BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 183 von 387 ErsteErste ... 83133173179180181182183184185186187193233283 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.821 bis 1.830 von 3861

Operation Euphrat: Türkische Armee marschiert in Syrien ein

Erstellt von Tatar, 24.08.2016, 20:37 Uhr · 3.860 Antworten · 123.965 Aufrufe

  1. #1821
    Avatar von TuAF

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    7.832








    Analyse: Nach el-Bab in Syrien wird Türkei Befreiung Mosuls im Irak vorantreiben

    0 Beitrag vom 20. September 2016 Analysen
    Die Türkei möchte die Terrormiliz „Islamischer Staat“ endgültig zurückdrängen und entstehendes Vakuum auf keinen Fall der kurdischen YPG oder im Irak pro-iranischen Schiiten-Milizen überlassen. Die Türkei könnte sich zunächst auf Syriens el-Bab fokussieren und sich zeitgleich für die Beteiligung eigener Sunniten-Milizionäre bei der Befreiung von Mosul einsetzen. Der türkische Analyst Murat Yesiltas ist von der Durchsetzungsfähigkeit Ankaras überzeugt.

    Analyse: Nach el-Bab in Syrien wird Türkei Befreiung Mosuls im Irak vorantreiben - eurasianews

  2. #1822
    Avatar von Amarok

    Registriert seit
    15.03.2016
    Beiträge
    5.121
    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen





    1. Zu der Sache mit Mosul(Irak) wird es höchst wahrscheinlich nicht kommen. Der Irak erhebt großen Einspruch und die Schiitische Regierung in Bagdad möchte keine Türkische Einmischung im Irak. Das haben sie auch immer wieder klar deutlich gemacht.

    2. Wie es aussieht kommen die FSA-Truppen nicht gut voran. Das liegt daran, dass eben 1500-2000 Mann einfach nicht ausreichen für ein Gebiet das bereits eine Fläche von 900 + km beträgt. Erobern die Rebellen einige Dörfer, erobert widerum DAESH einige nicht besetzte Gebiete. Die Türkischen Panzertruppen sowie ich das gelesen habe sind größtenteils in der Nähe der Grenze stationiert. Lediglich die F-16 fliegen in das innere des IS-Gebiets. Gleiches gilt auch für die Drohnen.

    Also bis jetzt sieht es so aus, als würde man nicht drum herum kommen Türkische Infanterie Divisione ins Land zu schicken. Diese Operationen dauern eben lange und ein schneller Marsch ist nicht möglich. Das Gebiet ist völlig vermint. Auch wenn einige andere das hier weiterhin für Call of Duty halten.

  3. #1823
    Avatar von TuAF

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    7.832
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    1. Zu der Sache mit Mosul(Irak) wird es höchst wahrscheinlich nicht kommen. Der Irak erhebt großen Einspruch und die Schiitische Regierung in Bagdad möchte keine Türkische Einmischung im Irak. Das haben sie auch immer wieder klar deutlich gemacht.
    die regierung in bagdad hat wenig einfluss siehe das oelabkommen turkei-nordirak oder die turkischen militaerbasen im nordirak,was hat die regierung dagegen gemacht? nichts.wenn die usa und die turkei ihr ja wort geben,wird bagdad das hinnehmen muessen.. erst einmal ist al-bab dran ,danach werden wir weiter sehen..



    2. Wie es aussieht kommen die FSA-Truppen nicht gut voran. Das liegt daran, dass eben 1500-2000 Mann einfach nicht ausreichen für ein Gebiet das bereits eine Fläche von 900 + km beträgt. Erobern die Rebellen einige Dörfer, erobert widerum DAESH einige nicht besetzte Gebiete. Die Türkischen Panzertruppen sowie ich das gelesen habe sind größtenteils in der Nähe der Grenze stationiert. Lediglich die F-16 fliegen in das innere des IS-Gebiets. Gleiches gilt auch für die Drohnen.

    Also bis jetzt sieht es so aus, als würde man nicht drum herum kommen Türkische Infanterie Divisione ins Land zu schicken. Diese Operationen dauern eben lange und ein schneller Marsch ist nicht möglich. Das Gebiet ist völlig vermint. Auch wenn einige andere das hier weiterhin für Call of Duty halten.
    es geht langsam voran aber das wusste man und man hat auch zeit, ob man el-bab nachste woche befreit oder in 3 monaten ist egal ,wenn man keine oder nur wenige verluste einkalkuliert und die rebellen nur mit luftwaffe und artellerie und logistisch unterstuetzt ist damit zu rechnen ,das es langsamer vorangeht.. ausserdem wer sagt den das es schnell voran gehen muss?

  4. #1824
    Avatar von Amarok

    Registriert seit
    15.03.2016
    Beiträge
    5.121
    die regierung in bagdad hat wenig einfluss siehe das oelabkommen turkei-nordirak oder die turkischen militaerbasen im nordirak,was hat die regierung dagegen gemacht? nichts.wenn die usa und die turkei ihr ja wort geben,wird bagdad das hinnehmen muessen.. erst einmal ist al-bab dran ,danach werden wir weiter sehen..
    Die Regierung in Bagdad hat mehr Einfluss als du glaubst. Immerhin ist es ihr Staatsgebiet. Was die Autonomie Region Kurdistan anbelangt hat man Verträge mit der dortigen Autonomie-Regierung. Wobei Türkische Geschäftsleute dort auch eben in Kurdisch-Irakische Infrastruktur investieren. Ganz kostenlos ist die angelgenheit eben nicht.

    es geht langsam voran aber das wusste man und hat auch zeit, ob man el-bab nachste woche befreit oder in 3 monaten ist egal ,wenn man keine oder nur wenige verluste einkalkuliert und die rebellen nur mit luftwaffe und artellerie und logistisch unterstuetzt ist damit zu rechnen ,das es langsamer vorangeht.. ausserdem wer sagt den das es schnell voran gehen muss?
    Ich rechne zwar nicht damit das man überhaupt Al-Bab vor zwei Wochen erreichen wird bei dem Tempo. 3 Monate wären aber deutlich zuviel, zudem die YPG/SDF ebenfalls Bestrebungen hat in Richtung Al-Bab zu marschieren. Die sind auch wesentlich näher dran. Gleiches gilt auch für die Regierungstruppen. Da sollte man schon zusehen, dass man als erster ins Ziel marschiert wenn man denn eingreift.

  5. #1825
    Avatar von TuAF

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    7.832
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Die Regierung in Bagdad hat mehr Einfluss als du glaubst. Immerhin ist es ihr Staatsgebiet. Was die Autonomie Region Kurdistan anbelangt hat man Verträge mit der dortigen Autonomie-Regierung. Wobei Türkische Geschäftsleute dort auch eben in Kurdisch-Irakische Infrastruktur investieren. Ganz kostenlos ist die angelgenheit eben nicht.
    die regierung in bagdad hat im norden des landes nicht viel zu melden,wie gesagt sie sind gegen den oeldeal und militaerbasen im nordirak aber koennen dagegen nichts machen..turken und nordiraker interresiert das nicht sie foerdern ihr oel weiter in die turkei..


    http://deutsche-wirtschafts-nachrich...erkei-liefern/

    die turkei koennte bei der mosul offensive 6000 mann zur verfuegung stellen,die turkei hat 3000 pesmerga und 3000 sunnitisch arabische milizen ausgebildet..

    Der Professor des in Ankara-ansässigen Think Tanks SETA, Murat Yesiltas, informierte, die Türkei habe rund 3,000 Haschdi Watani-Kämpfer, eine Sunniten-Miliz, und 3,000 weitere kurdische Peschmerga zur Befreiung von Mosul eigens ausgebildet. Damit stellt die Türkei über ihre Militärpräsenz in der irakischen Stadt Baschika der Anti-IS-Koalition rund 6,000 Kämpfer zur Verfügung.

    Analyse: Nach el-Bab in Syrien wird Türkei Befreiung Mosuls im Irak vorantreiben - eurasianews

    wenn jetzt der nordirak die turkei bittet bei der befreiung von mosul mit zu machen was dann? dann koennen sie wieder nicht dagegen machen..die turken kommmen dann mit einladung der nordiraker..






    Ich rechne zwar nicht damit das man überhaupt Al-Bab vor zwei Wochen erreichen wird bei dem Tempo. 3 Monate wären aber deutlich zuviel, zudem die YPG/SDF ebenfalls Bestrebungen hat in Richtung Al-Bab zu marschieren. Die sind auch wesentlich näher dran. Gleiches gilt auch für die Regierungstruppen. Da sollte man schon zusehen, dass man als erster ins Ziel marschiert wenn man denn eingreift.
    die ypg wird sich nicht nach el-bab trauen,sie wissen das sie dann gleich im ziel der turkischen artillerie sind und auch dann die fronten um afrin und manbidsch bombadiert werden..

    assad ist froh ,wenn er ueberhaupt aleppo halten kann er wird sicherlich keine neuen fronten eroeffnen..

    darum haben wir zeit mt el-bab

  6. #1826
    Avatar von berliner

    Registriert seit
    03.01.2016
    Beiträge
    490
    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    wenn jetzt der nordirak die turkei bittet bei der befreiung von mosul mit zu machen was dann? dann koennen sie wieder nicht dagegen machen..die turken kommmen dann mit einladung der nordiraker..
    Wer ist denn der "Nordirak"? An den schon länger dauernden Vorstössen in Richtung Mossul sind v.a. die irakische Armee, schiitische Milizen, Peshmerga und die von den US geführten Anti-IS Flugzeuge beteiligt. Ich kann mir schwer vorstellen, dass irgendeine dieser Seiten ein Interesse daran hat, dass sich die Türkei im Nordirak festsetzt. Und nur zur kurzzeitigen Unterstützung wird Erdogan ja sicher keine eigenen Truppen in den Kampf schicken.

  7. #1827
    Avatar von Albokings24

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    4.751
    Wenn das so weiter geht erobert die Türkei den ganzen nahen Osten.

    Der Islamic Lideri namens Türkije

  8. #1828
    Avatar von Amarok

    Registriert seit
    15.03.2016
    Beiträge
    5.121
    Wie es aussieht sollte ich recht behalten. Die FSA-Milizen kriegen nichts geschissen und laufen in einer Konterattacke nach der nächsten rein. Der IS hat erneut einige Dörfer angegriffen in Al-Rai. Während dessen gab es Informationen das FSA-Truppen die von der Türkei unterstützt werden in der Nähe von Azaz in einem Gefecht mit dem IS (Munition, Waffen etc.) an den IS verloren haben

    Man sollte die Operation - Operation Ping Pong nennen.

    ______________________________________________

    Hier aber eine andere Nachricht. Es sollen sich 41.000 Soldaten der Türkischen Armee wohl bereit gemacht haben um in Syrien aktiv zu werden. Ob diese Nachricht stimmt, kann ich nicht garantieren. Obwohl der Verteidigungsminister sich gegen eine Truppenbeteiligung ausgeprochen hat. Spricht dieser Artikel der Türkiye Gazetesi von einer gut 40.000-41.000 Mann starken Truppe die nur noch auf das "go" wartet. Sie würden die gut 2000 FSA-Kämpfer unterstützen.

    http://www.turkiyegazetesi.com.tr/gundem/403793.aspx


  9. #1829

  10. #1830
    Nik
    Avatar von Nik

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    11.124
    Zitat Zitat von Albokings24 Beitrag anzeigen
    Wenn das so weiter geht erobert die Türkei den ganzen nahen Osten.

    Der Islamic Lideri namens Türkije
    Wenn sie schon Leader sein wollen, sollten sie dem grassierenden Salafismus Einhalt bieten, der sich mit Hilfe Saudi-Arabiens und Kuwaits auf der Erde wie die Pest verbreitet.

Ähnliche Themen

  1. Türkische Piloten angeblich in Syrien exekutiert
    Von Greko im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.10.2012, 14:25
  2. Zwei Türkische Reporter sind in Syrien verschwunden
    Von tramvi im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.05.2012, 01:18
  3. Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 14.12.2011, 09:41
  4. USA marschiert in Polen ein !!!
    Von Mastakilla im Forum Politik
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 08.09.2009, 22:42