BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 370 von 397 ErsteErste ... 270320360366367368369370371372373374380 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.691 bis 3.700 von 3967

Nachrichten Russland

Erstellt von Lilith, 25.02.2013, 12:42 Uhr · 3.966 Antworten · 205.153 Aufrufe

  1. #3691

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    2.784
    Russlands Sportminister Witali Mutko: Noch hat kein einziger Fernsehsender Übertragungsrechte für die Fussball-WM 2018 gekauft, der Preis steigt stetig
    https://lenta.ru/news/2016/09/16/mutko18/

  2. #3692

    Registriert seit
    24.08.2016
    Beiträge
    330
    Das heißt doch nichts anderes, als dass sie abwarten ob die WM überhaupt in Russland stattfinden wird.

  3. #3693

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    2.784
    sieht danach aus

  4. #3694
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    17.000
    Die FIFA hat auch schon Anfragen an den RFS wegen der Dopingvorwürfe aus dem WADA-Report gerichtett... Man wird weiter daran arbeiten aber die WM wird jetzt schon schwer noch umzuverteilen sein. Sind keine zwei Jahre mehr. Und in Russland wird man im Notfall schon per Gesetz dafür sorgen, dass sich kein Sender zum Erwerb der TV-Übertragungsrechte ruinieren muss und dass die WM quasi im öffentlich zugänglichen Medium läuft.

  5. #3695
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.599
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Die FIFA hat auch schon Anfragen an den RFS wegen der Dopingvorwürfe aus dem WADA-Report gerichtett... Man wird weiter daran arbeiten aber die WM wird jetzt schon schwer noch umzuverteilen sein. Sind keine zwei Jahre mehr. Und in Russland wird man im Notfall schon per Gesetz dafür sorgen, dass sich kein Sender zum Erwerb der TV-Übertragungsrechte ruinieren muss und dass die WM quasi im öffentlich zugänglichen Medium läuft.
    Ich hoffe sie schließen die jenigen Sender aus die über uns zu Olympia hetzten.
    Für sie solte es keine übertragungsrechte der WM in Russland geben.

  6. #3696

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    2.784
    für Russland steht viel auf dem Spiel, mindestens 20 milliarden Dollar WM Kosten und ein immenser Imageverlust, wenn die es versuchen wollen dann wird die neue Administration spätenstens im Frühjahr 2017 mit der Kampagne anfangen, wir werden sehen

  7. #3697
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    17.000
    Zitat Zitat von R25-300 Beitrag anzeigen
    für Russland steht viel auf dem Spiel, mindestens 20 milliarden Dollar WM Kosten und ein immenser Imageverlust, wenn die es versuchen wollen dann wird die neue Administration spätenstens im Frühjahr 2017 mit der Kampagne anfangen, wir werden sehen
    Umsonst sind die Ausgaben für die Stadien etc. ja nicht. Und ansonsten. Was für einen Imageverlust. Viel niedriger kann es mit der Reputation nicht mehr sinken. Ist halt Kalter Krieg und wenn man es nicht schafft, die WM abzunehmen wird dasselbe kommen wie vor Sochi. Business as usual.

  8. #3698

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    2.784
    Russischer Anti-Korruptionsbeauftragter in Haft - wegen Korruption
    Dimitri Sachartschenko ist Chef der Abteilung zum Kampf gegen Wirtschaftskriminalität im russischen Innenministerium. Nun wurden bei ihm umgerechnet 120 Millionen Euro entdeckt - in Kartons und Säcken versteckt.
    Festnahme: Russischer Anti-Korruptionsbeauftragter in Haft - wegen Korruption | Nachricht | finanzen.net

    sein Chef General Kurnosenko hat sein Rücktritt erklärt, er befindet sich im Ausland

  9. #3699
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    55.100

  10. #3700
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    17.000
    Zitat Zitat von R25-300 Beitrag anzeigen
    Russischer Anti-Korruptionsbeauftragter in Haft - wegen Korruption
    Dimitri Sachartschenko ist Chef der Abteilung zum Kampf gegen Wirtschaftskriminalität im russischen Innenministerium. Nun wurden bei ihm umgerechnet 120 Millionen Euro entdeckt - in Kartons und Säcken versteckt.
    Festnahme: Russischer Anti-Korruptionsbeauftragter in Haft - wegen Korruption | Nachricht | finanzen.net

    sein Chef General Kurnosenko hat sein Rücktritt erklärt, er befindet sich im Ausland

    Na ja, die Dankegeber. Aber witzig und. v.a. so typisch ist es allemal.^^

Ähnliche Themen

  1. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  2. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  3. Russland: Russland: Islamisten wollen Wappen ändern
    Von Karadjordje im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.11.2007, 12:48
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.11.2006, 23:01