BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Wen würdet ihr wählen?

Teilnehmer
43. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • SPÖ

    8 18,60%
  • ÖVP

    2 4,65%
  • FPÖ

    15 34,88%
  • Die Grünen

    6 13,95%
  • BZÖ

    1 2,33%
  • Stronach

    2 4,65%
  • Andere Partei

    1 2,33%
  • Nichts

    8 18,60%
Seite 20 von 22 ErsteErste ... 1016171819202122 LetzteLetzte
Ergebnis 191 bis 200 von 211

Nationalratswahl Österreich 2013

Erstellt von Esseker, 01.12.2012, 01:00 Uhr · 210 Antworten · 8.686 Aufrufe

  1. #191
    Avatar von Dolls

    Registriert seit
    17.03.2010
    Beiträge
    4.903
    Zitat Zitat von metho Beitrag anzeigen
    War Burgenland denn schon immer rot? Ich dachte immer die Burgenland Kroaten + viele Österreicher wählen HC...


    Ach schau die Serben und die Kroaten sind sich einig, wie entzückend ...

  2. #192
    Avatar von Metho

    Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    6.201
    Zitat Zitat von Vukovarac Beitrag anzeigen
    ...muss nichts heißen....btw sind die etwas anders drauf ^^....nicht komisch, nicht positiv oder negativ gemeint....nur eben anders....also im vergleich zu den kroaten in kroatien.....
    Kann ich bezeugen...kenne verdammt viele. Habe das Gefühl das deren kroatisch einen Unterschied zum "richtigen" kroatischen hat ?

  3. #193
    Avatar von Vukovarac

    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    11.953
    Zitat Zitat von metho Beitrag anzeigen
    Kann ich bezeugen...kenne verdammt viele. Habe das Gefühl das deren kroatisch einen Unterschied zum "richtigen" kroatischen hat ?
    ...naja eher ist ihr kroatisch das "richtigere" ^^.......btw....eben jene die ich kennen gelernt habe hatten alle eine sozialdemokratische "grundeinstellung"....was wahlen betrifft....

  4. #194
    Mirditor
    Zitat Zitat von metho Beitrag anzeigen
    War Burgenland denn schon immer rot? Ich dachte immer die Burgenland Kroaten + viele Österreicher wählen HC...
    Erstmal ja Burgenland war immer zum Großteil rot, wenn du die Verteilung der Stimmen bei der heurigen Wahl sehen möchtest schau hier vorbei Nationalratswahl 2013 - news.ORF.at

    Hier hast du die Verteilung der vergangenen Jahre Daten zur Wahl – news.ORF.at

  5. #195
    Jezersko
    Zitat Zitat von Vukovarac Beitrag anzeigen
    ....1.) ....2.)....die bf meinungsumfrage hat nichts mit dem wahlverhalten der österreicher mit migrationshintergrund zu tun....da kann jeder draufklicken woraum er will, und die meisten haben es wahrscheinlich zum spass getan....bzw. sind nicht einmal in österreich wohnhaft.....3.) das eine ausländerfeindliche partei ausländer in ihren eigenen reihen hat ist natürlich nichts besonderes für euch.....dann wird argumentiert mit "nur dumme wählen ihre eigenen schlächter"....wäre die fpö nur 1% so ausländerfeindlich wie ihr sie oft darstellen wolt würden die doch nur "reine" österreicher aufnehmen....also ein widerspruch mit der "ausländerfeindlichen fpö"....

    ...sobald du eine wählerschaft und ihr motiv in frage stellst, zeigst du offensichtliche (persönliche ?) probleme mit dem demokratieverständnis....
    Das ist auch bei einer "echten" Wahl so. Aber egal. Mir wäre auch das Sample einfach zu gering. Deutlicher sind da die Postings der UserInnen.

    Noch einmal: Ich habe weder das Wahlergebnis, noch die Wählerschaft und auch deren Motive nicht in Frage gestellt. Im Gegenteil! Ich habe mehrsmals betont, dass Wahlergebnisse zu akzeptieren sind, ob sie einem passen oder nicht. (Lies zur Not noch ein mal nach.)

    Mir ist das Abschneiden jeder Partei völlig egal, und das der FPÖ am allermeisten. Warum? Ich habe das Wahlergebnis von 1999 und die darauffolgende Regierung Schüssel/Haider noch in bester (eigentlich schlechtester) Erinnerung. Und ob es jetzt neuerlich eine Koalitionsregierung SPÖ+ÖVP gibt, oder irgendeine Regierung mit Beteiligung der FPÖ ist auch schon wurscht. Erstere würde weitere 5 Jahre politischer Stillstand bedeuten, zweitere würde wahrscheinlich Neuwahlen in 2-3 Jahren nach sich ziehen.

    Warum ich mir da so sicher bin?

    1. Der FPÖ fehlt schlicht und einfach ministertaugliches Personal. Bitte wer hat denn von dieser Mitläuferpartie das persönliche Format ein Ministeramt zu bekleiden? Ich erinnere nur an Michael Schmid (Infrastrukturminister), Elisabeth Sickl (Sozialministerin), Herbert Haupt (Frauenminister ), Hubert Gorbach (Infra), Dieter Böhmdorfer, Karin Gastinger (Justz), usw... alles ex-Minister. Episoden zum Vergessen!

    2. Wie schon in der unseligen Schüssel/Haider Koalition würden auch jetzt (mangels geeignetem Personal) wieder gierige und korrupte Figuren zum Futtertrog schwimmen, die binnen kürzester Zeit alle Posten besetzen, die irgendwie erreichbar sind, und Geld in die eigene Tasche schieben, was nur geht. Warum? Weil sie genau wissen, sie haben nur ganz kurz Zeit dafür. Spätestens bei der nächsten Wahl werden sie wieder mit dem nassen Fetzen verjagt. Die Namensliste der in Verbrechen und Skandale verwickelten FPÖ/BZÖ Mitglieder ist ja Legende. Haider (ja - der Jörg!), Scheuchs, Dörfler, Westenthaler, Dobernig, Rumpold, .... ach, ich lass es.

    Persönliche Demokratieprobleme habe ich nicht. Ich habe nur ein gutes Gedächtnis, welches auch schon ziemlich weit zurück reicht.

    Und die Schmähs von einem Strache kannst sowieso vergessen. Seit über zwanzig Jahren die selbe Schallplatte. Zuvor schon viele Jahre von Haider aufgelegt. Warum funktioniert es trotzdem (scheinbar): Die FPÖ Wähler sind jung, üblicherweise wenig Politik- und Wirtschaftsinteressiert, und haben logischerweise noch wenig Lebenserfahrung (was einem niemand zum Vorwurf machen kann!!!). Populisten mit griffigen Aussagen habens da natürlich leichter. Irgendwann sind aber die vielen jungen Wähler erwachsen und wissen einfach wer glaubwürdig ist, und wer nicht. Die Anzahl der Leute, die sich wirklich mit Politik beschäftigen, wenden sich dann mit Grausen von der FPÖ ab. In der Zwischenzeit sind aber schon neue, junge, potentielle Wähler nachgekommen...

  6. #196
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    13.510

    Cool

    Zitat Zitat von Vukovarac Beitrag anzeigen
    ...
    ...sobald du eine wählerschaft und ihr motiv in frage stellst, zeigst du offensichtliche (persönliche ?) probleme mit dem demokratieverständnis....
    Völliger Quatsch, ich kann doch ein Wahlergebnis anerkennen und nichtsdestotrotz die Motive der Wähler nicht verstehen!?!? Zum Beispiel ist es mir völlig unverständlich, dass es noch einen Italiener gibt, der Berlusconi wählt, und genau so unverständlich ist es für mich, dass es Ösis gibt, die - nach allen negativen Erfahrungen mit den "Blauen" - den Porzellanschlosser wählen...

    Nachtrag: Bei einigen Wählern in Österreich muss man(n) aber auch wirklich ins Grübeln kommen, z.B. 5,7% für Stronach:

    http://neuwal.com/index.php/2013/04/...-9-april-2013/

  7. #197
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.790
    Zitat Zitat von papodidi Beitrag anzeigen
    Völliger Quatsch, ich kann doch ein Wahlergebnis anerkennen und nichtsdestotrotz die Motive der Wähler nicht verstehen!?!? Zum Beispiel ist es mir völlig unverständlich, dass es noch einen Italiener gibt, der Berlusconi wählt, und genau so unverständlich ist es für mich, dass es Ösis gibt, die - nach allen negativen Erfahrungen mit den "Blauen" - den Porzellanschlosser wählen...

    Porzellanschlosser - einfach köstlich!

  8. #198
    Avatar von Dolls

    Registriert seit
    17.03.2010
    Beiträge
    4.903
    Strafrechtlich verurteilte Freiheitliche kommt durch Mandatsverschiebung in den Nationalrat

    Die steirische FPÖ-Politikerin Susanne Winter wird wieder in den Nationalrat einziehen.


    Susanne Winter wird wieder ins Parlament einziehen - Parlament - derStandard.at

  9. #199
    Avatar von Metho

    Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    6.201
    Zitat Zitat von Dolls Beitrag anzeigen
    Strafrechtlich verurteilte Freiheitliche kommt durch Mandatsverschiebung in den Nationalrat



    Die steirische FPÖ-Politikerin Susanne Winter wird wieder in den Nationalrat einziehen.


    Boah das ist ja krass. Mir ist ja wirklich egal welcher Mandat in den NR einzieht..aber Winter?!?!
    Ich finde die Fpö sollte sich von solchen Personen distanzieren, dann kommen nicht mehr so viele rechtsextreme Vorwürfe.

    Susanne Winter wird wieder ins Parlament einziehen - Parlament - derStandard.at
    Boah das ist ja krass. Mir ist ja wirklich egal welcher Mandat in den NR einzieht..aber Winter?!?!
    Ich finde die Fpö sollte sich von solchen Personen distanzieren, dann kommen nicht mehr so viele rechtsextreme Vorwürfe.

  10. #200
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.790
    Zitat Zitat von metho Beitrag anzeigen
    Boah das ist ja krass. Mir ist ja wirklich egal welcher Mandat in den NR einzieht..aber Winter?!?!
    Ich finde die Fpö sollte sich von solchen Personen distanzieren, dann kommen nicht mehr so viele rechtsextreme Vorwürfe.
    Dann müssten sie die ganze Partei auflösen.

Ähnliche Themen

  1. Basketball-Europameisterschaft 2013
    Von Grdelin im Forum Sport
    Antworten: 2945
    Letzter Beitrag: 06.02.2014, 00:36
  2. Fifa 13 / PES 2013
    Von Jonny_HR im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 05.01.2013, 22:28
  3. PES 2013 vs. FIFA 13
    Von Dragan Mance im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 05.10.2012, 21:30
  4. Donnie Yen in Ip Man 3 (2013)
    Von Barney Ross im Forum Film
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.06.2012, 13:04
  5. EU-Beitritt Kroatiens 2013?
    Von Oro im Forum Politik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.12.2010, 19:51