BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 87 von 1516 ErsteErste ... 3777838485868788899091971371875871087 ... LetzteLetzte
Ergebnis 861 bis 870 von 15158

Nachrichten aus der Türkei

Erstellt von Amphion, 27.12.2013, 17:31 Uhr · 15.157 Antworten · 592.100 Aufrufe

  1. #861
    Avatar von kewell

    Registriert seit
    06.06.2011
    Beiträge
    7.921
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Blöd natürlich dass das an die Öffentlichkeit gekommen ist. Aber warum, nach dem alles öffentlich ist, Youtube sperren?
    Die gesamte Welt hat zugriff. Jeder der was reinstellt informiert den Rest der Welt und die Türken erfahren nichts?
    das funktioniert doch nicht.
    die wissen mehr als wir
    Youtube'da milli s?rlar?m?z?n yay?nlanmas? [S?YASET]
    Yolsuzluk ve Rü?vet bahanesi ile darbe giri?imi: 17 Aral?k [S?YASET]
    Taksim'de a?aç bahanesi ile provokasyon [S?YASET]
    Recep Tayyip Erdo?an ve AK Parti [S?YASET]

    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    B

    Ist den das Balkanforum in der Türkei gesperrt?

    Wenn nicht, hat Erdbeerwahn nicht weiter gedacht.
    Ich wäre ja dafür das BF in Deutschland gesperrt wird. Würde uns allen guttun

  2. #862
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    19.575

    Zu, die Wissen mehr als wir, dann macht sich doch die Regierung noch lächerlicher!
    Zum BF, was dann? Wir können doch nicht ständig nur an uns rumspielen?

  3. #863
    Avatar von kewell

    Registriert seit
    06.06.2011
    Beiträge
    7.921
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Zu, die Wissen mehr als wir, dann macht sich doch die Regierung noch lächerlicher!
    Zum BF, was dann? Wir können doch nicht ständig nur an uns rumspielen?
    Ich finde auch echt unnötig. Das Youtube-Konto wurde übrigens mittlerweile gelöscht. Sie sollen allerdings bereits auf Vimeo usw. hochgeladen worden sein.

    Die Echtheit der Äußerungen ist nicht erwiesen, das türkische Außenministerium bestätigt allerdings laut der türkischen TageszeitungHürriyet, dass es ein Treffen der genannten Personen gegeben hat. Auch die Reaktion Erdoğans und seines Außenministers deuten darauf hin, dass hier ein äußerst sensibler politischer Bereich berührt wird: Erdoğan verurteilte die Preisgabe von Interna als "widerwärtigen, feigen und unmoralischen Akt". In einer Mitteilung sprach das Außenministerium von "manipuliertem" Material und einer "bösartigen Attacke" auf die nationale Sicherheit. Youtube wurde von den türkischen Behörden gesperrt.
    Veröffentlichte Telefon-Mitschnitte - Feind hört mit - Politik - Süddeutsche.de

  4. #864
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    19.575
    Wieso hilft dieses türkische IT Genie aus London nicht den Verräter ausfindig zu machen?

    Ich frag mich auch grad, warum werden solche Gespräche nicht so geführt, dass es da keine Mittschnitte gibt. Blödheit oder werden solche Gespräche immer mittschnittgefährdet geführt oder gar immer aufgenommen ?

  5. #865
    Avatar von NovaKula

    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    8.461
    Ha ha,jetzt hat Erdouan auch noch Jutuub gesperrt

  6. #866
    Nik
    Avatar von Nik

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    11.185
    Zitat Zitat von partybreaker Beitrag anzeigen
    ha ha,jetzt hat erdouan auch noch jutuub gesperrt
    was?

  7. #867

    Registriert seit
    24.12.2012
    Beiträge
    1.848

  8. #868

    Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    2.175
    Die Welt: Überhaupt sind Sie sehr pessimistisch, was die Zukunft der arabisch-islamischen Welt insgesamt angeht. Sie legen ein neues Buch vor, Ihr viertes. Mir scheint, Sie werden in Ihren Thesen immer radikaler. Würden Sie dem zustimmen?


    Abdel-Samad: Nein! Ich höre oft, dass ich ein radikaler Denker und ein Querkopf sei. Ich bin nur ein vernünftig denkender Mensch, der das Kind beim Namen nennt. Das war ich immer. Ich provoziere nicht, wenn ich sage, dass der Islam faschistoide Züge hat.


    Die Welt: Aber das ist doch mindestens semantisch schärfer als alles, was Sie zuvor geschrieben und gesagt haben. Der Begriff Faschismus in Verbindung mit dem politischen Islam ist jedenfalls neu...





    Abdel-Samad: ...für Deutsche klingt das vielleicht plakativ und provokant. Aber was ist Faschismus? Er ist eine politische Religion, mit Wahrheiten, mit Propheten, mit einem charismatischen Führer, der mit einem vermeintlich heiligen Auftrag ausgestattet ist, die Nation zu einen und die Feinde zu besiegen. Das ist der Islam auch, haargenau. Der Faschismus teilt die Welt auf in Freund und Feind, beim Islam sind es Gläubige und Ungläubige. Die Verschwörungstheorien im Faschismus, das Gefühl der Erniedrigung und des Zukurzgekommen-Seins, diese Rachlust und die Entmenschlichung der Feinde, sind allesamt im Islam zu finden, besonders in der Sprache des politischen Islam. Die Mischung von Minderwertigkeitskomplex und dem Streben nach Weltherrschaft; zwischen Ohnmacht und Allmachtsfantasien, das verbindet Islamismus und Faschismus. Ich schreibe ja in meinem Buch über die 14 Thesen von Umberto Eco zum Ur-Faschismus. Da finden wir alles: Den Kult der Überlieferung, die Haltung zur Moderne und die Konterrevolution gegen die Aufklärung, die Verschwörungstheorien, den Machismus. Alles was den Islamisten fehlt, ist die Vernichtungsmaschinerie wie sie dem Stalinismus und dem Nationalsozialismus zur Verfügung stand. Der Islamismus erlitt mehrere Niederlagen, wurde aber nie vernichtend geschlagen – anders als der Faschismus in Deutschland und Italien. Das ist der Grund, warum sich der islamische Faschismus so in die Länge zieht.




    Die Welt: Sie würden so weit gehen zu sagen, der politische, faschistische Islam würde die Welt mit einem dritten Weltkrieg überziehen, wenn er die Möglichkeit hätte, eine vernichtende Kriegsmaschinerie zu schaffen?




    Abdel-Samad: Ja, vielleicht nicht gleich Weltkrieg, aber wir werden eine Schlacht apokalyptischer Dimension erleben. Die Islamisten würden einen Rachefeldzug gegen die Ungläubigen führen. Man kann das im Kleinen dort beobachten, wo Islamisten die Macht in einem syrischen Ort übernehmen. Menschen werden dann getötet, nur weil sie Christen sind, sogar Kinder. Das ist purer Faschismus, dass Menschen nur aufgrund ihrer religiösen oder nationalen Zugehörigkeit hingerichtet werden. Wir können das überall dort beobachten, wo Islamisten die Macht übernehmen, im Irak, in Afghanistan, in Somalia, im Sudan, in Nigeria – egal wo.

    wer mehr lesen möche der nutze den link

    http://news.google.de/news/url?sr=1&...Dimension.html

  9. #869
    Avatar von Qasr-el-Yahud

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    11.018
    NATO-Land Türkei plant Überfall auf Syrien

    Desinformation | NATO-Land Türkei plant mit Hilfe einer False-Flag-Aktion einen Überfall auf Syrien und die gleichgeschaltete deutsche Presse macht Erdogans Youtube-Sperre zur Headline

    In den letzten Tagen haben wir darüber berichtet, dass die gleichgeschalteten deutschen Medien vollkommen spekulativ mit einer herbei fantasierten Bedrohung der baltischen Staaten, Polen oder gar Ost-Deutschlands durch Russland Stimmung machten.

    Wie gesagt: es gab für diese Kampagne keinerlei Grundlage. Kein einziger russischer Offizieller hat auch nur ein einziges Wort über ein solches Szenario verloren. Niemand hat die Balten, Polen oder gar Ost-Deutschland bedroht. Die haltlosen Berichte in den Medien dienten ausschliesslich der Dämonisierung Russlands und der Schürung unbegründeter Kriegsängste.




    Gestern wird auf Youtube ein Video veröffentlicht, das einen Mitschnitt eines Gesprächs auf höchster Regierungsebene des NATO-Landes Türkei wiedergibt.

    Zu hören sind Außenminister Ahmet Davutoglu, Geheimdienstchef Hakan Fidan, Unterstaatssekretär Feridun Hadi Sinirlioglu und Vize-Armeechef Yasar Güler.

    In diesem Gespräch wird unverhohlen darüber beraten, wie man eine False-Flag-Operation durchführen könnte, die dann als Rechtfertigung für einen Krieg gegen Syrien dienen soll. Es wird erwogen, Anschläge auf schützenswerte Grabstätten zu inszenieren oder türkische Agenten von syrischem Boden aus Raketen auf türkisches Territorium feuern zu lassen.
    Geheimdienstchef Fidan: "Wenn es nötig ist, kann ich vier Männer nach Syrien schicken und acht Raketen auf die Türkei abfeuern lassen, um einen Kriegsgrund zu schaffen. Wenn nötig, kann auch ein Angriff auf die Grabstätte erfolgen."

    Ein englisches Transkript des Gesprächs findet sich hier:

    Ahmet Davutoğlu: “Prime Minister said that in current conjuncture, this attack (on Suleiman Shah Tomb) must be seen as an opportunity for us.”

    Hakan Fidan: “I’ll send 4 men from Syria, if that’s what it takes. I’ll make up a cause of war by ordering a missile attack on Turkey; we can also prepare an attack on Suleiman Shah Tomb if necessary.”

    Feridun Sinirlioğlu: “Our national security has become a common, cheap domestic policy outfit.”

    Yaşar Güler: “It’s a direct cause of war. I mean, what’re going to do is a direct cause of war.”


    Nochmal: Da plant ein NATO-Mitglied, auf dessen Boden deutsche Soldaten mit Patriot-Raketen stationiert wurden, einen Angriffskrieg auf Syrien!


    Wie berichtet die deutsche Medienlandschaft? Gibt es einen Aufschrei? Tritt die Kanzlerin vor die Presse? Trifft sich die NATO, um diese Gefährdung der Weltsicherheit zu beraten? Werden in den Hauptnachrichtensendungen Experten interviewt, die diesen Vorgang politisch, völkerrechtlich und militärisch einordnen?

    NICHTS DAVON!


    Die gleichgeschaltete Presse titelt unisono: "Erdogan lässt youtube sperren!"


    ARD: Türkei blockiert Youtube-Zugang
    ZDF: Nach Twitter - Erdogan sperrt auch Youtube
    SPIEGEL Online: Neue Video-Leaks - Erdogan lässt YouTube sperren
    WELT: Erdogan sperrt nach Twitter jetzt auch YouTube
    ZEIT Online: Soziale Netzwerke - Türkei lässt auch YouTube sperren
    SUEDDEUTSCHE: Nach Youtube-Sperre - "Das ist eine Kriegserklärung an die türkische Republik"
    FAZ: Türkei sperrt auch Youtube
    STERN: Kompromitierende Mitschnitte - Erdogan lässt auch Youtube sperren
    FOCUS: Wahlen - Türkei sperrt nach Twitter auch Youtube
    BILD: Nach Twitter-Krieg | Jetzt sperrt Erdogan auch noch YouTube!

    Die eigentliche Nachricht: Dass das NATO-Mitglied Türkei unter einem inszenierten Vorwand einen Krieg gegen Syrien plant, wird hinter der Meldung "Erdogan sperrt youtube" geradezu versteckt.

    Vielfach wird zudem die Authentizität des Videos in Frage gestellt, obwohl youtube wegen des Videos gesperrt wurde und Erdogan die Authentizität damit zumindest indirekt eingestanden hat. Es gab offenbar auch eine offizielle Bestätigung der Echtheit, die momentan aber nicht aufrufbar ist.

    Besonders markant und geradezu alarmierend wird es, wenn man die angeblich seriöse Tagesschau, dem staatlichen iranischen Sender PressTV gegenüberstellt. Die haben nicht nur farblich ein ähnliches Design, sondern benutzen auch die gleiche Grafik. Allerdings ist die
    Nachrichtengewichtung eine vollkommen andere:



    Gedankliche Gegenprobe:

    Was wäre hier in den Medien los, wenn ein Gespräch aus dem Kreml geleakt würde, in dem russische Regierungsmitglieder und Führungspersonal aus Militär- und Geheimdiensten einen False-Flag-Überfall auf die Ukraine oder Polen planen würden? Jeder weiss, dann wären hier in Politk und Medien Großalarm. Die blutrünstigsten Schlagzeilen würden veröffentlicht. Der russische Botschafter würde einbestellt, die NATO würde sich kurzfrstig treffen, Truppen verlegen, etc.
    Steht dagegen der NATO-Freund Türkei als Aggressor da, wird die Nachricht runtergespielt oder totgeschwiegen - wie derzeit in den stündlichen Radionachrichten von WDR und NDR.

    Fazit
    : Die versammelte deutsche Mainstreampresse präsentiert sich gleichggeschaltet. Sogar der iranische Staatssender PressTV, der im verlinkten Beitrag auch - aber eben nicht als Aufmacher - über die youtube-Blockade berichtet, erweist sich hier als seriöser und glaubwürdiger, als der deutsche Staatsfunk von ARD und ZDF oder die privatwirtschaftlichen deutschen Propagandaorgane.


    https://www.freitag.de/autoren/propa...all-auf-syrien

  10. #870
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    10.977
    Kino-Nachrichten: Türkei verbietet "Nymph()maniac" | FILMREPORTER.de

    Türkei verbietet "Nymph()maniac"
    Lars von Triers "Nymph()maniac" darf nicht in den türkischen Kinos gezeigt werden. Der nationale türkische Kinoausschuss hat das Drama aufgrund der Darstellung sexueller Akte verboten. 'Aufgrund seiner expliziten Sexszenen wurde der Film als pornografisch eingestuft', begründet der Direktor des Ausschusses, Cem Erkul, die Entscheidung.

    Mal ne Frage, wie sieht es denn in der Türkei generell mit "Sex im TV" aus. Also in Talkshows scheinen die Frauen ja doch sehr knapp rumzulaufen, etc. Aber wo gibt es da die Grenze?

Ähnliche Themen

  1. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  2. Türkei: Aktuelle Nachrichten
    Von kewell im Forum Politik
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 12.10.2013, 19:25
  3. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  4. Nachrichten aus dem Grab
    Von ShiRaZ im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.03.2010, 18:16