BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 125 von 380 ErsteErste ... 2575115121122123124125126127128129135175225 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.241 bis 1.250 von 3796

Operation Euphrat: Türkische Armee marschiert in Syrien ein

Erstellt von Tatar, 24.08.2016, 20:37 Uhr · 3.795 Antworten · 121.913 Aufrufe

  1. #1241
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    15.171
    Zitat Zitat von Nik Beitrag anzeigen
    Mit welcher Arroganz und Verachtung hier einfach mal so erwachsene und «gebildete» Männer über ganze Ethnien (und auch Religionen) schreiben. Dieser Kindergarten hier hat sich innerhalb zweier Jahre extrem verschlimmert. Rambo-Patrioten, die vor dem Bildschirm Wurzeln geschlagen haben und einen auf dicke Eier machen. Man muss wohl akzeptieren, dass auch diese Menschen unter dem Deckmantel der Meinungsfreiheit ihre Dummheiten verbreiten dürfen. Und wie kann man als Türke nur auf diese Operation Bullsh*t in Syrien stolz sein? Die Türken, die so sehr unter Kriegen gelitten haben? Erkennt denn keiner von euch Rambos, dass diese Militärspielereien das ganze Land und die Region gleich mit ins Verderben stürzen werden? Wie kommt keinem dieser AKP-Hengste in der erdowahnischen Regierung in den Sinn, die Friedensförderung voranzutreiben? Oder lecken schon alle in dieser zurückgebliebenen Partei Receps A*sch?

    Es ist so traurig mit anzusehen, wie die Türke den Bach runter geht... Ich meine das mit vollem Ernst.
    Ruhig mit den Pferden, junger Freund. Du weißt viel zu wenig, um dir eine Meinung zu bilden aber das ist wohl Veranlagung.

  2. #1242
    Avatar von GLOBAL-NETWORK

    Registriert seit
    07.08.2015
    Beiträge
    2.074
    Sei unbesorgt. Auf j​ede Nacht folgt ein Neuer Morgen.
    Lasst uns Geduldig sein.



  3. #1243
    Nik
    Avatar von Nik

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    11.068
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Ruhig mit den Pferden, junger Freund. Du weißt viel zu wenig, um dir eine Meinung zu bilden aber das ist wohl Veranlagung.
    Veranlagung ist eher die Dummheit einiger rassistischer Türken hier, ihre Kurdenfeindlichkeit ständig relativieren und mit «Fakten» untermauern zu wollen.

  4. #1244
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    15.171
    Zitat Zitat von Nik Beitrag anzeigen
    Veranlagung ist eher die Dummheit einiger rassistischer Türken hier, ihre Kurdenfeindlichkeit ständig relativieren und mit «Fakten» untermauern zu wollen.
    Du musst noch lernen, dass es andere Weltanschauungen gibt und nicht nur deine. Anstatt ohne Wissen mit dem Finger auf andere zu zeigen, solltest du versuchen andere Positionen zu verstehen aber dafür reichen ein paar Arte Dokus nicht aus. Da muss schon mehr kommen.

  5. #1245
    Avatar von Amarok

    Registriert seit
    15.03.2016
    Beiträge
    5.056
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Du musst noch lernen, dass es andere Weltanschauungen gibt und nicht nur deine. Anstatt ohne Wissen mit dem Finger auf andere zu zeigen, solltest du versuchen andere Positionen zu verstehen aber dafür reichen ein paar Arte Dokus nicht aus. Da muss schon mehr kommen.
    Und eben das ist das Problemen bei vielen. Die sich im Thema Kurden oder die Türkei über Drittanbieter informieren oder von hass zerfressenden Diasporanten. Bei dem viele nicht mal aus der Türkei stammen. Anstatt auch mal im echten Leben teilzunehmen was dort wirklich los ist. In welchem Zustand der Südosten dahinvegetiert auch ohne das Eingreifen der Türkischen Armee. Bis heute, ist es die größte Drogenhöhle und der Perfekte Ort für Schlepper und Menschenhändler. Wenn ich jetzt sagen würde:"Das sind Kurden, die anderen Kurden ..." Wird man, weil man eben Symphatien für die jeweilige Ethnizität besitzt gleich abgestempelt als sonstiges. Man verschließt, weil es eben leichter ist gegen Türken zu hetzen die Augen vor der Realität. Hauptsache der Kurde kriegt seinen Staat auf kosten der lokalen Syrischen Bevölkerung. Wie wir wissen, sind Kurdische Kindersoldaten viel viel besser als die vom IS. Auch darf die PKK/YPG natürlich mit Drogengeld dinge finanzieren. Das geht völlig klar, weil #KurdenUndSo

    Irgendwann ist das gut zureden auch vorbei und ich sehe nicht den Grund darin dinge nicht zu benennnen die den Tatsachen entsprechen. Die von Kurden bewohnte Region in Südostanatolien ist nicht nur verarmt sondern liefert auch die größten sozialen Probleme. Auch in jeder Kriminalstatistik ist der Südosten weitesgehend an der Spitze. Das entspricht auch den arbeitslosenzahlen. Es mangelte nicht an der Regierung dort Infrastruktur aufzubauen. Nur wird jede Unternehmung dort nicht nur boykottiert, man verschleppt am Ende auch Lehrer und Beamte und köpft sie in Wohnungen. Am Ende kann man behaupten, sie sein vom IS.

    selbst in der Zeit wo ein "Frieden" herrschte. Haben sich in Hakkari, Sirnak, Mardin und Diyarbakir Jugendverbände und Linke-Gruppierungen stark gemacht. Resultat waren Kindersoldaten der PKK, die durch die Straßen marschierten. Diese Kinder sprechen weder fließend Kurdisch noch Türkisch. Sie können keine der beiden Sprachen. Schule? Völlige Fehlanzeige, die sitzen bei sich zuhause und dröhnen sich mit Bonzai zu.

    Man kann sich der Realität annehmen oder weiterhin ARTE, ZDF und ARD Dokus über die bösen Türken ansehen die, die friedliebende Arbeiterpartei Kurdistans niedermetzelt. Wie so oft ist der Zustand egal, Hauptsache der HDP die sehr wohl der PKK nahe steht geht es gut.

  6. #1246
    Avatar von amerigo

    Registriert seit
    19.10.2011
    Beiträge
    4.261
    Zitat Zitat von Mermaid Beitrag anzeigen
    So lange dir nicht türkisches Leben genau so wertvoll ist, wie kurdisches, kannst du Amarok nicht vorhalten, dass das mit "Insekten" falsch wäre.

    Warum sollten Türken Mitleid mit Kurden haben, wenn Europäer einen scheiß auf die Türkei geben und es am liebsten geteilt sehen wollen?
    Genau wer der Europäer will die Teilung?? Im Gegenteil Deutschland bemüht(e) sich eher um die Türkei als souveränen und verlässlichen Partner, alles was jenseits der Türkei liegt sind auch nur kaputte Länder

    Und die Verunglimpfung der kurdischen Kämpferin im Kampf gegen dem IS einiger User kann ich auch nicht verstehen.. Kurden sind als einzig verlässlicher Partner im Syrienkonflikt hervorgegangen, von moderaten Arabern ist schon lange nichts mehr übrig geblieben..
    Daher ist es nicht verwunderlich dass die syrischen Kurden und deren Unternehmen weltweit begrüßt werden, zumal auch diese den jahrelang eingekesselten Jeziden, die dem IS ausgeliefert waren, beigestanden sind...

    Die Türkei schert sich doch eh nicht weiter was hinter der Grenze passiert

    Im Nachhinein hat die Türkei auch die Chance verspielt, zumindest als Kobane von der IS belagert wurde, ein paar Flüge zu fliegen und den IS zu bombardieren, so hätte man die Beziehungen etwas normalisieren können, und mit dieser kleinen aber symbolträchtigen Aktion hätte man auf Jahre das Ansehen oder das ''Recht'' auf seiner Seite wenn die Kurden in der Türkei Faxen machen

  7. #1247
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.668
    Zitat Zitat von Nik Beitrag anzeigen
    Mit welcher Arroganz und Verachtung hier einfach mal so erwachsene und «gebildete» Männer über ganze Ethnien (und auch Religionen) schreiben. Dieser Kindergarten hier hat sich innerhalb zweier Jahre extrem verschlimmert. Rambo-Patrioten, die vor dem Bildschirm Wurzeln geschlagen haben und einen auf dicke Eier machen. Man muss wohl akzeptieren, dass auch diese Menschen unter dem Deckmantel der Meinungsfreiheit ihre Dummheiten verbreiten dürfen. Und wie kann man als Türke nur auf diese Operation Bullsh*t in Syrien stolz sein? Die Türken, die so sehr unter Kriegen gelitten haben? Erkennt denn keiner von euch Rambos, dass diese Militärspielereien das ganze Land und die Region gleich mit ins Verderben stürzen werden? Wie kommt keinem dieser AKP-Hengste in der erdowahnischen Regierung in den Sinn, die Friedensförderung voranzutreiben? Oder lecken schon alle in dieser zurückgebliebenen Partei Receps A*sch?

    Es ist so traurig mit anzusehen, wie die Türke den Bach runter geht... Ich meine das mit vollem Ernst.
    Neben Syrien und den Kurden ist Türkei der größte Verlierer in dem Krieg. Man hat Erdogan in Ägypten aber auch in Syrien eingelegt. Ende 2012 sagte er ja, das er in 2 Wochen in Damaskus beten wird. Wurde nichts daraus.
    Das die Türkei einmarschiert ist, ist kein Zeichen der Macht sondern eins der Verhandlung zwischen Russen, Türken und den Iranern.
    Wollte Erdogan noch seine Marionetten in Ägypten und Syrien installieren um seine Macht zu stärken, muss er jetzt zusehen wie die Kurden ihr eigens Land auf die Beine stellen. Da hat er sich selber gefi.... bzw. trauriger weise sein Land.

    Früher oder später wird man dies nicht verhindern können. Alles in einem würde ich mich für die Kurden ja freuen. Bin immerhin kein Heuchler der ständig Free Palestine schreit aber einen Daumen im Arsch hat.

  8. #1248
    Avatar von Francis

    Registriert seit
    16.07.2016
    Beiträge
    348
    Zitat Zitat von amerigo Beitrag anzeigen
    Genau wer der Europäer will die Teilung?? Im Gegenteil Deutschland bemüht(e) sich eher um die Türkei als souveränen und verlässlichen Partner, alles was jenseits der Türkei liegt sind auch nur kaputte Länder

    Und die Verunglimpfung der kurdischen Kämpferin im Kampf gegen dem IS einiger User kann ich auch nicht verstehen.. Kurden sind als einzig verlässlicher Partner im Syrienkonflikt hervorgegangen, von moderaten Arabern ist schon lange nichts mehr übrig geblieben..
    Daher ist es nicht verwunderlich dass die syrischen Kurden und deren Unternehmen weltweit begrüßt werden, zumal auch diese den jahrelang eingekesselten Jeziden, die dem IS ausgeliefert waren, beigestanden sind...

    Die Türkei schert sich doch eh nicht weiter was hinter der Grenze passiert

    Im Nachhinein hat die Türkei auch die Chance verspielt, zumindest als Kobane von der IS belagert wurde, ein paar Flüge zu fliegen und den IS zu bombardieren, so hätte man die Beziehungen etwas normalisieren können, und mit dieser kleinen aber symbolträchtigen Aktion hätte man auf Jahre das Ansehen oder das ''Recht'' auf seiner Seite wenn die Kurden in der Türkei Faxen machen
    Du hast die einseitige und unreflektierte Sicht der dt. Presse zusammenfassend übernommen. Bravo

  9. #1249
    Avatar von Albokings24

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    4.747
    Zitat Zitat von DerBossHier Beitrag anzeigen
    Neben Syrien und den Kurden ist Türkei der größte Verlierer in dem Krieg. Man hat Erdogan in Ägypten aber auch in Syrien eingelegt. Ende 2012 sagte er ja, das er in 2 Wochen in Damaskus beten wird. Wurde nichts daraus.
    Das die Türkei einmarschiert ist, ist kein Zeichen der Macht sondern eins der Verhandlung zwischen Russen, Türken und den Iranern.
    Wollte Erdogan noch seine Marionetten in Ägypten und Syrien installieren um seine Macht zu stärken, muss er jetzt zusehen wie die Kurden ihr eigens Land auf die Beine stellen. Da hat er sich selber gefi.... bzw. trauriger weise sein Land.

    Früher oder später wird man dies nicht verhindern können. Alles in einem würde ich mich für die Kurden ja freuen. Bin immerhin kein Heuchler der ständig Free Palestine schreit aber einen Daumen im Arsch hat.
    Die Geschichte hat doch bisschen Ähnlichkeit mit dem Ukraine Konflikt oder. Die Ukraine wusste auch nicht mit welchem Partner man in die Zukunft geht und wechselte diese häufig. Einmal mit Ost, einmal mit West. Wie eine Billige Berliner Strassen Schlampe.

    Die Türkei macht das gleiche einfach mit mehr Partner ... einmal USA, EU, Arabien, Ägypten, Israel, Russland und noch Iran. Jeder der mal drüber ist hat seine eigenen Interessen.

  10. #1250
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    20.339
    Zitat Zitat von Nik Beitrag anzeigen
    Veranlagung ist eher die Dummheit einiger rassistischer Türken hier, ihre Kurdenfeindlichkeit ständig relativieren und mit «Fakten» untermauern zu wollen.
    nur türkische Nachrichten entsprechen den Fakten.
    werden schliesslich von höchster stelle kontrolliert und frei gegeben

Ähnliche Themen

  1. Türkische Piloten angeblich in Syrien exekutiert
    Von Greko im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.10.2012, 14:25
  2. Zwei Türkische Reporter sind in Syrien verschwunden
    Von tramvi im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.05.2012, 01:18
  3. Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 14.12.2011, 09:41
  4. USA marschiert in Polen ein !!!
    Von Mastakilla im Forum Politik
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 08.09.2009, 22:42