BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 539 von 1505 ErsteErste ... 394394895295355365375385395405415425435495896391039 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.381 bis 5.390 von 15044

Nachrichten aus der Türkei

Erstellt von Amphion, 27.12.2013, 17:31 Uhr · 15.043 Antworten · 587.389 Aufrufe

  1. #5381
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    9.683
    Zitat Zitat von JazzMaTazz Beitrag anzeigen
    Die PKK wollte doch den Krieg, die haben sich der Exekution von zwei Polizisten bekannt.
    Dabei war ein Polizist Kurde.

    PKK ist ne cholerische Mafia.

    Hätte das die PKK nicht gemacht, hätten sie auch kein Grund gegeben militärisch gegen PKK vorzugehen, und hätten erst Recht Probleme das recht zu fertigen.

  2. #5382
    JazzMaTazz
    Gonzo in Hochform im Spammen.

    Ich will nicht Wissen wie du beim Spammen abgehst, wenn du dabei Red Bull trinkst.

  3. #5383
    Avatar von _KRG_

    Registriert seit
    25.11.2012
    Beiträge
    1.666
    Zitat Zitat von JazzMaTazz Beitrag anzeigen
    Die PKK wollte doch den Krieg, die haben sich der Exekution von zwei Polizisten bekannt.
    Dabei war ein Polizist Kurde.

    PKK ist ne cholerische Mafia.

    Hätte das die PKK nicht gemacht, hätten sie auch kein Grund gegeben militärisch gegen PKK vorzugehen, und hätten erst Recht Probleme das recht zu fertigen.

    Barzani kritisiert sogar die PKK stark.
    Recherier mal, die Leute haben alle IS unterstützt.

    Überall sterben Kurden, sei es in Shingal, in Rojava oder in der Türkei durch den ISIS und in der Türkei klopft man den Leuten noch auf die Schulter. Die PKK hat ledenglich den Job erledigt, den eigentlich die Türkei machen müsste.

    Was denkst du wie es aussehen würde, wenn die Türkei nach Suruc auf einmal die PKK bombadieren würde ? oder 500 Kurdische aktivisten festnehmen würde ??

    Die ISIS musste herhalten, um die Weltöffentlichkeit zu täuschen.

  4. #5384
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    9.683
    Zitat Zitat von _KRG_ Beitrag anzeigen
    Wie will man den die PKK besiegen ??

    Es geht nur darum, wie die AKP bei Neuwahlen abschneidet und ihr dummen MHP und CHP Wähler schickt eure Kinder in den Krieg.
    Die CHP schickt ihre Leute nicht hin. Die sind einen Sache für sich.
    Es sind MHP und AKP und die ganzen Islamosekten, die jetzt mobil machen.

  5. #5385
    JazzMaTazz
    Zitat Zitat von _KRG_ Beitrag anzeigen
    Recherier mal, die Leute haben alle IS unterstützt.
    Überall sterben Kurden, sei es in Shingal, in Rojava oder in der Türkei durch den ISIS und in der Türkei klopft man den Leuten noch auf die Schulter. Die PKK hat ledenglich den Job erledigt, den eigentlich die Türkei machen müsste.

    PKK Propaganda, Barzani erzählt da was anderes.


    Zitat Zitat von _KRG_ Beitrag anzeigen
    Was denkst du wie es aussehen würde, wenn die Türkei nach Suruc auf einmal die PKK bombadieren würde ? oder 500 Kurdische aktivisten festnehmen würde ??
    Mir sind die Choleriker der PKK egal, bringen selbst in ihren Reihen Dissidenten um. Also muss du mir da nicht mit PKKMoral ankommen.



    Zitat Zitat von _KRG_ Beitrag anzeigen
    Die ISIS musste herhalten, um die Weltöffentlichkeit zu täuschen.
    Ich würde eher sagen, das die PKK den Friedensprozess für ihre Täuschungsmanöver ausgenutzt hat. Istn Satanistenclub.

    Abdullah Öcalan, der Führer der PKK war es, der sich als Prophet und Gott der Kurden 3ala sa3mu genannt hat ( aus dem Buch "sanat ve edibiyatta Kürt Aydinlanmasi" seite 153 von Abdullah Öcalan ) Also der armenische Prophet und Gott der Kurden Öcalan.



  6. #5386
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    16.973
    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Die Türkei hat alle Experiment durcherprobt. Und das seit Jahren. Dialog mit Zugeständnissen ist gescheitert.
    In dem PKK Thread hatte ich es geschrieben. Ich bin nicht sicher, ob diese "Doppelstrategie" das bringt, was sich die Türkei davon scheinbar erhofft, einen Sicherheitsgürtel und "Ruhe" sowohl vor PKK als auch ISIS.

    Ein Friedensprozess ist immer schwieriger und holpriger als "Bum Bum". Auch mit Rückschlägen verbunden. Und der ging gerade mal zwei Jahre. Wie lange ging die Politik von Härte und Gewalt? Spätestens mit den ersten "Kollateralschäden" gibts wieder Zulauf...

    Ich lese öfters sehr herablassende Comments gegenüber Landsleuten kurdischer Herkunft. Da gehts los. Ich lese öfter im Stile von "Sollen die doch im Nordirak ihren Staat bauen und sich alle dahin verp..". (Abgesehen davon, dass "Territorium vom Nachbarn kann ich infrage stellen, bei mir selbst ist jeder Zentimeter heilig" nur zu bekannt vorkommt...) Türkische Bürger kurdischer Herkunft sind nun mal nicht beheimatet im Nordirak. Ich weiß um viele Verbesserungen beim Thema "Minderheitenpolitik". Aber teils scheint es doch nur ein Tropfen auf dem heißen Stein. Gebt auch den Menschen im Osten eine wirkliche Zukunft. Gebt ihnen die Möglichkeit, das Schicksal selbst zu gestalten und zwar als türkische Bürger und in der Türkei. Und PKK und Konsorten wird viel Nährboden entzogen werden.

    Just my two cents.

    Und wer mir jetzt mit meiner Herkunft und Land kommen möchte. Ja, das ist meine bescheidene Meinung gerade als Russin mit russischen Erfahrungen.

  7. #5387
    Avatar von _KRG_

    Registriert seit
    25.11.2012
    Beiträge
    1.666
    Zitat Zitat von JazzMaTazz Beitrag anzeigen



    PKK Propaganda, Barzani erzählt da was anderes.




    Mir sind die Choleriker der PKK egal, bringen selbst in ihren Reihen Dissidenten um. Also muss du mir da nicht mit PKKMoral ankommen.





    Ich würde eher sagen, das die PKK den Friedensprozess für ihre Täuschungsmanöver ausgenutzt hat. Istn Satanistenclub.

    Abdullah Öcalan, der Führer der PKK war es, der sich als Prophet und Gott der Kurden 3ala sa3mu genannt hat ( aus dem Buch "sanat ve edibiyatta Kürt Aydinlanmasi" seite 153 von Abdullah Öcalan ) Also der armenische Prophet und Gott der Kurden Öcalan.


    "Barzani erzählt da was anderes " Wie Alt bist du ?

    Und ständig dieses Armenier hier armenier dort, abdullah ist armenier bla bla bla bla....

    Aus deinen Beträge wird kein Mensch schlau. Ausserdem kommt nie eine klare Antwort nur immer dieses dahingelabere.

  8. #5388
    JazzMaTazz
    Zitat Zitat von _KRG_ Beitrag anzeigen
    "Barzani erzählt da was anderes " Wie Alt bist du ?

    Und ständig dieses Armenier hier armenier dort, abdullah ist armenier bla bla bla bla....

    Aus deinen Beträge wird kein Mensch schlau. Ausserdem kommt nie eine klare Antwort nur immer dieses dahingelabere.
    Digga erwarte keine PKK Propaganda von mir damit sich in deinen Synapsen was regen soll.


    Zitat Zitat von _KRG_ Beitrag anzeigen
    Und ständig dieses Armenier hier armenier dort, abdullah ist armenier bla bla bla bla....
    Anscheinend weiß ich mehr über den armenischen selbsterannten "Gott und Propheten der Kurden", als du - als ein warscheinlicher Anhänger von ihm.

    Ist schon Lustig, lustiger Verein diese PKKs.

  9. #5389
    Avatar von Balta

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    5.240
    Zitat Zitat von Dr. Gonzo Beitrag anzeigen
    Die CHP schickt ihre Leute nicht hin. Die sind einen Sache für sich.
    Es sind MHP und AKP und die ganzen Islamosekten, die jetzt mobil machen.
    Und sowas will in die EU? Mano meterrrr...

  10. #5390
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    8.802
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    In dem PKK Thread hatte ich es geschrieben. Ich bin nicht sicher, ob diese "Doppelstrategie" das bringt, was sich die Türkei davon scheinbar erhofft, einen Sicherheitsgürtel und "Ruhe" sowohl vor PKK als auch ISIS.

    Ein Friedensprozess ist immer schwieriger und holpriger als "Bum Bum". Auch mit Rückschlägen verbunden. Und der ging gerade mal zwei Jahre. Wie lange ging die Politik von Härte und Gewalt? Spätestens mit den ersten "Kollateralschäden" gibts wieder Zulauf...

    Ich lese öfters sehr herablassende Comments gegenüber Landsleuten kurdischer Herkunft. Da gehts los. Ich lese öfter im Stile von "Sollen die doch im Nordirak ihren Staat bauen und sich alle dahin verp..". (Abgesehen davon, dass "Territorium vom Nachbarn kann ich infrage stellen, bei mir selbst ist jeder Zentimeter heilig" nur zu bekannt vorkommt...) Türkische Bürger kurdischer Herkunft sind nun mal nicht beheimatet im Nordirak. Ich weiß um viele Verbesserungen beim Thema "Minderheitenpolitik". Aber teils scheint es doch nur ein Tropfen auf dem heißen Stein. Gebt auch den Menschen im Osten eine wirkliche Zukunft. Gebt ihnen die Möglichkeit, das Schicksal selbst zu gestalten und zwar als türkische Bürger und in der Türkei. Und PKK und Konsorten wird viel Nährboden entzogen werden.

    Just my two cents.

    Und wer mir jetzt mit meiner Herkunft und Land kommen möchte. Ja, das ist meine bescheidene Meinung gerade als Russin mit russischen Erfahrungen.
    Das Problem bei dir meine Teure ist, daß du wesentliche Elemente aus unseren Beiträgen bei deiner Kritik auslässt. Absichtlich oder durch deine löchrige Erinnerung möchte ich erst mal stehen lassen.

    Deine Intervention im PKK Thread, welches hervorgerufen wurde durch deinen Armenier-Ticker ( nebenbei bist du auch im Besitz von einem Greko-Ticker, aber das ist ein anderes Thema) war eine beinahe-Aktion eines Rundumschlages, was wir als Gentleman zumeißt gegenüber einer Dame gewähren ließen.
    User kurdischer Herkunft hast du gar nicht in Betracht gezogen, warum die gegen die PKK gegenüber feindlich gegenüber stehen wie die Türken sonst. Ich habe hier im Forum auch alevitische Freunde, die an die unitäre Einheit der Türkei glauben- egal aus wievielen ethnischen und religiösen Gruppen die Bevölkerung der Türkei besteht.
    Und ich hatte auch mehrmals bekundet, daß Kurden auf gar keinen Fall mit der terroristischen Mörderbande gleichgestellt werden dürfen. Ich weiss es besser, glaub mir. ich weiss es besser als Gonzo, der auf unser heiligen Buch draufpfeifft, besser als KRG, auf dessen Antwort ich auf meine Fragen immer noch warte und besser als Necirvan, der sich offiziell als Symphatisant einer verbotenen Terrorgruppe seine verlogene Propaganda mit Lügen und Wunschdenken seine Glaubwürdigkeit aufbauen will und trotzdem wie ein gestrandeter Fisch nur rumzappelt.
    Und ich hatte auch mehrmals bekundet, daß meine Verwandschaftsradius bis nach Sanli Urfa, Diyarbakir,Mardin, Elazig und Agri reicht. Auch dieses Verhältnis wird von dir gerne übersehen.

    Der türkische Staat hat sich in den vergangenen Jahren erniedrigt, um mit der Terrorbande zu verhandeln. Mehr und mehr fingen sie an auf ihren Aktionsgebieten eine sog. Narrenfreiheit zu genießen- mit Hilfe der HDP abgeordneten. Auch ein direkter Angriff auf die Kolonne von Erdogan der PKK in meinem Heimatprovinz( stamme aus Kastamonu, am Schwarzen Meer) wurde nach kurzer Zeit hinweggesehen, um das Experiment " Verhandlung " mit der PKK fortzusetzen.
    Wie nicht anders zu erwarten ist das Experiment gescheitert. Zwei im Schlaf ermordete Polizisten und die Bekennung dazu war das letzte zu viel.

    PS. Bei Fragen für dein schmales Hintergrundwissen stehen wir Gentlemans gerne zur Verfügung.

Ähnliche Themen

  1. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  2. Türkei: Aktuelle Nachrichten
    Von kewell im Forum Politik
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 12.10.2013, 19:25
  3. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  4. Nachrichten aus dem Grab
    Von ShiRaZ im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.03.2010, 18:16