BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 426 von 431 ErsteErste ... 326376416422423424425426427428429430 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.251 bis 4.260 von 4306

News aus der Republik Nordzypern

Erstellt von TuAF, 01.10.2012, 12:44 Uhr · 4.305 Antworten · 138.854 Aufrufe

  1. #4251
    Avatar von Cypriot

    Registriert seit
    20.12.2014
    Beiträge
    3.507
    Es wird nicht der Bezirk Güzelyurt abgetreten sondern nur ein Teil. Ingsamt werden Teile der Bezirke Güzelyurt, Nikosia und Famagusta abgetreten. İskele und Kyrenia bleiben unter türkischer Verwaltung.

    Sowohl in Nord als auch in der Rep. Zypern werden einfach nur die Verfassungen geändert und es wird eine föderale Republik gegründet. Bereits 1983/84 wurde in unserer Verfassung verankert, dass der Staat bei einer Lösung zu einem Teilstaat umfunktioniert wird.

    Durch die Gebietsabtretungen erhalten wir Aufhebung der Isolationen sowie die Aufhebung des interationalen Embargos. Ercan wird für den internationalen Verkehr freigegeben. Die nötigen Bauarbeiten sind bereits 2018 fertig.

  2. #4252
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    15.171
    Zitat Zitat von Cypriot Beitrag anzeigen
    Es wird nicht der Bezirk Güzelyurt abgetreten sondern nur ein Teil. Ingsamt werden Teile der Bezirke Güzelyurt, Nikosia und Famagusta abgetreten. İskele und Kyrenia bleiben unter türkischer Verwaltung.

    Sowohl in Nord als auch in der Rep. Zypern werden einfach nur die Verfassungen geändert und es wird eine föderale Republik gegründet. Bereits 1983/84 wurde in unserer Verfassung verankert, dass der Staat bei einer Lösung zu einem Teilstaat umfunktioniert wird.

    Durch die Gebietsabtretungen erhalten wir Aufhebung der Isolationen sowie die Aufhebung des interationalen Embargos. Ercan wird für den internationalen Verkehr freigegeben. Die nötigen Bauarbeiten sind bereits 2018 fertig.
    Achte auf das Tempus.

  3. #4253
    Avatar von Cypriot

    Registriert seit
    20.12.2014
    Beiträge
    3.507
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Achte auf das Tempus.

    Bin kein gebürtiger Deutschländer, nimm mir das nicht übel.

  4. #4254

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    2.380
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Die Türkei bzw. das Osmanische Reich was wir beide meinen war eine Dynastie/Monarchie. Zwar nicht mit dem selben Staatsprinzip aber eben mit einem festen Herrscher/Herrscherklasse (Türken). Die Staatsgrenzen oder Landesgrenzen eher wurden jährlich erweitert was unter mittelalterlichen Bedingungen aber zu der Zeit völlig normal war zum Leid anderer.

    Dennoch war eben diese Herrscherklasse/Dynastie vorbestimmend bis in die heutige Zeit und resultierte in der Gründung der heutigen Republik Türkei. Zypern selbst war jedoch gar keine Nation. Es war ein Kaufmannsplatz, zwar waren die Griechen dort das vorherrschende Volk aber klare Monarchische Strukturen gab es dort nicht. Auch kein Staatsprinzip wie auf dem Festland im Falle des Byzantinischen oder Osmanischen Reiches. Zudem dieser Platz eben von den damaligen Kaufmannsgilden Genua/Venedig voneinander beansprucht wurden.

    Rund 20-25% des Staatsgebietes Russland gehören im grunde auch Turkvölkern, dessen Emirate zerschlagen und die Völker assimliert wurden. Auch Zypern hätte weiterhin der Türkei gehören können, hätte Abdülhamit II. die Insel für den Russisch-Türkischen Krieg den Engländern nicht verpachtet hätte.

    Die Insel rational betrachtet ist mehr ein Wirtschaftsplatz und weniger eine funktionierende Nation. Vor der UN-Versammlung gibt es laut der Zyprisch-Griechischen Seite wohl konkrete Annäherungen. Akinci hat sich wohl sogar bereit erklärt, 2 Bezirke (Güzelyurt) und teile von Lefkosa den Griechischen Zyprioten zu überlassen.

    Es tut mir leid aber diese KKTC Schwachsinn war von Anfang an ein Fehler. Man hätte Nord-Zypern rational betrachtet annektieren müssen um so etwas zu vermeiden. So war die Befreiung der Insel völlig umsonst. Da hätte man auch gleich die ein paar Tausend Türken auf Zypern in die Türkei deportieren können. Wenn eine Regierung nicht die Eier hat, ist es die Türkische das ist offensichtlich und wird jeden Tag offensichtlicher.
    Die osmanische Dynastie, wie auch die verschiedene byzantinischen Dynastien vor ihr, hatten ihren Sitz in Konstantinopel/Istanbul und über große Gebiete geherrscht, zu denen auch Zypern gehörte, wie auch z.B. die östliche Ägaisküste, die Schwarzmeerregion, Kreta, Pelopones. Einige Städte in dieser Regionen waren wichtige Standorte für den Handel, der größte Teil war von Bauern bewohnt, die von Landwirtschaft lebten - in Zypern wie in allen anderen Regionen. Viele von dieser Regionen waren lange unter der Kontrollen von lateinischen Mächten, wie die Französen, Genoa, oder Venedig. In einigen Zeiten wurden diese Regionen auch von Monarchien mit lokalem Sitz kontrolliert, wie in Zypern von Lusignan.

    Es gab also keinen wesentlichen Unterschied zwischen Zypern und alle anderen genannten Gebieten. Mit dem langsamen Zerfall des OR sind in vielen dieser Gebiete neue Staaten entstanden, die in aller Regel keine staatliche Tradition hinter sich hatten, mit der Ausnahme der Türkei und vielleicht Paar andere, die durch ihren Sonderstatus eine quasi-staatliche Tradition hatten, wie Ägypten oder Rumänien. Der Unterschied zwischen Griechenland, Bulgarien, Albanien von der einen Seite und Zypern von der anderen, ist das in den ersten die neue Staatlichkeit mit einer bestimmten ethnisch-nationalen Identität verbunden war, während in Zypern mit der Geographie - was meiner Meinung nach auch eine stabilere Grundlage ist, um einen Staat aufzubauen. Zypern ist (zumindest offiziell) kein Nationalstaat, und das ist gut so. Es ist ein funktionierender Staat, so viel wie es auch die Türkei und Griechenland sind.

    Zu dieser Debatte über "Befreiung" will ich lieber nichts sagen, weil das uns von der Sache ablenken würde. Bleiben wir bei den Verhandlungen. Akinci und Erdogan wisssen schon gut, dass wenn sie eine Lösung wollen, ein Teil des Territoriums den griechischen Zyprioten zurückgegeben werden muss. Akinci will eine Lösung, und ich schätze, die Mehrheit der türkischen Zyprioten auch. Ob sie auch Erdogan will, werden wir noch sehen.

  5. #4255
    Avatar von Amarok

    Registriert seit
    15.03.2016
    Beiträge
    4.984
    Akinci und Erdogan wisssen schon gut, dass wenn sie eine Lösung wollen, ein Teil des Territoriums den griechischen Zyprioten zurückgegeben werden muss. Akinci will eine Lösung, und ich schätze, die Mehrheit der türkischen Zyprioten auch. Ob sie auch Erdogan will, werden wir noch sehen.
    Es ist bekannt, dass Akinci und Erdogan bzw. Akinci vor allem die Regierung allen voran die AKP nicht ab kann. Die Türkei hat, sollte man eine Lösung in dieser Art anstreben dort nicht viel zu sagen. Vermute, dass man jegliche Investitionen aber wahrscheinlich einstellen wird. Ich halte die Regierung Erdogans nicht für fähig, harte und konkrete Entscheidungen zu treffen. Das zieht sich durch die gesamte Türkische Außenpolitik.

  6. #4256
    Avatar von Zakkum

    Registriert seit
    11.01.2014
    Beiträge
    529
    Warum sollte die türkische Seite mehr Gebiete abgeben?? Südzypern hat ja schon mehr Einwohner und grössere Fläche!
    Die Infrastruktur von Nordzypern kann man mit Privatinvestoren oder Banken erneuern. Die türkische Regierung soll endlich anfangen dort zu investieren. Dafür muss man doch keine Gebiete verschenken. Ausserdem gibt es auch Direktflüge aus GB zum Ercan Flughafen.

    Wir geben umsonst viele Milliarden aus für den
    Südosten der Türkei. Die hdp/pkk haben ihre Taschen vollgestopft.

  7. #4257
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    54.951
    Ja, alle Nattern dieser Welt nähren sich an der Brust der ausgebeuteten Türken

  8. #4258

    Registriert seit
    17.08.2016
    Beiträge
    108
    Deine Vorfahren waren Türkenschlächter ? hat euch anscheinend nicht viel gebracht es gab ja noch Kurden die euch belehren konnten

  9. #4259
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    10.432
    Zitat Zitat von Zakkum Beitrag anzeigen
    Warum sollte die türkische Seite mehr Gebiete abgeben?? Südzypern hat ja schon mehr Einwohner und grössere Fläche!
    Die Infrastruktur von Nordzypern kann man mit Privatinvestoren oder Banken erneuern. Die türkische Regierung soll endlich anfangen dort zu investieren. Dafür muss man doch keine Gebiete verschenken. Ausserdem gibt es auch Direktflüge aus GB zum Ercan Flughafen.

    Wir geben umsonst viele Milliarden aus für den
    Südosten der Türkei. Die hdp/pkk haben ihre Taschen vollgestopft.

    He was wollen die Griechen Zyprioten ,wenn dann will die Türkei das zu einer Teilung der Insel kommt aber das die Bodenschätze geteilt werden sollen Typisch Türkische Logik.

  10. #4260

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    2.380
    Zitat Zitat von Zakkum Beitrag anzeigen
    Warum sollte die türkische Seite mehr Gebiete abgeben?? Südzypern hat ja schon mehr Einwohner und grössere Fläche!
    Weil nur so eine Lösung für griechische Zyprioten attraktiv werden kann. Sie müssen das Gefühl haben, dass die (aus ihrer Sicht) Ungerechtigkeit von 1974 zumindest z.T. repariert wird. Wenn in Palästina das Prinzip "Land gegen Frieden" gilt, in Zypern ist es "Land gegen Anerkennung".

    Außerdem, je mehr Territorium den griechischen Zyprioten zurückgegeben wird, desto kleiner wird die Höhe der Entschädigungen sein, die zu griechischen Zyprioten, und desto günstiger wird die Finanzierung der Lösung.

    Es ist auf jeden Fall allen Seiten klar, inkl. der türkischen und türkisch-zypriotischen, dass eine Lösung nur durch Rückgabe von Territorium möglich ist. Wie viel das sein wird, werden wir noch sehen - ich gehe aber davon aus, dass es nicht mehr als beim Annan-Plan sein wird. Ich kann mir vorstellen, dass es ingesamt etwas weniger als Annan-Plan ist, dafür aber Teilen von Karpasia/Karpas (die wegen ihres touristischen Potentials eine besondere Attraktivität hat) einen Sonderstatus gegeben wird.

Ähnliche Themen

  1. Nordzypern wählt Nationalisten
    Von Caesarion im Forum Politik
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 15.02.2015, 22:31
  2. 26 Jahre Türkische Republik Nordzypern
    Von Kelebek im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16.11.2009, 08:07
  3. Die türkische Republik Nordzypern
    Von Popeye im Forum Landschaft, Tier- und Pflanzenwelt
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 21.03.2009, 23:10
  4. Die türkische Republik Nordzypern
    Von Popeye im Forum Rakija
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.11.2008, 15:46
  5. Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 01.08.2008, 16:04