BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 299 von 1505 ErsteErste ... 1992492892952962972982993003013023033093493997991299 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.981 bis 2.990 von 15041

Nachrichten aus der Türkei

Erstellt von Amphion, 27.12.2013, 17:31 Uhr · 15.040 Antworten · 586.578 Aufrufe

  1. #2981
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    8.779
    Zitat Zitat von Balta Beitrag anzeigen
    Hoca efendimizden yeni bamteli dopdolu bir sohbettttt.

    Vaazi maazi birak simdi. Muhtesem hocaniz ne zaman Türkiyeye geliyor?

  2. #2982
    Avatar von TuAF

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    7.804
    Osmanisch wird gelehrt, ob sie wollen oder nicht

    Präsident Recep Tayyip Erdogan hatte harte Worte für die Kritiken gegen die Unterrichtung der osmanischen Sprache:



    „Manche stört die Unterrichtung der osmanischen Sprache. Sie sind gegen die Unterrichtung und Erlernung dieser Sprache. Das ist eine sehr grosse Gefahr. Aber ob sie wollen oder nicht, in diesem Land wird osmanisch gelehrt und erlernt werden. Da kommt z.B. der deutsche Hans und erlernt diese Sprache. Er studiert die osmanischen Werke. Aber unsere hier möchten das nicht.“ Erdogan warnte weiter vor künstlichen Religionen, die dem Islam gegenübergestellt werden würden. Hinter dem Vorhang des Laizismus würde man versuchen, ihre eigene künstliche Religion als Ersatz für den Islam aufzustellen.


    Osmanisch wird gelehrt, ob sie wollen oder nicht - Milliyet.com.tr



    babo


  3. #2983
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    54.965
    Was für ein zurückgebliebener Hinterwäldler

  4. #2984

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Nobelpreisträger Pamuk: In TR herrscht Klima der Angst wie sonst nirgendwo
    Der türkische Literaturnobelpreisträger Pamuk kritisiert die Einschränkung der Pressefreiheit in seinem Land. Dort herrsche ein Klima der Angst – dergleichen habe er noch nirgendwo gesehen.

    Einschränkung der Pressefreiheit

    Der türkische Literaturnobelpreisträger Orhan Pamuk hat eine Einschränkung der Pressefreiheit in seinem Land kritisiert und von einer Atmosphäre der "Angst" gesprochen. "Das Schlimmste ist die Angst. Ich sehe, dass alle Angst haben, das ist nicht normal", sagte Pamuk der Zeitung "Hürriyet" vom Sonntag.
    Meinungsfreiheit auf sehr niedrigem Niveau
    "Die Meinungsfreiheit ist auf ein sehr niedriges Niveau gefallen." Der Schriftsteller kritisierte den zunehmenden Druck auf die Medien, der zur Entlassung kritischer Journalisten führe.
    --> (####)

  5. #2985
    Jezersko
    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    Osmanisch wird gelehrt, ob sie wollen oder nicht

    Präsident Recep Tayyip Erdogan hatte harte Worte für die Kritiken gegen die Unterrichtung der osmanischen Sprache:
    „Manche stört die Unterrichtung der osmanischen Sprache. Sie sind gegen die Unterrichtung und Erlernung dieser Sprache. Das ist eine sehr grosse Gefahr. Aber ob sie wollen oder nicht, in diesem Land wird osmanisch gelehrt und erlernt werden. Da kommt z.B. der deutsche Hans und erlernt diese Sprache. Er studiert die osmanischen Werke. Aber unsere hier möchten das nicht.“ Erdogan warnte weiter vor künstlichen Religionen, die dem Islam gegenübergestellt werden würden. Hinter dem Vorhang des Laizismus würde man versuchen, ihre eigene künstliche Religion als Ersatz für den Islam aufzustellen.


    Das wird NIE passieren!

    "...künstliche Religionen..." Alter, ich lach mir einen Ast!

  6. #2986

    Registriert seit
    29.03.2014
    Beiträge
    1.896
    Osmanisch ist eine künstliche Hofspriche mit arabischem und persischem Einfluss. Man muss über überdurchschnittlische Arabisch-und Persischkentnisse verfügen um überhaupt einen osmanischen Text zu verstehen. Der durchschnittliche Türke kann nicht mal richtig Türkisch, sein Wortschatz besteht aus max.
    300 Wörtern und auuserdem ist die Rechtschreibung ist katastrophal.

    Sein naechster Schritt wird die Erlernung der arabische Sprache in allen Oberstufen sein.

    Ich schaetze mal wenn RTE in der Zukunft weiterhin uneingeschraenkt handelt wird in 10 Jahren die junge Generation ''Werte'' wie Laizismus und ''geschlechtliche Gleichberechtigung'' nur aus den Büchern kennen.

  7. #2987
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    15.171
    Zitat Zitat von dayko2 Beitrag anzeigen
    Osmanisch ist eine künstliche Hofspriche mit arabischem und persischem Einfluss. Man muss über überdurchschnittlische Arabisch-und Persischkentnisse verfügen um überhaupt einen osmanischen Text zu verstehen. Der durchschnittliche Türke kann nicht mal richtig Türkisch, sein Wortschatz besteht aus max.
    300 Wörtern und auuserdem ist die Rechtschreibung ist katastrophal.

    Sein naechster Schritt wird die Erlernung der arabische Sprache in allen Oberstufen sein.

    Ich schaetze mal wenn RTE in der Zukunft weiterhin uneingeschraenkt handelt wird in 10 Jahren die junge Generation ''Werte'' wie Laizismus und ''geschlechtliche Gleichberechtigung'' nur aus den Büchern kennen.
    Das ist natürlich maßlos übertrieben.

  8. #2988
    Jezersko
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Das ist natürlich maßlos übertrieben.
    Hoffentlich.


  9. #2989
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    15.171
    Zitat Zitat von Jezersko Beitrag anzeigen
    Hoffentlich.

    Die Abtreibung wollte er einschränken, hat er nicht geschafft, ebenso das Alkoholverkaufsverbot. Nach 21:00 Uhr kostet er nur etwas mehr. Natürlich versucht er mit allen Mitteln eine islamisch geprägte Gesellschaft zu installieren, was ihm aber nur in sehr kleinen Schritten gelingt. Dann lernen die jungen Leute noch ein wenig die arabische Schriftsprache zwei Stunden in der Woche.

    Wird es ein Relevantes Fach für das Zentralabitur sein? Nein! Womit sie sich kaum für das Fach interessieren werden. Sie lernen noch nicht einmal eine Fremdsprache, dieses künstliche Gebilde namens "Osmanisch" ist nur Zeit - und Ressourcenverschwendung.

  10. #2990

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Die Abtreibung wollte er einschränken, hat er nicht geschafft, ebenso das Alkoholverkaufsverbot. Nach 21:00 Uhr kostet er nur etwas mehr. Natürlich versucht er mit allen Mitteln eine islamisch geprägte Gesellschaft zu installieren, was ihm aber nur in sehr kleinen Schritten gelingt. Dann lernen die jungen Leute noch ein wenig die arabische Schriftsprache zwei Stunden in der Woche.

    Wird es ein Relevantes Fach für das Zentralabitur sein? Nein! Womit sie sich kaum für das Fach interessieren werden. Sie lernen noch nicht einmal eine Fremdsprache, dieses künstliche Gebilde namens "Osmanisch" ist nur Zeit - und Ressourcenverschwendung.
    "Natürlich versucht er mit allen Mitteln eine islamisch geprägte Gesellschaft zu installieren,
    was ihm aber nur in sehr kleinen Schritten gelingt
    "

    Fazit: es gelingt ihm!

    "Steter Tropfen höhlt den Stein"
    (Unterschätzen die meisten Mitbürger: die Nachhaltigkeit)

Ähnliche Themen

  1. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  2. Türkei: Aktuelle Nachrichten
    Von kewell im Forum Politik
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 12.10.2013, 19:25
  3. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  4. Nachrichten aus dem Grab
    Von ShiRaZ im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.03.2010, 18:16