BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 86 von 431 ErsteErste ... 367682838485868788899096136186 ... LetzteLetzte
Ergebnis 851 bis 860 von 4306

News aus der Republik Nordzypern

Erstellt von TuAF, 01.10.2012, 12:44 Uhr · 4.305 Antworten · 138.769 Aufrufe

  1. #851
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    10.417
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Hat nichts mit "den Dicken raus hängen lassen" zu tun; ich hätte halt nicht erwartet dass die Türkei sich das Recht nimmt einen souveränen Staat, welcher in der EU ist, so ans Bein zu pissen. Letztlich ändert es ja nichts an der Tatsache, dass die Türkei rechtswidrig Entscheidungen fällt, die vor dem Gericht geklärt werden müssen. Hätte ich die Fäden in der Hand, hätte ich die Boote versenken lassen. Vielleicht rafft die Türkei dann, dass sie sich nicht wie ein Affe aufführen muss.
    yep die haben Glück das wir nicht so auf rambo machen , andere länder fackeln nicht siehe Syrien

  2. #852
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    15.171
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Hat nichts mit "den Dicken raus hängen lassen" zu tun; ich hätte halt nicht erwartet dass die Türkei sich das Recht nimmt einen souveränen Staat, welcher in der EU ist, so ans Bein zu pissen. Letztlich ändert es ja nichts an der Tatsache, dass die Türkei rechtswidrig Entscheidungen fällt, die vor dem Gericht geklärt werden müssen. Hätte ich die Fäden in der Hand, hätte ich die Boote versenken lassen. Vielleicht rafft die Türkei dann, dass sie sich nicht wie ein Affe aufführen muss.
    Das ist ja gerade das Komische daran.

    Etwas für "nicht möglich" halten und dann eines Besseren belehrt zu werden. Eines solltest du aber langsam begreifen. Manches wird nicht mit Recht und Ordnung geklärt, obwohl im Falle Zyperns noch einiges im Argen ist. Recht und Gesetz gilt in einer Ausnahmesituation nur für den Schwachten, quasi als Trost.

  3. #853

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    10.647
    Zitat Zitat von Achillis TH Beitrag anzeigen
    yep die haben Glück das wir nicht so auf rambo machen , andere länder fackeln nicht siehe Syrien


  4. #854
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    15.171
    Zitat Zitat von Achillis TH Beitrag anzeigen
    yep die haben Glück das wir nicht so auf rambo machen , andere länder fackeln nicht siehe Syrien
    Tja, das ist der Vorteil, wenn man nicht so zivilisiert ist wie die Griechen. Von dieser Schwäche machen wir immer gebrauch.

  5. #855
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    54.940
    Nicht dass man sich da groß fetzt und am Ende ist nicht genug da dass es sich lohnen würde zu buddeln

  6. #856
    Avatar von Bacerll

    Registriert seit
    07.12.2012
    Beiträge
    4.514
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Hat nichts mit "den Dicken raus hängen lassen" zu tun; ich hätte halt nicht erwartet dass die Türkei sich das Recht nimmt einen souveränen Staat, welcher in der EU ist, so ans Bein zu pissen. Letztlich ändert es ja nichts an der Tatsache, dass die Türkei rechtswidrig Entscheidungen fällt, die vor dem Gericht geklärt werden müssen. Hätte ich die Fäden in der Hand, hätte ich die Boote versenken lassen. Vielleicht rafft die Türkei dann, dass sie sich nicht wie ein Affe aufführen muss.
    Das wäre falsch. Griechenland hat den weg der Diplomatie von Anfang an genutzt und die Türkei einen weg wo sie vor nichts Respekt hat(Internationales recht wird a la carte durchgesetzt, respektiert keine seegrenzen usw) führt sich auf wie der kranke mann am Bosporus.

    Davotuglou spricht doch immer von einer Außenpolitik wo die Türkei 0 Probleme mit ihren Nachbarn hat. Tja mit welchen Nachbarn hat gerade die Türkei 0 Probleme? Griechenland, Zypern, Israel, Syrien, Ägypten, Irak, Iran das sind ganz schön viele Probleme. Der Neo Osmanismus von Ergodan und Davutoglu scheint wohl nicht zu funktionieren.

    Letzteres beispiel Niederlage im UN-Sicherheitsrat: Wahl gegen die Türkei

    Noch immer will der türkische Staatspräsident Erdogan nicht wahrhaben, dass er sein Land in die Isolation manövriert hat. Man kann sich denken, wie er seinen Landsleuten die Niederlage im UN-Sicherheitsrat verkaufen wird.

  7. #857
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    7.319
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Das ist ja gerade das Komische daran.

    Etwas für "nicht möglich" halten und dann eines Besseren belehrt zu werden. Eines solltest du aber langsam begreifen. Manches wird nicht mit Recht und Ordnung geklärt, obwohl im Falle Zyperns noch einiges im Argen ist. Recht und Gesetz gilt in einer Ausnahmesituation nur für den Schwachten, quasi als Trost.
    Was findest du denn daran lustig? Lustig etwa, dass die Türkei sich wie der letzte Affe im Zoo aufführt, Gesetze bricht, auf die territoriale Integrität seiner Nachbarn mit Füßen tritt? Aber im gleichen Atemzug dann den bösen Juden anschwärzen, der tausende von Palästinensern killt und rechtswidrig die Palästinenser wie in einem Käfig hält ... auf einmal aber, sind Gesetze das A und O ...

    Sorry, das ist eine heuchlerische Doppelmoral. Die Türkei hat sich in zypriotische Angelegenheiten, dazu gehören die AWZ, nicht einzumischen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Bacerll Beitrag anzeigen
    Das wäre falsch. Griechenland hat den weg der Diplomatie von Anfang an genutzt und die Türkei einen weg wo sie vor nichts Respekt hat(Internationales recht wird a la carte durchgesetzt, respektiert keine seegrenzen usw) führt sich auf wie der kranke mann am Bosporus.

    Davotuglou spricht doch immer von einer Außenpolitik wo die Türkei 0 Probleme mit ihren Nachbarn hat. Tja mit welchen Nachbarn hat gerade die Türkei 0 Probleme? Griechenland, Zypern, Israel, Syrien, Ägypten, Irak, Iran das sind ganz schön viele Probleme. Der Neo Osmanismus von Ergodan und Davutoglu scheint wohl nicht zu funktionieren.

    Letzteres beispiel Niederlage im UN-Sicherheitsrat: Wahl gegen die Türkei
    UN-Sicherheitsrat ist ein anderes Ding; hat ja eher was mit dem nicht einschreiten der Türkei in Kobane zu tun. Ich weiß nicht wieso das so ist, dass man mit der türkischen Politik nicht zusammen arbeiten kann, aber Griechenland, wie auch Zypern, muss da klare Signale senden. Dass die EU da schon seit Jahren tatenlos zuschaut - auch bzgl. des Ägäis-Konflikts - ist eh unter aller Sau. Aber Ok, die Türkei hat und wird in Zukunft genug zu tun haben mit den Kurden, denn mit dem nicht-einschreiten der Türkei, welchen ich aber auch nachvollziehen kann, hat sie das Problem mit den Kurden wieder aufgeschaukelt. Sieht wohl danach aus, dass die ganze Arbeit umsonst gewesen ist ...

  8. #858
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    10.417
    Putin fackelt nicht lange das Forschungsschiff barbaros würde versenkt samt ein türkisches Kriegsschiff.

  9. #859
    Avatar von Bacerll

    Registriert seit
    07.12.2012
    Beiträge
    4.514
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Was findest du denn daran lustig? Lustig etwa, dass die Türkei sich wie der letzte Affe im Zoo aufführt, Gesetze bricht, auf die territoriale Integrität seiner Nachbarn mit Füßen tritt? Aber im gleichen Atemzug dann den bösen Juden anschwärzen, der tausende von Palästinensern killt und rechtswidrig die Palästinenser wie in einem Käfig hält ... auf einmal aber, sind Gesetze das A und O ...

    Sorry, das ist eine heuchlerische Doppelmoral. Die Türkei hat sich in zypriotische Angelegenheiten, dazu gehören die AWZ, nicht einzumischen.

    - - - Aktualisiert - - -



    UN-Sicherheitsrat ist ein anderes Ding; hat ja eher was mit dem nicht einschreiten der Türkei in Kobane zu tun. Ich weiß nicht wieso das so ist, dass man mit der türkischen Politik nicht zusammen arbeiten kann, aber Griechenland, wie auch Zypern, muss da klare Signale senden. Dass die EU da schon seit Jahren tatenlos zuschaut - auch bzgl. des Ägäis-Konflikts - ist eh unter aller Sau. Aber Ok, die Türkei hat und wird in Zukunft genug zu tun haben mit den Kurden, denn mit dem nicht-einschreiten der Türkei, welchen ich aber auch nachvollziehen kann, hat sie das Problem mit den Kurden wieder aufgeschaukelt. Sieht wohl danach aus, dass die ganze Arbeit umsonst gewesen ist ...
    Der Neo Osmanismus ist halt am scheitern.

  10. #860

    Registriert seit
    03.12.2011
    Beiträge
    4.270
    Wir sind doch Barbaren. So nennt ihr uns doch. Dann dürfen wir auch alles machen.

Ähnliche Themen

  1. Nordzypern wählt Nationalisten
    Von Caesarion im Forum Politik
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 15.02.2015, 22:31
  2. 26 Jahre Türkische Republik Nordzypern
    Von Kelebek im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16.11.2009, 08:07
  3. Die türkische Republik Nordzypern
    Von Popeye im Forum Landschaft, Tier- und Pflanzenwelt
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 21.03.2009, 23:10
  4. Die türkische Republik Nordzypern
    Von Popeye im Forum Rakija
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.11.2008, 15:46
  5. Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 01.08.2008, 16:04