BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 282 von 387 ErsteErste ... 182232272278279280281282283284285286292332382 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.811 bis 2.820 von 3868

Operation Euphrat: Türkische Armee marschiert in Syrien ein

Erstellt von Tatar, 24.08.2016, 20:37 Uhr · 3.867 Antworten · 124.376 Aufrufe

  1. #2811
    Avatar von Luciano

    Registriert seit
    06.06.2014
    Beiträge
    1.909
    Zitat Zitat von SLO_CH86 Beitrag anzeigen
    Keine Sorge..

    Einheiten des Internationalen Freiheitsbatallions wurden bereits ins Kampfgebiet verlegt um einen möglichen Angriff der Türkei und deren verbündeten Terroristen abzuwehren.

    https://www.neues-deutschland.de/art...rn-bieten.html
    selten so ein hirnspasten wie dich erlebt.

  2. #2812
    Avatar von Amarok

    Registriert seit
    15.03.2016
    Beiträge
    5.124

    Abu Azrail, Bildquelle: Youtube Screenshot

    Irakischer Schiiten-Kommandeur: „Wir schießen türkischen Soldaten in den Kopf“


    Ein unter Schiiten beliebter irakischer Kämpfer der Regierungsmiliz Haschdi Schaabi hat gedroht, „türkischen Soldaten in den Kopf zu schießen“, wenn der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan insistiert, eine Militärpräsenz im Irak zu unterhalten.

    In einem Video, das vergangene Woche auf YouTube hochgeladen wurde, nannte Ayub Faleh el-Rubaye, besser bekannt unter seinem Nom de guerre „Abu Azrail“ (zu Deutsch: „Vater des Todesengels“), den türkischen Präsidenten einen „Affen“ und „Kaninchen“. Er drohte den türkischen Soldaten, stationiert im nordirakischen Baschika, mit gewaltvollen Übergriffen.

    „Im Namen von Imam Hussein [einem Enkel des Propheten Muhammed, den Schiiten besonders verehren], wenn wir euch ins Visier nehmen, wird keine einzige Ratte, nicht eine, die hier im Irak ist, übrig bleiben“, sagte Abu Azrail. Er beleidigte die türkischen Soldaten und beschrieb auch diese als minderwertige Nagetiere.



    Die Türkei unterhält in Baschika eine kleine Militärpräsenz von 150 Soldaten und 25 Panzern. Dort werden sunnitische Araber, Turkmenen und alliierte kurdische Peschmerga im Kampf gegen die Terrormiliz „Islamischer Staat“ ausgebildet.
    Verärgert sprach Abu Azrail in seine Handykamera, der als nicht minder islamistisch beseelt gilt, wie jene Islamisten des IS, die er zu bekämpfen vorgibt:
    „Ich spreche nicht davon sie zu entführen. Nein. Ihnen wird in den Kopf geschossen, geknallt und sie verschwinden wie Hunde.“
    „Wir haben Männer, die Gesichter fresse. Ich schwöre bei Gott“, schloss Abu Azrail ab.
    Menschenrechtsorganisationen beschuldigen Abu Azrail regelmäßig, Menschenrechts- und Kriegsverbrechen gegen sunnitische Zivilisten im Irak verübt zu haben.

    Ende 2015 wurde Abu Azrail dabei gefilmt, wie Fleisch von einer verkohlten und verbrannten Leiche eines angeblichen IS-Kämpfers abschneidet „wie Schawarma“.

    Die Verstümmlung von Menschen gilt als eine Verletzung der Genfer Konvention und des Kriegsrechts.

    Irakischer Schiiten-Kommandeur: ?Wir schießen türkischen Soldaten in den Kopf? - eurasianews

    ___________

    Als Nagetier und Türke nehme ich es natürlich persönlich und zitiere einfach mal unseren Khan Tong Yabgu der wie folgt sagte:
    "Türke karsi gelmek, tanri'ya karsi gelmektir. Kimki türke'e karsi geldiyse .. Silin yok edin"
    - Tong Yabgu Kagan

    Wenn Islamisten drohen... bruh...

  3. #2813
    Avatar von Francis

    Registriert seit
    16.07.2016
    Beiträge
    351
    Tipini sikdimin arabi

  4. #2814

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    4.698
    Dieser Abu Spinner ist leider keine Seltenheit mehr, wie tief die Amerikaner gesunken sind dass sie sich mit sowas schmücken.

  5. #2815
    Avatar von Zakkum

    Registriert seit
    11.01.2014
    Beiträge
    540
    Komisch, dass dieser Typ nichts von amerikanischen Truppen erzählt bzw. sich nicht beschwert, dass die Cowboys dort aktiv sind.
    Auch wieder so ein Cia-Agent, der nun gegen die Türkei hetzt. hmm wieviel Kohle bekommt er wohl?

    Man sieht schön, wie diese westlichen Imperialisten die Völker dort aufeinander hetzen.

  6. #2816
    Avatar von Amarok

    Registriert seit
    15.03.2016
    Beiträge
    5.124
    Zitat Zitat von Zakkum Beitrag anzeigen
    Komisch, dass dieser Typ nichts von amerikanischen Truppen erzählt bzw. sich nicht beschwert, dass die Cowboys dort aktiv sind.
    Auch wieder so ein Cia-Agent, der nun gegen die Türkei hetzt. hmm wieviel Kohle bekommt er wohl?

    Man sieht schön, wie diese westlichen Imperialisten die Völker dort aufeinander hetzen.
    Ahmadinedschad sagte selbst, wie sehr sie von der Millitärintervention im Irak profitiert haben. Sie haben dadurch nicht nur die Hisbollah gestärkt sondern sich auch im Irak festgesetzt.

    PS: Einer der Kommandeure der FSA die, die Türkei unterstützt sagte:"Sobald die Kämpfe gegen den IS aufhören, werden die Kämpfe gegen Assad und die YPG beginnen."

    https://twitter.com/i/web/status/787745180346621952

    _____________

    Kämpfer der SAA wohl möglich Schiitische Millizen (Hisbollah) posieren auf einer Türkischen Flagge:
    https://twitter.com/i/web/status/787745180346621952

    Cu6V-J-XYAA3P3j.jpg

  7. #2817
    Avatar von Balta

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    5.261
    Wir sollten uns von der Religion verabschieden und eine türkisch Nationalistische Politik verfolgen. Ansonsten werden wir uns noch die nächsten 1000 Jahre mit diesen Affen rumschlagen müssen.

    Das Hauptargument der Türkei ist Barzani der Köter wartet aber auch nur auf Befehl der USA und wird früher oder später sich gegen die Türkei stellen daher Frage ich mich was die Türkei da noch in der Hand hat? Wie viele Soldaten sind den im Irak 700-1000? Die könnte man in einer Nacht raiden und sich die Items abgreifen.

    Wir haben wegen Erdogan sehr viel verloren und deshalb werden wir einen sehr hohen Preis dafür bezahlen müssen. Der türkische Generalstabchef ist aktuell in der USA mal sehen was dabei rauskommt.

  8. #2818
    Avatar von SLO_CH86

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    4.490
    Zitat Zitat von turkishsoldier-68 Beitrag anzeigen
    Du vergleichst gerade ein haufen von bauern die mit ihren akms und paar humvees sich stark fühlen mit einer modernen Streitmacht... oh man
    In dieser Einheit finden sich nicht nur gewöhnliche Freiwillige aus dem Ausland sondern auch ehemalige und aktive Mitglieder von militärischen Spezialeinheiten.

    Der haufen von Bauern findest du wohl eher bei den mit der Türkei verbündeten Terroristen der Ahrar al-Sham.

    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Weiß nicht was trauriger ist, dass du Werbung für Terroristen machst oder diese Aufgabe die von dir angegebene Seite übernimmt. Wobei es wundert nicht, denn die angegebene Quelle ist von "Neues Deutschland". Noch Marxistischer geht nur wenn man in einer Zeitmaschine zurück in die Sowjetunion reist.
    Ich bin der letzte, der für Terroristen werbung machen würde.

    An deiner Stelle würde ich mir mehr Sorgen darüber machen, dass dein Vaterland Terrorbanden wie die Ahrar al-Sham unterstützt.

  9. #2819

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    4.698
    Zitat Zitat von SLO_CH86 Beitrag anzeigen
    Ich bin der letzte, der für Terroristen werbung machen würde.

    An deiner Stelle würde ich mir mehr Sorgen darüber machen, dass dein Vaterland Terrorbanden wie die Ahrar al-Sham unterstützt.
    Nerin Putin ist kein Terrorist, weil seine Angriffe sind "gerecht, schön und mit Liebe erfüllt"-.

  10. #2820
    Avatar von Amarok

    Registriert seit
    15.03.2016
    Beiträge
    5.124
    Ich bin der letzte, der für Terroristen werbung machen würde.

    An deiner Stelle würde ich mir mehr Sorgen darüber machen, dass dein Vaterland Terrorbanden wie die Ahrar al-Sham unterstützt.
    Ich bin in Deutschland aufgewachsen, hier geboren und habe hier Arbeit, Familie und gründe eventuell bald auch eine (so gott wil). Ich bin es nicht, der einen Artikel teilt mit "Freiwilligen" aus dem Ausland die in Länder reinspatzieren um dort jemanden abzuknallen. Sofern es die FSA-Gruppen betrifft die mit der Türkei agieren so kämpfen die derzeit gegen den IS/DEASH. Für Türkei-Gegner weiterhin kein Beweis sondern einfach nur Verschwörung im Sinne von:"Die Türkei macht das doch nur gegen Kurden." Möglich wobei es dann weiterhin nicht Kurden wären denn die YPG unterteilt sich in diversen Gruppierungen. Darunter eine Vielzahl an ausländischen Kämpfern wo richtige Rednecks und Hillbillies als ex-Navy Seal auf ihre Kosten kommen.

    Außerdem:
    Einheiten des Internationalen Freiheitsbatallions wurden bereits ins Kampfgebiet verlegt um einen möglichen Angriff der Türkei und deren verbündeten Terroristen abzuwehren.
    Neben bei so sieht SLO-Freiheitsbatallion aus:
    142353.jpg

    Bildquelle aus dem Link von SLO

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Balta Beitrag anzeigen
    Wir sollten uns von der Religion verabschieden und eine türkisch Nationalistische Politik verfolgen. Ansonsten werden wir uns noch die nächsten 1000 Jahre mit diesen Affen rumschlagen müssen.

    Das Hauptargument der Türkei ist Barzani der Köter wartet aber auch nur auf Befehl der USA und wird früher oder später sich gegen die Türkei stellen daher Frage ich mich was die Türkei da noch in der Hand hat? Wie viele Soldaten sind den im Irak 700-1000? Die könnte man in einer Nacht raiden und sich die Items abgreifen.

    Wir haben wegen Erdogan sehr viel verloren und deshalb werden wir einen sehr hohen Preis dafür bezahlen müssen. Der türkische Generalstabchef ist aktuell in der USA mal sehen was dabei rauskommt.
    Da wird gar nichts herauskommen. Wie auch die Türkei keinen Fuß mehr in den Irak setzen kann ohne das der Iran sich aufbäumt, weil er in der besseren Position ist. Zudem es dort noch den Irak gibt. Aktuell sollen sich ungefähr 1500-Kämpfer bereit gemacht haben zudem die Türkischen Spezialkräfte Anrgiffe auch mit den Peschmerga koordinieren. Dennoch ist die Türkei im Fall Mosul und Syrien vollkommen zu spät dran. Denn die Fronten haben sich bereits verhärtet, wie ich schon vor Operation Euphrat sagte. Und im Irak hat die Türkei einfach nichts zu melden. Man sollte sich jetzt ernsthaft auf Syrien konzetrieren und die YPG/SDF. Den Irak sollte man ganz vergessen denn dort haben Amerikaner klar das Sagen.

Ähnliche Themen

  1. Türkische Piloten angeblich in Syrien exekutiert
    Von Greko im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.10.2012, 14:25
  2. Zwei Türkische Reporter sind in Syrien verschwunden
    Von tramvi im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.05.2012, 01:18
  3. Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 14.12.2011, 09:41
  4. USA marschiert in Polen ein !!!
    Von Mastakilla im Forum Politik
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 08.09.2009, 22:42