BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 72 von 385 ErsteErste ... 226268697071727374757682122172 ... LetzteLetzte
Ergebnis 711 bis 720 von 3843

Operation Euphrat: Türkische Armee marschiert in Syrien ein

Erstellt von Tatar, 24.08.2016, 20:37 Uhr · 3.842 Antworten · 123.246 Aufrufe

  1. #711
    Avatar von GLOBAL-NETWORK

    Registriert seit
    07.08.2015
    Beiträge
    2.074
    Gratulation. Die erste Zustimmung von einem Terrorbefürworter hast du erhalten.
    Jetzt könnt ihr gemeinsam einen Plan ausarbeiten um Apo zu befreien.


  2. #712
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    9.701
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Die einen dafür die anderen für einen sozialistischen Staat.
    Die einen Köpfen Menschen vor laufender Kamera,die anderen erschiessen Menschen und jagen sie mit sich in die Luft oder durch ferngesteuerte Bomben.

    Das Gemeinsame ist das sie Terror anwenden und Menschen vorallem auch Zivilisten ermorden um ihr Ziel zu erreichen.

    - - - Aktualisiert - - -



    Man müsste ja total verrückt sein um in eine Schlacht zu gehen wo beide Kriegsparteien feindlich gegenüber stehen.
    Man ist weder mit der Is noch mit der Ypg verbündet.
    Sorry aber das ist bewiesenermaßen nicht der Fall. Zu der Zeit sorgte das Verhalten von Erdogan für massives Kopfschütteln. IS Kämpfer wurden sogar in Krankenhäusern in der Türkei behandelt. Das türkische Militär hat LKW´s die als Hilfstransporte getarnt war, gestoppt und Waffen entdeckt. Der MIT war daran mit beteiligt.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von GLOBAL-NETWORK Beitrag anzeigen
    Gratulation. Die erste Zustimmung von einem Terrorbefürworter hast du erhalten.
    Jetzt könnt ihr gemeinsam einen Plan ausarbeiten um Apo zu befreien.

    Von mir aus kann er im Knast bleiben Ich verabscheue Führerkulte.
    Aber Intelligenz ist bei Bozkurts unerwünscht. Da muss ich dir schon recht geben.

  3. #713
    Avatar von Amarok

    Registriert seit
    15.03.2016
    Beiträge
    5.101
    Zitat Zitat von Dr. Gonzo Beitrag anzeigen
    Gut erkannt aber es war nicht die Koalition sondern die Zusammenarbeit mit diesem Abschaum. Das hat auch Can Dündar aufgedeckt.
    Du meinst den Abschaum mit dem auch die Koalition hantiert?



    Die komplette FSA-Riege ob für die YPG oder der Türkei. Erhält Waffen von:
    Armament support:



    https://en.m.wikipedia.org/wiki/List...ian_Civil_War#


    Das sind keine Geheimnisse gewesen. Das hatten wir schon 2014/15 aufgedeckt. Und in der Liste fehlen noch einige Parnter wie Großbritannien. Can Dündar hat dort realtiv bis gar nichts aufgedeckt, nur eine Nachschublinie unterbrochen und eine von (100x) Operationen. Das die Türkei dies tat, war aber allen Partein klar. Wieso Amerika oder Frankreich für das selbe von dir nicht kritisiert werden. Muss ich und will ich verstehen?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von GLOBAL-NETWORK Beitrag anzeigen

    Ha sıktır Lan. Du glaubst sicherlich auch an den Weihnachtsmann.
    Sowas nennt sich Bozkurt . Hast ja mehr mit Gonzo gemeinsam als ich dachte.
    Evtl Verwandtschaft in den Kurdischen Bergen vorhanden ?
    Nur das ich nie ein "Bozkurt" war oder sagen wir "bin".

  4. #714
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.202
    Zitat Zitat von Dr. Gonzo Beitrag anzeigen
    IS Kämpfer wurden sogar in Krankenhäusern in der Türkei behandelt.
    Auch Pkk Terroristen wurden und werden wenn sie verwundet sind in Krankenhäusern behandelt. Man lässt sie nicht einfach sterben,wieso auch immer.

    Zitat Zitat von Dr. Gonzo Beitrag anzeigen
    Das türkische Militär hat LKW´s die als Hilfstransporte getarnt war, gestoppt und Waffen entdeckt. Der MIT war daran mit beteiligt.
    Kann gut möglich sein das die Is in den Anfängen benutzt wurden damit sie sich mit der Ypg/Pkk bekriegen.
    Nur ist man Aktuell der Feind der Is. Neben der Pkk und der Gülen Sekte. Ich persönlich mache keinen Unterschied zwischen denen.
    Für mich sind alle 3 Abschaum die man beseitigen sollte.

  5. #715
    Avatar von Mermaid

    Registriert seit
    19.12.2013
    Beiträge
    458
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Ich persönliche sehe den "Fall" Kobane auch als einen persönlichen Fehler an. Der Türkische Staat hätte dort wenn nicht mit der Mehrheit aber mit einem Großteil der Kurden einen entgültigen Schulterschluss wagen können. Die Absichten einer ernsthaften Freundschaft hätte es gestärkt, wohl möglich hätte es die YPG gar nicht mehr gebraucht sondern die Türkei hätte durch die Internationale-Koalition gemeinsam in Syrien operieren können als "Westblock".

    Dieses Vorhaben wurde aber schon früh torpediert, als Amerika und die von ihnen geführte Koalition eben eine "Pufferzone" ablehnten in Syrien. Die Türkei durfte offiziell in Syrien nicht eingreifen. Auch stimmt es einfach nicht, dass dort Kurden abgeschlachtet wurden. Bevor der Sturm auf Kobane lief, nahm die Türkei die Bewohner dieser Stadt auf. Das war ein massiver Großteil. Die, die bleiben wollten kämpften.

    Die Türkei hat viele Chancen verpasst viel früher aktiv in das Geschehen in Syrien einzugreifen. Vieles war aber nicht die Schuld der Türkischen Regierung sondern eben der Koaltion geschuldet, die kein Eingreifen der Türkei bewilligte. Das ist keine Ausrede sondern Fakt. Die Pufferzone als sie kommen sollte, wurde abgelehnt.
    Da bin ich anderer Meinung. Die Propaganda ist so tief verwurzelt, dass das auch nichts gebracht hätte.
    Letztendlich hat die Türkei die PKK Kämpfer nach Kobane gelassen und Dankbarkeit gab es trotzdem keine.

    Man hätte sie ja auch wahlweise dem IS überlassen können.

  6. #716
    Avatar von Amarok

    Registriert seit
    15.03.2016
    Beiträge
    5.101
    Zitat Zitat von Mermaid Beitrag anzeigen
    Da bin ich anderer Meinung. Die Propaganda ist so tief verwurzelt, dass das auch nichts gebracht hätte.
    Letztendlich hat die Türkei die PKK Kämpfer nach Kobane gelassen und Dankbarkeit gab es trotzdem keine.

    Man hätte sie ja auch wahlweise dem IS überlassen können.
    So herzlos, wie uns attestiert wird sind wir Türken dennoch nicht. Dafür durften diese Leute auch in den Flüchtlingscamps, Kinder für Propaganda Zwecke missbrauchen.

    Mit Video:

    Asker Ezidi kamp?na girdi: ?ndirin o bayraklar? yoksa... - Gündem Haberleri

  7. #717
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    15.172
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    So herzlos, wie uns attestiert wird sind wir Türken dennoch nicht. Dafür durften diese Leute auch in den Flüchtlingscamps, Kinder für Propaganda Zwecke missbrauchen.

    Mit Video:

    Asker Ezidi kamp?na girdi: ?ndirin o bayraklar? yoksa... - Gündem Haberleri
    Das hat mit Herzlosigkeit wenig zu tun. Wirtschaftliche Interessen und der internationale Ruf standen auf dem Spiel.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Mermaid Beitrag anzeigen
    Da bin ich anderer Meinung. Die Propaganda ist so tief verwurzelt, dass das auch nichts gebracht hätte.
    Letztendlich hat die Türkei die PKK Kämpfer nach Kobane gelassen und Dankbarkeit gab es trotzdem keine.

    Man hätte sie ja auch wahlweise dem IS überlassen können.
    Finde mal so eine turkophile Norwegerin. Man kommt sich vor als wäre man im falschen Film.

  8. #718
    Avatar von Mermaid

    Registriert seit
    19.12.2013
    Beiträge
    458
    Ich sehe zum Beispiel, dass das türkische Volk sehr geduldig ist. Die Türkei wird mit Terror überschüttet und trotzdem habe ich immer wieder türkische Freunde, die dafür werben, dass die Türken und Kurden Brüder sind.
    Man sollte es mal mit Israel oder Russland vergleichen. Sie bomben ganze Wohnblöcke weg. Kaum gibt es Terror in Europa, werden direkt Frauen an Stränden erniedrigt und von der Polizei ausgezogen.

    Bei den kleinsten Problemen entwickelt man sofort die aller schlimmste Paranoia. Rechte Parteien werden zu Volksparteien. Keine Ahnung wie lange es schon Terror in der Türkei gibt, aber trotzdem kommt die Rechte Partei auf keine Mehrheit.

    Ich finde sowas muss mal festgehalten werden.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Finde mal so eine turkophile Norwegerin. Man kommt sich vor als wäre man im falschen Film.
    Ist doch nichts neues. Skandinavien wird doch oft als linkes Gutmenschen Pack dargestellt. Multikulti Fans und so.

  9. #719
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    15.172
    Zitat Zitat von Mermaid Beitrag anzeigen
    Ich sehe zum Beispiel, dass das türkische Volk sehr geduldig ist. Die Türkei wird mit Terror überschüttet und trotzdem habe ich immer wieder türkische Freunde, die dafür werben, dass die Türken und Kurden Brüder sind.
    Man sollte es mal mit Israel oder Russland vergleichen. Sie bomben ganze Wohnblöcke weg. Kaum gibt es Terror in Europa, werden direkt Frauen an Stränden erniedrigt und von der Polizei ausgezogen.

    Bei den kleinsten Problemen entwickelt man sofort die aller schlimmste Paranoia. Rechte Parteien werden zu Volksparteien. Keine Ahnung wie lange es schon Terror in der Türkei gibt, aber trotzdem kommt die Rechte Partei auf keine Mehrheit.

    Ich finde sowas muss mal festgehalten werden.
    Alles schön und gut. Es gefällt mir auch so einen - aus meiner Sicht - positiven Beitrag zu lesen aber ganz so aus purer Nächstenliebe handeln wir nicht.

    Es leben mindestens 15 Millionen Menschen mit kurdischen Wurzeln. Man kann sie nicht als Feinde betrachten, ohne dass man im Chaos versinkt. Oftmals wird die türkische Dominanz damit legitimiert. Andersherum ist es aber genau so. Kurden bezahlen ihre Stromrechnung nicht, wollen keine Steuern bezahlen, dafür mehr Zuwendungen aus Ankara ohne dass man sich in ihre Politik einmischt.

    Dass die Europäer bei dem kleinsten Problem reagiert, kann man als konsequent bezeichnen. Diese Konsequenz wünsche ich mir auch in der Türkei aber das Fehlen dieser Konsequenz erfolgt nicht aus Nachsicht, sondern vielmehr aufgrund von Ohnmacht und Unordentlichkeit.

    Also es ist wirklich nicht alles Gold, was bei uns Türken glänzt.

  10. #720
    Avatar von Mermaid

    Registriert seit
    19.12.2013
    Beiträge
    458
    Kurden sollten auch mal etwas realistischer sein. Man kann eine moderne Armee nicht mit ein paar Kämpfern vergleichen.
    Die schicken 20 Panzer über die Grenze und übernehmen mit einigen Rebellen eure Dörfer im Stundentakt.

    Stellt doch einfach den beschissenen Terror ein und versucht zu verhandeln. Als ob es eine Chance gäbe. Total unnötig.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Also es ist wirklich nicht alles Gold, was bei uns Türken glänzt.
    Ich weiß das. Es gibt vieles was man kritisieren kann, aber das meiste wird ja hier schon von anderen Usern übernommen.
    Ich finde es nicht gut, dass die Türken da mit Islamisten in Syrien paktieren. Aber wurde hier doch schon 1000 mal durchgekaut.

    Diese FSA besteht auch aus richtig gefährlichen Psychos. Aber ich habe noch nie einen Kurden gesehen, der die Verbrechen der Kurden oder so anprangert.

Ähnliche Themen

  1. Türkische Piloten angeblich in Syrien exekutiert
    Von Greko im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.10.2012, 14:25
  2. Zwei Türkische Reporter sind in Syrien verschwunden
    Von tramvi im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.05.2012, 01:18
  3. Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 14.12.2011, 09:41
  4. USA marschiert in Polen ein !!!
    Von Mastakilla im Forum Politik
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 08.09.2009, 22:42