BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 424 von 431 ErsteErste ... 324374414420421422423424425426427428 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.231 bis 4.240 von 4306

News aus der Republik Nordzypern

Erstellt von TuAF, 01.10.2012, 12:44 Uhr · 4.305 Antworten · 138.781 Aufrufe

  1. #4231
    Avatar von Amarok

    Registriert seit
    15.03.2016
    Beiträge
    4.979
    Was bin ich denn?
    Ein Süßling

  2. #4232
    Avatar von Cebrail

    Registriert seit
    25.09.2011
    Beiträge
    3.395
    Zitat Zitat von Poliorketes Beitrag anzeigen
    Türke und Insel ist wie Katze und Wasser. Sowas hat es in Kombination nie gegeben.
    Mit "wässern" kennt ihr euch ja gut aus. Die Lektion haben wir euch gelehrt.

  3. #4233
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    6.938
    Zitat Zitat von Afroasiatis Beitrag anzeigen
    [...]
    Ich finde es Schade, dass Zyprioten die Idee der Enosis aufgegeben haben. Vor allem weil es eine
    zypriotische Nation im Grunde nicht gibt. Selbst die Nationalhymne teilen wir uns. Bei der
    Unabhängigkeit gab es keine Zweifel an eine Enosis und heute hat man sich mit der Republik
    Zypern arrangiert. Man hat sich echt damit abgefunden, weil irgendwelche Leute es in London
    oder Washington nicht wollten. Zypern ist doch im Grunde ein großes Kreta. Aber hätte Kreta auch jahre
    lang einen eigenen Staat würde man von Athen wahrscheinlich auch nichts wissen wollen.
    Man muss sich wohl damit abfinden, dass die griechische Staatenwelt selbst in der Neuzeit
    noch zersplittert ist. Vielleicht sind ja aber auch die Wunden zu groß.

  4. #4234
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    10.417
    Zitat Zitat von kurde_aus_dêrsîm Beitrag anzeigen
    Immer diese Griechen die alles den Türken in die Schuhe schieben dabei wart ihr es doch die die Operation Atilla provoziert haben da ihr Zypern annektieren wolltet
    Naja im 2WK haben die Drecksengländer Versprochen wen Zypern in den Krieg einzieht und Gewinnen kann Zypern sich Griechenland anschließen und Ihr habt gar nichts gemacht sondern nur Befehle Befolgt also erst Geschichte Lernen dann reden.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Auf beiden Seiten wurden Fehler gemacht. Hauptprobleme des Konfliktes waren die hauptsächlich nationalistisch motivierten
    Feindseligkeiten, die ein Miteinander schwer machten. Das Schicksal, was die griechisch-türkische Staatenwelt 1923
    erschütterte sollte letzten Endes auch Zyperns Schicksal werden.
    Während Griechen den Anschluss an Griechenland herbeisehnten, wollten Türken den Anschluss an die Türkei oder wenigstens
    eine Teilung der Insel. Das Ergebnis ist bekannt.
    Es ist nicht so, als wenn einer der Böse ist. Keine der beiden Seiten war halt an ein Miteinander auf Zypern interessiert.
    Wenn es diesmal nicht mit der Wiedervereinigung klappt, dann sollte man mal wieder über eine Enosis des Südens nachdenken.
    Ohne Engald und später die USA hätten die Türken und Muslime Zyprier nichts unternommen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von kurde_aus_dêrsîm Beitrag anzeigen
    Ich finde wenn es nicht klappt sollte der süden eine griechische und der norden eine türkische provinz werden denn sowas wie zyprioten gibt es nicht wirklich
    Stimmt die Nord Zyprische-Republik gibt es nichts .

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Die Insel gehörte 1571 bis 1878 den Osmanen. Bis Abdülhamit der elendige die Insel an die Briten verpachtet hat die, die Insel darauf später annektierten. Ja, ich weiß die Insel wurde von Griechen zuerst besiedelt. War aber eher ein Umschlagplatz für Kaufmannsgilden aus Genua und Venedig.

    Von Mittelalter bis eben fast zum 19. Jahrhundert war sie jedoch unter Türkischer Fuchte. Bis heute sind teile dieser Insel in ("Türkischer") Hand.
    Und die Insel ist seit mehr als 3000 Jahre Hellenistisch und nicht Osmanich Kemalisch oder Erdowitzistich Die Insel der Aphrodite und nicht die Insel des Achmeds.

  5. #4235
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    5.014
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Ich finde es Schade, dass Zyprioten die Idee der Enosis aufgegeben haben. Vor allem weil es eine
    zypriotische Nation im Grunde nicht gibt. Selbst die Nationalhymne teilen wir uns. Bei der
    Unabhängigkeit gab es keine Zweifel an eine Enosis und heute hat man sich mit der Republik
    Zypern arrangiert. Man hat sich echt damit abgefunden, weil irgendwelche Leute es in London
    oder Washington nicht wollten. Zypern ist doch im Grunde ein großes Kreta. Aber hätte Kreta auch jahre
    lang einen eigenen Staat würde man von Athen wahrscheinlich auch nichts wissen wollen.
    Man muss sich wohl damit abfinden, dass die griechische Staatenwelt selbst in der Neuzeit
    noch zersplittert ist. Vielleicht sind ja aber auch die Wunden zu groß.
    Das kann man nicht so pauschal sagen ich hab schon einige Zyprioten in Deutschland kennen gelernt. Bei denen findest du alle verschiedenen Meinungen von extrem patriotisch und Griechenland zugeneigt zu extrem links bis zu ist mir egal.

  6. #4236
    Avatar von Amarok

    Registriert seit
    15.03.2016
    Beiträge
    4.979
    Und die Insel ist seit mehr als 3000 Jahre Hellenistisch und nicht Osmanich Kemalisch oder Erdowitzistich Die Insel der Aphrodite und nicht die Insel des Achmeds.
    Das die Griechen die Insel zuerst vor allen anderen besiedelten sagte ich bereits. Jedoch war die Insel ein Umschlagplatz und kein fester Bestandteil irgendeiner Nation. Vor allem nicht im frühen Mittelalter. Erst durch die Osmanen war es lange gefestigt und bis heute eben "Teile der Insel" unter Türkischer Hand.

    Bei aller Euphorie sollte man Fakten nicht außer Acht lassen. Wenn es anders wäre, wäre Zypern heute Griechisches Territorium.

  7. #4237
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    10.417
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Das die Griechen die Insel zuerst vor allen anderen besiedelten sagte ich bereits. Jedoch war die Insel ein Umschlagsplatz und kein fester Bestandteil irgendeiner Nation. Vor allem nicht im frühen Mittelalter. Erst durch die Osmanen war es lange gefestigt und bis heute eben "Teile der Insel" unter Türkischer Hand.

    Soviel Objektivität sollte man an den Tag bringen.
    Stimmt das es immer den Besitzer wechselte ist Fakt und das sich auch Änderungen machten auch .

  8. #4238
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    5.014
    Zitat Zitat von Cebrail Beitrag anzeigen
    Mit "wässern" kennt ihr euch ja gut aus. Die Lektion haben wir euch gelehrt.
    Ich komme aus dem Epirus meine vorfahren haben euch etliche Lektionen erteilt aber nie eine bekommen. Die Epiroten werden/wurden als turkofagi (türkenschlächter) bezeichnet.

    450 von uns Epiroten reichen gegen 10.000 von euch.
    Battle of Karpenisi
    Part of the Greek War of Independence

    The death of Markos Botsaris by Marsigli Filippo
    Date 8 August 1823
    Location Karpenisi, central Greece
    Result Decisive Greek victory[2]
    Belligerents
    Greek revolutionaries

    Ottoman Empire

    • Ottoman Albanian mercenaries[1]
    Commanders and leaders
    Markos Botsaris Mustai Işkodralı Pasha[1]
    Strength
    450 10,000
    Casualties and losses
    less than 10, death of Markos Botsaris 1000

  9. #4239
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    10.417
    Zitat Zitat von Poliorketes Beitrag anzeigen
    Ich komme aus dem Epirus meine vorfahren haben euch etliche Lektionen erteilt aber nie eine bekommen. Die Epiroten werden/wurden als turkofagi (türkenschlächter) bezeichnet.

    450 von uns Epiroten reichen gegen 10.000 von euch.
    Battle of Karpenisi
    Part of the Greek War of Independence

    The death of Markos Botsaris by Marsigli Filippo
    Date 8 August 1823
    Location Karpenisi, central Greece
    Result Decisive Greek victory[2]
    Belligerents
    Greek revolutionaries

    Ottoman Empire

    • Ottoman Albanian mercenaries[1]
    Commanders and leaders
    Markos Botsaris Mustai Işkodralı Pasha[1]
    Strength
    450 10,000
    Casualties and losses
    less than 10, death of Markos Botsaris 1000
    Achmed und co egal ob Türke oder Muslim kann keinen Kampf Gewinnen wenn sie nicht Mindestens 10 zu 1 Überlegen sind Ausnahmen gibt es aber im großen und ganzen gilt Ich hole meine Bruder.

  10. #4240
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    8.956
    Genau mein Kopf diese da oben.

Ähnliche Themen

  1. Nordzypern wählt Nationalisten
    Von Caesarion im Forum Politik
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 15.02.2015, 22:31
  2. 26 Jahre Türkische Republik Nordzypern
    Von Kelebek im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16.11.2009, 08:07
  3. Die türkische Republik Nordzypern
    Von Popeye im Forum Landschaft, Tier- und Pflanzenwelt
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 21.03.2009, 23:10
  4. Die türkische Republik Nordzypern
    Von Popeye im Forum Rakija
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.11.2008, 15:46
  5. Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 01.08.2008, 16:04