BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 513 von 1505 ErsteErste ... 134134635035095105115125135145155165175235636131013 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.121 bis 5.130 von 15041

Nachrichten aus der Türkei

Erstellt von Amphion, 27.12.2013, 17:31 Uhr · 15.040 Antworten · 585.881 Aufrufe

  1. #5121
    Avatar von Temeteron

    Registriert seit
    22.05.2013
    Beiträge
    829
    Zitat Zitat von Iron Beitrag anzeigen
    Es geht nicht um den kurdischen Staat, sondern um die umstände, wie bzw. wer den Staat führen wird. Ein kurdischer Staat wird nur unter den Händen der westlichen Eliten entstehen.
    Das ist doch fast jeder Staat...

    Die Amis haben an einem Kurdistan ein ziemlich großes Interesse.

  2. #5122
    JazzMaTazz
    Zitat Zitat von Temeteron Beitrag anzeigen
    Hat immerhin der Erdogan gesagt! Er wird alles in seiner Macht stehende tun, dass kein kurdischer Staat entsteht. Abnormal diese Angst vor den Kurden.

    In Syrien über die PKK. Die Kurden in Irak unterstützen die Türken. Die wollen keinen kurdischen Staat das über die PKK läut.

  3. #5123
    Avatar von Temeteron

    Registriert seit
    22.05.2013
    Beiträge
    829
    Zitat Zitat von emire Beitrag anzeigen
    In etwa vergleichbar mit der Angst Griechenlands das Makedonien sich Makedonien nennen darf.Multipliziere Utopisch die Angst um 10 ,mit der Waffengewalt gegen Griechenland .
    Aufstände in Griechenland,getötete Polizisten und Beamte.Überfall auf Baustellen,abfackeln der Baumaschinen entführen von Dorfbewohnern,sperren der Autobahn durch bewaffnete,versorgung dieser Banden durch angeblich befreundete >staaten wie Deutschland und zum schluß die Rede vom eigenen staat...
    Ihr Kennt diese terroristen nicht und deshalb seit des Lebens Froh.
    Der Vergleich hinkt von vorne bis hinten..
    Oder versuchen die Kurden, die türkische Geschichte für sich zu beanspruchen?

    Die Kurden kämpfen für ihr eigenes Land, sowie für ihre eigene Identität (die Kurden gibt es eben lange, was auch historisch belegt ist) im Gegensatz, zu den Skopiani(da ist nichts mit Historikern etc. außer ein paar bulgarische..) die hellenische Statuen überall aufbauen und für sich beanspruchen! Würdest wahrscheinlich auch nicht witzig finden, wenn die Kurden behaupten würden, Atatürk ist ein Kurde.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von JazzMaTazz Beitrag anzeigen
    In Syrien über die PKK. Die Kurden in Irak unterstützen die Türken. Die wollen keinen kurdischen Staat das über die PKK läut.
    JazzMaTazz, die Türkei will generell keinen kurdischen Staat. Das mit PKK über Syrien ist Quatsch. Aber der Zug ist irgendwie abgefahren, schaut so aus, dass die Kurden einen kurdischen Staaten errichten. Irgendwie, kommt so ein IS Anschlag ziemlich gelegen um eine Pufferzone zu installieren (Synonym: Okkupation)

  4. #5124
    JazzMaTazz
    Zitat Zitat von Temeteron Beitrag anzeigen
    Das ist doch fast jeder Staat...

    Die Amis haben an einem Kurdistan ein ziemlich großes Interesse.


    Früher lebten in Dersim und Diyabakir mehr Armenier als Kurden, jetzt will PKK diese Städte als Kurdistan beanspruchen, aber das wollen auch die Armenier wenn man nach deren G3 Plan gehen will. Die Armenier wollen auch Trabzon. Große Konflikte wären Programmiert.

    Außerdem wird die Türkei die Anbindung zu Aserbaidschan usw. nicht kappen wollen, da die sich ja gerade richtung Osten bewegen wollen.

    Daher seh ich ein Kurdistan in der Türkei für Unwarscheinlich.

    Eher in Irak sehe ich ne Chance und nicht über die PKK die eher nen Schadensfrohen Interesse an der Türkei besitzt, eher über diese Leute der Peshmerga und das ist der Krieg den die da grad führen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Temeteron Beitrag anzeigen
    JazzMaTazz, die Türkei will generell keinen kurdischen Staat. Das mit PKK über Syrien ist Quatsch. Aber der Zug ist irgendwie abgefahren, schaut so aus, dass die Kurden einen kurdischen Staaten errichten. Irgendwie, kommt so ein IS Anschlag ziemlich gelegen um eine Pufferzone zu installieren (Synonym: Okkupation)

    Nein das wird Übertrieben von den PKK Anhängern. Es geht eher darum wie und wo.

    Die Irakischen Kurden wurden von den Türken schon heimlich mit Waffen beliefert.

    Unter den Kurden gibt es auch Konflikte.

  5. #5125
    Avatar von Temeteron

    Registriert seit
    22.05.2013
    Beiträge
    829
    Zitat Zitat von JazzMaTazz Beitrag anzeigen
    Früher lebten in Dersim und Diyabakir mehr Armenier als Kurden, jetzt will PKK diese Städte als Kurdistan beanspruchen, aber das wollen auch die Armenier wenn man nach deren G3 Plan gehen will. Die Armenier wollen auch Trabzon.

    Außerdem wird die Türkei die Anbindung zu Aserbaidschan usw. nicht kappen wollen.

    Daher seh ich ein Kurdistan in der Türkei für Unwarscheinlich.

    Eher in Irak sehe ich ne Chance.
    Syrien, Irak ist sehr groß die Wahrscheinlichkeit. Aber wenn, man die Bevölkerungsstruktur so anschaut, ist die Türkei im Süd Osten als nächstes dran. Vor allem wenn es offiziell einen kurdischen Staat gibt. Die Wahrscheinlichkeit ist halt sehr groß, dass die Türkei mit einem kurdischen Staat ein Problem hätte, vorallem weil im SüdOsten die Kurden dominant ist.
    Wer sagt uns, dass kein zweites Kosovo passiert? Vorallem ist das möglich weil die Amis ein großes Interesse haben. Das wird ihre neue sichere Basis im nahen Osten, ein Verbündeter, der stark aber auch freundlich gesinnt ist, in der Region.
    Zudem ein eventueller Verbündeter Israels.

  6. #5126
    JazzMaTazz
    Zitat Zitat von Temeteron Beitrag anzeigen
    Syrien, Irak ist sehr groß die Wahrscheinlichkeit.
    Frag mal Assad was er dazu sagt.


    Zitat Zitat von Temeteron Beitrag anzeigen
    Aber wenn, man die Bevölkerungsstruktur so anschaut,

    Die Bevölkerungsdichte in Berlin Kreuzberg an Türken ist auch Dick.



    Zitat Zitat von Temeteron Beitrag anzeigen
    ist die Türkei im Süd Osten als nächstes dran. ,

    Denk ich nicht.



    Zitat Zitat von Temeteron Beitrag anzeigen
    Vor allem wenn es offiziell einen kurdischen Staat gibt. Die Wahrscheinlichkeit ist halt sehr groß, dass die Türkei mit einem kurdischen Staat ein Problem hätte, vorallem weil im SüdOsten die Kurden dominant ist.

    Du Philosophierst dir echt ein griechisches Wunschkonzert herbei. Gleich läuft hier Costa Cordalis



    Zitat Zitat von Temeteron Beitrag anzeigen

    Wer sagt uns, dass kein zweites Kosovo passiert?

    Das versucht man ja gerade. um die Türkei als geostrategischen Konkurrenten los zu werden, aus der Sicht des Europäers. Da diese Sache als Strategie schon oft gelaufen ist, ist man schon gewappnet.

    Damit Türkei in dem Zustand ankommt wie grad Griechenland und sonstige Balkanländer.

    Diese Region würde sich nicht erholen und würde somit im Einfluss der West"mächte" stehen.

    Das ist der Traum der Träumenden Superdupereuropäer.



    Zitat Zitat von Temeteron Beitrag anzeigen
    Vorallem ist das möglich weil die Amis ein großes Interesse haben. Das wird ihre neue sichere Basis im nahen Osten, ein Verbündeter, der stark aber auch freundlich gesinnt ist, in der Region.
    Zudem ein eventueller Verbündeter Israels.
    Auf der Rückseite des Mondes gibts auch ne Basis.

    Die Amis und Europäer haben auch ihre großen Differenzen. Während die Europäer die Türken los werden wollen, versuchen sich die Amis anders an die Türken.

  7. #5127
    Avatar von Temeteron

    Registriert seit
    22.05.2013
    Beiträge
    829
    Wieso ist dann Erdogan gegen einen kurdischen Staat? Wunschkonzert ist total was anderes..

  8. #5128

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    10.647

  9. #5129
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    8.183
    Erdogans Rechnung ist einfach nicht aufgegangen. IS? Alles nicht so schlimm wie ein Kurdenstaat, er dachte wohl der IS macht die Kurden kurz und klein und er muss sie nur noch auffegen. Falsch kalkuliert, er sollte froh sein, dass Kurden letztendlich auch für die Türkei gekämpft haben, während er im Wachkoma seinen Palast mit türkischen Helden ausgestattet hat. Der Mann ist sowas von durch.

    Jetzt den großen Macker machen, fürs Volk beten und labern "es gibt kein Zurück mehr". mannmannmann...

  10. #5130
    JazzMaTazz
    Zitat Zitat von Temeteron Beitrag anzeigen
    Wieso ist dann Erdogan gegen einen kurdischen Staat? Wunschkonzert ist total was anderes..

    Du stellst Fragen, hab schon alles nötige geschrieben.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Erdogans Rechnung ist einfach nicht aufgegangen. IS? Alles nicht so schlimm wie ein Kurdenstaat, er dachte wohl der IS macht die Kurden kurz und klein und er muss sie nur noch auffegen. Falsch kalkuliert, er sollte froh sein, dass Kurden letztendlich auch für die Türkei gekämpft haben, während er im Wachkoma seinen Palast mit türkischen Helden ausgestattet hat. Der Mann ist sowas von durch.

    Also wenn ich mir diesen Müll durchlese, hab ich eher das Gefühl das du durch bist.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Qasr-el-Yahud Beitrag anzeigen

    Also Türkei hat jetzt erklärt das die gegen PKK und IS bis zum Ende kämpfen soll.
    Dieser Friedensprozess mit der PKK ist wohl vorbei.

    Das die PKK zwei Polizisten umgebracht haben und sich dazu bekennen, spielt der Regierung halt nur in die Karten.

Ähnliche Themen

  1. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  2. Türkei: Aktuelle Nachrichten
    Von kewell im Forum Politik
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 12.10.2013, 19:25
  3. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  4. Nachrichten aus dem Grab
    Von ShiRaZ im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.03.2010, 18:16