BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 65

die nette familie Hussein aus dem Irak

Erstellt von John Wayne, 08.04.2008, 20:57 Uhr · 64 Antworten · 4.039 Aufrufe

  1. #41
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von sonnyliston22 Beitrag anzeigen
    hmmm... also war deiner meinung die invasion zum sturze saddams doch gerechtfertigt?
    nalep hat es doch schon geschrieben, ich bin ihrer meinung, das hab ich hier jetzt schon öfters geschrieben

    hier nochmal für dich

    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen
    Schätzchen, bitte nicht streiten, ich hab heute Migräne

    Zum Thema: Natürlich hat er (vorausgesetzt man unterstützt die Todesstrafe) den Tod bzw. eine angemessene BEstrafung verdient. Ohne Frage. Unterschreib ich sofort.

    AAAAAAAABER, die Amis sind in den Irak einmaschiert u.a. mit der Begründung "Wir müssen die Menschenrechte wahren", im Gegenzug aber hielten sie sich selber herzlich wenig an ihre eigenen hochgepriesenen Statuten. DAS wird kritisiert, nicht die Tatsache, dass Saddam weg ist, sondern die Tatsache WIE es gemacht wude.

    Nicht vergessen, Kleiner, bei der Invasion der Amis im Irak war Saddam bei weitem nicht das einzige "Opfer". Es sind wahnsinnig viele Menschen gestorben. Und wofür??? Doch wohl eher kaum weil Saddam die Menschenrechte nicht gewürdigt hat, oder? So naiv seid ihr doch nicht.

  2. #42

    Registriert seit
    28.01.2008
    Beiträge
    4.024
    Zitat Zitat von Sultan Mehmet Beitrag anzeigen
    Ja sobald er die Schlinge sah.


    ja spätestens da

  3. #43
    cro_Kralj_Zvonimir
    Leider waren die Amis mit der Invasion 20 Jahre zu spät dran.

  4. #44

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    Zitat Zitat von Zhan Si Min Beitrag anzeigen
    nalep hat es doch schon geschrieben, ich bin ihrer meinung, das hab ich hier jetzt schon öfters geschrieben

    hier nochmal für dich

    hehehehe lustig wie du dich um eine klare aussage drückst

    ok sie hat das hier geschrieben:
    Zum Thema: Natürlich hat er (vorausgesetzt man unterstützt die Todesstrafe) den Tod bzw. eine angemessene BEstrafung verdient. Ohne Frage. Unterschreib ich sofort.
    also war es absolut ok saddam zu stürzen.

  5. #45
    Avatar von A.S Puschkin

    Registriert seit
    08.04.2008
    Beiträge
    506
    Mir tut Sadam weniger leid als die ganze Zivilbevölkerung die im Irakkrieg gestorben ist. Immerhin stellte sie 90% der Opfer.

  6. #46
    Luli
    Zitat Zitat von Proleten Poet Beitrag anzeigen
    Ich finde den zur Zeit total trendigen antiamerikanismus auch ziemlich beschissen, aber das heißt nicht, dass die US-Politik in den letzten Jahren zu befürworten war, ganz im Gegenteil; es gibt genügend Sachen, wofür man sie gut und gerne kritisieren kann. Sowohl innen- als auch außenpolitisch.

    So z.B. der Irakkrieg. Ein gutes hatte der Krieg: Es gibt einen Diktator weniger auf der Welt.
    Aber dafür mussten mehrere hunderttausend irakische Zivilisten ihr Leben lassen, was vermutlich mehr sind, als während der gesamten Hussein-Ära.
    Dazu kommen die enormen wirtschaftlichen Belastungen.

    Also der Irakkrieg war unnötig.

    1980-1988 erster golfkrieg gegen den iran, geschätzte anzahl der opfer ca. 1 million. einsatz von giftgas

    1982 hinrichtung von über 300 offizier die sich gegen seine kriegsführung gewandt hatten

    1988 giftgasangriff auf die kurdische stadt halabja mit mind. 3000 toten

    ebenfalls 1988: 1988 Erschießung von 8.000 männlichen Angehörigen der Barzani-Großfamilie

    1991 Niederschlagung des Schiitenaufstandes, Genozid: 60.000-100.000 Tote

    Ich kenne einen Iraker, dessen Vater umgebracht wurde, weil Saddam ihn für einen Spion der Briten hielte, dieser begrüsst diesen Krieg ganz.

    Aber Amerika hätte die Tausenden von Milliarden lieber in das eigene Land investiert um Problembezirke a la Compton zu verbessern ect.



    Summe: 1 112 300

  7. #47
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von sonnyliston22 Beitrag anzeigen
    hehehehe lustig wie du dich um eine klare aussage drückst

    ok sie hat das hier geschrieben:


    also war es absolut ok saddam zu stürzen.
    zu stürzen ja aber die art und weise wie war nicht in ordnung


    und nein ich drücke mich nicht, aber wieso sollte ich das ganze nochmal schreiben

  8. #48
    pqrs
    Zitat Zitat von Zhan Si Min Beitrag anzeigen
    zu stürzen ja aber die art und weise wie war nicht in ordnung


    und nein ich drücke mich nicht, aber wieso sollte ich das ganze nochmal schreiben
    Also findest du auch nicht in Ordnung wie Serbien von der NATO bombardiert wurde?

    Denn so viel Unterschied macht das auch nicht.

  9. #49
    Avatar von BigBaba

    Registriert seit
    03.08.2006
    Beiträge
    2.319
    Zitat Zitat von THE TRUTH Beitrag anzeigen
    Also findest du auch nicht in Ordnung wie Serbien von der NATO bombardiert wurde?

    Denn so viel Unterschied macht das auch nicht.
    was macht da keinen unterschied?!

    serbien wurde bombadiert mit der begründung dass sie ethnische säuberung von albaner machen! das war die wahrheit!

    irak hatte aber keine massenvernichtungswaffen, was, wenn ihr euch noch erinnert, der hauptgrund für die invasion war. sie haben bewusst gelogen. wie kann man das vergleichen?!

  10. #50
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von THE TRUTH Beitrag anzeigen
    Also findest du auch nicht in Ordnung wie Serbien von der NATO bombardiert wurde?

    Denn so viel Unterschied macht das auch nicht.
    die leute in ks wollten dass die NATO kommt, ich kann mich nicht erinnern dass die Menschen im Irak den Amis zugeschriehen haben "bitte kommt und helft uns".
    Und wieso haben die nicht schon früher eingegriffen, Saddam hatte doch schon ewig eine Schreckensherrschaft im irak. Aber vorher musste man sich nicht drumm kümmern, auch wenn über 1 Million Menschen umgebracht und vertrieben wurden, denn da hatte man keine eigenen Interessen Und jetzt aufeinmal schmeissen die Bomben darauf, mit der Ausrede, die menschenrechte würden nicht beachtet als wär das erst seit gestern so
    Und komisch auch wie schnell man sich zu einem Angriff entschlossen hatte, denn plötzlich hatte der Irak Massenvernichtungswaffen , während es bei andren Gebieten wo die Menschen genauso Hilfe brauchen, es ewig dauert bis da was passiert wenn überhaupt etwas passiert (siehe Afrika)
    Und ich sehe nicht dass sich im irak großartig was geändert hat, ja der Diktator ist weg, aber wenn es einem Land besser gehen soll, dann braucht man mehr als nur einen Diktator zu stürzen.

    Bush geht es doch garnicht um die Menschen dort, ansonsten würde er sich auch um andere Länder kümmern auch wenn die kein Öl besitzen.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.04.2012, 23:20
  2. Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 00:14
  3. nette Urlaubsidee gesucht...?
    Von Metkovic im Forum Urlaubsforum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.07.2009, 08:53
  4. Eine nette, ruhige Familie....
    Von Südslawe im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25.11.2007, 12:28