BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1192 von 1514 ErsteErste ... 192692109211421182118811891190119111921193119411951196120212421292 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11.911 bis 11.920 von 15135

Nachrichten aus der Türkei

Erstellt von Amphion, 27.12.2013, 17:31 Uhr · 15.134 Antworten · 591.214 Aufrufe

  1. #11911
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    19.560
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    tiger fall net drauf rein.
    zx stellt sich seit geraumer zeit hin und wieder als unbedarft hin.
    stellt nur fragen
    und dannach kommt ein gewaltiger konter

    Petze.

  2. #11912
    Avatar von Francis

    Registriert seit
    16.07.2016
    Beiträge
    351
    Wir dürfen nicht die Realität außer Acht lassen. Die U.S.A und auch Europa hätte nichts gegen einen Putsch gegen Erdogan haben und die Volkssouveränität ist Ihnen irrelevant, kann man ihnen nicht übel nehmen, ist halt so. Aber wir müssen definitiv sowohl mit dem Iran, Russland und auch Israel unsere wirtschaftlichen Verknüpfungen intensivieren. Wir haben die nicht die Mittel und wir sind nicht die "Macht", wie wir es gerne wären. Erst stärker werden danach kämpfen.

  3. #11913

    Registriert seit
    03.12.2011
    Beiträge
    4.302
    Der Ministerpräsident und die Generäle haben heute das Atatürk-Mausoleum besucht.




  4. #11914
    Avatar von Zakkum

    Registriert seit
    11.01.2014
    Beiträge
    540
    Zitat Zitat von Qasr-el-Yahud Beitrag anzeigen


    Gözaltına alınan bütün generallerin İsviçre bankalarında ki hesaplarına saraydan gönderilen milyon dolarlar ortaya çıktı.
    Çakma darbenin Erdogan tarafından organize edildiğini açık bir şekilde göstermektedir.
    Darbeyi cemaat yaptı diyenlere bu hesaplar kapak olsun
    Bu haberi yapan halkmedia.com sitesine İstanbul Cumhuriyet Başsavcılığı 2016/547840 nolu kararı ile haberin içeriğini yayından kaldırtılmıştır.


    Biz Baz Haber olarak şu bilgilere ulaştık
    İşte O detaylar;
    6 aydır örtülü ödenekte biriken 1,3 milyon dolar anlaşılması zor bir şekilde İsviçre’de bulunan çeşitli hesaplara aktarılmıştı.
    Halkmedia’nın geçtiğimiz ay gündeme getirdiği bu hesapların sahiplerini ortaya çıkarıyoruz.

    Tuğgeneral Ali Osman Gürcan Bank Julius Baerco.LTD: 185.500.000 $
    Tuğgeneral Mustafa Kurutmaz Union Bancaire Privee: 185.500.00 $
    Tuğgeneral Abdülkerim Ünlü Bank Julius Baerco.LTD: 185.500.000 $
    Tümgeneral Metin Akkaya Union Bancaire Privee: 185.500.00 $
    Tuğgeneral Faruk Bal BSI SA Bank: 185.500.000 $
    Tuğgeneral Kamil Özhan Özbakır UBS A.G Bank: 185.500.000 $
    Kurmay Albay İrfan Kızılaslan Union Bancaire Privee: 185.500.00 $
    Albay Uğurcan Gençay Union Bancaire Privee: 185.500.00 $

    Darbeci Bu komutanlara bu paralar neden gönderildi?



    Kaynak
    DARBEC? KOMUTANLARIN ?SV?ÇRE HESAPLARI! - BAZ HABER
    Sooo , hat die Schweiz dies bestätigt?

  5. #11915
    Avatar von Nimo

    Registriert seit
    09.06.2016
    Beiträge
    426
    Zitat Zitat von Almila Beitrag anzeigen
    Der Ministerpräsident und die Generäle haben heute das Atatürk-Mausoleum besucht.
    Ehh ne demişler, nereye dönersen dön kıçın hep arkandadır.

  6. #11916
    Avatar von TuAF

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    7.854
    Zitat Zitat von Afroasiatis Beitrag anzeigen
    Ich hoffe zumindest, dass dieser Putsch die Annäherung zwischen Russland/Iran und der Türkei fördert. Diese ist sehr wichtig für unsere Region, auch damit es irgendwann in Syrien Frieden kommt.
    diese annaeherung bringt beiden seiten vorteile vor allem aber fuer die turkei man munkelt auch ,das es eine strategische allianz gegen die eu ist

    Die Türkei-China-Russland-Achse: Eine neue Bedrohung für die EU


    Die Türkei-China-Russland-Achse: Eine neue Bedrohung für die EU | Alexander Rahr
    beide seiten wollen so schnell wie moglich die beziehungen vertiefen

    Russland und die TürkeiAnnäherung in Windeseile


    Russland und die Türkei - Annäherung in Windeseile
    welche vorteile hat die turkei wenn man mit russland eine art ''allianz'' oder nehmen wir es gute zusammenarbeit eingeht..

    -die turkei festigt ihre position als wichtige energiedrehscheibe in der region (turkishstream)

    -man kann der eu eine gefahrliche alternative fuer den eu-beitritt vorweisen,wenn ihr weiter uns verarschen wollt,dann koenen wir auch anders -die moskau-ankara-peking achse

    -mit den russischen touristen wird wieder der tr tourismus belebt

    -man bekommt atomtechnologie know how von den russen-bau neue atomkraftwerke in der turkei..eventuell kann man auch eigene atomwaffen bauen,die turkei arbeitet z.b an langstreckenraketen (2500km)

    -syrien-die usa ist gegen einen pkk/ypg terrorstaat in syrien, wenn die turken jetzt noch die russen ins boot holen wars das fuer die pkk/ypg trauemerei..

    also ich sehe mehr vorteile als nachteile fuer die turkei,darum sollte man mit russland eng zusammenarbeiten..

  7. #11917
    Avatar von Arminius

    Registriert seit
    22.07.2015
    Beiträge
    1.892
    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    -man kann der eu eine gefahrliche alternative fuer den eu-beitritt vorweisen,wenn ihr weiter uns verarschen wollt,dann koenen wir auch anders -die moskau-ankara-peking achse
    Das kann man Euch nur wünschen. In der EU wollte man die Türken nie haben, dieses ewige unehrliche Geschacher um einen möglichen EU-Beitritt ist vorbildlich heuchlerisch - besonders im Hinblick auf die Osterweiterung. Dass sich Brüssel nun über die Abwendung der Türkei vom europäischen Modell ärgern darf ist nur rechtens. Während die Großmächte darum ringen, dass die Uhr für sie ticken mag, weiß Europa bis heute nicht, dass es überhaupt eine Uhr gibt. Also auch nicht wirklich eine verpasste Gelegenheit.

  8. #11918

    Registriert seit
    29.03.2014
    Beiträge
    1.931
    Zitat Zitat von Ferrari di Scatto Beitrag anzeigen
    Ehh ne demişler, nereye dönersen dön kıçın hep arkandadır.
    Als Nationalheld haben weite Teile des Volkes Mustafa Kemal akzeptiert, fehlt noch dass sie ihn als Gründer der laizistischen, modernen Türkei anerkennen und den Wunsch nach einer Islamischen Republik Türkei aufgeben.

    - - - Aktualisiert - - -



    Fethullah Gülen ---- OUT

    Atatürk ---- IN

    Von dönek Ahmet Hakan

    Sen ne büyükmüşsün hey ATATÜRK


    http://sosyal.hurriyet.com.tr/yazar/ahmet-hakan_131/sen-ne-buyukmussun-hey-ataturk_40174815

  9. #11919
    Avatar von Jezersko

    Registriert seit
    20.12.2015
    Beiträge
    1.464
    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    diese annaeherung bringt beiden seiten vorteile vor allem aber fuer die turkei man munkelt auch ,das es eine strategische allianz gegen die eu ist



    beide seiten wollen so schnell wie moglich die beziehungen vertiefen



    welche vorteile hat die turkei wenn man mit russland eine art ''allianz'' oder nehmen wir es gute zusammenarbeit eingeht..

    -die turkei festigt ihre position als wichtige energiedrehscheibe in der region (turkishstream)

    -man kann der eu eine gefahrliche alternative fuer den eu-beitritt vorweisen,wenn ihr weiter uns verarschen wollt,dann koenen wir auch anders -die moskau-ankara-peking achse

    -mit den russischen touristen wird wieder der tr tourismus belebt

    -man bekommt atomtechnologie know how von den russen-bau neue atomkraftwerke in der turkei..eventuell kann man auch eigene atomwaffen bauen,die turkei arbeitet z.b an langstreckenraketen (2500km)

    -syrien-die usa ist gegen einen pkk/ypg terrorstaat in syrien, wenn die turken jetzt noch die russen ins boot holen wars das fuer die pkk/ypg trauemerei..

    also ich sehe mehr vorteile als nachteile fuer die turkei,darum sollte man mit russland eng zusammenarbeiten..
    Wegen seiner despotischen Anwandlungen hat er zwar kaum noch ernst zu nehmende Ansprechpartner, nun hat er eine neue Liebe erfunden: Putin!

    Erdi hat zwar vor kurzem noch einen kleinen russischen Flieger vom Himmel geholt, aber sich nun dafür entschuldigt. „Tut mir leid, Vladi, war ein Irrtum. Den verantwortlichen Piloten habe ich eh schon eingesperrt…“
    Eine politische Wesensverwandtschaft ist ja auch nicht zu übersehen. Es gibt auch Gemeinsamkeiten, etwa im Kampf gegen den IS-Terror, aber auch gegenüber dem Iran, dessen wachsenden Einfluss Russland und die Türkei eingrenzen wollen, um eigene Interessen zu schützen. Allerdings sind Russen und Türken seit Jahrhunderten Rivalen im Nahen Osten, im Kaukasus und im Schwarzen Meer. Das zeigt sich aktuell im Syrienkrieg, wo Erdogan auf den Sturz des von Putin gestützten Assad-Regimes hinarbeitet, oder im Kaukasuskonflikt – Russland unterstützt Armenien, die Türkei hingegen Aserbaidschan.

    Jetzt wendet sich also Erdogan Wladimir Putin zu. Dem sind die Avancen aus Ankara natürlich willkommen: Putin sieht die Chance, einen Keil zwischen die Türkei und die Nato zu treiben. Erdogan muss sich fragen, ob das wirklich im Interesse seines Landes ist.

    Eine wirkliche Zukunftsperspektive eröffnet sich daraus aber für die Türkei nicht. Selbst wenn der Handel mit Russland jetzt wieder aufblüht, kann er die engen Wirtschaftsbeziehungen der Türkei zum Westen und dessen Investitionen niemals ausgleichen. Und ebenso wenig kann Russland für die Türkei den Nato-Schutzschild ersetzen. Am Ende könnte die Türkei den Kürzeren ziehen und zwischen allen Stühlen sitzen.

    Wovon phantasierst Du eigentlich?

    Türkei als Energiedrehscheibe? Nur weil ein paar Öl- und Gasrohre durchs Land laufen, ist man noch langee keine Drehscheibe. Noch dazu, wenn Rohstoffe durchgeleitet werden, dessen Verkauf für Russland selbst existenziell, für Europa immer unwichtiger ist. Andere Energieformensind längst Etabliert und Öl und Gas ohnehin im auslaufen.

    Eine "gefährliche Alternative für einen EU-Beitritt"? Ja, natürlich. Am gefährlichsten für die Türkei selbst. Merk dir das endlich: Die EU braucht die Türkei nicht in als Mitglied. Und derzeit will sie auch niemand!

    Moskau-Ankara-Peking Achse??? Sorry - jeetzt musste ich gerade herzhaft lachen. Sollte es so eine "Achse" jemals geben, dann fällt Ankara der Part der verlängerten Billig-Werkbank für die Chinesische Industrie zu.. Gut ausgebildete Facharbeiter hat Erdogan bis dahin ja längst eingesperrt bzw. 3/4 aller Schulen und Universitäten geschlossen. Was bleibt sind Horden von dummen, ungebildeten Billigarbeitern. Die rufen dafür aber fünfmal am Tag ihren Allah an und huldigen Erdi 3x täglich im Ziegenstall.

    Atomtechnologie??? Ebenfalls eine Ausstiegstechnologie! Wer braucht schon Atomkraftwerke oder gar Atombomben? Außer zur Geldvernichtung sind die zu nichts gut. Oder will der Erdbeerwahn auf irgendjemanden Atombomben werfen?

    Wenn du dies alles als Vorteile siehst, dann zeugt das nur von deiner Kurzsichtigkeit.

  10. #11920
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.202
    Jezersko. Was glaubst du wer alles hinter dem Millitärputsch steckt?

Ähnliche Themen

  1. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  2. Türkei: Aktuelle Nachrichten
    Von kewell im Forum Politik
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 12.10.2013, 19:25
  3. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  4. Nachrichten aus dem Grab
    Von ShiRaZ im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.03.2010, 18:16