BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1011 von 1508 ErsteErste ... 115119119611001100710081009101010111012101310141015102110611111 ... LetzteLetzte
Ergebnis 10.101 bis 10.110 von 15074

Nachrichten aus der Türkei

Erstellt von Amphion, 27.12.2013, 17:31 Uhr · 15.073 Antworten · 588.633 Aufrufe

  1. #10101
    Avatar von babyblue

    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    3.103
    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Wo warst du den so lange?

    Im türkischen Gefängnis wegen Anti-Erdogan Propaganda?


    Du hast uns gefehlt.
    Hallo, das sind sehr liebe Worte


    Ich war von bestimmten Usern nur noch mehr entnervt.
    Aber das lag sicher an mir selbst und deswegen war Pause angebracht.

    Und jetzt in der selben Woche Anschlag in Frankreich + Putschversuch in der Türkei
    War sehr neugierig, was ihr dazu meint...

    Es hört einfach nicht mehr auf.

    Freunde von mir bekommen ein Kind und ich habe mich bei dem
    Gedanken erwischt, wie man nur in diese Welt noch ein Kind setzen kann.
    Dabei halte ich Kinder für das aller Schönste überhaupt.

    Es zeigt halt auch, wie sehr mir diese "Entwicklungen" Angst machen.

  2. #10102
    Avatar von Salvador

    Registriert seit
    13.05.2011
    Beiträge
    3.335
    Zitat Zitat von Mal Beitrag anzeigen
    Du bist Top-Poster im Thread des türkischen Militärs hier im Forum... Muss wohl hart sein zu sehen, wie das eigene Militär, dass man ja so sehr gelobt hat wie gut sie doch wären, gegen die eigene Bevölkerung schießt



    Was ich mich aber frage ist was das eigentlich für Soldaten sind? Hat ein türkische User mehrere Infos dazu? Das sind doch keine Soldaten, die nach einer Überzeugung auf den Knien weinen. Die sehen ja alle aus wie 17 Jahre, hat man gedacht, dass man mit sowas ein Land umstürzen kann wo die Bevölkerung in Vergleich zu denen doppelt so breit sind? Sieht meiner Meinung eher danach aus, als hätten sich einige einfach die Militäruniform angezogen gehabt und sie in Wirklichkeit keine Soldaten sind
    Überhaupt nicht das militär ist für denn schutz der bevölkerung da und gestern wahr es alles andere als das. Das militär untersteht dem volk und dem staat/demokratie und nicht dadrüber und das mussten einige militärs (wegen unterwanderung der demokratie )am leib erleben seitens des aufgebrachten volkes.

  3. #10103
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    4.355
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Für mich ist es immer mehr eine Show gewesen, um mehr Macht zu durchsetzen zu können.


    Jetzt bekommt er seine Säuberung....denn so anfängemäsig wie das geplant war....
    Ob inszeniert oder nicht spielt eigentlich keine Rolle, wenn Erdogan versucht hierdurch seine eigene Position zu stärken spielt er mit dem Feuer. Das Militär wird sich ganz bestimmt nicht einfach so unterwerfen lassen, und die Opposition wird erkennen, dass das hier die letzte Gelegenheit sein wird Erdogan ohne Bürgerkrieg loszuwerden. Wenn er es schafft das Militär vollends unter seine Kontrolle zu bringen, dann war es das. Erdogan hat auch schon angekündigt, dass er das Militär "säubern" möchte, daher ist die Sache hier noch lange nicht durch. Der eigentliche Konflikt bzw. Machtkampf kommt jetzt erst. Militär und Opposition könnten sich jetzt gegen ihn verbündigen, und dann wird es das für ihn aller Voraussicht nach gewesen sein.

  4. #10104
    Avatar von Baksuz1

    Registriert seit
    22.11.2012
    Beiträge
    5.956
    Sultan Erdogan kann man nicht stürzen.

  5. #10105
    Avatar von Lido

    Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    3.018
    Stellt euch vor ihr seid 18 jähriger Türke, der gerade seinen Wehrdienst leistet.
    Ihr kriegt den Befehl vom Oberst die Straßen und Gebäude zu sichern, weil Erdogan gestürzt werden soll. Es soll friedlich ablaufen, die Präsenz wird die Leute schon abschrecken.
    Gewissenskonflikt setzt sich fest bei euch: "Was mache ich jetzt?" Ich muss dem Befehl folgen. Disziplin und Obrigkeitsgehorsam im Militär haben mich gelehrt zu gehorchen. Es wird schon friedlich ablaufen.
    Den Leuten wird signalisiert sie sollen in den Häusern bleiben. Erdogan ruft per Facetime Iphone zum Widerstand seiner Anhänger auf.
    Radikale AKP-Leute laufen auf die Straßen. Die Lage scheint zu eskalieren. Immernoch Gewissensbisse auf eigene Leute zu schiessen.
    Die Anhänger zerren einen aus dem Panzer. Geben einem die Schuld an Allem.
    Todesangst.
    Fuck my life up.

    1468654411788.jpg

    Nur noch nach Hause zu Mutter wollen, aber wissen dass man heute stirbt.

  6. #10106

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    2.398
    Also, die Mehrheit des Militärs ist eher für Erdogan, und die Opposition hat sich klar vom Putsch distanziert (was auch klug war). Im Moment scheinen die Putschisten nichts mehr als eine kleine Minderheit zu vertreten. Mal sehen, wie das sich noch entwickelt.

  7. #10107
    Avatar von -JD-

    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    810
    Türkischer Polizei oder Militär- Hubschrauber soll in alexandroupolis gelandet sein , angeblich Flucht .


    Edit
    soll ne Blackhawk sein

  8. #10108
    Avatar von babyblue

    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    3.103
    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    Ja seit letzten Samstag
    Du bist schon sehr mutig. Nehme an, du bist mit deiner Familie dort.

    Jedenfalls freue ich mich sehr, wenn du wieder zu Hause bist.

    Mann!

  9. #10109
    Avatar von Salvador

    Registriert seit
    13.05.2011
    Beiträge
    3.335
    Zitat Zitat von babyblue Beitrag anzeigen
    Du bist schon sehr mutig. Nehme an, du bist mit deiner Familie dort.

    Jedenfalls freue ich mich sehr, wenn du wieder zu Hause bist.

    Mann!
    Er meinte doch das alles friedlich ist warum sollte man ängste schnüren für etwas was nicht existiert

  10. #10110
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    4.355
    Zitat Zitat von Afroasiatis Beitrag anzeigen
    Also, die Mehrheit des Militärs ist eher für Erdogan, und die Opposition hat sich klar vom Putsch distanziert (was auch klug war). Im Moment scheinen die Putschisten nichts mehr als eine kleine Minderheit zu vertreten. Mal sehen, wie das sich noch entwickelt.
    So ein Putsch ist kein Hexenwerk. Den kann man auch in ein oder zwei Wochen nochmal organisieren. Wie schon gesagt, Erdogan hat schon angekündigt, dass er die Ereignisse gestern zum Anlass nehmen wird das Militär vollständig unter seine Kontrolle zu bringen. Sollte das erfolgreich sein, dann ist das der finale Moment der Machtergreifung, danach wird man ihn nur noch durch Bürgerkrieg los. Dessen wird sich die Opposition bewusst sein, und dann wird man die reflexartige Verneinung zur Gewalt nochmals überdenken. Dazu kommen mit Sicherheit nicht wenige innerhalb des Militärs, die das Militär immer noch als Wahrer der kemalistischen Grundordnung sehen, und sich Erdogan nicht unterwerfen wollen. Eine von der Opposition geführte zivile Straßenpräsenz könnte auch einen kleineren Putsch wie heute zum Erfolg führen. Dann wird sich Erdogan fragen müssen, ob er auf die Putschisten und Oppositionellen schießen lässt, oder nicht. Das wäre gleichbedeutend mit der Frage, ob er einen Bürgerkrieg möchte, oder nicht.

Ähnliche Themen

  1. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  2. Türkei: Aktuelle Nachrichten
    Von kewell im Forum Politik
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 12.10.2013, 19:25
  3. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  4. Nachrichten aus dem Grab
    Von ShiRaZ im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.03.2010, 18:16