BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Neonazis in Israel?

Erstellt von Rehana, 06.05.2006, 15:09 Uhr · 10 Antworten · 1.203 Aufrufe

  1. #1
    Rehana

    Neonazis in Israel?

    Rammstein" und "Hitler

    In der Nacht, während in Israel noch der Unabhängigkeitstag gefeiert wurde, sprühten unbekannte Täter in der großen Synagoge von Petach Tikwa, östlich von Tel Aviv, Hakenkreuze und den Namen "Hitler" auf die Marmorsäulen, den Torah-Schrank und heilige Bücher. Die Polizei vermutete zunächst, dass es sich bei den Tätern um Mitglieder einer Satanssekte handelt. Inzwischen sind die Ermittler nicht einmal sicher, ob die Schmähung der Synagoge von einer Gruppe oder nur von einem Täter verübt worden war und die Rede ist von "Neonazis" als mögliche Urheber.

    Auf den Fußboden war der Name der in Israel völlig unbekannten deutschen Pop-Gruppe "Rammstein" (in der Synagoge mit einem "SS" geschrieben) in schwarzer Farbe gesprüht.

    Da alle Tora-Rollen geschändet und auf den Boden geworfen waren, zogen es die am Morgen angekommenen Betenden - darunter auch Holocaustüberlebende - vor, ihr Frühgebet im Freien zu verrichten, "denn wo wir hinschauten, sahen wir Hakenkreuze, christliche Kreuze und den Namen Hitler".

    Neonazis sind in Israel als organisierte Gruppe unbekannt. Aber vor einem Jahr wurde ein aus Russland stammender Soldat mit einem eintätowierten Hakenkreuz am Arm entdeckt. Er lebte in der Siedlung Ariel in den besetzten Gebieten und behauptete, dass er Juden hasse. Details wurden nicht veröffentlicht, der Ermittler Haim Fadlon sagte nur: "Es läuft einem da kalt den Rücken runter. Offenbar leben hier im Lande Leute die per Internet-Chat über Nazi-Rituale diskutieren und darüber reden, die Juden auszulöschen." Im Mai 2005 meldete die Zeitung Maariv, eine Gruppe von 20 Neonazis aufgedeckt zu haben. Doch die Polizei war unschlüssig, wie sie gegen die Gruppierung vorgehen sollte, weil es in Israel keine Gesetze gibt, die eine Verbreitung von Nazi-Gedankentum verbieten.

    Schon vor zwei Jahren berichtete der Haaretz von einer Homepage israelischer Neonazis im Internet unter dem Titel "Die weiße israelische Union". Die "gut organisierte Seite" sei in russischer Sprache verfasst und enthielt eine Hitlerabbildung in israelischer Militäruniform. Der Staatsanwalt leitete eine kriminelle Untersuchung gegen die Betreiber der Homepage ein.

    In den Jahren 2002 bis 2003 wurden mindestens 500 antisemitische Vorfälle in Israel registriert, darunter Schmierereien in Synagogen und Vandalismus auf jüdischen Friedhöfen, die Einwanderern aus den GUS Ländern zugeschrieben wurden.


    Boah diese SCHEISS Nazis . Die Glatzkackis sind ja überall

  2. #2

    Registriert seit
    02.02.2006
    Beiträge
    8.965

    Re: Neonazis in Israel?

    Zitat Zitat von aj-she


    .... Glatzkackis .......
    höhö, glatzkackis, geiles wort!!! 8) 8)

  3. #3

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Schwachsinn..........Jugendliche Vollidioten. Rammstein hat nichts mit der Rechten Szene zu tun.

  4. #4
    Rehana
    Zitat Zitat von Mr.LaLa
    Schwachsinn..........Jugendliche Vollidioten. Rammstein hat nichts mit der Rechten Szene zu tun.
    Warum nicht? Ich kenne sehr viele die behaupten sie seihen sehr Ausländerfeindlich. Es gibt doch eine Gruppe mit Namen "Böhse Onkelz" sie sind doch auch Nazis,oder?

  5. #5

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Ja, aber was hat das mit Rammstein zu tun? Das zeigt das lediglich irgend welche blödsinnigen Jugendliche auffalen wollten. Es gibt genügenddeutsche Bands die Rechts Veranlagt sind: Böhse Onkelz, Zillertaler Türkenjäger, Landser, Störkraft und in den USA sogar kleine Mädchen die NS veranlagt sind. Aber Rammstein? Das zeigt nur das da jemand keine Ahnung hat. ^^

  6. #6

    Registriert seit
    02.07.2005
    Beiträge
    683
    So wie ich weiss ist gugica böhse onkelz fan.Aber gugica ist ja kein nazi obwohl er solche musik hört.

  7. #7

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Böhse Onkelz nur zu ihrer Anfangszeit, damals haben sie einige REchte Lieder heruasgebracht. Aber heute eigentlich nicht mehr. Die bekanntesten Rechtsbands sind ebend Landser und Störkraft.

  8. #8
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Mr.LaLa
    Böhse Onkelz nur zu ihrer Anfangszeit, damals haben sie einige REchte Lieder heruasgebracht. Aber heute eigentlich nicht mehr. Die bekanntesten Rechtsbands sind ebend Landser und Störkraft.
    Wobei STÖRKRAFT ihre "großen Zeiten" Anfang der 90er Jahre hatten. Glaub nicht, daß es die noch gibt. Ihr ursprünglicher Gitarrist Volker Grüner macht jetzt auch schon seit fast 10 Jahren Musik in der unpolitischen Oi!-/Punkrockband 4 PROMILLE.
    LANDSER sind verboten, und ihr Kopf könnte sich derzeit noch im Knast befinden. Er hat aber in letzter Zeit mindestens eine legale Platte unter dem Namen "Lunikoff" herausgebracht.

    Zum Ausgangstext: Die Isarelis sollten sich vermutlich ein paar ihrer "jüdischen" russischen Aussiedler genauer anschauen...

    Vgl. Wladimir Kaminer, "Russendisko":

    Wir bekamen die wildesten Geschichten in unserem gemütlichen Marzahn-Wohnheim zu hören. In Köln, zum Beispiel, wurde der Rabbiner der Synagoge beauftragt, durch eine Prüfung festzustellen, wie jüdisch diese neuen Juden wirklich waren. Ohne ein von ihm unterschriebenes Zeugnis lief gar nichts. Der Rebbe befragte eine Dame, was Juden zu Ostern essen. "Gurken", sagte die Dame, "Gurken und Osterkuchen." "Wie kommen Sie denn auf Gurken?", regte sich der Rebbe auf. "Ach ja, ich weiß jetzt, was Sie meinen", strahlte die Dame, "wir Juden essen zu Ostern Matze." "Na gut, wenn man es ganz genau nimmt, essen die Juden das ganze Jahr über Matze, und auch mal zu Ostern. Aber wissen Sie überhaupt, was Matze ist?", fragte der Rebbe. "Aber sicher doch", freute sich die Frau, "das sind doch diese Kekse, die nach altem Rezept aus dem Blut von Kleinkindern gebacken werden." Der Rebbe fiel in Ohnmacht. Manchmal beschnitten sich irgendwelche Männer sogar eigenhändig, einzig und allein, um solche Fragen zu vermeiden.

  9. #9

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Autsch... ^^ das Buch kauf isch mir. ^^

    Ja, Landser und Störkrafz sind de Fakto nicht mehr Existent was jedoch ihrer Popularität keinen Abruch getan hat.

  10. #10
    Avatar von Jelka

    Registriert seit
    08.02.2006
    Beiträge
    2.968
    Zitat Zitat von Mr.LaLa
    Autsch... ^^ das Buch kauf isch mir. ^^

    Ja, Landser und Störkrafz sind de Fakto nicht mehr Existent was jedoch ihrer Popularität keinen Abruch getan hat.
    Buch kaufen! Buch lustig!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ex- Israel Minister: Israel ist Rassistischer Terror Staat
    Von lupo-de-mare im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.04.2013, 00:29
  2. Neonazis in Serbien
    Von Metkovic im Forum Politik
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 27.12.2011, 17:10
  3. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 21.07.2010, 17:24
  4. Neonazis in Russland
    Von dzouzef im Forum Politik
    Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 04.10.2009, 13:36
  5. Neonazis im Kroatienkrieg
    Von Ravnokotarski-Vuk im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.12.2006, 16:11