BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 577 von 1508 ErsteErste ... 774775275675735745755765775785795805815876276771077 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.761 bis 5.770 von 15076

Nachrichten aus der Türkei

Erstellt von Amphion, 27.12.2013, 17:31 Uhr · 15.075 Antworten · 589.054 Aufrufe

  1. #5761
    Avatar von blacksea

    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    7.837
    Wie erwartet hat die PKK (KCK) aus taktischen Gründen eine einseitige Waffenruhe ausgerufen.

  2. #5762
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    9.701
    https://twitter.com/HDPenglish/status/652762667887775744/photo/1?ref_src=twsrc^tfw

    - - - Aktualisiert - - -

    Ja die AKp hats erwartet. Kann ich mir gut vorstellen, was die AKP noch so alles erwartet. Die PKK soll eine Demonstration regierungkritischer bombadieren um ein Friedensangebot zu unterbreiten? Hat euch jemand ins Hirn geschissen?

  3. #5763
    Avatar von blacksea

    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    7.837
    Fragt euch einfach, wer jetzt am meisten profitiert und wem es am meisten schadet, Rest könnt ihr euch denken.

  4. #5764
    Avatar von Zeus

    Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    7.622
    Zitat Zitat von Kaveh Ahangar Beitrag anzeigen
    https://twitter.com/HDPenglish/status/652762667887775744/photo/1?ref_src=twsrc^tfw
    Die letzten vier Zeichen bitte löschen, damit der Link anklickbar und aufrufbar wird.

  5. #5765
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    9.701
    Am meisten gewinnt die stinkenede AKP und ein paar zurückgebliebene Rechte Tekkos. Ich sag nur Leichenschänder und mit dem Auto in die Menge Fahrer. Von solchen Leuten erwarte ich alles.

  6. #5766
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    4.356
    Das war, wie auch schon bei den anderen Anschlägen dieses Jahr, Erdogan. Er schiebt sie auch wieder dem IS zu, obwohl der IS sich gar nicht zu den Anschlägen bekennt.

  7. #5767
    Avatar von blacksea

    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    7.837
    Meint ihr etwa diese Leichenschändung, wo der Polizist in Sirnak mit einer Rakete umgebracht wurde, dann seine Leiche mit Benzin übergossen wurde, angezündet, bis nur noch Asche von ihm blieb?

    Der türkische Staat möchte das Video nicht verbreiten.



    Galip Ensario?lu'ndan ?oke eden polis aç?klamas? - Güncel Haberler

    https://www.google.de/search?q=polis...=de&gws_rd=ssl

    Galip Ensario?lu: Roketle öldürdükleri polisi benzin dökerek yakt?lar | Gündem Haberleri

    Ensario?lu: Roketle öldürdükleri polisi benzin dökerek yakt?lar



    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von HAL9000 Beitrag anzeigen
    Das war, wie auch schon bei den anderen Anschlägen dieses Jahr, Erdogan. Er schiebt sie auch wieder dem IS zu, obwohl der IS sich gar nicht zu den Anschlägen bekennt.
    Erdogan hat das auf niemanden geschoben, wenn du mehr weißt, bitte mit Quellen untermauern.

    Kommt mit Fakten und Belegen, wie ich auch.

    Wie würde denn Erdogan jetzt von diesem Anschlag profitieren?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von blacksea Beitrag anzeigen
    Fragt euch einfach, wer jetzt am meisten profitiert und wem es am meisten schadet, Rest könnt ihr euch denken.
    Spielen wir mal bisschen blöd.

  8. #5768
    Avatar von christian steifen

    Registriert seit
    20.08.2009
    Beiträge
    1.518
    Das war bestimmt die pkk

  9. #5769
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    9.701
    Terror in der Türkei
    Experte: "Erdogan nutzt solche Anschläge systematisch aus"

    Es sollte eine Kundgebung für den Frieden werden: Türken – Gewerkschafter und linke Organisationen – wollten gemeinsam mit ihren kurdischen Mitbürgern gegen den Krieg zwischen Staat und kurdischer PKK demonstrieren. Doch die Attentäter machten ihnen einen blutigen Strich durch die Rechnung.

    Erst war von 30 Toten die Rede. Jetzt sind es sogar 86 Menschen die der Attacke zum Opfer fielen. Zerfetzt von zwei Bomben, die kurz vor Beginn der Demonstration explodierten. Laut Ministerpräsident Ahmet Davutoglu sollen zwei Selbstmordattentäter die Anschläge ausgeführt haben.

    Grausames Déjà-vue

    Auffällig ist aber bereits jetzt: Die Attacken gleichen nahezu vollständig dem Massaker von Suruc Ende Juli: Auch damals traf ein Anschlag eine Friedensdemonstration von Erdogan-Gegnern - auch damals waren die Opfer Kurden und linke Türken. Damals starben 34 Menschen. Der Regierung wurde anschießend vorgeworfen, die Aufklärung des Verbrechens eher zu behindern.
    Wie würde denn Erdogan jetzt von diesem Anschlag profitieren?
    Auch das Nachspiel war grausam: Die Attacke von Suruc habe Anschläge der PKK ausgelöst, so der Mainzer Nahostexperte Günter Meyer zu t-online.de. Die wiederum hätten zu "völlig überzogenen Angriffen" des türkischen Militärs auf PKK-Stellungen geführt.
    Damals war ein IS-Sympathisant als Täter festgenommen worden. Bei dem derzeitigen Anschlag gibt es bislang noch keinen Verdächtigen. "Was man aber mit Sicherheit feststellen kann: Erdogan nutzt solche Anschläge systematisch aus."
    Auffälliger Zeitpunkt

    Und der Zeitpunkt des neuerlichen Anschlags sei auffällig: Gerade eben bemühe sich die PKK um einen Waffenstillstand, und plötzlich würde eine kurdische Demonstration angegriffen. Das hätte die PKK wiederum zu Anschlägen aufstacheln können - und Erdogan erneut die Möglichkeit einer Eskalation der Gewalt gegen die Kurden liefern. Das sei ganz in Erdogans Sinne, so Meyer.

    Denn: In drei Wochen werden in der Türkei die Parlamentswahlen wiederholt. Erdogan, dessen AKP im Frühsommer die absolute Mehrheit wegen des Erfolgs der kurdischen HDP eingebüßt hatte, hofft nun offenbar, sie in einem Klima der Gewalt zurückzugewinnen.

    Erdogans Ziel: Der ehemalige Ministerpräsident will die Türkei in ein präsidentielles System umwandeln. Als Präsident, der zurzeit wie der deutsche Bundespräsident eher eine Hintergrundrolle spielt, könnte Erdogan dann auf unbestimmte Zeit weiter herrschen.
    Die PKK war diesmal übrigens schlauer: Unmittelbar nach dem Anschlag kündigte sie an, Anschläge in der Türkei würden vor der Wahl ausgesetzt.
    Terror in der Türkei: "Erdogan nutzt solche Anschläge systematisch aus"

  10. #5770
    Avatar von Lubenica

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    7.888
    Die staatliche Rundfunk und Fernsehenkommission RTÜK hat nun ein Verbot der Berichterstattung erlassen. Bis zur Aufhebung des Verbots darf nicht mehr über den Anschlag berichtet werden.




    12140561_10205253144433550_4809248251957051060_n.jpg

Ähnliche Themen

  1. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  2. Türkei: Aktuelle Nachrichten
    Von kewell im Forum Politik
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 12.10.2013, 19:25
  3. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  4. Nachrichten aus dem Grab
    Von ShiRaZ im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.03.2010, 18:16