BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 921 von 923 ErsteErste ... 421821871911917918919920921922923 LetzteLetzte
Ergebnis 9.201 bis 9.210 von 9226

Nachrichten Russland

Erstellt von Lilith, 25.02.2013, 12:42 Uhr · 9.225 Antworten · 527.161 Aufrufe

  1. #9201
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    7.859
    Touristenstrom nach Russland im ersten Halbjahr 2019 um 25% gestiegen





    Die Zahl der Ausländer, die im ersten Halbjahr 2019 zu touristischen Zwecken nach Russland eingereist sind, belief sich auf 1 Million 967 Tsd. 221 Personen, 24,97% mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Dies ist in der Botschaft des Verbandes der Reiseveranstalter Russlands (ATOR) angegeben.

    Wie der Verband mitteilt, sind in der ersten Jahreshälfte alle Top-Einstiegsmärkte gewachsen, darunter China, Deutschland, Israel, Frankreich, Italien, Spanien und Indien. Die Zunahme des Touristenstroms nach Russland zeigte sich auch in Märkten, die traditionell nicht zu den führenden zählen: Thailand (30,7 Tsd. Touristen, eine Zunahme von 28,46%), Japan (29,5 Tsd., Eine Zunahme von 54,96%), Türkei ( 23,4 Tsd., Ein Plus von 8,83%), Australien (23,3 Tsd., Ein Plus von 10,64%), Kanada (18 Tsd., Ein Plus von 3,44%), die Niederlande (16,7 Tsd.) Zuwachs um 12,06%), Schweiz (13,9 Tsd., Zuwachs um 16,8%), Österreich (13,7 Tsd., Zuwachs um 32%), Belgien (10,6 Tsd., Zuwachs um 32%) 19,14%), Kuba (10,5 Tsd., Ein Plus von 2,9%), Hongkong (10,2 Tsd., Ein Plus von 11,05%).

    Aus mehreren lateinamerikanischen Ländern, in denen der Touristenstrom im Zusammenhang mit der Weltmeisterschaft im vergangenen Jahr zugenommen hat, ging er zurück. Dazu gehören Brasilien (Rückgang um 18,5% gegenüber dem ersten Halbjahr 2018), Argentinien (Rückgang um 38%), Kolumbien (Rückgang um 29,2%), Uruguay (Rückgang um 27%), Bolivien (Rückgang um 18,5%) 30,2%).Die Touristenströme aus Mexiko (plus 4,7%) und Chile (plus 15,5%) nahmen leicht zu.



  2. #9202

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    4.780
    Donald J. Trump
    The United States is learning much from the failed missile explosion in Russia. We have similar, though more advanced, technology. The Russian “Skyfall” explosion has people worried about the air around the facility, and far beyond. Not good!
    https://twitter.com/realDonaldTrump/...26203345723393

    Der Kreml antwortete Trump über russische Waffen



    Russlands Entwicklungen auf dem Gebiet der neuen Waffen seien dem Entwicklungsstand anderer Länder voraus, sagte der Sprecher des Präsidenten Russlands Dmitri Peskow, berichtet der RIA Nowosti.

    „Unser Präsident hat wiederholt gesagt, dass die russischen Entwicklungen in diesem Bereich weit über dem Niveau anderer Länder liegen und einzigartig sind.“, sagte Peskow gegenüber Reportern.
    https://lenta.ru/news/2019/08/13/razrabotki/

  3. #9203
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    8.131
    Zitat Zitat von R25-300 Beitrag anzeigen
    U.S. Officials Suspect New Nuclear Missile in Explosion That Killed 7 Russians
    American intelligence officials are racing to understand a mysterious explosion that released radiation off the coast of northern Russia last week, apparently during the test of a new type of nuclear-propelled cruise missile hailed by President Vladimir V. Putin as the centerpiece of Moscow’s arms race with the United States.
    https://www.nytimes.com/2019/08/12/w...ent-putin.html
    Im Westen hat sie den Codenamen "Skyfall" nicht umsonst gekriegt

    Nachdem nun aber wohl einige führende Wissenschaftler des Projekts bei dem Unfall verstorben sind wird daraus sowieso nichts mehr. Schade für Putins Wunderwaffen-Propaganda, nachdem er den Namen der Rakete extra hat öffentlich abstimmen lassen

  4. #9204
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    7.859
    Zitat Zitat von Lorne Malvo Beitrag anzeigen
    Im Westen hat sie den Codenamen "Skyfall" nicht umsonst gekriegt

    Nachdem nun aber wohl einige führende Wissenschaftler des Projekts bei dem Unfall verstorben sind wird daraus sowieso nichts mehr. Schade für Putins Wunderwaffen-Propaganda, nachdem er den Namen der Rakete extra hat öffentlich abstimmen lassen
    Ja genau das ist so wie bei den Space Shuttles nach den ganzen Katastrophen haben die USA keine Astronauten mehr. Nach deiner Logik

  5. #9205
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    8.131
    Zitat Zitat von Damien Beitrag anzeigen
    Ja genau das ist so wie bei den Space Shuttles nach den ganzen Katastrophen haben die USA keine Astronauten mehr. Nach deiner Logik
    Astronaut sein ist nicht schwierig, das kann jeder mal machen, der halbwegs gesund ist und genug Geld dafür hat. Eine neuartige Technologie zu entwickeln ist da ein bisschen etwas anderes, wenn da ein paar der führenden Köpfe verstorben sind ist das Projekt erst mal gelähmt.

  6. #9206

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    4.780
    Obwohl diese Technologie gefährlich und unausgereift ist wollen die Russen weiter machen, noch ein paar solcher Tests und Russland hat keine Kernphysiker mehr, das Problem wird sich von selbst erledigen

  7. #9207
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    7.859
    Zitat Zitat von Lorne Malvo Beitrag anzeigen
    Astronaut sein ist nicht schwierig, das kann jeder mal machen, der halbwegs gesund ist und genug Geld dafür hat. Eine neuartige Technologie zu entwickeln ist da ein bisschen etwas anderes, wenn da ein paar der führenden Köpfe verstorben sind ist das Projekt erst mal gelähmt.
    Astronaten sind wenn sie für die Raumfshrtbehörde Arbeiten. Auch Wissenschaftler. Die eine mehrjährige Ausbildung hinter sich haben.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von R25-300 Beitrag anzeigen
    Obwohl diese Technologie gefährlich und unausgereift ist wollen die Russen weiter machen, noch ein paar solcher Tests und Russland hat keine Kernphysiker mehr, das Problem wird sich von selbst erledigen
    Welche Technologie ist den heutzutage ausgereift? Die meisten Technologien die gefährlich waren haben auch ihre Opfer gekostet. Und kosten sie noch heute. Wen man bedenkt wie viele Menschen sterben mussten bis Flugzeuge einiger Massen fliegen könnten.

  8. #9208

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    4.780
    Die chinesische Staatskorporation schlug vor, dass Rosneft den Bau der Werft Swesda beenden solle
    Einer der größten Baukonzerne der Welt, die China State Construction Engineering Corporation (CSCEC), schlug vor, dass Rosneft ihm den größten Auftrag für 45 Milliarden Rubel ohne Ausschreibung vergeben solle. Chinesische Firmen können mehr als die Hälfte der Bauaufträge erhalten.

    Die größte staatliche russische Ölgesellschaft Rosneft baut in Wladiwostok die Werft Swesda, die bis 2024 in Betrieb genommen werden soll. Dies wird die erste Werft in Russland sein, die Schiffe für russische Öl- und Gasunternehmen bauen kann um Öl und Gas durch die Arktis entlang der Nordseeroute nach Europa zu transportieren: Gastanker und Öltanker der Eisklasse.

    Die russische Bauindustrie ist im Niedergang, es gibt einfach niemanden, aus dem man wählen kann. Daher erscheint es logisch, chinesische Unternehmen für eine so große Baustelle zu gewinnen, sagte Alexandra Galaktionova, Leiterin von InfraONE Research bei RBC. Für den Bau der Zvezda-Werft sind besondere Kompetenzen erforderlich, über die die meisten russischen Vertragsfirmen einfach nicht verfügen, so die Expertin.

    2015 zog Rosneft das russische Unternehmen KER für den Bau der Werft an, doch 2018 brach es aufgrund der Frist und der Streitigkeiten über die Arbeitskosten alle Verträge und wiederholte die Ausschreibungen.

    Insgesamt können chinesische Bauunternehmer Aufträge für 82 Milliarden Rubel erhalten. Das ist mehr als die Hälfte der Baukosten für die Werft "Swesda" (146 Milliarden Rubel = € 2 Mlrd).
    https://www.rbc.ru/business/13/08/20...79479ea5f4db06

    weil die Russen selbst so eine Werft nicht bauen können und dank der Sanktionen sich in einer ausweglosen Situation befinden, tun es die Chinesen, ohne Ausschreibung


    Zitat Zitat von Damien Beitrag anzeigen
    Welche Technologie ist den heutzutage ausgereift? Die meisten Technologien die gefährlich waren haben auch ihre Opfer gekostet. Und kosten sie noch heute. Wen man bedenkt wie viele Menschen sterben mussten bis Flugzeuge einiger Massen fliegen könnten.
    diesen nukleargetriebenen Marschflugkörper braucht kein Mensch, du Idiot? Aber natürlich

  9. #9209
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    7.859
    Zitat Zitat von R25-300 Beitrag anzeigen
    diesen nukleargetriebenen Marschflugkörper braucht kein Mensch, du Idiot? Aber natürlich
    Einen Idioten werden dich deine Uhrenkel nennen wenn sie mit einem Atomantrieb ins Weltall fliegen.

  10. #9210

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    4.780
    Der Vertrag mit den USA ist aufgrund der Explosion in der Nähe von Sewerodwinsk in Gefahr
    Washington kann die Zweckmäßigkeit einer Ausweitung des Vertrags über Maßnahmen zur weiteren Reduzierung und Begrenzung strategischer Offensivwaffen (START-3) überdenken. Es wird von Reuters unter Bezugnahme auf einen hochrangigen Vertreter der amerikanischen Regierung berichtet.

    Die USA glauben, dass die Explosion auf einem Testgelände in der Nähe von Sewerodwinsk mit der Erprobung einer Marschflugkörper verbunden ist. "Dies wirft Fragen hinsichtlich der Notwendigkeit auf, START-3 um fünf Jahre zu verlängern", so die Quelle. Seiner Meinung nach könnte das, was geschehen ist, möglicherweise zu einem "bedeutenden Hindernis" für die weitere Entwicklung des russischen Programms zur Entwicklung solcher Waffen werden.
    https://lenta.ru/news/2019/08/13/snb_3/


    Russischer General nennt die Nuklearrakete Burevestnik unsicher
    Die russischen Streitkräfte verfügen über alle notwendigen Mittel, um die Sicherheit des Landes zu gewährleisten, weshalb es keiner nuklearen Rakete bedarf, sagte Generalmajor Vladimir Dvorkin gegenüber Interfax.

    „Nach meiner Einschätzung wird eine solche Rakete überflüssig. Und aus sicherheitstechnischer Sicht werden die notwendigen Anforderungen nicht erfüllt. Sein Zweck ist unnötig und vage“, sagte der Militärexperte.
    https://lenta.ru/news/2019/08/14/burevestnik/

Ähnliche Themen

  1. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  2. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  3. Russland: Russland: Islamisten wollen Wappen ändern
    Von Karadjordje im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.11.2007, 12:48
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.11.2006, 23:01