BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 46 von 370 ErsteErste ... 364243444546474849505696146 ... LetzteLetzte
Ergebnis 451 bis 460 von 3699

Operation Euphrat: Türkische Armee marschiert in Syrien ein

Erstellt von Tatar, 24.08.2016, 20:37 Uhr · 3.698 Antworten · 118.529 Aufrufe

  1. #451
    Avatar von Cebrail

    Registriert seit
    25.09.2011
    Beiträge
    3.395

  2. #452
    Avatar von Amarok

    Registriert seit
    15.03.2016
    Beiträge
    4.977
    https://en.m.wikipedia.org/wiki/Southern_Front_(Syrian_rebel_group)

    https://en.m.wikipedia.org/wiki/13th...n_rebel_group)

    https://en.m.wikipedia.org/wiki/Syrian_Turkmen_Brigades

    Wie war das nochmal...?

    YPG-Propaganda ist die beste. Warum? Sie ist einfach zu widerlegen.

  3. #453
    Avatar von Cebrail

    Registriert seit
    25.09.2011
    Beiträge
    3.395
    Es gibt in diesem Krieg keine Guten oder Bösen. Es gibt nur Interessengruppen.

  4. #454
    Avatar von berliner

    Registriert seit
    03.01.2016
    Beiträge
    477
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Also wenn du wirklich sicher bist, dass es keine Turkmenen in der SDF geben kann, dann kannst du auch die Wiki Artikel ändern. Das dauert keine 10 Minuten. Du wirst in der folgenden Diskussion mit den anderen Autoren allerdings Belege bringen müssen, um die "Aufpasser" bei Wikipedia überzeugen zu können, dass du Recht hast.

    Aber wenn ich ehrlich bin: die Tatsache, dass das im Web nicht wirklich angezweifelt wird, obwohl es auf so vielen Seiten erwähnt wird, ist ein deutliches Indiz. Und die Erklärung des Kommandanten ist auch nicht ganz unlogisch: Man lebt seit Jahrhunderten mit arabischen, kurdischen und assyrischen Nachbarn zusammen. Man hat untereinander zwangsläufig nähere Beziehungen als mit der Türkei. Man hat in diesem Krieg gegen dieselben Feinde ums Überleben kämpfen müssen.

    Das gilt nicht für alle turkmenischen Gruppen. Die meisten scheinen ja eng mit der Türkei zusammen zu arbeiten. Und man kann auch nicht vorhersagen, ob diese Brigade bei der SDF zukünftig nicht die Seiten wechselt.

  5. #455
    Avatar von Amarok

    Registriert seit
    15.03.2016
    Beiträge
    4.977
    Zitat Zitat von berliner Beitrag anzeigen
    Also wenn du wirklich sicher bist, dass es keine Turkmenen in der SDF geben kann, dann kannst du auch die Wiki Artikel ändern. Das dauert keine 10 Minuten. Du wirst in der folgenden Diskussion mit den anderen Autoren allerdings Belege bringen müssen, um die "Aufpasser" bei Wikipedia überzeugen zu können, dass du Recht hast.

    Aber wenn ich ehrlich bin: die Tatsache, dass das im Web nicht wirklich angezweifelt wird, obwohl es auf so vielen Seiten erwähnt wird, ist ein deutliches Indiz. Und die Erklärung des Kommandanten ist auch nicht ganz unlogisch: Man lebt seit Jahrhunderten mit arabischen, kurdischen und assyrischen Nachbarn zusammen. Man hat untereinander zwangsläufig nähere Beziehungen als mit der Türkei. Man hat in diesem Krieg gegen dieselben Feinde ums Überleben kämpfen müssen.

    Das gilt nicht für alle turkmenischen Gruppen. Die meisten scheinen ja eng mit der Türkei zusammen zu arbeiten. Und man kann auch nicht vorhersagen, ob diese Brigade bei der SDF zukünftig nicht die Seiten wechselt.
    Um Belege zu bringen müsste ich vor Ort sein und mit diesen Personen sprechen. Es kam sehr oft vor, dass bei der YPG Kämpfenden Kurden aus der Türkei aufgrund ihrer Türkisch Kenntnisse sich als Türken ausgaben, damit die Türkei sie unterstützt. Auch frage ich mich, was diese Turkmenen dazu treibt gegen die Türkei Operation durchzuführen. Es wurde behauptet, bei einem Raketenangriff auf einen Türkischen M113 das die Turkmenische Brigade der SDF dafür verantwortlich war. Es tut mir leid aber seit wann sprechen Turkmenen kurdisch? Denn im Video war kein Wort "Türkisch" zu hören und nicht nur das.

    Es wird Propaganda betrieben, da Salih Muslim immer wieder die Nähe zu Erdogan und der Türkei suchte. Denn nur eine Türkei hätte diese Region als ganzes "Rojova" absegnen können. Was wir auch z.B. an KRG sehen der aktiv Türkische Unterstützung gefordert hat über Monate. Es fällt mir schwer zu glauben, dass ein Teil der Turkmenischen Brigade der Seldschuken die zudem alle unfassbar Nationalistisch (rechts) sind und Verbindungen zu den Ülkücüs aus der Türkei haben mit dem Syrischen Ableger der PKK-Kooperieren. Wir kennen die Aufnahmen aus Russia-Today wo die Ülkücüs aus der Türkei in Turkmen Dagi zusammen mit den Turkmenischen Milizen arbeiten.

    Ich bin selbst jemand mit (Turkmenischen) Background und mir fällt es schwer zu glauben, dass ein Turkmene die vor allem in Syrien und dem Irak (Nationalistisch) sind und das geht in und über alle Schichten mit der YPG arbeiten. Ich kann mir es nur so erklären, dass diese (Turkmenen) entweder "teilweise" ebenso auch einen kurdischen Background (Elternteil) haben oder im Falle der anderen Partein wie der MLKP (Markist Leninst Komünist Partisi), TKP (Türkyie Komünist Partisi) die auch für die YPG aus der Türkei kämpfen es sich um LINKE (Marxisten, Kommunisten, Stalinisten etc.) handelt. Auch dort kämpfen Türken meist Aleviten für die PKK/YPG. Sprich aus Ideologischer Verbundenheit.

    Aber der Anteil der Turkmenen bei der SDF sollte es die tatsächlich geben, wäre schon arg gering.

    _______________

    Was ich aber kritisch sehe und auch ansprechen muss: Die Turkmenen in Syrien und im Irak werden von der Türkei oft nur benutzt um irgendwelche Ansprüche zu stellen auf jeweilige Regionen oder Druck auszuüben. Ersat Salihi (Irakischer Turkmenen Führer) hatte sich mehrfach vergeblich um Hilfe geäußert. Das gleiche auch im Fall Turkmen Dagi (Syrien) wo unseres gleichen fallen gelassen wurde wie eine Kartoffel von der Türkei.

    Gleiches auch im Fall der Uiguren, die aus China fliehen und Tage und Nächte am Atatürk Airport schlafen müssen wobei man ernsthaft darüber diskutiert diese abzuschieben.

    Vergleichbar wie mit der Ost-Ukraine und der dort lebenden Russen.

  6. #456
    Avatar von _KRG_

    Registriert seit
    25.11.2012
    Beiträge
    1.664
    Nicht dein ernst jetzt oder ??

    Die Erste Operiert nur im Süden von Syrien, die 2te gibt es an sich nicht mehr bzw. bei Fatah Halab und die letzte vertritt eine laut wikipedia "Hardline Islamism gemischt mit Turkish Nationalism "

    Hier die Aktuelle Flagge,, (wow sieht ziemlich Laizistisch aus )




    Hier die Brigaden die mit der Türkei in Jarabulus-Offensive kooperieren. Laizismus... vergiss es... eine Islamistischer als die andere...



  7. #457
    Avatar von berliner

    Registriert seit
    03.01.2016
    Beiträge
    477
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Ich bin selbst jemand mit (Turkmenischen) Background und mir fällt es schwer zu glauben, dass ein Turkmene die vor allem in Syrien und dem Irak (Nationalistisch) sind und das geht in und über alle Schichten mit der YPG arbeiten. Ich kann mir es nur so erklären, dass diese (Turkmenen) entweder "teilweise" ebenso auch einen kurdischen Background (Elternteil) haben oder im Falle der anderen Partein wie der MLKP (Markist Leninst Komünist Partisi), TKP (Türkyie Komünist Partisi) die auch für die YPG aus der Türkei kämpfen es sich um LINKE (Marxisten, Kommunisten, Stalinisten etc.) handelt. Auch dort kämpfen Türken meist Aleviten für die PKK/YPG. Sprich aus Ideologischer Verbundenheit.

    Aber der Anteil der Turkmenen bei der SDF sollte es die tatsächlich geben, wäre schon arg gering.
    Ja vielleicht sind sie politisch eher links orientiert. Die SDF hat laut Wikipedia ja Unterstützung von vielen linken Gruppierungen Syriens.

    Wenn dieses Video hier nicht gestellt ist, finde ich es aber nicht unsympathisch. Die demonstrierte Einstellung macht ein Rückkehr zum Frieden sicher eher möglich, als die ideologisch oder religiös starrköpfige Haltung der anderen Kriegsgruppen


    p.s. Die ideologische Verbindung der YPG zur PKK ist natürlich mehr als schwierig. Solange alle Gruppen der SDF gegen den den IS kämpfen müssen, spielt diese Verbindung keine so große Rolle. Wie das in Zukunft aussieht ist eine andere Frage.

  8. #458
    Avatar von _KRG_

    Registriert seit
    25.11.2012
    Beiträge
    1.664

  9. #459
    Avatar von Zakkum

    Registriert seit
    11.01.2014
    Beiträge
    528


    Hier ein ÖSO-Kommandant.

  10. #460
    Avatar von Amarok

    Registriert seit
    15.03.2016
    Beiträge
    4.977
    Hier die Brigaden die mit der Türkei in Jarabulus-Offensive kooperieren. Laizismus... vergiss es... eine Islamistischer als die andere...



    Herzlichen Glückwunsch das du dir die Mühe gemacht hast, dass Bild von vorhin nun auch mit Verlinkungen zu belegen. Macht es alles aber nicht wirklich richtig. Wird vor allem dann sehr schwer für dich zu begründen, wenn all diese Gruppen unter (1) Flagge Kooperieren. Selbst wenn sie in ehemaligen Fronten als sonstiges gekämpft haben wurden sie von der Türkei neu eingeteilt. Auch an dich ein "Hallo und guten Morgen". Findet man auf der 1-2 Seiten.

    Es gibt diesen Block aus verschiedenen Gruppen nicht mehr. Sie kämpfen mit der Türkei als Gemeinschaft unter der Flagge der Opposition und wurden mit Armbändern in Turkmenen und Arabern aufgeteilt.

    Vor allem zu sehen an ihren Statements, wenn sie eine Stadt/Dorf erobert haben:

    Cq8lgACWIAEudMJ.jpg
    Cq8kb1RWIAAqOCD.jpg



    Bilder aus Cerablus/Dscharabulus

    Türkisches-Militär-beginnt-Operation-zu-Eroberung-von-Dscharabulus-in-Nordsyrien-Video.jpg

Ähnliche Themen

  1. Türkische Piloten angeblich in Syrien exekutiert
    Von Greko im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.10.2012, 14:25
  2. Zwei Türkische Reporter sind in Syrien verschwunden
    Von tramvi im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.05.2012, 01:18
  3. Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 14.12.2011, 09:41
  4. USA marschiert in Polen ein !!!
    Von Mastakilla im Forum Politik
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 08.09.2009, 22:42