BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1090 von 1505 ErsteErste ... 9059099010401080108610871088108910901091109210931094110011401190 ... LetzteLetzte
Ergebnis 10.891 bis 10.900 von 15041

Nachrichten aus der Türkei

Erstellt von Amphion, 27.12.2013, 17:31 Uhr · 15.040 Antworten · 585.844 Aufrufe

  1. #10891
    Avatar von GOJIM

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    5.273
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Einer der wenigen wo sich auskennt. Respekt Bruder.

    Die anderen waren erst froh als der Putsch los ging, hatten schon Bier in der Hand zum Feiern.

    Doch dann hörte man den Ezan, die Strassen fingen an zu beben, die Verantwortlichen waren am fliehen und die ganze Welt bekam eine Lektion erteilt vom türkischen Volk.

    Die Hurensöhne wo einen auf Demokratie machen aber sich den Untergang der Türkei wünschen gehören alle bestraft. Sie verbreiten jetzt Lügen und versuchen ihr Gift zu injizieren.

    Doch auch jetzt werdet ihr scheitern, weil ihr Bastarde seid.

    Unterdessen hat das Ehrenoberhaupt der orthodoxen Christen, der Ökumenische Patriarch Bartholomaios I., die Türkei nur wenige Stunden vor dem militärischen Umsturzversuch verlassen. Er nahm eine der letzten Maschinen, die noch vom Flughafen Atatürk bei Istanbul abheben konnten, wie am Samstag aus Kirchenkreisen verlautete. Demnach befindet er sich nun in Slowenien, wo er eine Wallfahrt zur südsteirischen Kirche des hl. Bartholomäus (Sveti Jernej nad Muto) unternehmen will.
    Es gebe keine Hinweise darauf, dass der Flug des Patriarchen nach Ljubljana bereits im Vorfeld geplant worden sei, hieß es. Vielmehr sei der Patriarch kurzfristig gewarnt worden, dass ein Aufstand der türkischen Luftwaffe und Einheiten der Bodentruppen gegen den türkischen Staatschef Recep Tayyip Erdogan bevorstehe.
    Vergeltung könnte auch Ökumenisches Patriarchat treffen
    Nachdem die türkische Regierung den Putsch für gescheitert erklärte, besteht aus Sicht von Beobachtern nun die Gefahr, dass die angekündigten Vergeltungsmaßnahmen auch das Ökumenische Patriarchat treffen könnten. Der Vorwurf, die islamische Bewegung (Hizmet) von Fethullah Gülen sei verantwortlich für den Umsturzversuch, könne auch Bartholomaios schaden. Er hatte in der Vergangenheit enge Beziehungen zu Gülen unterhalten.
    Eine schnelle Rückkehr des Patriarchen nach Istanbul ist unbestätigten Informationen zufolge vorerst nicht geplant. Bartholomaios I. werde zunächst zu einem Erholungsurlaub in die französischen Alpen reisen. (bod/KNA/dpa)

    schau mal dzeko ich glaube der oberpfaffe möchte dass die aya Sofia wieder zur schönsten Moschee wird.

  2. #10892
    Avatar von berliner

    Registriert seit
    03.01.2016
    Beiträge
    477
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Das ging nicht an dich, sondern an die Nichttürken wo dein Land hassen und so tun als ob die sich sorgen machen.

    Dein Problem ist, das du mit deinen Beiträgen ihnen Futter gibst. Mach nicht den Fehler, sie hassen dein Volk, Land und Religion.
    Wer ist denn "sie"? Willst du sagen, jeder hasst das "türkische Volk", der kein Türke ist und Erdogan nicht feiert? So ein Blödsinn, sorry. Und die Kollegen, die es nicht lassen können, ständig nachzutreten, kann man doch eh nicht ernst nehmen. So ein Forum ist doch hauptsächlich Zeitvertreib für die, die zu faul sind vor die Tür zu gehen. Mit jeder Stunde, die man hier abhängt, steigert man sich mehr in diesen irrelevanten Streit rein. Weil es ohne Streit langweilig wird.

    Aber es ist mir auch schon aufgefallen: wenn Türken hier unter sich schreiben, werden sie mit jeder Minute kritischer gegenüber der türkischen Politik, nur aus verschiedenen Richtungen. Kommt ein Nicht-Türke dazu und schreibt kritisch über Erdogan, hört das schnell wieder auf. Eigentlich schade. Denn nur wer die Fähigkeit hat, Selbstkritik über Stolz stellen, kann selbstbewusste Entscheidungen treffen.

  3. #10893
    Avatar von babyblue

    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    3.103
    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Du hast dir die Situation so zurecht dargestellt, daß meine Argumente total überflüssig sind und mich beinahe als ISIS Anhänger darstelltst. So ungefähr kenne ich das auch aus der deutschen Presse . Einseitige Darstellung mit Absicht zur Überzeugung.

    Nach mehreren Anschlägen sind Islamisten im Fadenkreuz. Meinste die Meisten Menschen stehen diesen Idioten geschlossen dahinter?

    Ich Feiere nicht nur "meinen" Präsidenten. Viel mehr den Mut der Bevölkerung, die sich den Putschisten in den Weg gestellt haben
    tiger, ich glaube, du nimmst das viel zu persönlich.

    Niemand will dich in ein Eck stellen. Warum auch?

    Ich finde auch, dass die deutsche Presse oft sehr tendenziös ist und es gibt ein großes Problem mit dem Ton (ist sehr oft nicht passend). Aber es sind dann auch "Vorkommnisse" dabei, die auch von anderen berichtet werden. Dh auch wenn es tendenziös ist, so bedeutet es nicht immer, dass sie falsch liegen.

    Ich glaube auch nicht, dass das von Erdogan geplant war. Die Kritik ist eine andere. Und die magst du nicht zulassen und ich frage mich, warum nicht?

  4. #10894

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    10.645
    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Du hast dir die Situation so zurecht dargestellt, daß meine Argumente total überflüssig sind und mich beinahe als ISIS Anhänger darstelltst. So ungefähr kenne ich das auch aus der deutschen Presse . Einseitige Darstellung mit Absicht zur Überzeugung.

    Nach mehreren Anschlägen sind Islamisten im Fadenkreuz. Meinste die Meisten Menschen stehen diesen Idioten geschlossen dahinter?

    Ich Feiere nicht nur "meinen" Präsidenten. Viel mehr den Mut der Bevölkerung, die sich den Putschisten in den Weg gestellt haben

    17 Jahre alte Jugendliche die von Vorgesetzten belogen worden sind. Totgetreten, von Leuten denen ich das Türke sein abspreche. Die Videos sind überall. Ich will sie nicht reinstellen. Kranke Fanatiker die Rekruten tottreten, obwohl sie sich ergeben haben. Ja unterstelle mir ruhig etwas. Du bist kein IS Anhänger, aber ein Erdogan Anhänger und weisst du was? Dieser populistische Hund der Menschenleben wie Werkzeuge benutzt gehört bestraft.

    Gestern noch die Soldaten als Sahid loben um am nächsten unsere Mehmetciks von Brücken zu schmeissen. Es war Erdogan der das Volk angestachelt hat. Was ist das?! Putschisten? Böse Kemalisten, oder doch Gülenisten? So wenige? Grund? Es waren Kinder. Ich bete dafür das mein Land in keiner Diktatur endet. Erdogan ist genauso gefährlich wie eine Militärdiktatur. Er ist ein Mörder.




    Putschisten, ja? Wie alt ist dieser JUNGE? Bok kokuyor, Bok!

  5. #10895
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.202
    Zitat Zitat von babyblue Beitrag anzeigen
    Meine Aussage war kein Intelligenztest.
    Du weisst anscheinend Sachen die keiner hier weiss. Erleuchte uns

  6. #10896
    Avatar von Methica

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    4.260
    Zitat Zitat von GOJIM Beitrag anzeigen
    Unterdessen hat das Ehrenoberhaupt der orthodoxen Christen, der Ökumenische Patriarch Bartholomaios I., die Türkei nur wenige Stunden vor dem militärischen Umsturzversuch verlassen. Er nahm eine der letzten Maschinen, die noch vom Flughafen Atatürk bei Istanbul abheben konnten, wie am Samstag aus Kirchenkreisen verlautete. Demnach befindet er sich nun in Slowenien, wo er eine Wallfahrt zur südsteirischen Kirche des hl. Bartholomäus (Sveti Jernej nad Muto) unternehmen will.
    Es gebe keine Hinweise darauf, dass der Flug des Patriarchen nach Ljubljana bereits im Vorfeld geplant worden sei, hieß es. Vielmehr sei der Patriarch kurzfristig gewarnt worden, dass ein Aufstand der türkischen Luftwaffe und Einheiten der Bodentruppen gegen den türkischen Staatschef Recep Tayyip Erdogan bevorstehe.
    Vergeltung könnte auch Ökumenisches Patriarchat treffen
    Nachdem die türkische Regierung den Putsch für gescheitert erklärte, besteht aus Sicht von Beobachtern nun die Gefahr, dass die angekündigten Vergeltungsmaßnahmen auch das Ökumenische Patriarchat treffen könnten. Der Vorwurf, die islamische Bewegung (Hizmet) von Fethullah Gülen sei verantwortlich für den Umsturzversuch, könne auch Bartholomaios schaden. Er hatte in der Vergangenheit enge Beziehungen zu Gülen unterhalten.
    Eine schnelle Rückkehr des Patriarchen nach Istanbul ist unbestätigten Informationen zufolge vorerst nicht geplant. Bartholomaios I. werde zunächst zu einem Erholungsurlaub in die französischen Alpen reisen. (bod/KNA/dpa)

    schau mal dzeko ich glaube der oberpfaffe möchte dass die aya Sofia wieder zur schönsten Moschee wird.
    Weißt du eigentlich worum es hier in diesem thread geht? Und ist auch ziemlich wurscht, die Agia Sophia hier gerade.

    Des Weiteren hat der Mann genau erkannt, mit wem er es zu tun hat. Mit irre gewordenen Anhängern Erdogans, die ihre Stunde gekommen gesehen haben und junge Rekruten tottreten, dann werden sie sich auch ganz schnell gegen unschuldige Priester wenden.

    Es zeigt aber, wie ihr drauf seid und worum es euch wirklich geht.

  7. #10897

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    10.645
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Du weisst anscheinend Sachen die keiner hier weiss. Erleuchte uns
    Hast du Nachrichten von deinen Verwandten erhalten?

  8. #10898
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    20.238
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Ist die USA eine Dikatur?
    nein

    in USA herrscht das Prinzip "checks and balances"

    was davon gehört?

  9. #10899
    Avatar von babyblue

    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    3.103
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Du weisst anscheinend Sachen die keiner hier weiss. Erleuchte uns
    edit

  10. #10900

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    10.645
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    nein

    in USA herrscht das Prinzip "checks and balances"

    was davon gehört?

    Also zwangsläufig, Ja.

Ähnliche Themen

  1. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  2. Türkei: Aktuelle Nachrichten
    Von kewell im Forum Politik
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 12.10.2013, 19:25
  3. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  4. Nachrichten aus dem Grab
    Von ShiRaZ im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.03.2010, 18:16