BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 39

Nato kämpft künftig auch ohne Uno-Mandat

Erstellt von MaxMNE, 28.10.2011, 15:06 Uhr · 38 Antworten · 1.923 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von KS.Rosu

    Registriert seit
    29.09.2011
    Beiträge
    1.380
    Ohne UNO Mandat finde ist das falsch . Ich wäre zumindest für eine 2 Drittel Mehrheit .
    Denn wenn ein Land, schreckliches einem anderen Land oder Ehtnie antut und ein mächtiges UNO Land ist auf der Seite des Landes von dem aus die Gewalt ausgeht und mit nein zu einem NATO Angriff sagt und somit das eingreifen verhindert und dafür sorgt dass das Blut vergießen nicht gestoppt wird dann ist das auch mit Sicherheit falsch.
    Der Fall Kosova war so ein heikeles Thema !Einer seits wurde gekämpft und es enstand großer schaden an der Zivilbevölkerung ,anderseits war dieses Eingreifen illegal weil das UNO Mandat durch Russlands nein und Chinas Enthalten der Stimme. Da sollte man abwägen was besser ist , das Blut vergießen weiter gehen lassen und die genauen Spielregeln einhalten oder die Spielregeln für die Menschlichkeit und das stoppen der Gewalt opfern

  2. #22
    Avatar von KS.Rosu

    Registriert seit
    29.09.2011
    Beiträge
    1.380
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    den amis sollte man gewaltig in den arsch tretten.....für nen richtigen bodenkrieg wie er in bosnien und kroatien war haben die amis keine eier......nur als jugoslawien könnten wir die amis in die schranken weisen .....hätte tito damals den atombombenbau voran getrieben ,die neue weltordnung wäre nur eine schnappsidee einpaar verwirrter politiker und bänker geblieben ..........so bleibt diese aufgabe wohl wieder auf serbischer schulter hängen......
    Junge du redest absoluten Schrott!!!!
    Mein Gott wo lebst du ?? In einer Welt wo Serbien die Weltherschafft an sich gerissen hatt mit Hilfe von pinki and the Brain !!!
    Ich war nicht ein Fan von Tito aber falls es so war das er den Atombomben Bau bewusst nicht vorangetrieben hat dann hat sich meine Meinung von ihm ein wenig gerade geändert!!!
    Jetzt stell dir mal vor ein milosevic Regime in Besitz einer Atombombe,bleibt schwer zu schätzen wie viel vOn der Welt übrig geblieben wäre.
    Und im übrigen denke ich das sie genug Eier für einen Bodenkrieg haben haben aber sie haben auch die Mittel um länder wie Serbien nur von der Luft aus zum einlenken zu bewegen .Glaubst wirklich ein Serbien oder ein ex jugos.
    Oder ein zukünftiges jugos. Hätte auch nur den hach einer Chance , da kannst du Russland mit draufpacken und es wäre immer noch nur ein Witz für die NATO. Junge lass den ulranationalistischen Scheiss Serbien will in die eu .
    Du kleiner unreifer Bengel!!!!!

  3. #23

    Registriert seit
    26.12.2010
    Beiträge
    2.419
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    den amis sollte man gewaltig in den arsch tretten.....für nen richtigen bodenkrieg wie er in bosnien und kroatien war haben die amis keine eier......nur als jugoslawien könnten wir die amis in die schranken weisen .....hätte tito damals den atombombenbau voran getrieben ,die neue weltordnung wäre nur eine schnappsidee einpaar verwirrter politiker und bänker geblieben ..........so bleibt diese aufgabe wohl wieder auf serbischer schulter hängen......
    Wo lebst du eigentlich, dass du ein lächerliches Jugoslawien mit den Staaten vergleichst, selbst mit einer Atombombe wärt ihr nicht mal ansatzweise so stark wie z.B. Ungarn, gestehe denn USA.

  4. #24
    Avatar von Spliff

    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    2.579
    Ohne Mandat? So wie immer halt

  5. #25

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von Ionian Boy Beitrag anzeigen
    Wo lebst du eigentlich, dass du ein lächerliches Jugoslawien mit den Staaten vergleichst, selbst mit einer Atombombe wärt ihr nicht mal ansatzweise so stark wie z.B. Ungarn, gestehe denn USA.
    Serbiens Armee alleine hat amerikanische Stealth-Jäger heruntergeschossenen und ein mehrwöchiges Bombardement mit gerade einmal 6 Verlusten unter den Fahrzeugen überstanden, während die Amis mehrere Millionen $ verballerten

    Wie gesagt, Serbien alleine. Kannst dir jetzt ausmalen, wie das ausgesehen hätte, wenn die JNA noch als ganzes operiert hätte, mit kroatischer Marine, bosnischen Untergrundflughäfen und versteckten Waffen- und Arsenallagern.

    Und nen Einfall von amerikanischen Bodensoldaten wäre noch interessanter gewesen, denn da hätte man sie richtig auseinandergenommen

  6. #26

    Registriert seit
    26.12.2010
    Beiträge
    2.419
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Serbiens Armee alleine hat amerikanische Stealth-Jäger heruntergeschossenen und ein mehrwöchiges Bombardement mit gerade einmal 6 Verlusten unter den Fahrzeugen überstanden, während die Amis mehrere Millionen verballerten

    Wie gesagt, Serbien alleine. Kannst dir jetzt ausmalen, wie das ausgesehen hätte, wenn die JNA noch als ganzes operiert hätte. Und nen Einfall von amerikanischen Bodensoldaten wäre noch interessanter gewesen, denn da hätte man sie richtig auseinandergenommen
    Jeder mit gesundem Menschenverstand würde Serbien einen Tag geben, danach wäre Serbien entweder dem Boden gleich, oder sie hätten wie mumus aufgegeben oder um Hilfe bei den Bruder aus Asien gebeten.

  7. #27
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.294
    Es ist eine heikle Sache mit diversen Pro und Kontra. Im nach dem zweiten Weltkrieg geschaffenen Völkerrecht wie in der UN-Charta niedergelegt, waren eigentlich Prinzipien der Souveränität der Staaten und des Verbots von Angriffskriegen immer zwei tragende Säulen gewesen. Alles das wurde seit 20 Jahren, nach der entstandenen unipolaren Welt zunehmend ausgehebelt.

    Natürlich ist es eine schwierige Situation, wenn der UN-Sicherheitsrat auch durch Veto einiger ständiger Mitglieder bei Entscheidungen gelähmt wird. Deswegen lehne ich die Rechtsfigur der "humanitären Sitiuation" nicht grundlegend ab. Und sie wird per Rechtsfortentwicklung sich wenigstens zu Völkergewohnheitsrecht entwickeln. Andererseist braucht es schon eines Kontrollorgans. Ansonsten haben wir nur das so leicht missbräuchliche Faustrecht des Stärkeren, der seine Position missbraucht.

    Auch im Falle der Bombardierungen 1999, und ich spreche einfach mal aus einer rein formalen Sicht. Es scheinen unter sehr vielen Völkerrechtlern Zweifel zu bestehen, ob die Voraussetzungen für die "humanitäre Intervention" als ultima ratio wirklich vorlagen. Man hat das Morden gestoppt, ja. Man hat aber auch ein ganzes Land um Jahrzehnte zurück gebombt, es seiner Infrastruktur beraubt. Mal von den Folgen des Einsatzes zumindest international geächteter Clusterbomben, Uranmunition etc. mal ganz zu schweigen. Und die Frage ist, ob es der Bombardierungen wirklich bedurft hätten, um die Armee aus Kosovo auch schnell wieder heraus zu bekommen. Es ist öfter davon zu lesen, dass die USA insbesondere unedingt hinein wollten. Ein Aspekt sollte das Interesse gewesen sein an NATO-Stationierungen und unegrenzter Bewegungs- und wohl auch Straffreiheit auf dem (rest)jugoslawischen Gebiet. Dem hatte Milosevic nicht zugestimmt. Das soll eines (bewusst gestellten) inakzeptablen Forderungen in zusätzlichen Annexen gewesen sein, mit denen Serbien wie Russland in den Friedensgesprächen von Rambouillet wohl konfrontiert wurden. Ich weiß nicht, was davon stimmt. Aber wenn das schon auf solche zumindest fragwürdige Weise "beginnt", dann ist Missbrauch auch in Zukunft Tür und Tor geöffnet. Ich sehe das mit einiger Skepsis.

  8. #28
    Avatar von Stuttgarter

    Registriert seit
    19.11.2009
    Beiträge
    3.319
    Zitat Zitat von Ionian Boy Beitrag anzeigen
    Jeder mit gesundem Menschenverstand würde Serbien einen Tag geben, danach wäre Serbien entweder dem Boden gleich, oder sie hätten wie mumus aufgegeben oder um Hilfe bei den Bruder aus Asien gebeten.
    sagst gerade du als Albaner

  9. #29
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.294
    Zitat Zitat von Ionian Boy Beitrag anzeigen
    Jeder mit gesundem Menschenverstand würde Serbien einen Tag geben, danach wäre Serbien entweder dem Boden gleich, oder sie hätten wie mumus aufgegeben oder um Hilfe bei den Bruder aus Asien gebeten.
    Zitat Zitat von Stuttgarter Beitrag anzeigen
    sagst gerade du als Albaner
    Das einzelne lasse ich mal unkommentiert aber hört bitte mit diesen nicht wirklich Sinn ergebenden Schwanzvergleichen, pardon, auf. Ich hoffe niemand wird mehr wirklich unter Beweis stellen müssen, wer "ein ganzer Kerl" ist oder auch nicht. Für mich definiert sich wahre Männlichkeit durch anderes als "Yeah, ich bin der Oberrambo, ich mach sie alle platt" u.ä. Aber okay, anderes Thema

  10. #30
    Gast829627
    Zitat Zitat von KS.Rosu Beitrag anzeigen
    Junge du redest absoluten Schrott!!!!
    Mein Gott wo lebst du ?? In einer Welt wo Serbien die Weltherschafft an sich gerissen hatt mit Hilfe von pinki and the Brain !!!
    Ich war nicht ein Fan von Tito aber falls es so war das er den Atombomben Bau bewusst nicht vorangetrieben hat dann hat sich meine Meinung von ihm ein wenig gerade geändert!!!
    Jetzt stell dir mal vor ein milosevic Regime in Besitz einer Atombombe,bleibt schwer zu schätzen wie viel vOn der Welt übrig geblieben wäre.
    Und im übrigen denke ich das sie genug Eier für einen Bodenkrieg haben haben aber sie haben auch die Mittel um länder wie Serbien nur von der Luft aus zum einlenken zu bewegen .Glaubst wirklich ein Serbien oder ein ex jugos.
    Oder ein zukünftiges jugos. Hätte auch nur den hach einer Chance , da kannst du Russland mit draufpacken und es wäre immer noch nur ein Witz für die NATO. Junge lass den ulranationalistischen Scheiss Serbien will in die eu .
    Du kleiner unreifer Bengel!!!!!


    wir hätten euch den amis der nato und pakistan den arsch aufgerissen du kleiner feuchter knabe du.......

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bundeswehr darf Piraten künftig auch an Land jagen
    Von sick im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 20.04.2012, 21:43
  2. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 21.05.2011, 18:48
  3. Bosnier bald auch ohne visum in die EU!?
    Von Mac3don im Forum Rakija
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 07.11.2010, 20:57
  4. Rettung künftig auch ohne Schleier erlaubt
    Von ALB-EAGLE im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 17.05.2010, 16:53
  5. Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 06.02.2007, 01:49