terorista je nađen telefon na kome je bio snimak likvidacije dagestanskog policijskog poručnika Mogameda Nurbagandova.
    Nurbagandov je zarobljen sa još jednim prijateljem dok je bio na kampovanju. Teriristi su ih ubili i opljačkali, a snimak njegovog leša su objavili na interentu.
    Međutim, kada je, dva meseca kasnije, policija kod ubijenih terorista pronašla ceo snimak likvidacije Nurbagandova, shvatili kako se junački držao mladi poručnik u svojim poslednjim trenutcima života.Teroristi su snimali vezanog Nurbagandova čiji je prijatelj već bio ubijen. Oni su mu ponudili da govori u kameru očekujući da će da moli za milost.
    "Reci im, reci im ovo… ", nije mogao terorista da formuliše rečenicu.
    "Šta da im kažem?", pitao je policajac sa smirenim pogledom.
    Da ne urade",rekao je terorista misleći na streljanje koje je sledilo." Radite, braćo", smireno je odgovorio Nurbagandov čak se i nasmejao teroristima koji su uzimali pušku da pucaju na njega.
    "Divno, tako je hrabar", rekao je jedan od terorista pre nego što su ubili policajca. Naravno, teroristi su isekli taj deo videa i objavili samo snimak njegovog leša.
    Međutim, kada su i oni ubijeni čitav snimak je pronađen i objavljen u ruskim medijima.





    rip junace......

  7. #3677

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    2.767
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Kaum spricht man über Literatur, ziehen sich hier bei einige die Eier zusammen. Woher kommen diese Komplexe. Bücher tun euch nichts und belesen sein hat nichts mit der Ausdrucksweise zu tun.

    Es geht auch nicht um Straflager, sondern um die Zensur und Unterdrückung. Aber eigentlich müsste es ja schon reichen, wenn du immerhin eingestehst, dass die Presse eingeschränkt wird. Warum sollte das in der Literatur anders sein. Die Methoden sind ganz einfach. Gewisse Bücher und Autoren werden nicht mehr verlegt, obwohl sie Leser finden würden. In Literaturmedien werden ebenfalls Existenzen vernichtet. Das alles ist nicht unbedingt staatlich verordnet, aber man kann davon ausgehen, dass es gewollt ist.

    Aber ja, hauptsächlich stört mich das, weil ich schwul bin, ist aber nicht ansteckend, übers Netz sowieso nicht

    Es gibt keinen direkten Pakt aber Putin steuert sicher nicht alles alleine, es gab in der Vergangenheit immer schon Stimmen, die ein stärkeres Russland wollten und auch in gewisser Weise die Isolation als Mittel zur Selbstfindung und Erneuerung. Die Freaks sind für mich in erster Linie die orthodoxe Kirche und damit wären wir auch schon beim größten Übel, wie generell Kirchen immer die Steigbügelhalter der Nationalisten waren, wenn sie von Nutzen waren, egal ob im Osten, Spanien oder bei meinen irischen Brüdern.

    Russland macht nichts anderes durch als Ungarn, Polen, die meisten Balkanländer etc. Es geht immer darum, die Nation zu formen, weil der Prozess noch nicht abgeschlossen ist. Und alle Beispiele arbeiten sich gerade massiv an der Vergangenheit ab und verklären sie gleichzeitig. In Spanien wird Franco besungen und ich glaube, dass die viele Deutsche immer mehr Sympathie für die Nazis bekommen und sich denken "bis auf das mit den Juden war es doch ganz ok".

    Und wie gesagt, die Beispiele findest du alle in diesem Thread
    kennst du Natan Dubowizki und hast du sein Buch "Nahe Null" gelesen? Wahrscheinlich nicht, sonst hättest du diesen Unsinn nicht geschrieben. Natan Dubowizki ist das Pseudonym von dem Putins Chefideologe und engstem Berater, dem Direktor des "Muppett Show" von Kreml Wladislaw Surkow. Lese das Buch um heutige Putin's Russland besser verstehen zu können, man hat längst gelernt ohne Verboten und Verfolgungen perfekt auszukommen und das Ziel doch zu erreichen

    Surkow rechts




    Nahe Null
    Natan Dubowizki

    Käufliche Rechtsprechung, Vetternwirtschaft, Korruption, Auftragsmorde: Dieser Roman über die russische Realität ist gangsta fiction, ein Husarenritt entlang der Abgründe post - sowjetischer Illusionen. Aufgrund seines authentischen Stils ist er eine literarische Entdeckung, durch den Autor nicht weniger als eine politische Sensation. Denn hinter dem Pseudonym Dubowizki steht wohl niemand Geringerer als Wladislaw Surkow, Kreml-Chefideologe und "dritter Mann" im russischen Staat.
    Nahe Null von Natan Dubowizki bei LovelyBooks (Krimi und Thriller)

    Mit "Nahe Null" erscheint auf Deutsch ein Buch, das direkt aus dem Kreml stammen soll Ein unmoralisches Angebot
    Mit "Nahe Null" erscheint auf Deutsch ein Buch, das direkt aus dem Kreml stammen soll: Ein unmoralisches Angebot | Berliner Zeitung


    Nahe Null ist 2008 erschienen, mittlerweile erschienen weitere Bücher von ihm in Russischer Sprache:
    ??? ?????? / ????? ?????????? / ??????? ??????

    eine Rezension in FAZ aus 2012 auf „Machinka und Welik“ - ein anderes Buch von ihm:

    Regimekritischer Russland-Roman
    Rettet die Seelen unserer Kinder!

    Ein selbstmörderisches Buch: Russland rätselt über den Autor des Romans „Machinka und Welik“. Heißer Kandidat ist der Chefideologe von Präsident Putin. Er zeigt das Land am Abgrund.
    Regimekritischer Russland-Roman: Rettet die Seelen unserer Kinder! - Feuilleton - FAZ

    der brillianteste regimekritischer Russland-Roman kommt aus dem Kreml selbst, da soll einer Putin noch verstehen

  8. #3678
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.072
    da es der "brillianteste" ist, welche hast du noch gelesen? Grundsätzlich ist das für nichts ein Beweis und zeigt vor allem, dass du gar nicht verstanden hast, wie das ganze System der Unterdrückung funktioniert und wie gesagt, die Beispiele sind alle hier im Thread

  9. #3679
    Avatar von Legija

    Registriert seit
    19.07.2005
    Beiträge
    25.202
    hauptsache du verstehst alles ...serben und russen wie deren unterdrückende systeme ....und in ballamatien fliessen oliven wein und honig an partizanen denkmälern vorbei ..um die glückliche antifaschistische kroaten tanzen ...wohlwollend und serbenfreundlich bei den sanften klängen tompsons.........

  10. #3680

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    2.767
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    da es der "brillianteste" ist, welche hast du noch gelesen? Grundsätzlich ist das für nichts ein Beweis und zeigt vor allem, dass du gar nicht verstanden hast, wie das ganze System der Unterdrückung funktioniert und wie gesagt, die Beispiele sind alle hier im Thread
    du hast die Bedeutung nicht kapiert, hauptsache dagegen, es ist zwecklos

    - - - Aktualisiert - - -

    говорит, что якобы знает кто отравил

    ????????-?? ????????: ????? ??????? ????????????????
    ????????-?? ?? ???????????

Ähnliche Themen

  1. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  2. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  3. Russland: Russland: Islamisten wollen Wappen ändern
    Von Karadjordje im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.11.2007, 12:48
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.11.2006, 23:01