BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 317 von 431 ErsteErste ... 217267307313314315316317318319320321327367417 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.161 bis 3.170 von 4306

News aus der Republik Nordzypern

Erstellt von TuAF, 01.10.2012, 12:44 Uhr · 4.305 Antworten · 138.751 Aufrufe

  1. #3161
    Avatar von TuAF

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    7.804
    Zitat Zitat von Achillis TH Beitrag anzeigen
    Naja was hatten das Römische Reich das Byzantinische Reich und das Osmanische Reich genau bei alle drei Reichen hatte die Griechen an Größe rolle .
    alle drei reiche wurde nicht von den griechen gegruendet ist hart aber wahr..also schmueckt euch nicht so sehr mit fremden federn.

  2. #3162
    Amarok
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Die Hellenen hatten so gar 2 Reiche, die sich über 3 Kontinente erstreckten. Das Byzantinische Reich und das Alexanderreich.



    Das Alexanderreich war größer als das Osmanische Reich und das Byzantinische Reich war nicht gerade viel kleiner.

    Alexanderreich -> 6.200.000 km2

    Byzantinisches Reich -> 4.500.000 km2

    Osmanisches Reich -> 5.700.000 km2

    [...] und nochmal für dich das Byzantinische Reich bestand doppelt so lange wie das Osmanische Reich.

    Schon peinlich wenn euch die kleinen "Greekos" in Sachen Weltreiche in der Schatten stellen.
    Ich weiß gar nicht was das ganze Reich geficke von euch allen soll?

    Als wäre das Osmanische Reich das einzigste Reich der Türken.

    Zudem man jetzt sagen könnte, dass wir Türken im Mongolischen Reich einen großen Einfluss hatten.

    Neben dem Reich der Seldschuken und Osmanen gab es da noch:

    - Goldene Horde (Türk/Mongol Khanat) Die Bevölkerung bestand hauptsächlich aus Türken(Tataren, Oghusen usw.)
    - Jahr 1242-1502
    962px-Golden_Horde_1389.svg.jpg

    - Göktürk Kaganligi (Khanat) 550 - 580 (Danach wurde das Reich gespalten)
    - 6000000 km2


    Der große Unterschied zu euch Griechen war und ist schon immer gewesen, dass wir Türken ein Kriegerrisches Volk waren. Wir haben Kriege geführt gewonnen und auch verloren. Auch führten die Türken untereinander immer wieder Krieg um Territorien des anderen. Das Byzantinische Reich bestand zwar doppelt so lang, jedoch gerade in den letzten Jahrhundert war es ein Schatten seiner selbst. Wenn sogar Christen auf Beutezug gehen im Byzantinischen Reich und Byzantinische Dörfer/Städte überfallen ohne das Byzanz selbst sich dagegen wären kann.

    Desweiteren gab es noch das Reich der Nogayer, Avsar, Timur(Tamerlan), Hunnen(Ethnische verwandte) usw. und sofort.

    Hier ein kleines Video, jetzt könnt ihr aber auch aufhören denn beide Völker (Griechen und Türken) sind grundsätzlich 2 unterschiedliche Völker von der Denkweise bis hin zur Verwaltung. Hätte die Goldene Horde nicht den Fehler begangen Moskau zu belagern, teilweise sogar auf Hinterhältige Art und Weise so hätten wir dieses Reich vielleicht heute noch bestaunen können. Hinzu kommt, dass die Türken damals schon in ihrer Kampfkunst moderner waren als alle anderen Heere während man in Europa noch den Langbogen benutze so hatten wir schon den Komposit-Bogen(Größere Reichweite). Auch die Reitkunst der Türken war überall bekannt, so engagierten z.B. merhfach Arabische Heere Türkische Söldner aus den Fürstentümern. Wie gesagt wir waren Eroberer weniger Verwalter/Erfinder. Ihr nennt uns nicht ohne Grund Barbaren/Barbaros.



    Selbst wenn das Reich lange bestand so ging es auch irgendwann unter wie jedes Reich in der Geschichte der Menschheit sowie auch Russland irgendwann sich in weitere Teilstaaten aufteilen wird so hab ich es im Gefühl.

    Schon peinlich wenn euch die kleinen "Greekos" in Sachen Weltreiche in der Schatten stellen.
    Gut 600 Jahrhunderte hinweg Türkische Okupierung von griechischen Gebieten. Mein Respekt, ihr habt uns richtig an die Wand gefahren.

  3. #3163
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.071
    Ich mach mal mit beim Virtuellen Penisergelich.

    Diese Reiche wurden aber net von Türken gegründet!!!!!!! Des waren Mongolen,außerdem war 70% des eroberten gebietes Wüsten und Steppe.


    Beste Reich British Empire wurde vom Mossad gegründet

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    alle drei reiche wurde nicht von den griechen gegruendet ist hart aber wahr..also schmueckt euch nicht so sehr mit fremden federn.

    Wurden vom Mossad gegründet

  4. #3164
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    19.200
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Die antwort von Paokaras wird ihm egal sein solche durchgeknalten spinner wie er interessieren sich nicht für unis bzw. für wahrheiten.

    PS: Das ist die falsche uhrzeit in der du Global anschreibst als harz 4 empfänger schläft er gerade er wird erst so gegen 11, 12 oder 13 uhr wieder online sein und dir antworten können.
    Der skythe aber zB hat's aber mit ner Nachtschicht erklärt.

  5. #3165
    Amarok
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Ich mach mal mit beim Virtuellen Penisergelich.

    Diese Reiche wurden aber net von Türken gegründet!!!!!!! Des waren Mongolen,außerdem war 70% des eroberten gebietes Wüsten und Steppe.


    Beste Reich British Empire wurde vom Mossad gegründet

    - - - Aktualisiert - - -




    Wurden vom Mossad gegründet
    Diesen Schwanzvergleich hat jemand von euch flachzangen angefangen und ich ihn beendet. Das einzige Reich was von Mongolen gegründet wurde war das Goldene Reich(Blaues/Weißes Reich) von dern Erben Cengiz Hans. Jedoch bestand der Großteil der Bevölkerung meist aus Türken und auch selbst die Verwalter hatten die Türkische Sprache übernommen. Das einzige was sie nicht übernahmen war die Religion. Die Mongolen bleiben Tengristen während jedoch das Volk meist Muslimisch war man höre, es führte jedoch zu keinen Spannungen innerhalb dieser Reiche.

    Auch Timur war Historisch kein Mongole, das zu sagen ist nicht korrekt. Er war mehr Türke als Mongole sprach Türkisch usw. und sofort. Auch hatte er den Islam als Staatsreligion erklärt, jedoch wollte er schon als kleines Kind immer Cenigz Han nacheifern wie auch zuvor andere Türken. Führte sogar Krieg gegen Beyazid um zu verdeutlichen, dass es nur ein mächtiges Türkisches Reich geben könnte. Gewann diesen Krieg sogar. Im Ausland ist diese Geschichte unter "Mongolensturm" bekannt was auch nicht ganz der Wahrheit entspricht.

    Zwischen Mongolen-Hunnen-Türken besteht eine enge Verwandtschaft zudem ihr bei Türken immer nur an die Türkei-Türken denkt dabei ist das Türkische Spektrum in ganz Anatolien, Kaukasus, Zentralasiens und Ost-Asiens verteilt und sogar in heutige Gebiete Russlands. Auch gibt es sowas wie die Altaische Bruderschaft bestehend aus eben den Turkstaaten, Korea, Japan der Mongolei und einigen teilen Russlands.

    Des waren Mongolen,außerdem war 70% des eroberten gebietes Wüsten und Steppe.
    Stimmt im Bezug auf Zentralasiatischen Völker jedoch lag gerade dort die Seidenstraße die natürlich wichtig für alle Völker der damaligen Welt war.

    Beste Reich British Empire wurde vom Mossad gegründet
    ?

  6. #3166
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    19.200
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Ich weiß gar nicht was das ganze Reich geficke von euch allen soll?

    Als wäre das Osmanische Reich das einzigste Reich der Türken.

    Zudem man jetzt sagen könnte, dass wir Türken im Mongolischen Reich einen großen Einfluss hatten.

    Neben dem Reich der Seldschuken und Osmanen gab es da noch:

    - Goldene Horde (Türk/Mongol Khanat) Die Bevölkerung bestand hauptsächlich aus Türken(Tataren, Oghusen usw.)
    - Jahr 1242-1502
    962px-Golden_Horde_1389.svg.jpg

    - Göktürk Kaganligi (Khanat) 550 - 580 (Danach wurde das Reich gespalten)
    - 6000000 km2


    Der große Unterschied zu euch Griechen war und ist schon immer gewesen, dass wir Türken ein Kriegerrisches Volk waren. Wir haben Kriege geführt gewonnen und auch verloren. Auch führten die Türken untereinander immer wieder Krieg um Territorien des anderen. Das Byzantinische Reich bestand zwar doppelt so lang, jedoch gerade in den letzten Jahrhundert war es ein Schatten seiner selbst. Wenn sogar Christen auf Beutezug gehen im Byzantinischen Reich und Byzantinische Dörfer/Städte überfallen ohne das Byzanz selbst sich dagegen wären kann.

    Desweiteren gab es noch das Reich der Nogayer, Avsar, Timur(Tamerlan), Hunnen(Ethnische verwandte) usw. und sofort.

    Hier ein kleines Video, jetzt könnt ihr aber auch aufhören denn beide Völker (Griechen und Türken) sind grundsätzlich 2 unterschiedliche Völker von der Denkweise bis hin zur Verwaltung. Hätte die Goldene Horde nicht den Fehler begangen Moskau zu belagern, teilweise sogar auf Hinterhältige Art und Weise so hätten wir dieses Reich vielleicht heute noch bestaunen können. Hinzu kommt, dass die Türken damals schon in ihrer Kampfkunst moderner waren als alle anderen Heere während man in Europa noch den Langbogen benutze so hatten wir schon den Komposit-Bogen(Größere Reichweite). Auch die Reitkunst der Türken war überall bekannt, so engagierten z.B. merhfach Arabische Heere Türkische Söldner aus den Fürstentümern. Wie gesagt wir waren Eroberer weniger Verwalter/Erfinder. Ihr nennt uns nicht ohne Grund Barbaren/Barbaros.



    Selbst wenn das Reich lange bestand so ging es auch irgendwann unter wie jedes Reich in der Geschichte der Menschheit sowie auch Russland irgendwann sich in weitere Teilstaaten aufteilen wird so hab ich es im Gefühl.



    Gut 600 Jahrhunderte hinweg Türkische Okupierung von griechischen Gebieten. Mein Respekt, ihr habt uns richtig an die Wand gefahren.
    Entspann dich, wir nennen alle anderen Barbaros.

    Schatten seiner selbst? Und das osmanische Reich nannte man wie zu letzt?

  7. #3167
    Amarok
    Entspann dich, wir nennen alle anderen Barbaros.

    Schatten seiner selbst? Und das osmanische Reich nannte man wie zu letzt?
    Ich hab schon sehr oft erwähnt, dass im 16.Jahrhundert das Osmanische Reich nach und nach in sich einstürzte. Dachte brauch dies nicht mehr zu erwähnen. Auch das Osmanische Reich war typisch Türkisch ein Reich von Kriegern für Krieger und ging dem entsprechend wie zuvor andere Reiche dem Bach runter. Eben, weil der Feind nicht ein Land war sondern diesmal ganz Europa. Das kommt davon, wenn man zuviele Kriegsschauplätze eröffnet und es mit der Welt aufnehmen will. Dabei hat die Geschichte als Technologisch fortschrittliches Volk so schön angefangen und ging über in Harems und wahnwitzige Expansionspläne.

    Teilweise hätte das OR auch von sich selbst zerstört hätte werden können. Bei den Geschichten die sich auf dem Hof abgespielt haben ein Wunder für so eine Länge.

  8. #3168
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    19.200
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Ich hab schon sehr oft erwähnt, dass im 16.Jahrhundert das Osmanische Reich nach und nach in sich einstürzte. Dachte brauch dies nicht mehr zu erwähnen. Auch das Osmanische Reich war typisch Türkisch ein Reich von Kriegern für Krieger und ging dem entsprechend wie zuvor andere Reiche dem Bach runter. Eben, weil der Fand nicht ein Land war sondern diesmal ganz Europa.
    Hahaha, das Einstürzen des osmanischen Reichs muss man nicht erwähnen......ne, is klar.
    hat natürlich einen faaden Beigeschmack, wenn man grad noch über den Zerfall des byzantinischen Reichs rumgehupt hat.


    Aber mal zum Thema zurück.....fassen wir zusammen, was wir die Woche gelernt haben......der Thread ist nutzlos oder gehört umgeschrieben, weil im Zypernkonflikt nur die Türkei sagt wo's lang geht.

  9. #3169
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    5.013
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Ich hab schon sehr oft erwähnt, dass im 16.Jahrhundert das Osmanische Reich nach und nach in sich einstürzte. Dachte brauch dies nicht mehr zu erwähnen. Auch das Osmanische Reich war typisch Türkisch ein Reich von Kriegern für Krieger und ging dem entsprechend wie zuvor andere Reiche dem Bach runter. Eben, weil der Feind nicht ein Land war sondern diesmal ganz Europa. Das kommt davon, wenn man zuviele Kriegsschauplätze eröffnet und es mit der Welt aufnehmen will. Dabei hat die Geschichte als Technologisch fortschrittliches Volk so schön angefangen und ging über in Harems und wahnwitzige Expansionspläne.

    Teilweise hätte das OR auch von sich selbst zerstört hätte werden können. Bei den Geschichten die sich auf dem Hof abgespielt haben ein Wunder für so eine Länge.
    Das OR hätten die europäer (wenn sie es den gewollt hätten) schon 1402 vernichten können. Tamerlan hatte es schon mit ein paar mongolen zerstört die europäer hätten nur noch den todesstoß geben müssen.. Haben sie aber nicht gemacht.
    Byzantinisches Reich ? Wikipedia
    Erst die vernichtende Niederlage der Osmanen gegen Tamerlan , der den Byzantinern wohlgesinnt war (bei dem Versuch Konstantinopel 1402 zu belagern, erschienen Tamerlans Unterhändler in Sultans Bayezid I. Lager und forderten ihn auf, dem christlichen Kaiser seine Gebiete zurückzugeben, die er ihm „gestohlen“ habe), bei Angora 1402 und das als Resultat der Schlacht entstandene Chaos im Osmanenreich gewährten den Griechen eine letzte Atempause. Doch die Möglichkeit, den Todesstoß durch die Osmanen abzuwenden, hatte das Reich durch den Entzug der dafür notwendigen territorialen Basis und Ressourcen nicht mehr, so dass einzig der Weg der Diplomatie übrig blieb. Die Gebietsverluste gingen dennoch weiter, da sich die europäischen Mächte auf kein Hilfskonzept für das bedrohte Byzanz einigen konnten. Besonders nach 1402 sahen sie dafür keine Notwendigkeit, befand sich doch das einst potente Türkenreich scheinbar im Zustand der inneren Auflösung – durch diesen fatalen Irrtum wurde die einmalige Chance vergeben, die Gefahr, die von der beträchtlich geschwächten Osman-Dynastie ausging, für alle Zeit auszuschalten.

  10. #3170
    Avatar von TuAF

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    7.804
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen

    - - - Aktualisiert - - -




    Wurden vom Mossad gegründet
    mossads wars nicht und die griechen auch nicht..ausser du kannst mir den namen nennen vom kaiser der grieche war und das romische und ostroemische reich gegruendet hat...

Ähnliche Themen

  1. Nordzypern wählt Nationalisten
    Von Caesarion im Forum Politik
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 15.02.2015, 22:31
  2. 26 Jahre Türkische Republik Nordzypern
    Von Kelebek im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16.11.2009, 08:07
  3. Die türkische Republik Nordzypern
    Von Popeye im Forum Landschaft, Tier- und Pflanzenwelt
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 21.03.2009, 23:10
  4. Die türkische Republik Nordzypern
    Von Popeye im Forum Rakija
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.11.2008, 15:46
  5. Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 01.08.2008, 16:04