BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 54

Nazi-Morde auch in Österreich möglich?

Erstellt von Burgas, 20.12.2011, 22:47 Uhr · 53 Antworten · 2.955 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Viljuška

    Registriert seit
    14.04.2010
    Beiträge
    5.284
    Zitat Zitat von Ray_Bulgaria Beitrag anzeigen
    begründe warum du dieser meinung bist?

    PS: ich bin nicht der gleichen meinung wie du

    Deswegen.

  2. #42
    Burgas
    Zitat Zitat von Viljuška Beitrag anzeigen

    Deswegen.

    aha

  3. #43
    Avatar von Viljuška

    Registriert seit
    14.04.2010
    Beiträge
    5.284
    Zitat Zitat von Ray_Bulgaria Beitrag anzeigen
    aha
    Ironie, verstehst?

  4. #44
    Burgas
    Zitat Zitat von Viljuška Beitrag anzeigen
    Ironie, verstehst?
    nein

  5. #45
    Avatar von Grizzly

    Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    4.314
    Zitat Zitat von Snjezana Beitrag anzeigen
    das ist schwierig, weil es eine solche partei in deutschland (noch) nicht gibt. rechter als die csu aber nicht ganz so rechts wie die npd würd ich sagen.

    junge freiheit milieu, falls dir das was sagt. es gibt aber durchaus bestrebungen, in deutschland ebenfalls eine solche partei zu etablieren...
    Rechte Drecksäcke auf jeden Fall - wer sich als Migrant/in auf die einlässt, ist Masochist.

  6. #46
    Avatar von Grizzly

    Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    4.314
    Zitat Zitat von Robert Beitrag anzeigen
    Kann nichts passieren,der Verfassungsschutz wird es nicht zulassen.
    daran hab ich, mit Verlaub, allerdings Zweifel

  7. #47
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    @Bulgaria
    Es tut mir leid, dass du in meinem Land solche Erfahrungen machen musstest.
    Nur, du gehst sehr hart mit uns um und daher möchte ich dich ein bisschen auf dein Herkunftsland aufmerksam machen:

    "Zigeuner zu Seife": Anti-Roma-Proteste in Bulgarien

    ZDFheute | Nachrichten - "Zigeuner zu Seife": Anti-Roma-Proteste in Bulgarien

    inwiefern geht man denn streng um? Die FPÖ ist im Nationalrat vertreten. Eine Partei, deren mitglieder immer wieder vor gericht standen, die durch moschee-abschuss-spiele schlagzeilen macht, und einfach nur am hetzen ist, erhält immer mehr zuspruch. Strache werden sogar verbindungen zu iwelchen naziverbänden nachgesagt, eine rosenkranz will das ns-verbotsgesetzt lockern, und und und...also sorry, ich mag österreich, und ich sage nicht dass alle österreicher so ein gedankengut in sich tragen, aber es ist schon recht beschämend wenn man sich ansieht wieviele anhänger diese partei hat und auch immer mehr dazu kriegt, ich denke man ist nicht zu streng sondern es ist einfach tatsache wenn man sagt dass viele österreicher rechtes gedankengut haben.
    Und inwiefern ist hier bitte die lage scheisse? In österreich und die lage scheisse? Man weiss den Lebensstandard hier einfach nicht zu schätzen, weil der großteil schon so verwöhnt ist, und alles hat. Hauptsache über alles meckern und sich beschweren. Ich sage nicht dass in österreich alles super läuft, aber im vergleich zu andren europäischen ländern und bedenkt man mal die wirtschaftskrise, sieht es in österreich recht gut aus, deswegen versteh ich die begründung, man würde das fpö-gesindel nur deswegen wählen weil den menschen in österreich geht es so furchtbar scheisse, absolut nicht.

  8. #48
    Mudi
    Ein allgemeines Thread-Thema gibt es schon:

    Rechter Terror in Europa

  9. #49
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.790
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    inwiefern geht man denn streng um? Die FPÖ ist im Nationalrat vertreten. Eine Partei, deren mitglieder immer wieder vor gericht standen, die durch moschee-abschuss-spiele schlagzeilen macht, und einfach nur am hetzen ist, erhält immer mehr zuspruch. Strache werden sogar verbindungen zu iwelchen naziverbänden nachgesagt, eine rosenkranz will das ns-verbotsgesetzt lockern, und und und...also sorry, ich mag österreich, und ich sage nicht dass alle österreicher so ein gedankengut in sich tragen, aber es ist schon recht beschämend wenn man sich ansieht wieviele anhänger diese partei hat und auch immer mehr dazu kriegt, ich denke man ist nicht zu streng sondern es ist einfach tatsache wenn man sagt dass viele österreicher rechtes gedankengut haben.
    Und inwiefern ist hier bitte die lage scheisse? In österreich und die lage scheisse? Man weiss den Lebensstandard hier einfach nicht zu schätzen, weil der großteil schon so verwöhnt ist, und alles hat. Hauptsache über alles meckern und sich beschweren. Ich sage nicht dass in österreich alles super läuft, aber im vergleich zu andren europäischen ländern und bedenkt man mal die wirtschaftskrise, sieht es in österreich recht gut aus, deswegen versteh ich die begründung, man würde das fpö-gesindel nur deswegen wählen weil den menschen in österreich geht es so furchtbar scheisse, absolut nicht.
    inwiefern geht man denn streng um?
    Deshalb, das ist totaler Quatsch.

    In Österreich sind meiner Meinung nach um die 80-85--...vl auch mehr % Kaltherzige Menschen. Das ist so Man muss sich nur mal umschauen. Jetzt schreibt sicher einer das ich hetze ? Nein tu ich nicht. Das denken, das damals Hitler vermittelt hat wurde auch nach seinem Tot weitergegeben an die Kinder und diese Kinder an ihren eigenen Kinder.
    Und wo habe ich geschrieben, dass in Österreich die Lage scheisse ist?
    Findest du die Lage hervorragend?

    Die Zahlen vom Jänner 2011 einer Untersuchung zur Armut in Österreich zeigen weiterhin ein beschämendes Bild: Mit einer Million Menschen sind 12 Prozent der ÖsterreicherInnen armutsgefährdet. 1,4 Millionen Menschen sind von Ausgrenzung bedroht, d.h. sie sind entweder von materieller Armut betroffen, leben in einem Haushalt ohne oder mit geringer Erwerbstätigkeit oder leben unter dem europäischen Mindestlebensstandard. Darunter sind 320.000 Kinder und Jugendliche unter 19 Jahren. Beinahe eine halbe Million Menschen sind manifest arm. Die höchste Armutsgefährdung haben Ein-Eltern-Haushalte, alleinlebende Pensionistinnen und Personen ohne österreichische Staatsbürgerschaft. 241.000 Menschen haben ein Einkommen unter der Armutsgefährdungsschwelle, obwohl sie erwerbstätig sind.
    Armut

    Ich habe nirgends geschrieben, dass die Leute die FPÖ nur wegen schlechter Wirtschaftslage wählen, woher hast du das? Das manche die FPÖ aus Frust wählen ist unbestritten. Sie glauben was ihnen Strache vorplappert, alles wird besser wenn seine Partei am Ruder ist. Es gibt halt solche Idioten.

    Du wirst es nicht glauben, als Österreicherin kann ich meckern und meine Meinung sagen, ob es dir passt oder nicht.

    Was die FPÖ ist und welche Ideologie sie verbreitet brauchst DU, ausgerechnet MIR nicht erklären.

    Schönen Tag!

  10. #50
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    Deshalb, das ist totaler Quatsch.



    Und wo habe ich geschrieben, dass in Österreich die Lage scheisse ist?
    Findest du die Lage hervorragend?

    Die Zahlen vom Jänner 2011 einer Untersuchung zur Armut in Österreich zeigen weiterhin ein beschämendes Bild: Mit einer Million Menschen sind 12 Prozent der ÖsterreicherInnen armutsgefährdet. 1,4 Millionen Menschen sind von Ausgrenzung bedroht, d.h. sie sind entweder von materieller Armut betroffen, leben in einem Haushalt ohne oder mit geringer Erwerbstätigkeit oder leben unter dem europäischen Mindestlebensstandard. Darunter sind 320.000 Kinder und Jugendliche unter 19 Jahren. Beinahe eine halbe Million Menschen sind manifest arm. Die höchste Armutsgefährdung haben Ein-Eltern-Haushalte, alleinlebende Pensionistinnen und Personen ohne österreichische Staatsbürgerschaft. 241.000 Menschen haben ein Einkommen unter der Armutsgefährdungsschwelle, obwohl sie erwerbstätig sind.
    Armut

    Ich habe nirgends geschrieben, dass die Leute die FPÖ nur wegen schlechter Wirtschaftslage wählen, woher hast du das? Das manche die FPÖ aus Frust wählen ist unbestritten. Sie glauben was ihnen Strache vorplappert, alles wird besser wenn seine Partei am Ruder ist. Es gibt halt solche Idioten.

    Du wirst es nicht glauben, als Österreicherin kann ich meckern und meine Meinung sagen, ob es dir passt oder nicht.

    Was die FPÖ ist und welche Ideologie sie verbreitet brauchst DU, ausgerechnet MIR nicht erklären.

    Schönen Tag!
    lol hab ich irgendwo gesagt dass du deine meinung nicht sagen kannst, mach dich nicht lächerlich :

    12 Prozent ist nicht viel, ist traurig aber es ist nicht viel. Der großteil in österreich ist nicht arm. Du wirst kein land auf der welt finden wo es überhaupt keine armen menschen gibt. um diese 12 prozent sollte man sich kümmern dass die aus der armut rauskommen, aber ich bezweifle dass die fpö da groß was reissen wird.
    Und was für großartige konzepte plappert denn strache bitte daher, dass man sowas wählt, sein einziges argument sind die bösen ausländer.
    Wie oft hab ich schon gehört "ja die ausländer kriegen eher alles als ich österreicher" das ist doch total hirnrissig zu sagen, ausländer werden überall bevorzugt in österreich und besser behandelt als ein österreicher. Es sind auch meistens die ausländer die eher die schlechtbezahlteren jobs machen. Klar es gibt auch österreicher die schlechtbezahlte jobs machen, nur prozentual gesehen gibt es unter den ausländern mehr menschen die einen job haben wo man nicht gerade viel verdient. Oder die beste rechtfertigung ist die, weil Ausländer kriegen ja eine gemeindewohnung, ich will in meinem bau keinen ausländer haben deswegen wähl ich die fpö. Immer wenn es um eine begründung geht wieso man die fpö wählt, kommt das thema ausländer, es gibt garkein andren grund hat man das gefühl.
    Es ist kein geheimnis dass man es in österreich mit einem arbeitergehalt sehr schwer hat, aber als halbwegs vernünftiger mensch geh ich dann garnicht wählen wenn ich über die derzeitige politik frustriert bin, als die fpö zu wählen, denn die fpö wird nicht alles besser machen. Und nochmal ich sage nicht dass alle österreicher so sind oder dass du so bist, aber um so eine derartig rechte partei zu wählen, bedarf es eines gewissen rechten gedankenguts, ansonsten hat man kein grund die fpö zu wählen.

Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Österreich, ein Nazi Land
    Von Grasdackel im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 443
    Letzter Beitrag: 21.05.2016, 16:56
  2. Auch am Balkan möglich?!
    Von Dolls im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 31.05.2012, 11:23
  3. Genozid von gestern auch heute möglich?
    Von Dirigent im Forum Politik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.11.2011, 18:10
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.04.2009, 18:50