BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1087 von 1508 ErsteErste ... 8758798710371077108310841085108610871088108910901091109711371187 ... LetzteLetzte
Ergebnis 10.861 bis 10.870 von 15076

Nachrichten aus der Türkei

Erstellt von Amphion, 27.12.2013, 17:31 Uhr · 15.075 Antworten · 589.145 Aufrufe

  1. #10861
    Avatar von Qasr-el-Yahud

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    10.867
    Pest oder Cholera.


    Kerry warnt Türkei vor „schädlichen“ Unterstellungen

    Amerikas Beziehungen zur Türkei stehen vor einer Zerreißprobe. Erdogan fordert die Auslieferung des angeblichen Putschverantwortlichen. Vorwürfe, an dem gescheiterten Staatsstreich beteiligt zu sein, weist Washington empört zurück.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/a...-14344333.html




  2. #10862
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    8.277
    Erdogan hat schnell einen Verantwortlichen gefunden und seine testosterongesteuerten Anhänger gehen mal eben zur Tat über.

    https://twitter.com/JournalistYaman/...230848?lang=de

  3. #10863
    Avatar von babyblue

    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    3.103
    President Recep Tayyip Erodogan is insisting that the Turkish government has regained control over the country following Friday's coup attempt by military "traitors." The night of violence concentrated in Ankara and Istanbul left 265 dead —161 civilians and pro-government forces and 104 pro-coup plotters — and more than 1,000 injured.

    Prime Minister Benali Yildirim said 2,839 military personnel have been detained in connection with the attempted coup. Yildirim also said on Saturday that the government is considering whether to reinstate the death penalty for those behind the uprising. Turkey abolished it more than a decade ago.

    Addressing his supporters early on Saturday, after returning to Istanbul as his supporters responded to his earlier call to go in the streets to stop the plotters, Erdogan described Friday's coup attempt as an "act of treason" and vowed to punish those involved. "They will pay a heavy price for this," said Erdogan."This uprising is a gift from God to us because this will be a reason to cleanse our army."

    https://news.vice.com/article/the-tu...r-coup-attempt


    Für diejenigen, die wissen wollten, ob er das gesagt hat. Er hat. Bei vorerst 265 Toten und ca. 1.000 Verletzten.

    Vice news ist sehr verlässlich, ist in Canada "zu Hause" und hat mit DE nichts zu tun.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Erdogan hat schnell einen Verantwortlichen gefunden und seine testosterongesteuerten Anhänger gehen mal eben zur Tat über.

    https://twitter.com/JournalistYaman/...230848?lang=de

    Alles nur deutsche Propaganda *irony off*

  4. #10864
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    20.339

    dat scheint "Demokratie auf türkisch" zu sein...

  5. #10865
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    8.835
    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Erdogan hat schnell einen Verantwortlichen gefunden und seine testosterongesteuerten Anhänger gehen mal eben zur Tat über.

    https://twitter.com/JournalistYaman/...230848?lang=de
    Diese sogenannte Verantwortlichen aus Penisvanya sind von Anfang im Visier der Ermittler. Was von Türken angegriffen wird ist eine Bildungstätte von der Gülen-Stiftung, wo du deine Kinder( falls du welche hast) 300 Euro im Monat fördern lassen kannst. Nach einer Rate Verzug können die Kinder mit sofortiger Wirkung wieder ausgeschlossen.


    Jetzt kommen wir zu deiner türkische Wahnvorstellung hervorgerufen durch dein immer mehr schrumpfendes Hirn.

    Die Menschenmassen in der Nacht zum 15. Juli bestand nicht allein aus Erdogan-Anhänger. Alle Oppositionsparteien hatten ihre Solidarität mit der Regierung bekannt gegeben. Auf der Straße waren alle, einfach alle und zusammen waren sie eins. Diese Menschen haben den Tod ins Auge gesehen, als sie gegenüber den Soldaten standen. Die dunklen Zeiten der Militärregierungen aus der Vergangenheit trat schlagartig in Erinnerung. Sie wollten die halbwegs errungene Stabilität im Lande, nicht mehr so leicht nehmen lassen.

    Was die syrische-und ägyptische Bevölkerung seit Jahren nicht schaffen , hat das türkische Volk in einer Nacht geschafft.

  6. #10866
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    20.339
    wenigstens eine gute Nachricht.....

    haha
    wohin schaut erdi da auf dem bild?

    haben die türkischen user verschwiegen...


    Interview mit Yasar Aydin: "Ein EU-Beitritt rückt dadurch in weite Ferne" - n-tv.de

  7. #10867
    Avatar von Taro Misaki

    Registriert seit
    24.03.2016
    Beiträge
    249
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    Hm....
    das war ziemlich das erste, was erdi am morgen von sich gab.


    Für Erdogan ist der Putsch "ein Geschenk Allahs"
    Dilettantisch ausgeführt und schnell beendet: Der Umsturzversuch in der Türkei wirft viele Fragen auf. Nur eines ist sicher – der Profiteur heißt Erdogan. Er verliert keine Zeit, die Macht zu nutzen.



    Türkei: Für Erdogan ist der Putsch "ein Geschenk Allahs" - DIE WELT
    Man muss eine ausländische Mentalität nicht verstehen. Wenn man sich aber dafür interessiert, sollte man hinterfragen wie es zu so einer Aussage "ein Geschenk Allahs" kommen kann.

    Bei Muslimen ist es nicht selten, wenn sie daran glauben, dass alles gute und alles schlechte von Gott kommt und einen Sinn hat. Deshalb dankt man Gott oft, auch mit den Worten "Alhamdulillah". Man versucht das Gute in etwas Schlechtem zu sehen, hat ein wenig was von Yin & Yang. Und da die absolute Mehrheit der türkischen Bevölkerung muslimisch ist und er auch zu seinem Volk gesprochen hat, ist an dieser Aussage nichts verwerfliches dabei. Ein Ausländer, mit anderer Mentalität und mit anderer Glaubensrichtung muss das nicht verstehen.

    Ich find's nur witzig, wie westliche Medien diese Aussage für ihre Zwecke nutzen.

  8. #10868
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    8.835
    Zitat Zitat von babyblue Beitrag anzeigen
    https://news.vice.com/article/the-tu...r-coup-attempt


    Für diejenigen, die wissen wollten, ob er das gesagt hat. Er hat. Bei vorerst 265 Toten und ca. 1.000 Verletzten.

    Vice news ist sehr verlässlich, ist in Canada "zu Hause" und hat mit DE nichts zu tun.
    Daß er das gesagt hat kann ich sogar bestätigen. Zwar hinkt die Übersetzung ins Englische ein wenig, aber diese Aussage hat er er sogar öffentlich gemacht.

    Und daß die Armee von solchen Bastarden gesäubert werden muss, damit steht er bei weitem nicht allein.


    Der Originalauszug auf Türkisch.

    Türk Silahlı Kuvvetleri’ne (TSK) leke getirenleri temizleyeceğiz. Bu işgalcilere ülkemizi asla bırakmayacağız.” dedi: “Şu anda yapılan hareket bir ihanet hareketidir, bir ayaklanma hareketidir ve bu vatana ihanet hareketinin bedelini de tabi ki çok ağır ödeyecekler. Bu tertemiz olması gereken Türk Silahlı Kuvvetlerimizin temizlenmesine vesile olacak olan bir harekettir. Şu anda biliyorsunuz Ağustos ayı başında Yüksek Askeri Şura var. Yüksek Askeri Şura öncesinde böyle bir adımın atılmış olması manidardır.

    http://tr.euronews.com/2016/07/16/is...apatildi-bazi/

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Taro Misaki Beitrag anzeigen
    Man muss eine ausländische Mentalität nicht verstehen. Wenn man sich aber dafür interessiert, sollte man hinterfragen wie es zu so einer Aussage "ein Geschenk Allahs" kommen kann.

    Bei Muslimen ist es nicht selten, wenn sie daran glauben, dass alles gute und alles schlechte von Gott kommt und einen Sinn hat. Deshalb dankt man Gott oft, auch mit den Worten "Alhamdulillah". Man versucht das Gute in etwas Schlechtem zu sehen, hat ein wenig was von Yin & Yang. Und da die absolute Mehrheit der türkischen Bevölkerung muslimisch ist und er auch zu seinem Volk gesprochen hat, ist an dieser Aussage nichts verwerfliches dabei. Ein Ausländer, mit anderer Mentalität und mit anderer Glaubensrichtung muss das nicht verstehen.

    Ich find's nur witzig, wie westliche Medien diese Aussage für ihre Zwecke nutzen.
    Glaub mir. Die Bedeutung der Redewendungen ist denen schon bewusst. Man formt es in der Redaktion gerne zum gewünschten Artikel für ihre Zwecke.

  9. #10869
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    8.277
    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Diese sogenannte Verantwortlichen aus Penisvanya sind von Anfang im Visier der Ermittler. Was von Türken angegriffen wird ist eine Bildungstätte von der Gülen-Stiftung, wo du deine Kinder( falls du welche hast) 300 Euro im Monat fördern lassen kannst. Nach einer Rate Verzug können die Kinder mit sofortiger Wirkung wieder ausgeschlossen.


    Jetzt kommen wir zu deiner türkische Wahnvorstellung hervorgerufen durch dein immer mehr schrumpfendes Hirn.

    Die Menschenmassen in der Nacht zum 15. Juli bestand nicht allein aus Erdogan-Anhänger. Alle Oppositionsparteien hatten ihre Solidarität mit der Regierung bekannt gegeben. Auf der Straße waren alle, einfach alle und zusammen waren sie eins. Diese Menschen haben den Tod ins Auge gesehen, als sie gegenüber den Soldaten standen. Die dunklen Zeiten der Militärregierungen aus der Vergangenheit trat schlagartig in Erinnerung. Sie wollten die halbwegs errungene Stabilität im Lande, nicht mehr so leicht nehmen lassen.

    Was die syrische-und ägyptische Bevölkerung seit Jahren nicht schaffen , hat das türkische Volk in einer Nacht geschafft.
    Es steht dabei um welche Bildungsstätte es sich handelt und darum gehts nur sekundär, es geht um Vorverurteilung und die "Wahl der Mittel". Erdogan macht Gülen verantwortlich, also ist das so? Ich bin bekanntermaßen kein Freund von religiösen Gruppierungen, aber es gilt immer noch - im Zweifel für den Angeklagten. Das ist Bestandteil der Demokratie und der Stabilität eines Staates.

    Jetzt kommen wir zu deiner türkische Wahnvorstellung hervorgerufen durch dein immer mehr schrumpfendes Hirn.
    Von dir beleidigt zu werden wird mir langsam zur Ehre. Türkische Wahnvorstellungen hat wohl eher Erdogan, der sein eigenes Volk spaltet und zwar in seiner Stellung als Präsident. Wer das nicht sehen will, der sollte sich Gedanken machen über sein Hirn und noch viel wichtiger: über die Menschen in der Türkei und ihre Zukunft. Das scheint dir hier im warmen Deutschland völlig egal zu sein.

  10. #10870
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    6.383
    Zitat Zitat von Qasr-el-Yahud Beitrag anzeigen
    Die Szenarien einiger Türkei-Kritiker die wir mittlerweile aus dem Effeff kennen, benennen schon den "Schuldigen" bzw. den "Profiteur". "Erdogan" soll den Putsch begünstigt, ja sogar veranlasst haben, damit er alles was er geplant hat, auch durchsetzt. Allein die wage Vermutung, die türk. Regierung hätte die Finger im Spiel, ist schon absurd und zeugt von einer geistigen Abwesenheit. So viele Kommandeure mit den Plänen zu vertrauen, und dann davon ausgehen, dass davon nichts durchsickert, ist an und für sich schon eine Beleidigung der Intelligenz. Die Planung an sich war schon dillentantisch, aber das ist den Putschisten geschuldet und nicht den Gegnern.






    Nabi Yücel
    Ich zumindest beschuldige Erdogan für den Putsch nicht, wer es war wird nicht herausgefunden.

    Es ist traurig wie er die Situation ausnützt, massenhaft weden Politische Gegner aus ihrem Ämter geworfen, Mörder von Soldaten werden als Helden gefeiert. Die Soldaten haben sich ergeben sie wusten überhaut nicht was sie da tun.
    Wie primitiv muss mann da sein um Erdogan zu Umterstützen.

    Im Moment ist mir aber Erdogan 100 mal lieber als puschende Generäle.

Ähnliche Themen

  1. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  2. Türkei: Aktuelle Nachrichten
    Von kewell im Forum Politik
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 12.10.2013, 19:25
  3. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  4. Nachrichten aus dem Grab
    Von ShiRaZ im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.03.2010, 18:16