BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

"Zu oft muss die eigene Identität verschleiert werden

Erstellt von Dirigent, 07.04.2012, 14:12 Uhr · 12 Antworten · 1.054 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    07.08.2011
    Beiträge
    1.770

    "Zu oft muss die eigene Identität verschleiert werden

    Erol Dora, der einzige christliche Abgeordnete, erklärt warum nur eine EU-Annäherung die Lage der Minderheiten verbessern wird

    Erol Dora ist der einzige christliche Abgeordnete im türkischen Parlament. Im Interview mit Gianluca Wallisch erklärt er, warum nur eine Annäherung seines Landes an die EU die Lage der Minderheiten verbessern wird.

    • MEHR ZUM THEMA
    • Karriereonau-Uni: Studienführer jetzt anfordern
    • Werbung

    STANDARD: Wie lebt man als Christ in der Türkei?
    Dora: Ich habe meine Identität als Christ immer offen leben können. Doch ich habe in Istanbul und Ankara studiert, das sind Metropolen. In Anatolien ist man da schon aus einer psychologischen Angst heraus vorsichtiger, weil hier den Christen in der Vergangenheit so viel widerfahren ist. In den kurdischen Regionen hat sich die Lage in der letzten Zeit aber sehr positiv entwickelt; es ist mehr Solidarität zwischen Kurden, Arabern und Christen zu sehen.
    STANDARD: Sie sind seit langem der erste christliche Abgeordnete ...
    Dora: Ja, es gab damals ein sehr großes Medieninteresse. So sollte es aber nicht sein, ich bin ein Bürger wie andere auch. Meine Kandidatur war nichts Abnormales.
    STANDARD: Wo liegen die Probleme für die Minderheiten?
    Dora: Etwa beim Verfassungsstatus des oder der Einzelnen. Momentan gilt jeder Bürger als Türke, also als Muslim. Wir wollen eine neue Verfassung, in der sich alle ethnischen und religiösen Minderheiten wiederfinden können. Wir möchten auch, dass der verpflichtende muslimische Religionsunterricht abgeschafft wird.
    STANDARD: EU-Minister Egemen Bagis forderte die Christen auf, sich um öffentliche Ämter zu bewerben. Ist das ein Beitrag zur Integration?
    Dora: Bisher hatten Minderheiten kaum die Möglichkeit, offiziell im Staatsdienst zu arbeiten, höchstens in niedrigen Rängen. Ich denke, dass die EU-Perspektive mit ein Grund für diese Aussagen von Herrn Bagis sind. Hoffentlich sind das nicht nur Worte, sondern es folgen auch Taten. Es sollte ganz natürlich sein, dass unterschiedslos jeder Karriere machen kann. Zu oft muss heute noch die eigene Identität verschleiert werden, um weiterzukommen.
    STANDARD: Was kann die EU-Per-spektive bewirken?
    Dora: Die Kopenhagener Kriterien sind ein wichtiger Punkt, weil sie offizielle und objektive Anforderungen festlegen, etwa den Minderheitenschutz. Ein erstes Ergebnis ist nun, dass wir alle eingeladen sind, an der neuen Verfassung der Türkei mitzutun. In den letzten 15 Jahren hat sich viel verändert, wobei "viel" relativ zu sehen ist. Eines ist aber klar: Ohne eine Lösung der Kurdenfrage, die 20 Millionen Menschen betrifft, wird es auch nie eine Lösung für die Christen und andere Minderheiten im Land geben. Und diese Frage muss demokratisch gelöst werden. Alle, wirklich alle Minderheiten müssen sich in der Türkei wiederfinden können. (Gianluca Wallisch/DER STANDARD, 7./8./9.4.2012)
    Erol Dora (48) ist auf Minderheitenrechte spezialisierter Rechtsanwalt. Als syrisch-aramäischer Christ ist er der einzige christliche Abgeordnete im türkischen Parlament seit rund 50 Jahren.

    Man muss sich nur mal vorstellen Muslime müssten im christlichen reli. mit machen, was da für ein aufstand wär

  2. #2
    Kıvanç
    Nachbetrachtend kann ich sagen, auf dem Gymnasium wäre ich lieber im christlichen Rel.unterricht gewesen, als im beschissenen Fach Ethik.

  3. #3
    Kejo
    Ich habe den evangelischen Religionsunterricht besucht und mit 13 Punkten abgeschlossen.

  4. #4
    foxy black
    Was ist denn so schlimm daran als Moslem den christlichen Religionsunterricht zu besuchen? Ich meine, man betet ja nicht im Unterricht...da wird genauso über andere Religionen geredet wie über die Christliche.
    Klar gäbe es einen Aufstand, aber das ist im Endeffekt fast genau das gleiche wie ''Ethik'' oder ''Philosophie''.

  5. #5
    Kıvanç
    Dirigent, das war wohl ein Eigentor du elender Hetzer.

  6. #6
    Avatar von Candaroğlu

    Registriert seit
    05.01.2011
    Beiträge
    3.944
    Also ich habe von der 10. Klasse an bis zum Abitur den evangelischen Religionsunterricht besucht.

  7. #7
    Avatar von Stuttgarter

    Registriert seit
    19.11.2009
    Beiträge
    3.319
    In der Kursstufe sind wir 40 Schüler davon sind 25 im Ethikunterricht

    Richtige Kanackenklasse

  8. #8

    Registriert seit
    07.08.2011
    Beiträge
    1.770
    Zitat Zitat von Moonwalker Beitrag anzeigen
    Dirigent, das war wohl ein Eigentor du elender Hetzer.
    Du kennst den unterschied zwischen freiwillig und zwang?:cay:
    Und jetzt nochmal, warum Eigentor

  9. #9

    Registriert seit
    01.04.2012
    Beiträge
    1.924
    ich glaube eine Frau und eine Insel mit Paar Früchte und Fische ist das beste was man sich heute wünschen kann
    (oder auch mehrere Frauen..)

  10. #10
    Levente
    Bei uns gab es auch Muslime im katholischen Religionsunterricht, sollte ja kein Problem sein, denn schließlich werden sie ja nicht ummissioniert oder müssen sonstiges christliches Zeug machen.
    Man lernt einfach über die Religion oder allgemein über philosophische Dinge, das wars auch dann.
    In Ethik war ich 1 Jahr, um von der gehassten Religionslehrerin wegzukommen, aber genau die bekam ich dann

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 129
    Letzter Beitrag: 14.03.2013, 02:15
  2. Kosovo muss nicht UN-Mitglied um eigene....
    Von Fatmir_Nimanaj im Forum Kosovo
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 28.05.2010, 13:38
  3. Micky Mouse, ein satanischer Agent die "umgebracht" werden MUSS?
    Von ooops im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.04.2009, 10:37
  4. "Das Kosovo muss unabhängig werden"
    Von Kusho06 im Forum Politik
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 31.01.2007, 14:16