BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 860 von 1510 ErsteErste ... 3607608108508568578588598608618628638648709109601360 ... LetzteLetzte
Ergebnis 8.591 bis 8.600 von 15094

Nachrichten aus der Türkei

Erstellt von Amphion, 27.12.2013, 17:31 Uhr · 15.093 Antworten · 590.545 Aufrufe

  1. #8591
    Avatar von Balta

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    5.256
    Allah bizi chp belasindan kurtarsin. Akil mantik yok bunlarda.




  2. #8592
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    15.175
    Zitat Zitat von dayko2 Beitrag anzeigen
    Kime sarsak?

    Zorlasakta manitu'dan manita olmaz, yoooo olmaaazzzzz, istemezuk, bize ters.
    Baska kurban yoksa kurban her zaman bellidir. Tayyip sagolsun.

  3. #8593
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    5.027
    Türkische Zeitung: Hinter dem Anschlag steckt Deutschland - DTJ ONLINE


    "Güneş" titelt "Alman İşi"

    Türkische Zeitung: Hinter dem Anschlag steckt Deutschland

    Von: DTJ-ONLINE , 8. Juni 2016

    Die türkische Zeitung “Güneş” hat am heutigen Mittwoch exemplarisch gezeigt, wie die regierungstreue Presse in der Türkei arbeitet. Sie machte Deutschland für den Autobombenanschlag in Istanbul mit mindestens elf Toten verantwortlich. “Deutsches Werk” (“Alman İşi”), lautet die Schlagzeile auf der Titelseite.

    Deutschland habe die harte Reaktion der Türkei auf die “beschämende” Völkermordresolution des Bundestages nicht ertragen. “In Panik geratend ist das tiefe Deutschland (eine Anspielung auf den “tiefen Staat”, Anm. d. Red.) in alte Gewohnheiten zurückgefallen. Es hat die Terrororganisationen, die es als Marionette benutzt, einen blutigen Anschlag in Istanbul verüben lassen.” Das Blatt beruft sich dabei auf Volkes Stimme: “So denkt die Türkei”, schreibt “Güneş”.

  4. #8594
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    19.510




    Wie haben die das so schnell rausgefunden? DNA spuren?


    Mann sind die schnell und schlau.

  5. #8595

  6. #8596
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    15.175
    Zitat Zitat von dayko2 Beitrag anzeigen
    Kime sarsak?

    Zorlasakta manitudan manita olmaz, yoooo olmaaazzzzz, istemezük, bize ters.
    Manita olmasa da bir dadina bakilir

  7. #8597
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    20.405





    "ihr" müsst sofort cem`s Alibi überprüfen



    - - - Aktualisiert - - -

    erdi made my day



    Sie haben nichts zu verlieren“, erklärte Erdogan in einer Rede im TV. „Sie haben kein Interesse, sich zu integrieren. Sie wollen nur ihre Triebe ausleben. Das sind keine Menschen, das sind mit Vodka Red-Bull betriebene Sexroboter. Außerdem haben sie zwölf Jahre österreichisches Bildungssystem hinter sich. Sie können also weder lesen, noch schreiben.“




    http://dietagespresse.com/unkontroll...s-oesterreich/

  8. #8598
    Avatar von Jezersko

    Registriert seit
    20.12.2015
    Beiträge
    1.464
    Alter, jetzt wird es skurril…!

    Erdogan-nahe Zeitung macht Deutschland für Anschlag verantwortlich
    Güne? Gazetesi | Derin Almanya i?ba??nda


    "Deutsches Werk", titelte "Günes" mit Blick auf den Autobombenanschlag in Istanbul. Berlin habe die türkische Reaktion auf die Völkermordresolution nicht ertragen.
    08.06.2016 | 11:05 | (DiePresse.com)
    Die regierungsnahe türkische Zeitung "Günes" macht Deutschland für den Autobombenanschlag in Istanbul mit mindestens elf Toten verantwortlich. "Deutsches Werk", lautet die Schlagzeile auf der Titelseite vom Mittwoch.
    Deutschland habe die harte Reaktion der Türkei auf die "beschämende" Völkermordresolution des Deutschen Bundestages nicht ertragen. "In Panik geratend, ist es in alte Gewohnheiten zurückgefallen. Es hat die Terrororganisationen, die es als Marionette benutzt, einen blutigen Anschlag in Istanbul verüben lassen." Eine Anspielung auf die PKK. Das Blatt beruft sich dabei auf Volkes Stimme: "So denkt die Türkei", schreibt "Günes".

  9. #8599
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    19.510
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen



    "ihr" müsst sofort cem`s Alibi überprüfen



    - - - Aktualisiert - - -

    erdi made my day



    Sie haben nichts zu verlieren“, erklärte Erdogan in einer Rede im TV. „Sie haben kein Interesse, sich zu integrieren. Sie wollen nur ihre Triebe ausleben. Das sind keine Menschen, das sind mit Vodka Red-Bull betriebene Sexroboter. Außerdem haben sie zwölf Jahre österreichisches Bildungssystem hinter sich. Sie können also weder lesen, noch schreiben.“




    ?Unkontrollierbare Menschenmassen?: Türkei schließt Grenze für Maturareisende aus Österreich
    Da weiss man echt nicht, was verarsche und was echt ist.



    Indi, bitte keine Bildquellen benutzen danke.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Jezersko Beitrag anzeigen
    Alter, jetzt wird es skurril…!

    Erdogan-nahe Zeitung macht Deutschland für Anschlag verantwortlich
    Güne? Gazetesi | Derin Almanya i?ba??nda


    "Deutsches Werk", titelte "Günes" mit Blick auf den Autobombenanschlag in Istanbul. Berlin habe die türkische Reaktion auf die Völkermordresolution nicht ertragen.
    08.06.2016 | 11:05 | (DiePresse.com)
    Die regierungsnahe türkische Zeitung "Günes" macht Deutschland für den Autobombenanschlag in Istanbul mit mindestens elf Toten verantwortlich. "Deutsches Werk", lautet die Schlagzeile auf der Titelseite vom Mittwoch.
    Deutschland habe die harte Reaktion der Türkei auf die "beschämende" Völkermordresolution des Deutschen Bundestages nicht ertragen. "In Panik geratend, ist es in alte Gewohnheiten zurückgefallen. Es hat die Terrororganisationen, die es als Marionette benutzt, einen blutigen Anschlag in Istanbul verüben lassen." Eine Anspielung auf die PKK. Das Blatt beruft sich dabei auf Volkes Stimme: "So denkt die Türkei", schreibt "Günes".


    Da würd ich gleich in der Türkei klagen.....die Zeitung kann er doch auch verbieten als Gefälligkeit für Böhmes anklage....auf die Eine kommt auch nicht mehr an.

  10. #8600
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    10.052
    Zitat Zitat von Jezersko Beitrag anzeigen
    Alter, jetzt wird es skurril…!

    Erdogan-nahe Zeitung macht Deutschland für Anschlag verantwortlich
    Güne? Gazetesi | Derin Almanya i?ba??nda




    "Deutsches Werk", titelte "Günes" mit Blick auf den Autobombenanschlag in Istanbul. Berlin habe die türkische Reaktion auf die Völkermordresolution nicht ertragen.
    08.06.2016 | 11:05 | (DiePresse.com)
    Die regierungsnahe türkische Zeitung "Günes" macht Deutschland für den Autobombenanschlag in Istanbul mit mindestens elf Toten verantwortlich. "Deutsches Werk", lautet die Schlagzeile auf der Titelseite vom Mittwoch.
    Deutschland habe die harte Reaktion der Türkei auf die "beschämende" Völkermordresolution des Deutschen Bundestages nicht ertragen. "In Panik geratend, ist es in alte Gewohnheiten zurückgefallen. Es hat die Terrororganisationen, die es als Marionette benutzt, einen blutigen Anschlag in Istanbul verüben lassen." Eine Anspielung auf die PKK. Das Blatt beruft sich dabei auf Volkes Stimme: "So denkt die Türkei", schreibt "Günes".
    Ich hätte meine Hand ins Feuer gelegt und geschworen dass das Satyre ist.

Ähnliche Themen

  1. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  2. Türkei: Aktuelle Nachrichten
    Von kewell im Forum Politik
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 12.10.2013, 19:25
  3. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  4. Nachrichten aus dem Grab
    Von ShiRaZ im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.03.2010, 18:16