BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 852 von 1505 ErsteErste ... 3527528028428488498508518528538548558568629029521352 ... LetzteLetzte
Ergebnis 8.511 bis 8.520 von 15043

Nachrichten aus der Türkei

Erstellt von Amphion, 27.12.2013, 17:31 Uhr · 15.042 Antworten · 586.987 Aufrufe

  1. #8511
    Avatar von Cypriot

    Registriert seit
    20.12.2014
    Beiträge
    3.510
    Amarok türkische Minderheit in Nordzypern ? So sehr ich mich für unsere Eigenständigkeit einsetze, wir tr. Zyprer waren im Süden beheimatet und wurden erst 1975 in den Norden gesiedelt.

  2. #8512
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    19.300
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Ich versuche dir zu verdeutlichen, dass Europa sich einen Scheiß um Zypern schert und ihre Bewohner ob sie nun Griechisch oder Türkisch sind. Auch habe ich die Regierungen nicht verglichen sondern gesagt:


    Und bezog dies auf 1974.



    Wir sind nicht mit Minderheiten im Land überfordert sondern mit Terroristen aus dem Irak, Syrien, Iran und Armenien. Einige sogar in Griechenland und Bulgarien ansässig (DHPK-C). Weitere Organisationen haben in Europa "Jugendverbände" (PKK) und machen geziehlt Stimmung gegen Türken (Nicht Türkei sondern Türken).


    Weisst wie´st mir vorkommst? wie Einer, der sagt:"Mach ich meine Augen zu, dann sieht mich keiner"

  3. #8513
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    8.223
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Weisst wie´st mir vorkommst? wie Einer, der sagt:"Mach ich meine Augen zu, dann sieht mich keiner"
    Gibt genug andere, die nicht mit verschlossenen Augen reagieren, vor allem in der Türkei, bzw. in den Großstädten.

    Die Grußworte des deutschen Generalkonsuls sollten sie nicht hören, die Rede des Schulleiters wollten sie nicht hören: Die Abschlussfeier am deutsch-türkischen Elitegymnasium Istanbul Lisesi endete am Freitag in einem Eklat.



    Schulleiter Hikmet Konar ist von der AKP-Regierung in Ankara eingesetzt - und die ist seit der Völkermord-Resolution im Bundestag nicht gut auf Deutschland zu sprechen.
    Weil er einen Rüffel des Erziehungsministeriums fürchtete, habe Konar Generalkonsul Georg Birgelen gebeten, auf seine Ansprache auf der Abschlussfeier zu verzichten, berichtet die Nachrichtenagentur dpa.

    Birgelen habe daraufhin die Veranstaltung vorzeitig verlassen - und als Konar seine Ansprache hielt, drehten die Absolventen ihm geschlossen den Rücken zu.


    Das Istanbul Lisesi ist ein staatliches türkisches Gymnasium mit einer deutschen Abteilung, das ausschließlich von türkischen Schülern besucht wird.

    Die Einrichtung gehört zu den Eliteschulen des Landes und wird durch die Entsendung deutscher Lehrkräfte auch mit deutschen Steuermitteln gefördert. Die Schule war einst eine Hochburg von Anhängern des säkularen Staatsgründers Mustafa Kemal Atatürk.
    Türkei: Deutscher Generalkonsul darf keine Rede an Schule halten - SPIEGEL ONLINE

  4. #8514
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    8.789
    Zitat Zitat von Jezersko Beitrag anzeigen
    Ich habe Amaroks Beitrag sehr genau gelesen. Aber es läuft seit Jahr und Tag auf das immer selbe "Argument" hinaus: "Alle Anderen sind schuld, vor allem aber die Medien!"
    Jeder, der sich die Mühe macht und meine Beiträge liest (ich gebe zu, dass sie oft sehr lang sind und der Eine oder Andere dadurch überfordert ist), weiß, dass der bei weitem überwiegende Teil meine eigene und selbst formulierte Meinung wiedergibt. Das hatt sogar manchmal zur Folge, dass sich jemand bemüssigt fühlt, reflexartig nach einer "Quelle" zu fragen. Gibst Du eine Quelle für Deine eigenen Gedanken an?
    Nur in Ausnahmefällen (meist Satire) poste ich einen Artikel aus Medien.

    Quelle: Jezersko





    Es geht mir nicht explizit um Schuldzuweisungen. Deine vorherigen Beiträge hatten ein simplen Beigeschmack mit Anklage und Verteidigung. Kann mich natürlich auch irren.Das war der Eindruck den ich von dir und deinen Seelenschwestern Rafi und ZX bekam.

    Ich erwarte auch nicht daß alle den Sultan aus Respekt zur Allmächtigkeit emporheben und jeden Fleck an seinem Kragen retouschieren. Wenn mich die Alzheimer-Gemeinde als ein Zombie Erdogans darstellen will , gibt es als Gegenreaktionen verbale Feigen und Nüsse. Auch ich bin öfters mit der Regierung hart ins Gericht gegangen. Mit Sicherheit macht die Regierung nicht alles richtig , aber auch nicht alles falsch. In dem Punkt spalten sich die Meinungen.

    Bei einer Diskussion ist die Wahrheit zunächst zweitrangig. Sämtliche Behauptungen und Kritiken werden einzeln zerlegt und analysiert. Mich stört es auch nicht wenn irgendwelche doofe Bemerkungen bei einer Diskussion fallen. Am Ende kann man Theorien und Fakten voneinander besser trennen.

    Wenn ich hierbei Amaroks Beiträge durchlese, ist dem beim besten Willen nichts mehr hinzuzufügen. Sein Intellekt genießt nicht nur bei Türken Ansehen. Er dokumentiert die Geschehnisse und Prozesse über die Türkei mit glasklaren Worten und ausführlich beschriebenen Fakten, bei der es wirklich keine Kunst ist denen aus seinen Beiträgen zu folgen. Er geht die Sache ausführlich , sachlich und für einige sogar idiotensicher an. Lässt am Ende kaum Fragen offen. Wer das Gegenteil behauptet muss dem einen bösartigen Charakter unterstellen.

    Wenn solche Fiifis wie Rafi sich zur Lebensaufgabe gemacht haben, jeden Tag mehrere negative Artikel aus der Türkei zu posten, landet ihre Glaubwürdigkeit nicht nur in der Toilette, vielmehr macht sie sich schon lächerlich, weil einige wissen, was ihre Absichten sind: Dämliche, haltlose Türkei-Bashing. Auch wenn ihre Kritiken irgendwann der Wahrheit entsprechen sollten, nimmt ihr das mit ihrer Glaubwürdigkeit niemand mehr.

    Da solltest du dich nicht wundern, warum meine Reaktion bei manchen Personen weniger verhalten ausfallen.

  5. #8515
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    19.300
    blupp

  6. #8516
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    16.971
    Mögen die Opfer in Frieden ruhen.

    Zumindest jetzt am Abend findet man etwa auf tagesschau.de oder SPON recht wenig dazu. Hat sich schon jemand bekannt?

  7. #8517
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    8.789
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    blupp
    Der erste fühlt sich schon angesprochen

  8. #8518
    Avatar von Amarok

    Registriert seit
    15.03.2016
    Beiträge
    4.999
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Mögen die Opfer in Frieden ruhen.

    Zumindest jetzt am Abend findet man etwa auf tagesschau.de oder SPON recht wenig dazu. Hat sich schon jemand bekannt?
    Bis jetzt hat sich niemand dazu bekannt, da es aber ein geziehlter Anschlag auf einen Polizeibus war bleiben nur die üblichen Verdächtigen übrig.

    Die PKK steckt gerade im Südosten hart ein und die Städte werden nach und nach von der Armee zurückerobert. Auch Tunnelsystem ausgegraben und es findet eine 24/7 UAV-Überwachung aus der Luft statt. Ebenfalls gibt es hierzu von der Regierung eine neue Doktrin. Das einzige Mittel was die PKK derzeit nutzt sind Sprengfallen oder Autobomben.

    Es kann sich hierbei auch um die DHKP-C handeln (Radikale Linksextreme), die haben schon sehr oft Autobomben und Selbstmordattentäter benutzt.

    Bericht vom Spiegel:
    Türkische Sicherheitskräfte sind außerdem regelmäßig Ziel von Anschlägen der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK oder ihrer Splittergruppen TAK, zuletzt bei Attentaten in Ankara. Auch die linksterroristische DHKP-C verübt immer wieder blutige Attacken auf Militär und Polizei.
    Weiterhin wurden wohl 4 Verdächtige festgenommen worden.

    Istanbul: Erste Festnahmen nach Anschlag in Türkei - SPIEGEL ONLINE

  9. #8519
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.396
    Erdogan ein Rassist fordert Bluttest für Parlamentarier

    Das kennen wir doch von der Nazizeit.


    Erdogan fordert jetzt Bluttests für deutsche Abgeordnete


    Der türkische Staatspräsident Erdogan empört sich erneut über die Völkermordresolution. Im Mittelpunkt der Kritik: die türkischstämmigen Bundestagsabgeordneten. An sie stellt er eine absurde Forderung.

    "Leute mit so verdorbener Muttermilch"

    Stattdessen attackierte er – allerdings ohne Namen zu nennen – Grünen-Chef Cem Özdemir und die anderen türkischstämmigen Bundestagsabgeordneten, die der Resolution zugestimmt hatten: "Da kommt ein Besserwisser und bereitet etwas vor, das er dem deutschen Parlament vorschlägt. Ein Türke, sagen manche. Ach was, Türke. Ihr Blut sollte einem Labortest unterzogen werden."

    Türkei: Erdogan fordert jetzt Bluttests für deutsche Abgeordnete - DIE WELT

    Ich hoffe das die Forumstürken die Erdogan unterstützen hier verwarnt werden, wer Rassismus unterstützt muss verwarnt werden.

  10. #8520
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    8.789
    Gemeldet.

Ähnliche Themen

  1. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  2. Türkei: Aktuelle Nachrichten
    Von kewell im Forum Politik
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 12.10.2013, 19:25
  3. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  4. Nachrichten aus dem Grab
    Von ShiRaZ im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.03.2010, 18:16