BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 80

Österreich: Polizei erschießt 14-jährigen Einbrecher

Erstellt von LouWeed, 06.08.2009, 14:08 Uhr · 79 Antworten · 4.093 Aufrufe

  1. #41
    Magic
    Zitat Zitat von Grdelin Beitrag anzeigen
    Pech gehabt.
    Wäre er nicht kriminell, würde er leben.
    Das zeigt mal wieder was man von Dir und denen die sich bei Dir dafür bedankt haben halten soll

    Er war 14,noch in der Pubertät und kein Erwachsener

  2. #42
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.190
    Zitat Zitat von Climber Beitrag anzeigen
    Ich kann es bedingt verstehn das die Gendarmen so gehandelt haben.

    Man stelle sich vor es ist Dunkel du weißt es ist villeicht ein Räuber im Raum und plötzlich kommt eine Person mit sowas ähnlichem hervor..



    oder


    Na dann muss man sicher sofort schiesen, und vor allem tödlich! Nicht ins Bein, oder in einen Körperteil der keine tödlichen Verletzungen verursacht, nein!

    Auf keinen Fall sollte man Pfefferspray benutzen um den Täter ausser Gefecht zu setzen oder Elektroschocker wie den Teaser, die mehrere Meter Distanz überbrücken.

    Nein, ein gezielter Schuss auf einen 14 jährigen war da schon das einzig richtige!

    Ich meine wer muss schon länger als 14 Jahre leben......und seien wir mal ehrlich, schliesslich war das Kind ein Krimineller.

    Hintergründe? ach was , wen interessierts, wichtig ist das dieses Kind keine Gartenkralle mehr klaut.........


  3. #43
    Avatar von Styria

    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    3.231
    Zitat Zitat von TruthHURTS Beitrag anzeigen
    Habe ich dich um einen Komentar zu meiner Meinung gebeten??

    Erzähl deinen Müll deinem Psychiater!

    Ein Polizist MUSS auf ein Kind schiesen? Wieso? Was war die GEfahr die er sah? ein bekackte Gertenkralle??

    Ich würde es begrüssen von dir in dem Bezug keine Komentare auf meine Äusserungen zu lesen, denn der scheiss den du schreibst juckt mich nicht!


    P.s. Komm mir nicht das stört jeden, lies den Thread und du siehst das es nicht so ist!

    Dein Wunsch beruht auf Gegenseitigkeit bei diesem Thema

  4. #44
    Avatar von Styria

    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    3.231
    Mehr zu diesem Thema

    Polizisten: Wurden angegriffen

    Erste Aussagen der beteiligten Beamten: Offenbar von Anwesenheit der Verdächtigen am Tatort "überrascht".
    Nach einer ersten Einvernahme der beteiligten Polizeibeamten am Freitagabend stehen widersprüchliche Aussagen dazu, wie es zu den für einen 14-Jährigen letztlich tödlichen Schüssen in Krems gekommen ist, im Raum.

    Die beiden Beamten hätten erklärt, sie seien von dem 14-Jährigen und seinem 16-jährigen mutmaßlichen Komplizen angegriffen worden, berichtete die ZIB2 am Freitagabend unter Berufung auf den Wiener Rechtsanwalt der Polizisten. Die Beamten wurden am Freitag von etwa 19.45 bis 23.30 Uhr einvernommen.

    Verdächtiger: Wollten fliehen
    Der 16-jährige Tatbebeiligte, der bei dem Einbruch in einen Merkur-Markt in der Nacht auf Mittwoch zwei Oberschenkeldurchschüsse davongetragen hatte, sagte dagegen aus, die Beamten hätten geschossen, als er und sein Komplize fliehen wollten. Der getötete 14-Jährige wurde von einem Projektil in den Rücken getroffen.

    Von Einbrechern "überrascht"
    Weiters hieß es nach der ersten Einvernahme der beiden Beamten, die als erfahren gelten, dass sie bei dem Einsatz "überrascht" worden seien. Nach einem stillen Alarm in dem Supermarkt hätten sie angenommen, dass niemand mehr in dem Gebäude sei.

    Beamte fühlten sich bedroht
    Durch das plötzliche Auftauchen der mutmaßlichen Täter in der Dunkelheit hätten sie sich bedroht gefühlt.

    Fest steht mittlerweile, dass in dem Supermarkt insgesamt drei Schüsse fielen. Ein Schuss traf den 14-Jährigen in den Rücken, einer den 16-Jährigen, der sich noch im Krankenhaus Krems befindet, und ein weiterer sei "höher angelegt" gewesen, wie die Kremser Polizei bestätigte.

    Schwierige Befragung
    Dass die Aussagen der Beamten erst zwei Tage nach dem Vorfall aufgenommen werden konnten, lag laut dem Korneuburger Staatsanwalt Friedrich Köhl an der schlechten psychischen Verfassung der Polizisten.

    Die Befragung der beiden (ein Mann und eine Frau) durch die zuständigen Ermittler soll sich folglich als schwierig erwiesen haben. Immer wieder mussten Pausen eingelegt werden, hieß es.

    Die Ermittlungen zum Schusswaffengebrauch durch die zwei Polizisten werden mittlerweile von Beamten des Landespolizeikommandos Oberösterrreich geführt. Der diesbezügliche Akt wurde am Freitag von der Staatsanwaltschaft Krems an die Behörde in Korneuburg abgetreten.

    Dass die Frau einmal und ihr Kollege zweimal gefeuert habe, "könnte stimmen", hieß es am Samstag.

    Dritter Verdächtiger in Haft
    Am Freitag wurde im Zusammenhang mit dem Einbruch ein dritter Verdächtiger festgenommen. Bei ihm handelt es sich offenbar um einen 28-jährigen Mann aus dem Bezirk Krems.

    Bei der Polizei hatte es seit Donnerstag als weitgehend sicher gegolten, dass an dem Einbruch zumindest eine weitere Person beteiligt war.

    Noch weitere Komplizen?
    Der mutmaßliche Komplize ist laut Oberstleutnant Roland Scherscher vom Landespolizeikommando Niederösterreich gebürtiger Rumäne. "Durch Hinweise am Tatort, vor allem durch Sachhinweise, ist man auf diese Person gekommen."

    Der 28-Jährige bestreite jedoch jegliche Tatbeteiligung, hieß es nach einer ersten Einvernahme am Samstag.

    Anzeige gegen Bruder des Todesopfers
    Wie erst am Freitag bekanntwurde, soll es bei der Trauerkundgebung vor dem Merkur-Markt am Donnerstag zu einer Schlägerei gekommen sein, an der der Bruder des getöteten 14-Jährigen beteiligt gewesen sein soll. Er soll einen Fotografen niedergeschlagen haben.
    Laut Aussagen des Fotografen hatte er freundlich mit dem 19-Jährigen geredet, als dieser ihn "direkt mit der Faust" im Gesicht getroffen habe. Er erlitt einen Jochbeinbruch. Gegen den mutmaßlichen Täter wurde Anzeige erstattet - mehr dazu in oesterreich.ORF.at

  5. #45

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    er hat bekommen was er gesucht hat... was für eine verschwendung wegen sowas einen thread aufzumachen, als ob die beiden gewusst hätten das der assoziale ein 14-jähriger ist

  6. #46
    Avatar von Ottoman

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    5.958
    styria

    warum versuchst du eine Polizeiliche gewalt gut zu reden, bei anderen kommentaren wenn es um andere länder geht bist du anders, ihr seid halt so...ihr tollen demokraten wenn eure geschichte nicht so blutig wäre könnte man euch gar nicht bändigen..

  7. #47

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    Zitat Zitat von Ottoman Beitrag anzeigen
    styria

    warum versuchst du eine Polizeiliche gewalt gut zu reden, bei anderen kommentaren wenn es um andere länder geht bist du anders, ihr seid halt so...ihr tollen demokraten wenn eure geschichte nicht so blutig wäre könnte man euch gar nicht bändigen..
    weil sie gerechtfertigt war. der typ war ein bekannter krimineller der mit ner gartenkralle bewaffnet war. hier gehts net um ein mädchen welcher vorgeworfen wir unzüchtig durch die stadt gelaufen zu sein.

  8. #48
    Avatar von Ottoman

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    5.958
    wenn er so gefährlich war, warum war er denn nicht im gefängnis, dann ist der staat richtig schuldig der staat hat die bevölkerung in gefahr gebracht weil sie ein Hochkrimenellen frei gelassen hat.

    Ausserdem hatte mal einer hier geschrieben das sogar Kinderschänder in Europa menschenrechte haben und ein recht zu leben, der typ wollte angeblich nur eine gartenkralle klauen, so macht das europa mit der todesstrafe einfach erschiessen ist auch nicht besser als im iran, im iran wir dir nur die hand abgehackt aber in europa muss man sterben..

  9. #49
    Avatar von Styria

    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    3.231
    Zitat Zitat von Ottoman Beitrag anzeigen
    styria

    warum versuchst du eine Polizeiliche gewalt gut zu reden, bei anderen kommentaren wenn es um andere länder geht bist du anders, ihr seid halt so...ihr tollen demokraten wenn eure geschichte nicht so blutig wäre könnte man euch gar nicht bändigen..
    Polizeiliche Gewalt gehört zum Gewaltmonopol eines demokratischen Land. Dh. Nur de Staat darf Gewalt ausüben. Soweit alles klar?

    Was mich hier stört ist einfach die Tatsache, dass einige hier inklusive mancher Medien aus Tätern Opfer machen.

    Ich bin immer wieder erstaunt über deine Gedankengänge

  10. #50
    Avatar von Ottoman

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    5.958
    eigentlich bin ich erstaunt über dich, desshalb hatte ich das da oben geschrieben..

    du hast in mehreren deiner beiträge auch aus tätern opfer gemacht, mich hat es nur gewundert das du diesmal nicht so human bist.. Aber du lässt langsam hinter deiner tollen maske dein wahres gesicht hervor schimmern..


    Die Gewaltenteilung in einem staat ist mir bekannt, du brauchst hier nicht den deutschen raushängen zu lassen und klug zu scheissen...

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 04.03.2012, 09:13
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.03.2011, 20:40
  3. Einbrecher erschießen?
    Von Cobra im Forum Rakija
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 13.11.2010, 00:41
  4. Polizei erschießt 15jährigen.
    Von Grasdackel im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 19.12.2008, 00:36
  5. Polizei erschießt 66-Jährigen
    Von Popeye im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.12.2007, 22:09