BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 427 von 431 ErsteErste ... 327377417423424425426427428429430431 LetzteLetzte
Ergebnis 4.261 bis 4.270 von 4306

News aus der Republik Nordzypern

Erstellt von TuAF, 01.10.2012, 12:44 Uhr · 4.305 Antworten · 139.052 Aufrufe

  1. #4261
    Avatar von Cypriot

    Registriert seit
    20.12.2014
    Beiträge
    3.511
    Zitat Zitat von Afroasiatis Beitrag anzeigen
    Weil nur so eine Lösung für griechische Zyprioten attraktiv werden kann. Sie müssen das Gefühl haben, dass die (aus ihrer Sicht) Ungerechtigkeit von 1974 zumindest z.T. repariert wird. Wenn in Palästina das Prinzip "Land gegen Frieden" gilt, in Zypern ist es "Land gegen Anerkennung".

    Außerdem, je mehr Territorium den griechischen Zyprioten zurückgegeben wird, desto kleiner wird die Höhe der Entschädigungen sein, die zu griechischen Zyprioten, und desto günstiger wird die Finanzierung der Lösung.

    Es ist auf jeden Fall allen Seiten klar, inkl. der türkischen und türkisch-zypriotischen, dass eine Lösung nur durch Rückgabe von Territorium möglich ist. Wie viel das sein wird, werden wir noch sehen - ich gehe aber davon aus, dass es nicht mehr als beim Annan-Plan sein wird. Ich kann mir vorstellen, dass es ingesamt etwas weniger als Annan-Plan ist, dafür aber Teilen von Karpasia/Karpas (die wegen ihres touristischen Potentials eine besondere Attraktivität hat) einen Sonderstatus gegeben wird.

    Naja wenn man mit Kantonen beginnt, müsste man Halb Pafos und Derinya bzw Kokkina auch zu türkischen Kantonen machen.

    Ich würde mir wünschen, dass die Maroniten ihren Kanton bekommen und sich selbst verwalten können.

  2. #4262
    Avatar von Zakkum

    Registriert seit
    11.01.2014
    Beiträge
    530
    Zitat Zitat von Afroasiatis Beitrag anzeigen
    Weil nur so eine Lösung für griechische Zyprioten attraktiv werden kann. Sie müssen das Gefühl haben, dass die (aus ihrer Sicht) Ungerechtigkeit von 1974 zumindest z.T. repariert wird. Wenn in Palästina das Prinzip "Land gegen Frieden" gilt, in Zypern ist es "Land gegen Anerkennung".

    Außerdem, je mehr Territorium den griechischen Zyprioten zurückgegeben wird, desto kleiner wird die Höhe der Entschädigungen sein, die zu griechischen Zyprioten, und desto günstiger wird die Finanzierung der Lösung.

    Es ist auf jeden Fall allen Seiten klar, inkl. der türkischen und türkisch-zypriotischen, dass eine Lösung nur durch Rückgabe von Territorium möglich ist. Wie viel das sein wird, werden wir noch sehen - ich gehe aber davon aus, dass es nicht mehr als beim Annan-Plan sein wird. Ich kann mir vorstellen, dass es ingesamt etwas weniger als Annan-Plan ist, dafür aber Teilen von Karpasia/Karpas (die wegen ihres touristischen Potentials eine besondere Attraktivität hat) einen Sonderstatus gegeben wird.
    Die Eu-Raubkapitalisten möchten nun auch den Norden annektieren. Ich habe auch schon vor paar Tagen geschrieben:

    Wenn die Türkei 10 gibt dann bekommen wir von der Eu 1 zurück! Dies hat sich immer wieder bestätigt. Habe ich auch im Alltag festgestellt mit den deutschen, schweizer usw.

  3. #4263
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    55.020

  4. #4264
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    19.393

  5. #4265
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    11.460
    Zitat Zitat von Zakkum Beitrag anzeigen
    Die Eu-Raubkapitalisten möchten nun auch den Norden annektieren. Ich habe auch schon vor paar Tagen geschrieben:

    Wenn die Türkei 10 gibt dann bekommen wir von der Eu 1 zurück! Dies hat sich immer wieder bestätigt. Habe ich auch im Alltag festgestellt mit den deutschen, schweizer usw.


    Dann hat die Türkei also 54 Mrd. € an die EU gezahlt???

    "Allein zwischen 2007 und 2014 hat die Türkei als EU-Beitrittskandidat so genannte Heranführungshilfen von insgesamt 5,4 Milliarden Euro erhalten. Deutschlands Anteil an diesen Mitteln betrug rund 1,1 Milliarden Euro. Diese werden unter anderen für den Aufbau demokratischer Institutionen verwendet werden. Für die Jahre bis 2020 sind weitere Mittel in Höhe von 4,45 Milliarden der EU an die Türkei vorgesehen."
    ...
    CSU-Forderung: Die Türkei darf keine EU-Finanzhilfen mehr bekommen

  6. #4266
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    19.393
    Zitat Zitat von papodidi Beitrag anzeigen


    Dann hat die Türkei also 54 Mrd. € an die EU gezahlt???

    "Allein zwischen 2007 und 2014 hat die Türkei als EU-Beitrittskandidat so genannte Heranführungshilfen von insgesamt 5,4 Milliarden Euro erhalten. Deutschlands Anteil an diesen Mitteln betrug rund 1,1 Milliarden Euro. Diese werden unter anderen für den Aufbau demokratischer Institutionen verwendet werden. Für die Jahre bis 2020 sind weitere Mittel in Höhe von 4,45 Milliarden der EU an die Türkei vorgesehen."
    ...
    CSU-Forderung: Die Türkei darf keine EU-Finanzhilfen mehr bekommen
    Vielleicht hat er nur die gebenden und die nehmenden verwechselt.....

  7. #4267
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    8.822
    Zitat Zitat von papodidi Beitrag anzeigen


    Dann hat die Türkei also 54 Mrd. € an die EU gezahlt???

    "Allein zwischen 2007 und 2014 hat die Türkei als EU-Beitrittskandidat so genannte Heranführungshilfen von insgesamt 5,4 Milliarden Euro erhalten. Deutschlands Anteil an diesen Mitteln betrug rund 1,1 Milliarden Euro. Diese werden unter anderen für den Aufbau demokratischer Institutionen verwendet werden. Für die Jahre bis 2020 sind weitere Mittel in Höhe von 4,45 Milliarden der EU an die Türkei vorgesehen."
    ...
    CSU-Forderung: Die Türkei darf keine EU-Finanzhilfen mehr bekommen
    Ich an Stelle der türkischen Regierung wäre dumm wenn ich das Geld aus dem Gratis-Fonds ablehnen würde. Noch beherbergt die Türkei Millionen
    von Flüchtlingen, für die sie wiederum Milliarden aufgewendet hat.

    Ganz ehrlich, das Geld aus dem Eu-Topf ist mir immer noch zu wenig.

    Falls der Betrag am Anfang deines Beitrags stimmen sollte, könnte man mit sich reden lassen.

  8. #4268
    Avatar von Vukovarac

    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    9.857
    ...hoffe ich kann kuna überreden dort nextes jahr urlaub zu machen ...

  9. #4269
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    8.822
    Zitat Zitat von Vukovarac Beitrag anzeigen
    ...hoffe ich kann kuna überreden dort nextes jahr urlaub zu machen ...
    Es ist wirklich schön hier. Lohnt sich auf alle Fälle.

    Außerdem bist du der Pascha im Hause.

  10. #4270
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    10.446
    Zitat Zitat von papodidi Beitrag anzeigen


    Dann hat die Türkei also 54 Mrd. € an die EU gezahlt???

    "Allein zwischen 2007 und 2014 hat die Türkei als EU-Beitrittskandidat so genannte Heranführungshilfen von insgesamt 5,4 Milliarden Euro erhalten. Deutschlands Anteil an diesen Mitteln betrug rund 1,1 Milliarden Euro. Diese werden unter anderen für den Aufbau demokratischer Institutionen verwendet werden. Für die Jahre bis 2020 sind weitere Mittel in Höhe von 4,45 Milliarden der EU an die Türkei vorgesehen."
    ...
    CSU-Forderung: Die Türkei darf keine EU-Finanzhilfen mehr bekommen
    Und das obwohl die Türkiye kei9n EUland ist ja ja .

Ähnliche Themen

  1. Nordzypern wählt Nationalisten
    Von Caesarion im Forum Politik
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 15.02.2015, 22:31
  2. 26 Jahre Türkische Republik Nordzypern
    Von Kelebek im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16.11.2009, 08:07
  3. Die türkische Republik Nordzypern
    Von Popeye im Forum Landschaft, Tier- und Pflanzenwelt
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 21.03.2009, 23:10
  4. Die türkische Republik Nordzypern
    Von Popeye im Forum Rakija
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.11.2008, 15:46
  5. Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 01.08.2008, 16:04