BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 81 von 1511 ErsteErste ... 3171777879808182838485911311815811081 ... LetzteLetzte
Ergebnis 801 bis 810 von 15102

Nachrichten aus der Türkei

Erstellt von Amphion, 27.12.2013, 17:31 Uhr · 15.101 Antworten · 590.690 Aufrufe

  1. #801

    Registriert seit
    24.07.2013
    Beiträge
    2.252
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Ist wie bei den Tscherkesen in der Türkei auch,sie sind sich ihrer Herkunft bewusst aber sind auch in den Jahrzehnten völlig assimiliert.
    Sie werden nicht Systematisch Turkisiert es ist der Effekt der Türken den sie bei sich tragen. Schau doch mal hier in Deutschland hier gibt es keine Turkisierungspolitik aber trotzdem spüren die Ausländer den drang sich zu turkisieren bei den Kurden fällt es sehr stark auf sie bezeichnen sich meist oft zuerst als Türken ich denke das sogar DocGonzo sich als Türken ausgibt.

  2. #802
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    9.714
    ich denke das sogar DocGonzo sich als Türken ausgibt.
    Ich bin, streng genommen, auch türkischer Staatsbürger gewesen. Ich will ja nicht undankbar sein. Ich versichere dir, ich liebe die Türkei und seine Menschen, egal welchen Volkes. Aber nicht die Faschistischen oder Leugner.

    aber trotzdem spüren die Ausländer den drang sich zu turkisieren
    Yapma ya. Hab nock keinen Gualtemalteken gesehen, der sich zu turkisieren versucht.

    es ist der Effekt der Türken den sie bei sich tragen
    Handelt es sich bei diesem "Effekt der türken" um eine Art Talisman, das man bei sich trägt?

  3. #803

    Registriert seit
    05.04.2013
    Beiträge
    1.589
    Vielleicht der Grund warum Erdogan Facebook und youtube sperren lassen will?!

    Westliche Geheimdienste unterwandern gezielt kritische Internetforen und Blogs. Dort manipulieren sie Diskussionen und versuchen unangenehme Themen zu zerstreuen, wie Glenn Greenwald berichtet. Der ehemalige Guardian-Journalist hat als einer der wenigen Menschen Zugang zu den Dokumenten von Edward Snowden.

    Die Agenten wenden dabei Taktiken der Täuschung an und schrecken auch vor Rufmord nicht zurück, wie Greenwald auf dem US-Medium The Intercept berichtet. Greenwald bezieht sich bei seinen Aussagen auf Dokumente des britischen Geheimdiensts, die Einblicke in dessen Online-Operationen geben.

    Im British Government Communications Headquarter (GCHQ) werden alle Spionageaktivitäten der britischen Dienste koordiniert. Eine Arbeitsgruppe mit dem Namen Human Science Operation Cell (HSOC) verfolgt den Zweck, in den Netzdiskurs einzudringen, um ihn zu verstehen, zu kontrollieren und zu steuern.

    Eine andere Arbeitsgruppe des GCHQ mit dem Namen Joint Threat Research and Intelligence Group (JTRIG). Die Methoden dieser Gruppe bei der Unterwanderung von kritischen Webseiten sind vielfältig: DDoS-Attacken auf Webseiten (Überlastung von Servern durch massenhafte Anfragen), erpresserische Sex-Fallen („Honigtöpfe“) und psychologische Kriegsführung.

    „Die Geheimdienste haben sich mit der Macht ausgestattet, vorsätzlich den Ruf von Leuten zu ruinieren und ihre Aktivität im Netz zu stören“, so Greenwald.

    So lautet eine der Taktiken zur gezielten psychischen Zerstörung von Opfern beispielsweise „Leugnen, Zerrütten, Herabwürdigen und Überlisten“. Diese Taktik beinhaltet „Telefonanrufe, SMS-Bombardement im Zehn-Sekunden-Takt; Freunde, Kollegen und Vorgesetzte werden angemailt, mit gefälschten kompromittierenden Inhalten“, wie der Spiegel berichtet.

    Doch die Geheimdienste versuchen auch, die Richtung von neuen Aufdeckungen zu lenken. So lassen sie gezielt vertrauliche Informationen über Blogs an Unternehmen oder an die Presse durchsickern, um die Diskussion so entscheidend zu beeinflussen.

    Dadurch könne man die „Paranoia auf ein ganz neues Level bringen“, freut sich ein Agent in einer GCHQ-Präsentation zur Anleitung neuer Foren-Trolle mit dem Titel „Die Kunst der Täuschung: Training für verdeckte Online-Operationen“.

    Auch vor dem Angriff auf Unternehmen und Wirtschaftsspionage macht der Geheimdienst nicht halt. So gehört es auch zu seinen Optionen gezielt Viren, Trojaner und Würmer auf Firmenrechnern zu installieren. Aber auch gefälschte Inhalte werden platziert.

    Auch die EU hat sich bei den Geheimdiensten inspirieren lassen und unterwandert Foren. PR-Agenturen und EU-Beamte sollen dort EU-kritische Kommentare entkräften (mehr hier). Die EU finanziert sogar die Entwicklung von Algorithmen, die kritische Spekulationen und Gerüchte aufspüren sollen.

    In den Dokumenten des GCHQ ist nirgends die Rede von richterlichen Beschlüssen oder auch nur begründeten Verdachtsmomenten. Die Aktionen zielen vornehmlich auf Internet-Aktivisten, doch Opfer ist potentiell jeder, der zu kritisch oder unbequem ist.

    Quelle: Deutsche-Wirtschaftsnachrichten

  4. #804
    Avatar von _KRG_

    Registriert seit
    25.11.2012
    Beiträge
    1.669
    Krass wir manche Türken hier Paranoia schieben, wenn es um Kurdistan geht

  5. #805

    Registriert seit
    05.04.2013
    Beiträge
    1.589
    Zitat Zitat von _KRG_ Beitrag anzeigen
    Krass wir manche Türken hier Paranoia schieben, wenn es um Kurdistan geht
    so oder so wird ihr niemals unabhängig sein! eure siedlungen liegen genau zwischen der türkei syrien irak und iran und die türkei wird dabei die oberhand behalten! die autonome region im nord irak ist hochgradig abhängig von der türkei und ohne sie würde sie auch gar nicht bestehen. die abhängigkeit der kurden im nord irak an der türkei sieht man daran das die tsk 2 militärbasen dort hat.

  6. #806
    Avatar von Qasr-el-Yahud

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    10.973
    Zitat Zitat von _KRG_ Beitrag anzeigen
    Krass wir manche Türken hier Paranoia schieben, wenn es um Kurdistan geht
    Ja, echt krass
    Viel Erfolg!!!

  7. #807

    Registriert seit
    03.12.2011
    Beiträge
    4.302
    mavi kus kapatildi...yorum yok

  8. #808

    Registriert seit
    24.07.2013
    Beiträge
    2.252
    Zitat Zitat von Almila Beitrag anzeigen
    mavi kus kapatildi...yorum yok
    BjNC6J2CMAAPR3V.jpg

  9. #809
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.202
    Facebooka dokunmasin yoksa zararli cikar

  10. #810
    Avatar von Allih der Große

    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    4.728
    Zitat Zitat von IceCold53 Beitrag anzeigen
    und die türkei wird dabei die oberhand behalten! die autonome region im nord irak ist hochgradig abhängig von der türkei und ohne sie würde sie auch gar nicht bestehen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von IceCold53 Beitrag anzeigen
    dafür haben sie den nord irak!
    du schreibst nur scheiße merkst es nicht?
    es wird genug in den osten investiert nur sind dort keine großen metropolen wie istanbul oder izmir das man dort noch mehr investieren sollte..
    "du schreibst nur scheiße merkst es nicht?"
    Und das von dir...

    "dafür haben sie den nord irak!" ja, und den Hades...
    Es ging darum, dass euch Land und Leute auf der Tasche liegen/stoeren.(*) Der Vorschlag zur Separation in beidseitigem Einvernehmen hatte u.a. die Praemisse das das (*) stimmt.


    "die ressourcen werden erst nach 2023 gesucht un verwendet. habe mal was von einem vertrag gelesen den atatürk uns hinterlassen haben soll. demnach sollten die ressourcen bis 2023 nicht angerührt werden."
    2023 ? Oh, oh...

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Vollkornbrot Beitrag anzeigen
    Kennst du Wayne?
    Kennst du Huizilopochtli?

Ähnliche Themen

  1. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  2. Türkei: Aktuelle Nachrichten
    Von kewell im Forum Politik
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 12.10.2013, 19:25
  3. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  4. Nachrichten aus dem Grab
    Von ShiRaZ im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.03.2010, 18:16