BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1012 von 1508 ErsteErste ... 125129129621002100810091010101110121013101410151016102210621112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 10.111 bis 10.120 von 15077

Nachrichten aus der Türkei

Erstellt von Amphion, 27.12.2013, 17:31 Uhr · 15.076 Antworten · 589.570 Aufrufe

  1. #10111
    Avatar von Paranga

    Registriert seit
    30.11.2014
    Beiträge
    513
    Zitat Zitat von -JD- Beitrag anzeigen
    Türkischer Polizei oder Militär- Hubschrauber soll in alexandroupolis gelandet sein , angeblich Flucht .


    Edit
    soll ne Blackhawk sein
    Nun wollen wir sehen, was Tsipras tun wird. Er wird die Chopper zurückgeben , so weit so gut. Aber was wird er mit den 8 Putschisten Offizier's Soldaten tun, die politisches Asyl beantragen?

    Heute verurteilte er den Coup und sprach davon das die Coup Niederlage ein "Sieg der Demokratie" war, und gratulierte Tayip. die 8 türkischen soldaten sind Kriminelle, Putschisten, und er muss sie Tayip übergeben .

    Das sind harte Dilemmas für die naiven pseudohumanische griechischen Linken und lässt sich mit derer ideologie eigentlich nicht vereinbaren. Was wird die SYRIZA regierung also tun um die beziehung zur Türkei nicht zu verschlechtern.


  2. #10112

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    2.402
    Zitat Zitat von Lorne Malvo Beitrag anzeigen
    So ein Putsch ist kein Hexenwerk. Den kann man auch in ein oder zwei Wochen nochmal organisieren. Wie schon gesagt, Erdogan hat schon angekündigt, dass die Ereignisse gestern zum Anlass nehmen wird das Militär vollständig unter seine Kontrolle zu bringen. Sollte das erfolgreich sein, dann ist das der finale Moment der Machtergreifung, danach wird man ihn nur noch durch Bürgerkrieg los. Dessen wird sich die Opposition bewusst sein, und dann wird man die reflexartige Verneinung zur Gewalt nochmals überdenken. Dazu kommen mit Sicherheit nicht wenige innerhalb des Militärs, die das Militär immer noch als Wahrer der kemalistischen Grundordnung sehen, und sich Erdogan nicht unterwerfen wollen. Eine von der Opposition geführte zivile Straßenpräsenz könnte auch einen kleineren Putsch wie heute zum Erfolg führen. Dann wird sich Erdogan fragen müssen, ob er auf die Putschisten und Oppositionellen schießen lässt, oder nicht. Das wäre gleichbedeutend mit der Frage, ob er einen Bürgerkrieg möchte, oder nicht.
    Ich glaube nicht dass die Opposition einen Putsch unterstützen könnte. Sicher nicht die HDP (sie wäre vielleicht die erste, die davon leiden würde), aber auch für Kemalisten und Nationalisten wäre das vielleicht eine politische Zerstörung. Ich vermute, da wäre sogar eine völlige Kontrolle Erdogans über die Armee die kleinere Übel. Das alles aber ist natürlich aus meiner Entfernung schwer zu beurteilen. Ich will hoffen, dass die Türkei die Zeit der Putsche und der militärischen Regierungen hinter sich hat.

  3. #10113
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    8.837
    Zitat Zitat von babyblue Beitrag anzeigen
    Du bist schon sehr mutig. Nehme an, du bist mit deiner Familie dort.

    Jedenfalls freue ich mich sehr, wenn du wieder zu Hause bist.

    Mann!
    Er hatte ein schönen Aufenthalt gehabt, was ich ihm vom Herzen gegönnt habe.

    Zwar etwas unter abenteuerlichen Umständen hedoch hat er sich von den jüngsten Ereignissen nicht abbringen lassen sein Urlaub mit der Familie in der Türkei zu verbringen. Das muß ich ihm hoch anerkennen.

  4. #10114
    Avatar von babyblue

    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    3.103
    Zitat Zitat von Salvador Beitrag anzeigen
    Er meinte doch das alles friedlich ist warum sollte man ängste schnüren für etwas was nicht existiert

    Ja, du hast recht.

    Aber ich würde schon allein wegen der IS nicht fahren. Sie haben ein großes Interesse daran, dass der Tourismus in der Türkei völlig einbricht. Und wo ein Wille, da auch ein Weg....

  5. #10115
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    9.005
    Bin ich der Einzige der für eine Todesstrafe ist? Befehl hin oder her wer mit Panzern eine Menschenmenge überfahren und aus der Luft ebenfalls in die Menge schießen kann,kann auch am Galgen hängen.
    Die Soldaten die aus Gewissensgründen den Schussbefehl verweigert haben gehören natürlich nicht dazu.Diese sind ebenfalls Opfer zumindest Teilopfer.

  6. #10116
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    6.406
    Zitat Zitat von babyblue Beitrag anzeigen
    Du bist schon sehr mutig. Nehme an, du bist mit deiner Familie dort.

    Jedenfalls freue ich mich sehr, wenn du wieder zu Hause bist.

    Mann!
    Irgenwo will ich ja Familienferien machen, Nizza stand auch zur Auswahl.
    Hier ist alles Normal ich geniesse meine Ferien trotzdem.

  7. #10117
    Avatar von Salvador

    Registriert seit
    13.05.2011
    Beiträge
    3.335
    Zitat Zitat von Ts61 Beitrag anzeigen
    Bin ich der Einzige der für eine Todesstrafe ist? Befehl hin oder her wer mit Panzern eine Menschenmenge überfahren und aus der Luft ebenfalls in die Menge schießen kann,kann auch am Galgen hängen.
    Die Soldaten die aus Gewissensgründen den Schussbefehl verweigert haben gehören natürlich nicht dazu.Diese sind ebenfalls Opfer zumindest Teilopfer.
    Da sind wir wieder anderer meinung wir habe viel kraft aufgebracht um die todesstarfe abzuschaffen warum sollten wir ihn wieder einführen. Die menschen wollen denn weg der demokratie mit Erdogan gehen.

  8. #10118
    Avatar von Paranga

    Registriert seit
    30.11.2014
    Beiträge
    513

  9. #10119

    Registriert seit
    28.03.2012
    Beiträge
    523
    Mal ein paar bekannte Fakten.

    - 104 getötete Putschisten

    - 161 tote Zivilisten und Polizisten

    - 1400 verletzte

    Bisher wurden ca. 2900 Militärs festgenommen. Darunter ein paar weinige "hochrangige". Die Gesamtzahl der aktiven Putschisten wird nach derzeitigem Stand auf 3000 geschätzt. Zwar in gewissen Punkten gut vorbereitet aber in ihrer Anzahl doch äußerst überschaubar. Wenn man bedenkt dass die TSK eine Mannstärke von über 600.000 hat sieht man dass das ganze keinen besonders großen Rückhalt in den eigenen Reihen hatte. Es wurden Kampf und/oder Transporthubschrauber der Putschisten seitens Loyalen Militärs abgeschossen, es gab zum Teil heftige Kämpfe in einigen Kasernen zwischen beiden Fraktionen und es gelten immernoch einige Hochrangige Militärs als Vermisst. Ob nun bei kämpfen umgekommen oder aber einfach untergetaucht ist nicht klar.

    Das erschreckende an der ganzen Sache ist allerdings das auch eine vermeintlich überschaubare Größe von Putschisten soviel Chaos stiften kann. Und in der Tat hatte wohl nicht viel gefehlt um Erdogan selber zu ermorden und somit den Weg für einen umfangreichen Bürgerkrieg zu ebnen.

  10. #10120
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    9.005
    Zitat Zitat von Salvador Beitrag anzeigen
    Da sind wir wieder anderer meinung wir habe viel kraft aufgebracht um die todesstarfe abzuschaffen warum sollten wir ihn wieder einführen. Die menschen wollen denn weg der demokratie mit Erdogan gehen.
    Weil solche Verbrecher die Todesstrafe verdienen.Auch in der Demokratie gibt es die Todesstrafe.Wie auch immer machs gut Salvador bis heute Abend.

Ähnliche Themen

  1. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  2. Türkei: Aktuelle Nachrichten
    Von kewell im Forum Politik
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 12.10.2013, 19:25
  3. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  4. Nachrichten aus dem Grab
    Von ShiRaZ im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.03.2010, 18:16