BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 15 von 19 ErsteErste ... 5111213141516171819 LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 184

Ost Turkestan will Unabhängigkeit.

Erstellt von Ottoman, 06.07.2009, 12:30 Uhr · 183 Antworten · 9.571 Aufrufe

  1. #141
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.768
    Zitat Zitat von Romanian-Tartar Beitrag anzeigen
    De la Greco
    ja ich bin stolzer anhänger der Rumänisch Orthodoxen famillie genauso wie meine vorfahren Tatarischer seite und Rumänischer seite worauf ich sehr sehr stolz bin
    dann komm in die orthodoxen gemeinschaft hier

    dachte die meisten tartaren sind eher moslems

  2. #142
    Avatar von Romanian-Tartar

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    164
    ja das sind sie auch aber meine vorfahren waren anhänger eines christlichen stammes

  3. #143
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.768
    Zitat Zitat von Romanian-Tartar Beitrag anzeigen
    ja das sind sie auch aber meine vorfahren waren anhänger eines christlichen stammes
    aso schön zuhören

  4. #144
    Avatar von Vasile

    Registriert seit
    14.07.2005
    Beiträge
    4.031
    Zitat Zitat von Ottoman Beitrag anzeigen
    Unruhe im China: Uiguren, Tibeter, Mongolen - sueddeutsche.de

    Peking (dpa) - Im Vielvölkerstaat China zählt die Region Xinjiang im Nordwesten ähnlich wie Tibet zu den Unruheregionen. Nach dem Ausbruch der Proteste der Tibeter im März 2008 kam es auch in Xinjiang zu kleineren Aufständen von Uiguren gegen die chinesische Fremdherrschaft.

    Beide Minderheiten beklagen politische und kulturelle Unterdrückung durch die ihnen ethnisch fremden Chinesen, die sich die großen Gebiete im Westen nach der Gründung der kommunistischen Volksrepublik 1949 einverleibt hatten.

    Einige Uiguren suchen eine Rückkehr zur Ostturkestanischen Republik, die in den 40er Jahren kurz existiert hatte. Ähnlich fordern radikale Exiltibeter die Unabhängigkeit für das größte Hochland der Erde. Das religiöse Oberhaupt der Tibeter, der Dalai Lama, fordert aber nur eine weitgehende Autonomie für sein Volk.



    ----------------------------

    Der Traum vom Turan wird mit jedem aufstand der Turkvolker immer Grefibarer.Die Türkei muss in diese richtung mehr investieren....
    Gut so. Danach folgt die Mandschurei, der Tibet und vielleicht irgendwann mal auch die Innere Mongolei, die sich nach der Unabhängigkeisterklärung sich mit der Mongolei vereinigen wird.

  5. #145
    Avatar von Caesarion

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von Vasile Beitrag anzeigen
    Gut so. Danach folgt die Mandschurei, der Tibet und vielleicht irgendwann mal auch die Innere Mongolei, die sich nach der Unabhängigkeisterklärung sich mit der Mongolei vereinigen wird.
    Wären die Chinesen in diesen Gebieten dann die Minderheit, oder immernoch Mehrheit? Vergiss nicht, 90% China´s sind Han-Chinesen

  6. #146
    Avatar von Vasile

    Registriert seit
    14.07.2005
    Beiträge
    4.031
    Zitat Zitat von Greekstyle Beitrag anzeigen
    Wären die Chinesen in diesen Gebieten dann die Minderheit, oder immernoch Mehrheit? Vergiss nicht, 90% China´s sind Han-Chinesen
    Aber 90% der Han-Chinesen leben doch in den Tiefebenen aus dem Osten des Landes, oder?

  7. #147
    Avatar von Sivan

    Registriert seit
    12.05.2009
    Beiträge
    721
    Threads wie diese Beweisen mir immer wieder was für eine Doppelmoral die Türken haben.ich hab einen Chinesischen Kumpel der hat mir erzählt das uygurische Terroristen in Restaurants Bomben in die Luft jagen.Wenn Uyguren sowas machen sind sie also Freiheitskämpfer aber wenn die Pkk in den Bergen gegen die türkische Armee kämpft ist es eine Terrororganisation?
    der Lieblingssatz der Türken ist Ya sev ya terk et(entweder lieb dein land oder hau ab) wenn Kurden die seit über 2000 jahren in dieser Region ihre Rechte wollen sind sie Terroristen und sollen das Land verlassen.Warum tuhen das nciht die Uyguren ? es gibt doch 2 Turkländer wie Kasachstan und Kirgistan warum ziehen die nicht dort hin?

  8. #148
    Avatar von Romanian-Tartar

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    164
    Das nennt man pseudo-moral.....


    editder doppelmoral muahahahah bin ich ein klugscheisser

  9. #149
    Avatar von Caesarion

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von Vasile Beitrag anzeigen
    Aber 90% der Han-Chinesen leben doch in den Tiefebenen aus dem Osten des Landes, oder?
    Die 90% sind die Gesamtbevölkerung, wollte dich nur fragen wie dann die Verteilung auf die Gebiete Xinjian, Tibet etc. wäre, wenn sie alle unabhängig werden, ob dann der Teil Chinesen der mit "unabhängig" geht, dann immer noch die Mehrheit ausmache

  10. #150
    Avatar von Musti

    Registriert seit
    13.07.2008
    Beiträge
    100
    Uigurisches Autonomes Gebiet Xinjiang:

    Uiguren 8.345.622 45,21%
    Han 7.489.919 40,58%



    Autonomes Gebiet Tibet:

    Tibeter 2.427.168 92,77%
    Han 158.570 6,06%

Ähnliche Themen

  1. Unabhängigkeit verhindern
    Von GjergjKastrioti im Forum Rakija
    Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 08.11.2008, 00:47
  2. der Weg der Unabhängigkeit
    Von MIC SOKOLI im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.11.2006, 14:34
  3. Tag der Unabhängigkeit der RSK
    Von BitterSweet im Forum Politik
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 24.12.2005, 16:17
  4. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 11.11.2005, 22:19
  5. Unabhängigkeit für Kosovo?
    Von Albanesi2 im Forum Politik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.09.2005, 18:01