BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 912 von 1505 ErsteErste ... 41281286290290890991091191291391491591692296210121412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 9.111 bis 9.120 von 15041

Nachrichten aus der Türkei

Erstellt von Amphion, 27.12.2013, 17:31 Uhr · 15.040 Antworten · 586.428 Aufrufe

  1. #9111
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    15.171
    Zitat Zitat von dayko2 Beitrag anzeigen
    Sollen wir den ganzen Südosten an die PKK schenken? Wie haettest du es gerne, ein schickes Paket mit rotem Band?
    Warum nicht? Wenn sich alle Kurden aus den türkischen Metropolen verschwinden, würde ich sogar noch Geld draufzahlen. ^^

  2. #9112
    Avatar von Amarok

    Registriert seit
    15.03.2016
    Beiträge
    4.984
    Zitat Zitat von naturalflavor Beitrag anzeigen
    Achja links zu Zeitungen wie witzig, bist ja ein richtiger Komiker. Wo sind die links zu wissenschaftlich fundierten Quellen?
    https://de.wikipedia.org/wiki/Turkologie

    https://www.uni-hamburg.de/campuscen...tml?1184258151

    Trotz der Diskussionen um einen EU-Beitritt der Türkei gehört das Land zu den wichtigsten Partnern der europäischen Länder. Der „Internationale Masterstudiengang Turkologie“ beschäftigt sich mit Forschungsfragen zum Osmanischen Reich, der Türkei und anderen turksprachigen Regionen und Staaten. Schwerpunkte sind dabei die Bereiche Geschichte, Kultur, Religion und Gegenwartskunde. Dazu werden Primärquellen in Osmanisch, Türkisch oder einer anderen Turksprache analysiert, interpretiert und kritisch eingeordnet. Die Studierenden beherrschen nach dem Masterabschluss sicher die Zielsprache sowie die historischen und philologischen Methoden des Faches. Die Module des Studienganges sind eng an laufende Forschungsprojekte und wissenschaftliche Publikationen des Arbeitsbereiches Turkologie angelehnt. Ein Semester an einer Partneruniversität im europäischen Ausland (u.a. Paris, Leiden, Neapel) oder im turksprachigen Raum (etwa Istanbul, Izmir, Baku, Bischkek) ist integraler Bestandteil des Studiengangs.


    Das mit den Welpen, ich nehme es zurück. Welpen wären dir immer noch in allem überlegen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Warum nicht? Wenn sich alle Kurden aus den türkischen Metropolen verschwinden, würde ich sogar noch Geld draufzahlen. ^^
    Gründe eine Partei, mach es möglich.

  3. #9113

    Registriert seit
    29.03.2014
    Beiträge
    1.896
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Warum nicht? Wenn sich alle Kurden aus den türkischen Metropolen verschwinden, würde ich sogar noch Geld draufzahlen. ^^
    Nahezu unmöglich...Kurden und Türken leben überall miteinander, in jedem Dorf in Bursa gibt es kurdische Einwohner. Das ist wahrscheinlich in der ganzen Marmara-Region der Fall.
    Würden die zwei Mio. Kurden in Istanbul freiwillig nach Diyarbakır, Hakkari oder nach Şırnak umziehen? Unvorstellbar.

  4. #9114
    Avatar von naturalflavor

    Registriert seit
    10.03.2016
    Beiträge
    1.314
    Toll man studiert sprich man forscht über etwas und wie steht es um das jetzt die Gegenwart nicht die Vergangenheit. Aus dem Link ist so gut wie nichts herauszulesen.

    Nahezu unmöglich...Kurden und Türken leben überall miteinander, in jedem Dorf in Bursa gibt es kurdische Einwohner. Das ist wahrscheinlich in der ganzen Marmara-Region der Fall.
    Würden die zwei Mio. Kurden in Istanbul freiwillig nach Diyarbakır, Hakkari oder nach Şırnak umziehen? Unvorstellbar.
    Manche Faschisten wollen das, es würde aber unglaublich viel Leid in der türkischen Zivilgesellschaft verursachen wie damals bei den Griechen und Armeniern.

  5. #9115
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    15.171
    Zitat Zitat von dayko2 Beitrag anzeigen
    Nahezu unmöglich...Kurden und Türken leben überall miteinander, in jedem Dorf in Bursa gibt es kurdische Einwohner. Das ist wahrscheinlich in der ganzen Marmara-Region der Fall.
    Würden die zwei Mio. Kurden in Istanbul freiwillig nach Diyarbakır, Hakkari oder nach Şırnak umziehen? Unvorstellbar.
    Einer der wenigen Fehler von Mustafa Kemal.

  6. #9116
    Avatar von Amarok

    Registriert seit
    15.03.2016
    Beiträge
    4.984
    Zitat Zitat von dayko2 Beitrag anzeigen
    Nahezu unmöglich...Kurden und Türken leben überall miteinander, in jedem Dorf in Bursa gibt es kurdische Einwohner. Das ist wahrscheinlich in der ganzen Marmara-Region der Fall.
    Würden die zwei Mio. Kurden in Istanbul freiwillig nach Diyarbakır, Hakkari oder nach Şırnak umziehen? Unvorstellbar.
    Leben in Istanbul nicht schon weit aus mehr als 2 Millionen Kurden. Könnte schwören, es sind fast 5 Mille.

  7. #9117
    Avatar von Zakkum

    Registriert seit
    11.01.2014
    Beiträge
    529
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Leben in Istanbul nicht schon weit aus mehr als 2 Millionen Kurden. Könnte schwören, es sind fast 5 Mille.
    Abartmayalim. Dogu Anadolu'dan gelenler hepsi "iran'limi". Immer wenn ich in Istanbul bin, gibts irgendwie Probleme mit diesen iranisch dialektsprechenden Bergvölker.
    Fängt schon mit dem Taxifahrer oder Verkäufer an, immer sehr aufdringlich und respektlos.

  8. #9118
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    9.662
    Zitat Zitat von dayko2 Beitrag anzeigen
    Nahezu unmöglich...Kurden und Türken leben überall miteinander, in jedem Dorf in Bursa gibt es kurdische Einwohner. Das ist wahrscheinlich in der ganzen Marmara-Region der Fall.
    Würden die zwei Mio. Kurden in Istanbul freiwillig nach Diyarbakır, Hakkari oder nach Şırnak umziehen? Unvorstellbar.
    Warum auch? Gebt den Minderheiten das Recht, ihre mehrheitlich bewohnten Territorien innerhalb der Grenzen der heutigen Türkei selbst zu verwalten. Gliedert die Türkei neu und nehmt mehr Bezug auf anatolische anstatt auf arabische oder zentralasiatische Geschichte. Du bist doch selbst Tscherkesse. Müsstest du doch verstehen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Zakkum Beitrag anzeigen
    Abartmayalim. Dogu Anadolu'dan gelenler hepsi "iran'limi". Immer wenn ich in Istanbul bin, gibts irgendwie Probleme mit diesen iranisch dialektsprechenden Bergvölker.
    Fängt schon mit dem Taxifahrer oder Verkäufer an, immer sehr aufdringlich und respektlos.
    Das gilt mal locker für die gesamte Türkei. Das ist eine Frage der Mentalität des Landes und derer, die diese Mentalität fördern.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Leben in Istanbul nicht schon weit aus mehr als 2 Millionen Kurden. Könnte schwören, es sind fast 5 Mille.
    Ich halte 10 Millionen auch nicht für utopisch. Viele KryptoKurden unter den Türken.

  9. #9119
    Avatar von Amarok

    Registriert seit
    15.03.2016
    Beiträge
    4.984
    Zitat Zitat von Aryanam Beitrag anzeigen
    Warum auch? Gebt den Minderheiten das Recht, ihre mehrheitlich bewohnten Territorien innerhalb der Grenzen der heutigen Türkei selbst zu verwalten. Gliedert die Türkei neu und nehmt mehr Bezug auf anatolische anstatt auf arabische oder zentralasiatische Geschichte. Du bist doch selbst Tscherkesse. Müsstest du doch verstehen.
    Ihr habt nie Territorien besessen die ihr hättet jemals selbstverwalten können. Das zum ersten. Zum zweiten, war anatolien ein Gebiet wo dutzende Völker durchwanderten bis um 1071 Türken sich dort niedergelassen haben und es bis heute Türkisch ist und wurde. Viele Kurden sind erst durch die damaligen Turkmenen in Anatolien gelandet. Das was du heute Kurdistan nennst, war und ist bis heute Türkisches Hoheitsgebiet und gehörte sogar einem Uigurischen Fürstenhaus.

    Ich halte 10 Millionen auch nicht für utopisch. Viele KryptoKurden unter den Türken.
    Ich hatte mal auf Wikipedia (Quelle) gelesen unter der Rubrik Kurden in der Türkei (Istanbul) das rund 3-5 Millionen Kurden Schätzungweise in Istanbul leben sollen. (Schätzung)

    Da du dich als "Kurde" rein siehst, nicht verwunderlich. Ihr vögelt ja nur mit euren geschwistern, ganz vergessen.

  10. #9120
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    9.662
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Ihr habt nie Territorien besessen die ihr hättet jemals selbstverwalten können. Das zum ersten. Zum zweiten, war anatolien ein Gebiet wo dutzende Völker durchwanderten bis um 1071 Türken sich dort niedergelassen haben und es bis heute Türkisch ist und wurde. Viele Kurden sind erst durch die damaligen Turkmenen in Anatolien gelandet. Das was du heute Kurdistan nennst, war zu der Zeit Türkisches Hoheitsgebiet bis heute und gehörte sogar einem Uigurischen Fürstenhaus.



    Ich hatte mal auf Wikipedia (Quelle) gelesen unter der Rubrik Kurden in der Türkei (Istanbul) das rund 3-5 Millionen Kurden Schätzungweise in Istanbul leben sollen.

    Da du dich als "Kurde" rein siehst, nicht verwunderlich. Ihr vögelt ja nur mit euren geschwistern, ganz vergessen.
    Macht dich der Gedanke an? Oder bist du schon zu lange vor dem Flimmerkasten?
    Was ist es?

Ähnliche Themen

  1. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  2. Türkei: Aktuelle Nachrichten
    Von kewell im Forum Politik
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 12.10.2013, 19:25
  3. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  4. Nachrichten aus dem Grab
    Von ShiRaZ im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.03.2010, 18:16