BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 542 von 1505 ErsteErste ... 424424925325385395405415425435445455465525926421042 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.411 bis 5.420 von 15041

Nachrichten aus der Türkei

Erstellt von Amphion, 27.12.2013, 17:31 Uhr · 15.040 Antworten · 585.844 Aufrufe

  1. #5411
    Avatar von Zakkum

    Registriert seit
    11.01.2014
    Beiträge
    528
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Wieso sagt er kein Wort über die ermordeteten 2 Polizisten & 2 Soldaten Seiten der Pkk?
    Diese Abschaum provoziert doch somit die Angriffe auf sich selbst.
    Wieso und Weshalb ignorieren deutsche Politiker diese Tatsache? Wieso kritisieren sie die Pkk für ihre Anschläge nicht?
    Hat der Staat nicht das Recht sich gegen Angriffe/Terroranschläge zu wehren oder muss Sie sich das bieten lassen und nichts tun?
    Die atheisten aus deutschland und pkk sind doch gute Freunde.

  2. #5412
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.202
    Zitat Zitat von Aligatori Beitrag anzeigen
    Die Türkei fliegt aber Luftangriffe mit der Begründung die IS bekämpfen zu wollen. In Wahrheit geht es aber nur um die Kurden und Erdogans Machtergreifung.
    Nach dem Bombenanschlag der Is in Suruc wo 30 Menschen starben ermordete die kk 2 Polizisten weil sie der Meninung waren sie hätten was mit dem Anschlag zutun wo Mehrheitlich türkische Linke ermordet wurden.2 Soldaten wurden kurze Zeit später ermordet und Sanitäter wurden entführt. Die Waffenruhe haben sie somit beendet und haben es sich selbst zuzuschreiben wenn sie jetzt angegriffen werden.

  3. #5413
    Avatar von SLO_CH86

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    4.483
    Der ISIS-Hund Erdogan erinnert irgendwie an Adolf Hitler.

    Weil dieser seine uneingeschränkte Mach ausbauen will ist ein Parteiverbot gegen die HDP geplant mit fadenscheinigen Begründungen. Dieser Mann wird offensichtlich das ganze Land und die gesamte Region ins Verderben stürzen.

    20 Minuten - Erdogan spielt mit dem Feuer - News

  4. #5414

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    10.645

  5. #5415
    JazzMaTazz
    HDP ist haltn mit ein Arm der PKK, bzw. paar funktionäre der PKK halten sich da auf.
    Erdogan wars doch der es der HDP ermöglicht hatte im Zug dieses "Friedensprozesses" als Politische Partei zu etablieren.
    Jetzt nach den Anschlägen usw. gehen die halt extrems Hart vor. Vor der Exekution von den zwei Bullen sind ja noch viel mehr Sachen passiert die "Gedultet" wurden, um diesen Friedenzprozess nicht abzubrechen.

    Aber ne linke Partei muss definitiv im Parteispektrum enthalten sein. HDP Verbot na, wäre ich dagegen.

    Hatte man den Erdogan nicht diesen BOP Projesi vorgeworfen ?

    Das wäre doch eigentlich genau das was die PKK wollen würde.

  6. #5416
    Avatar von Balta

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    5.229
    Şırnak'ta askere saldırı: 3 şehit

    http://www.ntv.com.tr/turkiye/sirnakta-askere-saldiri-3-sehit,Ne4zYrswr0Sk91WJpuKjRA

    Dünyada hic bir terrör örgütü hava saldirilar ile bitirelemedi. Kara Harekat olmadan hic bisey degismez artik her gün sehit gelir.

  7. #5417

  8. #5418
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    8.759

    Verfehlen aber nicht ihre Wirkung. Müsstest du nach der Gaza-Offensive besser beurteilen können.

    Na gut, dort wurde auch auf garnichts Rücksicht genommen- inklusive UN-Einrichtungen für Nothilfen.

    Bilanz: 2500 Tote , davon 1/5´tel Frauen und Kinder.

  9. #5419
    Sonny
    Hoffentlich radiert die türkei endlich dieses terrorpack namens pkk aus

  10. #5420

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    10.645
    https://www.facebook.com/ByeByeAKP/p...943138038162:0

    Mein Wort zum Sonntag:

    Ja viele Leserinnen und Leser schreiben mir über die Nachrichtenfunktion, viele sind entsetzt, wenn sich deutsche Politiker aus SPD, Grünen und CDU so benehmen, als wäre die AKP-Türkei ein Hündchen, dass man streichelt, aber auch abstraft, wenn es in die eigene Agenda nicht passt, wenn eigene Interessen nicht befriedigt werden. So scheint auch Von der Leyen sehr unbefriedigt zu sein, wenn das Schoßhündchen PKK, an die man über Barzani Waffen geliefert hat, von amerikanischen Bomben, die von türkischen Piloten abgeworfen werden, zerbröselt werden.

    So "loben" die Parteien die AKP-Türkei, für ihre Bombardements (!) in Syrien auf vermeintliche IS-Stellungen aber sind "abwertend" und "böse" wenn die AKP-Türkei Terroristenlager der PKK im Nordirak bombardiert.
    So benimmt sich die CDU-Fußabtreterin von Angela Merkel, Kriegsmenisterin Von der Leyen wie ein "Offizier" von vor 1948. Meint sie, der Türkei vorschreiben zu können, was gut und schlecht ist, dabei wusste ich persönlich gar nicht, seit wann eine "Kriegsministerin" die im offiziellen Jargon "Bundesverteidigungsministerin" ist, Ratschläge gibt, "wer" gut und "wer" schlecht ist.

    Nun denn, in die gleiche Kerbe schlagen die angeblichen Sozialdemokraten der SPD, mein Aufruf, dass türkischstämmige Bürgerinnen und Bürger aus der SPD, wegen ihrer Kriegsrethorik und Speichelleckerei bei der CDU und PKK, austreten solle hat sogar SPD-Politiker dazu veranlasst mich persönlich über TW zu kontaktieren.
    Nun denn, auch die Grünen schlagen in die gleiche Kerbe, wenn sich Özdemir natürlich wieder das Maul zerreißt und das gleiche spricht wie SPD und CDU. Scheinbar sind sich alle Parteien einig, für eine Terrororganisation einzustehen, die unsere Kinder töten.

    Auch die Medien in Deutschland sprechen bis auf einzelne Zeilen in der FAZ mit überwältigender Mehrheit aus dem Sprachrohr der PKK. Dabei muss man kein Verschwörungstheoretiker sein, die Parteien und Medien sehen die PKK, die unsere Kinder töten, als Sprachrohr einer Ethnie.

    Nun denn, schalten wir hier also mal den Pause-Knopf ein und wenden uns der Faktenlage zu:

    Deutsche Medien behaupten, der IS habe zum ersten Mal einen Terroranschlag in der Türkei verübt (Suruc). Das ist FALSCH!

    Am 20 März 2014 hat die ISIS in Nigde zwei Soldaten und einen Zivilisten bei einer Polizeikontrolle ermordet. Bei den IS-Terroristen handelt es sich um einen Deutschen, einen Schweizer und einen Mazedonen . Wie die aus EUROPA in die Türkei konnten, muss man die europäischen Geheimdienste fragen, nicht den türkischen.

    Deutsche Medien behaupten, die PKK hat den Waffenstillstand aufgehoben, weil die türkischen Streitkräfte ihre Lager angegriffen hätten. Das ist FALSCH

    Am gleichen Tag des Bombenanschlags in Suruc, hat die PKK in Adiyaman den 22 jährigen Soldaten Müsellim Ünal ermordet. Vorausgegangen sind unzählige Terroranschläge im Jahr 2013/2014 und dieses Jahr, in der die PKK in Cizre, Hakkari und Diyarbakir Zivilisten und Soldaten, teils in Zivil, mit ihren Ehefrauen ermordet haben. Wir berichteten unter andrem Hier: https://tuerkischewahrheit.wordpress.com/…/deutschland-ign…/

    Deutsche Medien behaupten, Erdogan würde einen Feldzug gegen "die Kurden" führen. Das ist FALSCH.

    Bei aller Kritik gegenüber Erdogan, die Wortwahl der Medien gegen "die Kurden" führt die Leserschaft ad absurdum. Die PKK ist keine Vertretung einer Ethnie, noch führt Erdogan einen Krieg "gegen die Kurden". Ist doch Kurdendiktator Barzani seit 13 Jahren engster Verbündeter mit der autonomen Kurdenregion. Erdogan und seine AKP haben mit ihrer schlechten Politik, mit Terroristen zu verhandeln, Terrororganisationen Tür und Tor geöffnet, sich zu reorganisieren.

    Die PKK hat mit den Verhandlungen mit der AKP von 2003 an bis 2015 systematisch wieder aufbauen können, dei AKP hat mehr als 500 hochrangige KCK-Terroristen freigelassen, der PKK die Rolle gegeben, mit der Waffe verhandeln zu können, Erdogan hat das türkische Militär einflussreich entmachtet, Erdogan hat den IS unter den Augen der USA und Europa "mit"unterstützt und gilt jetzt als Sündenbock für die desaströse Politik der Europäer und Amerikaner in Syrien.

    Haltet euch die Fakten vor Augen. Seit 2011, seit dem Beginn des Bürgerkriegs in Syrien, dem der angebliche arabische Frühling vorrausgegangen ist, haben die Deutschen, die Europäer TAUSENDE Islamisten aus ihren eigenen Ländern ungehindert in die Türkei bzw. Syrien ausreisen lassen. Die "Dschihadisten", die sich hier Jahrelang in Deutschland organisiert haben sind unter den Augen aller POLITIKER und Geheimdienste in den "Jihad" nach Syrien ausgereist, die USA hat den IS in Syrien wie die Al-Nusra logistisch mit Saudi Arabien, Katar und der AKP-Türkei unterstützt.

    Und jetzt fragt euch mal, warum die Amerikaner seit 2 Tagen in Syrien NICHT bombardieren, obwohl Erdogan den Amerikanern den in der Türkei befindenden Feigengarten (Incirlik-Air-Bais) die Erlaubnis erteilt hat, von dort aus in Syrien Luftangriffe fliegen zu dürfen.

    Die USA haben die Bombardements der Türkei auf PKK-Terrorlager "unterstützt" und "legitmiert"......eine USA, die in Syrien die PYD wie BAUERN auf einem Schachbrett benutzt, wie den IS.

    Acarsoy
    TW



Ähnliche Themen

  1. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  2. Türkei: Aktuelle Nachrichten
    Von kewell im Forum Politik
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 12.10.2013, 19:25
  3. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  4. Nachrichten aus dem Grab
    Von ShiRaZ im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.03.2010, 18:16