BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Würdet ihr euch Freuen wenn die NATO aufgelöst wird?

Teilnehmer
37. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja, klar!!!!!

    17 45,95%
  • Nein, wir brauchen sie!

    15 40,54%
  • Ist mir Egal

    3 8,11%
  • Solange sie nicht in mein Land einmarschieren kann sie noch weiter bestehen

    2 5,41%
Seite 20 von 22 ErsteErste ... 1016171819202122 LetzteLetzte
Ergebnis 191 bis 200 von 219

Die NATO geht denn Bach Runter

Erstellt von El Mero Mero, 31.03.2014, 21:56 Uhr · 218 Antworten · 8.886 Aufrufe

  1. #191
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.842
    Zitat Zitat von Lorne Malvo Beitrag anzeigen
    "Die NATO" ist bzw. war bis vor kurzem genau so weit weg von russischen Grenzen, wie vor 20 Jahren. Es stand kein bedeutendes militärisches Gerät der NATO in der Nähe russischer Grenzen. Das war nichts weiter als dämliche linke oder russische Propaganda. Die Mitgliedschaft der ganzen osteuropäischen Länder war eher symbolischer Natur. Effektiv waren diese Länder nicht durch die NATO geschützt. Das verändert sich jetzt. Das liegt aber an Putin und seinem aggressiven Verhalten.




    Du redest bullshit. Die streitkräfte der NATO gibt es nicht es sind immer noch die Streitkräfte der NATO Länder.
    Wenn ein Land aufgenommen wird sind dessen streitkräfte automatisch NATO streitkräfte. Also doch näher gerückt.
    Was jetzt passiert ist das mitgliedsstaaten militärisches Gerät in andere Mitgliedsstaaten vor allem an Russlands Grenze verlegt und aufgestockt haben.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Lorne Malvo Beitrag anzeigen
    Diese Länder wollen die USA aber da haben. Es gibt ihnen Sicherheit. Das geht natürlich nicht in den Russenkopf. Bei der Vergangenheit ist klar, dass man glaubt ein ausländischer Militärstützpunkt kann nur aus Zwang und gegen den Willen der dortigen Bevölkerung dort sein.
    Bei einigen Ländern ist es so bei einigen zahlen die USA aber auch mal lukrative 200Mio Dollar im Jahr an das Land.
    Aber das geht sicher nicht in deinen Kopf rein. Und auch gibt es in einigen Ländern Proteste gegen diese stützpunkte also von wegen Bevölkerung will sie da haben.
    Die gibt es in Japan wie in anderen Ländern auch.

  2. #192
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    4.978
    Zitat Zitat von Lynes Beitrag anzeigen
    Mach dich nicht lächerlich. Der hat doch Neurussland vor die Hunde gehen lassen..
    Ja, weil der Ölpreis abgestürzt ist

  3. #193
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.842
    Zitat Zitat von Lynes Beitrag anzeigen
    Mach dich nicht lächerlich. Der hat doch Neurussland vor die Hunde gehen lassen..
    Dachte ja die ganz Ukraine geht vor die Hunde aber na ja ansichtssache

  4. #194
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    4.978
    Zitat Zitat von Damien Beitrag anzeigen



    Du redest bullshit. Die streitkräfte der NATO gibt es nicht es sind immer noch die Streitkräfte der NATO Länder.
    Genau das sage ich doch. Die NATO-Mitgliedschaft an sich hat die militärische Situation an der russischen Grenze kein bisschen verändert.

    Bei einigen Ländern ist es so bei einigen zahlen die USA aber auch mal lukrative 200Mio Dollar im Jahr an das Land.
    Aber das geht sicher nicht in deinen Kopf rein. Und auch gibt es in einigen Ländern Proteste gegen diese stützpunkte also von wegen Bevölkerung will sie da haben.
    Die gibt es in Japan wie in anderen Ländern auch.
    Genau, weil China ja von Tag zu Tag schwächer wird. Japan ist einer der engsten Verbündeten und wird auch vom amerikanischen Raketenschild geschützt.

  5. #195
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.842
    Zitat Zitat von Lorne Malvo Beitrag anzeigen
    Genau, weil China ja von Tag zu Tag schwächer wird. Japan ist einer der engsten Verbündeten und wird auch vom amerikanischen Raketenschild geschützt.
    Trotzdem gibt es proteste der Bevölkerung dagegen.
    Sie sagen die US Soldaten würden sich nachts in den kneipen betrinken und dann oft schlägereien mit den einheimischen anfangen.
    Es geht aber wohl auch darum das menschen enteignet wurden.

    Und wer sagt das Japan die guten und china die Bösen sind?
    Wer beschützt den uns vor der Nato und den USA? Wenn wir sie als böse ansehen?

  6. #196
    Avatar von Lynes

    Registriert seit
    11.10.2014
    Beiträge
    1.536
    Zitat Zitat von Lorne Malvo Beitrag anzeigen
    Ja, weil der Ölpreis abgestürzt ist
    Er hätte als in Odessa Russen gebrannt haben die Armee reinschicken und alle russisch-sprachigen Gebiete im Osten besetzen können. Ich wäre nicht dafür gewesen, aber in gewisser Weise hätte ich Verständnis dafür gehabt.

    Ob die Situation in der sich Russland jetzt befindet dann erheblich anders wäre?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Damien Beitrag anzeigen
    Dachte ja die ganz Ukraine geht vor die Hunde aber na ja ansichtssache
    Ne, das dachten viele, aber so kam's dann doch nicht. Die Amis und ihre Kollegen investieren und spenden, so dass die Ukraine über die Runden kommt. Während Novorusija immer mehr an die Serbische Krajina in ihrer Endphase erinnert, wo keiner mehr wußte "wer trinkt und wer zahlt".

  7. #197
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.842
    Zitat Zitat von Lynes Beitrag anzeigen
    Ne, das dachten viele, aber so kam's dann doch nicht. Die Amis und ihre Kollegen investieren und spenden, so dass die Ukraine über die Runden kommt. Während Novorusija immer mehr an die Serbische Krajina in ihrer Endphase erinnert, wo keiner mehr wußte "wer trinkt und wer zahlt".
    Ja aber das ist auch das einzige der Westen zahlt und die Oligarchen stopfen sich die Taschen voll.
    Die Bevölkerung wird ausgebeutet und muss blutten für das geld das eigentlich der Westen geschickt hat den irgend wie muss ja ersatz geschaffen werden.
    Doch die Wirtschaft stürtzt trotzdem um über 20% ab.

  8. #198

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    3.164
    und da gibt es noch Länder die zwar nicht zur NATO gehören deren Territorium, Flugplätze, Luftraum im Krisenfall aber von der NATO benutzt werden oder werden können, wie Schweden, Finnland, Moldawien, Ukraine, Georgien, Pakistan und Afganistan

    "...Dagens Nyheter verwies kürzlich darauf, wie weit die Kooperation zwischen Schweden und der NATO auch ohne Mitgliedschaft gehen kann. Nach einer Analyse des US-Thinktanks "Rand Cooperation" wäre eine russische Invasion in Lettland und Estland von Seiten der NATO nicht zu stoppen und in zwei bis drei Tagen vollzogen. Für weitere Verteidigungsmaßnahmen wäre ein Drittel der erforderlichen NATO-Kräfte von sechs Mitgliedsländern auf die Nutzung schwedischer Flughäfen und den schwedischen Luftraum angewiesen, so Rand. Informell habe das schwedische Verteidigungsministerium die Erlaubnis dazu gegeben. Schwedens Verteidigungsminister Peter Hultquist dementierte ein solches Abkommen gegenüber der Zeitung Dagens Nyheter nicht wirklich: "Davon weiß ich nichts und kann auch keine Stellung beziehen."
    http://www.heise.de/tp/artikel/48/48160/1.html





    When the fools are making war
    We'll be out there among the stars
    Cruising in a Starship
    Just you and me...

  9. #199
    Avatar von SLO_CH86

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    4.779
    Dass Deutschlands Souveränität dort endet, wo Angela Merkels USA-Politik beginnt, ist längst bekannt und nicht abzustreiten.

    Siebzig Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs ist Deutschland noch immer der Vorposten der US-Amerikaner in Europa. Atomraketen, Drohnenleitsysteme und die größte US-Airbase - das alles findet man im "ach so" souveränen Deutschland. Nicht zu verschweigen wäre auch der NSA-Lauschposten "Dagger Complex" nahe Darmstadt.

    13100733_147282619007629_8378505803845164686_n.jpg

  10. #200
    Avatar von Lynes

    Registriert seit
    11.10.2014
    Beiträge
    1.536
    Milo Djukanovic hat heute den Beitrittsvertrag unterschrieben, bald ist Montenegro in der NATO.

Ähnliche Themen

  1. Sektion Politik geht den bach runter
    Von meko im Forum Politik
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 07.10.2013, 16:30
  2. Krabat-Mythos:Die Kroaten und die Sorben(....geht das denn?)
    Von Grobar im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.04.2011, 21:17
  3. Der allmächtigen NATO geht die Kohle aus
    Von LuckyLuke im Forum Politik
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 05.02.2010, 20:56
  4. Serbien geht den Bach runter
    Von Hercegovac im Forum Wirtschaft
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 13.03.2009, 00:29
  5. Bin Laden und sein Partner die NATO im Balkan
    Von lupo-de-mare im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.10.2004, 15:11