BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Wen würdet ihr wählen?

Teilnehmer
43. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • SPÖ

    8 18,60%
  • ÖVP

    2 4,65%
  • FPÖ

    15 34,88%
  • Die Grünen

    6 13,95%
  • BZÖ

    1 2,33%
  • Stronach

    2 4,65%
  • Andere Partei

    1 2,33%
  • Nichts

    8 18,60%
Seite 17 von 22 ErsteErste ... 7131415161718192021 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 211

Nationalratswahl Österreich 2013

Erstellt von Esseker, 01.12.2012, 01:00 Uhr · 210 Antworten · 8.676 Aufrufe

  1. #161
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    20.560
    Hoffentlich kommt die FPÖ an die macht und schiebt die ganzen Tschuschen ab.

  2. #162
    Avatar von Dolls

    Registriert seit
    17.03.2010
    Beiträge
    4.903
    Zitat Zitat von KS.Rosu Beitrag anzeigen
    Wahnsinn das die Blau/Braunen immer mehr an Stimmenzuwachs bekommen ,bei der nächsten Wahl haben wir vielleicht einen Heinz Kuraz Strache als Bundeskanzler !!!


    nrw13.jpg

  3. #163
    Avatar von Vukovarac

    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    11.931
    Zitat Zitat von Dolls Beitrag anzeigen
    Du solltest dich ernsthafter mit der Politik auseinandersetzen als Staatsbürger und nicht irgendwas mal so hineinwerfen




    -----------


    Unsere rechte Republik

    29. September 2013, 19:38 Uhr



    Scharfer Rechtsruck in Österreich: Die Große Koalition aus SPÖ und ÖVP kann weiter regieren, wurde aber hart abgewatscht. Nutznießer des Protests ist die stramm rechte und ausländerfeindliche FPÖ.



    sterreich hat sein neues Parlament gewählt, und das Ergebnis ist eine lähmende Kombination aus Stillstand und Rechtsruck. Wer mit dem Trauerspiel der sogenannten Großen Koalition aus Sozialdemokraten (SPÖ) und Konservativen (ÖVP) Schluss machten wollte, der wählte am Sonntag vor allem eine Partei: Die stramm rechte und ausländerfeindliche FPÖ.


    Die SPÖ verteidigt Platz eins, fällt aber ebenso wie die ÖVP, die auf dem zweiten Platz landet, auf einen historischen Tiefststand. Die FPÖ gewinnt deutlich dazu und ist fast gleichauf mit den beiden "Großparteien", die Grünen gewinnen leicht dazu. Polit-Berserker Frank Stronach und die liberale Neupartei Neos schaffen den Einzug in den Nationalrat. Das dahinsiechende Vermächtnis des verstorbenen Populisten Jörg Haider, das BZÖ, scheiterte an der Vier-Prozent-Hürde und ist somit wohl Geschichte.

    Der Schock über die (erneuten) rechten Erfolge sitzt tief im Land, vor allem in der intellektuellen Social-Media-Blase. Erinnerungen an die Nationalratswahl 1999 werden wach, als die Sozialdemokratie keine handlungsfähige Regierung bilden konnte, und die ÖVP mit der FPÖ eine Regierung bildete. Ein Tabubruch, der unter anderem zu diplomatischen Sanktionen der Europäischen Union führte.



    Wahl in Österreich: Unsere rechte Republik - Politik | STERN.DE
    ......humor hast du....alle achtung.....

  4. #164
    Avatar von Palladino

    Registriert seit
    25.02.2008
    Beiträge
    18.586
    Zitat Zitat von KS.Rosu Beitrag anzeigen
    Wahnsinn das die Blau/Braunen immer mehr an Stimmenzuwachs bekommen ,bei der nächsten Wahl haben wir vielleicht einen Heinz Kuraz Strache als Bundeskanzler !!!
    trauriges Land :

  5. #165
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Das ist nur der Anfang vom Rechtsrutsch.

    Wartet ab, bis sich die ganzen Nordafrikaner einnisten, das wird FPÖ und co. noch mehr in die Karten spielen.

  6. #166
    Avatar von Vukovarac

    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    11.931
    Zitat Zitat von Dolls Beitrag anzeigen
    ...michael hufnagel ...

  7. #167
    Mirditor
    Ziémlich wenig haben gewählt, sonst wären vielleicht die Ergebnisse etwas anderes, 66% sind eine Schande für eine Nationalratswahl, da wollen wohl sehr viele nicht dass sich im Staat etwas ändert. Naja selbst Schuld jetzt wirds wieder eine starre Doppelkoalition, und einer wieder erstarkten FPÖ die aus dieser Situation Profit für die nächsten Wahlen schlagen kann. Dieses mal noch Opposition aber bei den nächsten Wahlen wirds wohl für den 1 od. 2 Platz reichen, leider. Sonst hätte es den Neos noch gewünscht etwas mehr Punkte zu holen. Stronachs Liste natürlich ein Witz, die hätten der FPÖ Wähler abringen können aber was der Frank für Blödsinn verzapft hat, kein Wunder nur 6%. Die Grünen konstant, Wahlkampf war aber auch ziemlich mau. BZÖ klar draußen, ohne Petzner läuft bei diesem woarmen Haufen wohl nichts

    Zum Wahlkampf: Strache ganz klar wieder mit populistischen Themen und er wusste nach der Volksbefragung im Januar auch wo er Wähler angeln konnte(bei den Pensionisten), sonst sehr aggressiver Wahlkampf, immer wieder mit verschiedenen Veranstaltungen für die Arbeiterklasse. Muss ihn aber eins anrechnen der Typ bringt mich immer wieder bei Diskussionen zum Lachen, keine Ahnung wie man den Typen wählen kann. Trotzdem würde ich mir keine Sorgen machen die Idioten hatten ja mal 26%.

    Die ÖVP ziemlich schwacher Auftritt, haben zu früh mit dem Wahlkampf begonnen, kein Interesse mehr an die Tagespolitik gehabt, den Partner ständig kritisiert und natürlich mit dem Spindelegger der Typ ist extrem unsympatisch.

    Nach der Volksbefragung hätte die SPÖ reagieren müssen, sich stärker an ihre Schwachstelle der Jugend wenden müssen, stattdessen hat man es flauten lassen und sich auf den Lorbeeren ausgeruht. Leider hat die SPÖ nur 20% bei der Jugend, da ringen die Grünen/Neos und FPÖ ihnen viel ab. Sollten sie in diesem Punkt nichts ändern wirds in der nächsten Wahl wohl nichts.

    Außerdem hat die Koalition einfach viel Scheiße gebaut, diese Koalition frönt den Stillstand, hoffe es werden die Neos und Grünen bei der Regierungsbildung miteinbezogen. Man hat schon bei den Grünen in Wien gemerkt dass sie verändern wollen.

    Sonst kann auch Neuwahlen geben...

  8. #168
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.789

  9. #169

    Registriert seit
    15.02.2012
    Beiträge
    570
    die grünen sind für mich die größte enttäuschung ... reden was von 15 % vlt sogar bis 20 % und dann wollen sie noch dieses ergebnis schönreden ... naja mit tempo 70 auf landstraßen politik vergrault man einige wähler ...

    vor allem wurden die ja in allen zeitungen hochgeredet und fast nie kritisiert ... halt das pendant zur fpö und trotzdem so ein schwaches resultat ...





    einfach herrlich :

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    Das ist nur der Anfang vom Rechtsrutsch.

    Wartet ab, bis sich die ganzen Nordafrikaner einnisten, das wird FPÖ und co. noch mehr in die Karten spielen.
    true story

    - - - Aktualisiert - - -

    die blauen werden bei den nächsten wahlen aber sowas von abräumen ... ich würde sogar jetzt schon wetten das die fpö 1. bei den nächsten nationalratswahlen in fünf jahren wird ...

  10. #170
    Avatar von Karoliner

    Registriert seit
    16.07.2010
    Beiträge
    4.079
    Ist die FPÖ so 'ne Jugo-Partei? Bei den Umfragwerten hier... Bundeskanzler H.C. Strahic

Ähnliche Themen

  1. Basketball-Europameisterschaft 2013
    Von Grdelin im Forum Sport
    Antworten: 2945
    Letzter Beitrag: 06.02.2014, 00:36
  2. Fifa 13 / PES 2013
    Von Jonny_HR im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 05.01.2013, 22:28
  3. PES 2013 vs. FIFA 13
    Von Dragan Mance im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 05.10.2012, 21:30
  4. Donnie Yen in Ip Man 3 (2013)
    Von Barney Ross im Forum Film
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.06.2012, 13:04
  5. EU-Beitritt Kroatiens 2013?
    Von Oro im Forum Politik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.12.2010, 19:51