BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 224 von 1505 ErsteErste ... 1241742142202212222232242252262272282342743247241224 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.231 bis 2.240 von 15043

Nachrichten aus der Türkei

Erstellt von Amphion, 27.12.2013, 17:31 Uhr · 15.042 Antworten · 586.926 Aufrufe

  1. #2231
    Avatar von kewell

    Registriert seit
    06.06.2011
    Beiträge
    7.921
    Zitat Zitat von babyblue Beitrag anzeigen
    Gibt es schon die Rede von Erdogan vor der Generalversammlung. Habe gestern gesucht und nichts gefunden...
    Ich finde, man sollte der Türkei mit den Flüchtlingen helfen und die Türkei sollte auch was gegen die ISIS tun.
    UN-VOLLVERSAMMLUNG
    Erdoğan wirft Weltsicherheitsrat Versagen vor
    Der türkische Präsident sieht sein Land im Kampf gegen die Terrormiliz "Islamischer Staat" alleingelassen. Er verlangt, dass die EU mehr Flüchtlinge aufnimmt.
    Erdoğan warf der Weltgemeinschaft vor, auch im syrischen Bürgerkrieg versagt zu haben, durch den mehr als 200.000 Menschen starben. Zudem nannte er den Krieg zwischen Israelis und radikalen Palästinensern im Gazastreifen. "Die Welt ist größer als diese fünf", sagte Erdoğan an die fünf ständigen Ratsmitglieder Frankreich, Großbritannien, USA, China und Russland gerichtet. Die Vereinten Nationen als internationale Gemeinschaft sollten weltweite Probleme mutiger angehen.
    UN-Vollversammlung: Erdo?an wirft Weltsicherheitsrat Versagen vor | ZEIT ONLINE

    Die Türkei wird niemals mit einem Land kooperieren was durch einen Putsch eine Regierung bildet.
    Erdogan hatte am Mittwoch bei der UN-Vollversammlung kritisiert, der islamistische Präsident Mohammed Mursi sei im vergangenen Jahr durch einen Militärputsch gestürzt worden. "Die Person, die den Putsch durchführte, wird legitimiert. Wenn wir über Demokratie sprechen, sollten wir die Wahl der Menschen an den Wahlurnen respektieren. Wenn wir dagegen die Menschen verteidigen, die durch Coups an die Macht kommen, dann frage ich, warum die Vereinten Nationen existieren."
    Erdogan kritisiert Ägypten scharf: SüdtirolNews - News aus Südtirol

  2. #2232
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    54.973
    Ich gönne diese massiven Flüchtlingsströme der Türkei nicht und denke, dass auch andere Länder selbstverständlich finanziell und/oder mit Logistik helfen müssen. Aber als in den letzten Jahren Griechen sagten GR breche unter der Flüchtlingslast, die durch die Türkei durchgeschleust wurde zusammen, hat man sie im Forum oft nur ausgelacht und verhöhnt, jetzt sieht man selbst wie schlimm das Problem ist.

  3. #2233
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.229
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Ich gönne diese massiven Flüchtlingsströme der Türkei nicht und denke, dass auch andere Länder selbstverständlich finanziell und/oder mit Logistik helfen müssen. Aber als in den letzten Jahren Griechen sagten GR breche unter der Flüchtlingslast, die durch die Türkei durchgeschleust wurde zusammen, hat man sie im Forum oft nur ausgelacht und verhöhnt, jetzt sieht man selbst wie schlimm das Problem ist.
    das stimmt und griechenland ist wirklich überflutet worden mit flüchtlingen.......


  4. #2234
    Avatar von kewell

    Registriert seit
    06.06.2011
    Beiträge
    7.921

    Daumen hoch

    Zitat Zitat von kewell Beitrag anzeigen
    Ich finde, man sollte der Türkei mit den Flüchtlingen helfen und die Türkei sollte auch was gegen die ISIS tun.
    Die Türkei braucht Geld? Daran darf es nicht scheitern - aber Geld alleine reicht nicht. Die Nato sollte mit ihrem wichtigsten Verbündeten auch offen über die Sicherheit der Bündnisgrenzen reden. Die EU kann nicht nur ihre Flüchtlingspolitik ändern, sie muss mit der Türkei offensiv über die Krontolle der Dschihad-Pendler verhandeln.
    Syrische Flüchtlinge: Türkei vollbringt eine Großtat - Politik - Süddeutsche.de
    Sehr starke rede von Erdogan. Adam gibi adam.

  5. #2235
    Avatar von Balta

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    5.231
    Zitat Zitat von kewell Beitrag anzeigen
    Bi yandan da kürtleri kesiyoruz ama.

  6. #2236

    Registriert seit
    03.03.2013
    Beiträge
    362
    Terrormiliz: IS-Granaten schlagen erstmals in der Türkei ein - Ausland - FOCUS Online - Nachrichten

    TerrormilizIS-Granaten schlagen erstmals in der Türkei ein

    Bei der Offensive der Extremistenmiliz IS gegen die Kurden in Nordsyrien sind Zeugen zufolge zwei Granaten der Extremisten auf türkischem Gebiet eingeschlagen. Die Geschosse gingen am Freitag in einem Weingut nieder. Berichte über Verletzte oder Tote gab es zunächst nicht.

    Kämpfer des Islamischen Staates (IS) versuchen, die syrische Grenzstadt Kobani einzunehmen und damit von ihnen beherrschte Gebiete zu verbinden. Dabei konnten sie Fortschritte erzielen: Offenbar eroberten sie einen Hügel in der Nähe von Kobani, den die Kurdenmiliz YPG für Angriffe genutzt hatte.
    Auf türkischer Seite war Artillerie- und Maschinengewehrfeuer zu hören. "Wir haben Angst. Wir setzen uns ins Auto und fahren heute weg", sagte der Weingutbesitzer Hüseyin Türkmen. Der IS zwingt der Bevölkerung in den von ihm eroberten Gebieten eine strenge Form des Islams auf. Den Kämpfern werden unter anderem Massaker, Enthauptungen und Kreuzigungen vorgeworfen. Auch mehrere westliche Ausländer wurden von ihnen in Syrien ermordet.
    Erdogan: "Alle Arten, militärisch, politisch, alles."

    DieTürkei zögert noch, sich am internationalen Kampf gegen den IS zu beteiligen. Hintergrund ist zum Teil der Konflikt zwischen derRegierung in Ankara und der Kurdischen Arbeiterpartei PKK. Sie kämpfte drei Jahrzehnte lang für mehr Rechte der Minderheit. Der Kampf um Kobani könnte nun den Druck aufdie Türkeierhöhen, gegen die Extremisten härter vorzugehen.
    Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan schließt aber eine militärische Unterstützung seines Landes im Kampf gegen die Terrormiliz IS nicht mehr aus. Vor seiner Rede bei der UN-Generalversammlung in New York sagte Erdogan vor Reportern, nach seiner Rückkehr nach Ankara werde er mit der Regierung darüber beraten.
    Auf die Frage eines Journalisten, ob die Unterstützung auch militärischer Art sein könnte, sagte Erdogan: "Es beinhaltet alle Arten, militärisch, politisch, alles." Zu den US-Luftangriffen auf die IS-Milizen in Syrien sagte er: "Natürlich ist dieser Schritt gegen diese Ziele, besonders gegen die Terrororganisation in der Gegend, ein Schritt, den wir für positiv halten."

    Da hat Erdogan mit seinem Ahmet wohl mächtig verkackt




  7. #2237
    Avatar von Balta

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    5.231
    Die sollen Istanbul erobern.

  8. #2238
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    9.662
    Zitat Zitat von Balta Beitrag anzeigen
    Die sollen Istanbul erobern.
    IS-Tanbul

  9. #2239
    Avatar von Balta

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    5.231
    Zitat Zitat von DocGonzo Beitrag anzeigen
    IS-Tanbul
    Islambol.

  10. #2240
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    9.662
    Zitat Zitat von Balta Beitrag anzeigen
    Islambol.
    IS-LamBol

Ähnliche Themen

  1. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  2. Türkei: Aktuelle Nachrichten
    Von kewell im Forum Politik
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 12.10.2013, 19:25
  3. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  4. Nachrichten aus dem Grab
    Von ShiRaZ im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.03.2010, 18:16