BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1108 von 1511 ErsteErste ... 108608100810581098110411051106110711081109111011111112111811581208 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11.071 bis 11.080 von 15102

Nachrichten aus der Türkei

Erstellt von Amphion, 27.12.2013, 17:31 Uhr · 15.101 Antworten · 590.784 Aufrufe

  1. #11071
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.293
    Wer ist denn jetzt von euch was?

    Bitte eintragen

    Kemalist:
    Grauer Wolf:
    AKP-Adept:
    Linker:
    PKK:
    Ts69-Fraktion:

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Methica Beitrag anzeigen
    Wäre schön, wenn Atatürk wieder auferstehen könnte und dem kleinen Erdogan mal zeigt, was ein Staatsmann ist.
    Ata Türk geht Erdogan wohl nur bis zu den Brustwarzen

  2. #11072
    Mal
    Avatar von Mal

    Registriert seit
    28.07.2010
    Beiträge
    3.678
    Kemalist:
    Grauer Wolf:
    AKP-Adept:
    Linker:
    PKK:
    Ts69-Fraktion:
    UltrAslan: Mal

  3. #11073
    Avatar von Balta

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    5.258
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Wer ist denn jetzt von euch was?

    Bitte eintragen

    Kemalist:
    Grauer Wolf:
    AKP-Adept:
    Linker:
    PKK:
    Ts69-Fraktion:
    Ist die Frage ernst gemeint?

  4. #11074
    Avatar von Amarok

    Registriert seit
    15.03.2016
    Beiträge
    5.121
    Zitat Zitat von Mal Beitrag anzeigen
    Kemalist:
    Grauer Wolf:
    AKP-Adept:
    Linker:
    PKK:
    Ts69-Fraktion:
    UltrAslan: Mal
    Eindeutig UltrAslan

  5. #11075
    Avatar von Shone

    Registriert seit
    10.04.2011
    Beiträge
    1.236
    Zitat Zitat von Balta Beitrag anzeigen
    Du ISIS Hund das Volk und das Militär haben gemeinsam gegen die Putschisten gesiegt du bist der einzige der so tut als ob die Armee gegen Erdogan ist.

    Der Putsch ist übrigens auch nur GESCHEITERT weil der Generalstabchef und Heldenhafte Soldaten sich geopfert haben und du bist deshalb ein Schwein weil du diese Leute mit deinen postings herabwürdigst.
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Ich habe nie über die ganze Armee geschrieben.
    ooo noch dazu von nem Glaubensbruder???

  6. #11076
    Avatar von Nimo

    Registriert seit
    09.06.2016
    Beiträge
    420
    Zitat Zitat von Mal Beitrag anzeigen
    UltrAslan: Mal
    GS ist in den Händen der AKP, trag dich lieber zu den Feneristen ein. ^^

  7. #11077
    Avatar von Balta

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    5.258
    Zitat Zitat von Shone Beitrag anzeigen
    ooo noch dazu von nem Glaubensbruder???
    Dzeko ist kein Moslem sondern ein Opportunist wie Kewell die nichts mit der Türkei und der Bevölkerung zu tun haben.

  8. #11078
    Avatar von Francis

    Registriert seit
    16.07.2016
    Beiträge
    350
    Akin Öztürk wären nur noch sechs Wochen geblieben. Am 30. August sollte der türkische Vier-Sterne-General in Rente gehen. Öztürk hätte auf eine beachtliche Karriere innerhalb der Streitkräfte zurückgeblickt: Militär-Attaché in Tel Aviv, Kommandant der türkischen Luftwaffe mit engen Kontakten zur Nato, zuletzt Mitglied des Militärrats. Er gehörte zur Elite des Landes, galt als unantastbar.

    Nun aber kursieren Bilder in den türkischen Medien, die zeigen, wie Öztürk von Polizisten abgeführt wird. Der General soll für den Putschversuch gegen die Regierung von Präsident Recep Tayyip Erdogan mitverantwortlich sein.
    Eine Gruppe innerhalb der Streitkräfte hatte in der Nacht von Freitag auf Samstag vorübergehend Teile Istanbuls und Ankaras besetzt gehalten, Panzer rollten durch die Straßen, Bomben detonierten, mindestens 265 Menschen kamen bei der Operation ums Leben, mehr als tausend wurden verletzt. Am Samstagvormittag erlangte die Regierung die Kontrolle über das Geschehen zurück. Mehr als 3000 Angehörige der Streitkräfte wurden verhaftet - darunter Öztürk.
    Ein ranghoher Regierungsbeamter bezeichnete den General als "Mastermind" hinter dem Putschversuch. Er soll eine vergleichsweise kleine "Verschwörergruppe" innerhalb des Militärs angeführt haben, der neben weiteren Führungskräften, wie etwa dem General der zweiten Armee, Adem Huduti, vor allem rangniedrige Soldaten angehörten. Nach Berichten türkischer Medien sind etliche von ihnen offenbar zunächst davon ausgegangen, dass es sich bei dem Einsatz lediglich um eine Übung handle.
    Die überwiegend jungen Soldaten hatten Angst
    Ein Mitarbeiter des Senders CNN Türk, der vorübergehend von den Putschisten besetzt wurde, berichtet, bei den Soldaten habe es sich überwiegend um junge Männer gehandelt. "Sie zitterten. Sie sagten, sie befolgten lediglich Befehle."
    Präsident Erdogan bezichtigte in einer Rede am Samstagabend in Istanbul erneut den islamistischen Prediger Fethullah Gülen, den Putsch orchestriert zu haben. Gülen, der seit den Neunzigerjahren im selbst gewählten Exil in Pennsylvania lebt, bestreitet die Vorwürfe, und auch deutsche Geheimdienstmitarbeiter halten eine Beteiligung des Predigers an dem Coup für eher unwahrscheinlich. Erdogan fordert von den USA trotzdem Gülens Auslieferung.
    Die internationalen Reaktionen

    Nach Aussagen eines türkischen Offiziellen haben die Putschisten bereits detailliert festgelegt, wer von ihnen im Falle einer Machtübernahme Ämter in Regierung und Verwaltung übernehmen würde. Ermittler fanden angeblich eine Liste mit über hundert Namen von Personen, die als Gouverneure und Behördenchefs vorgesehen waren. Die Offiziere hätten für jeden Bezirk in der Türkei einen Militärkommandanten festgelegt. Die zivile Führung hätte komplett ausgetauscht werden sollen.
    Ziel der Putschisten sei es gewesen, zunächst strategisch wichtige Orte wie die Bosporus-Brücke und den Taksim-Platz in Istanbul zu besetzen und den Regierungssitz, den Präsidentenpalast und das Parlament in Ankara zu stürmen, sagt der Beamte. Sie hätten versucht, das Telefonnetz unter ihre Kontrolle zu bringen und die Medien abzuschalten. Jets sollten tief über Wohnhäusern fliegen, um die Menschen einzuschüchtern und sie davon abzuhalten, auf die Straße zu gehen.
    "Das war kein Coup, das war eine Kamikaze-Aktion"
    Ein Berater Erdogans sieht einen Zusammenhang zwischen dem Coup und der geplanten Umstrukturierung der Militärführung im August. Die Offiziere hätten gewusst, dass sie ihre Ämter verlieren und seien deshalb dazu gezwungen gewesen, schnell zu handeln.

    Der Putschversuch wirkte überhastet, schlecht geplant, geradezu dilettantisch. "Das war kein Coup. Das war die Kamikaze-Aktion einer skrupellosen Gruppe, die eher aus Frustration denn aus Kalkül gehandelt hat", sagt der Istanbuler Politikwissenschaftler Akin Ünver.

  9. #11079
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.293
    Zitat Zitat von Balta Beitrag anzeigen
    Ist die Frage ernst gemeint?
    WÜrde mich schon interessieren, bisher weiß ich nur, dass tuaf ein Wölfchen ist

  10. #11080
    Avatar von Amarok

    Registriert seit
    15.03.2016
    Beiträge
    5.121
    Zitat Zitat von Balta Beitrag anzeigen


    Hulusi Akar??n bo?az?ndaki yaran?n s?rr? ortaya ç?kt? ? Sözcü Gazetesi

    Bei der Geiselnahme des Generalstabchefs wollte man von ihm das er den Putsch unterstützt und auch bestätigt er wurde mit dem Tod bedroht man hat ihm eine Pistole an den Kopf gehalten und mit einem Gürtel gewürgt.

Ähnliche Themen

  1. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  2. Türkei: Aktuelle Nachrichten
    Von kewell im Forum Politik
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 12.10.2013, 19:25
  3. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  4. Nachrichten aus dem Grab
    Von ShiRaZ im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.03.2010, 18:16