BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 44

Österreich zuerst ????

Erstellt von Grizzly, 26.04.2016, 10:27 Uhr · 43 Antworten · 2.546 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    24.682
    DerTippfehler ist ein Resultat der 10Finger-Methode. Typisch für Linksfaschisten, dass die linke Hand schneller ist

  2. #12
    Avatar von Grizzly

    Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    4.314
    Parteien rechts der Konservativen (CDU/CSU/ ÖVP) sind rassistische Hetzorganisationen und dürfen unter zivilisierten Menschen keine Existenzberechtigung haben. Da halte ich es ausnahmsweise mit dem verstorbenen CSU-Chef Franz-Josef Strauss: "Rechts von uns ist die Wand."

  3. #13
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.415
    Zitat Zitat von Bembara Beitrag anzeigen
    Adolf war auch Österreicher.
    Welcher Adolf?

  4. #14
    Avatar von Jezersko

    Registriert seit
    20.12.2015
    Beiträge
    2.911
    Zitat Zitat von Grizzly Beitrag anzeigen
    Mit dieser egoistischen Parole hat der Kandidat der rassistischen und rechtsradikalen FPÖ im ersten Durchgang der aktuellen Bundespräsidentenwahl die meisten Stimmen erhalten.

    Seine Dumpfbackenwähler fordern, dass die Menschen an den EU-Aussengrenzen wie Dreck behandelt werden - im Schlamm der griechischen Camps krepieren, im Mittelmeer ertrinken (Frauen und Kinder zuerst, weil die können meistens nicht schwimmen) ... Damit fördern sie den Hass, damit treiben sie dem IS Kämpfer zu, und sie - samt dem aktuellen Aussenminister, der, in Abstimmung mit dem deutschen Innenminister und einem türkischen Massenmörder die Schliessung der Balkanroute eingefädelt hat - werden demnächst saudumm dreinschauen, wenn die Inntalbrücke gesprengt ist oder der Tauerntunnel brennt, mit Hunderten von Toten.
    Österreich zuerst - das werden sich womöglich jetzt auch einige Terroristen sagen.

    Ich will das natürlich nicht, keiner hier will das - aber wer aus Egoismus fordert, massenhaft Menschen zu misshandeln und Tod und Elend billigend in Kauf nimmt, braucht sich über die mörderischen Konsequenzen nicht zu wundern. Dagegen gibts nur ein Mittel: Grenzen auf, sofort !!!!
    Und jedem Faschistenwähler klarmachen, das er sein eigenes Grab schaufelt.
    Wer jetzt daherlabert, ich wolle die österreichischen Wähler mit Terror erpressen, der lügt. Erstens hab ich keinerlei Verbindung zu Dschihadisten und will sie auch nicht haben, zweitens bin ich halt einer, dessen Denkorgan nicht wie bei Rechtswählern zwischen den Beinen hängt, sondern einen halben Meter drüber, und drittens mach ich nur klar, was verantwortungsloses Wahlverhalten für Konsequenzen haben kann.

    Zu mir persönlich:
    Ich war lang nicht hier und überhaupt selten im Netz, weil ich nach meiner Pensionierung - die zeitgleich mit der soganannten "Flüchtlingskrise" kam - intensiv in die Flüchtlingsbetreuung eingestiegen und hab am Hamburger Hauptbahnhof die medizinische Versorgung der dort ankommenden Geflüchteten mit aufgebaut bzw. bin jetzt noch damit beschäftigt. Wer mehr darüber lesen will, findet es in meinem "Containertagebuch" bei Hoftür.

    Im Übrigen bin ich kein besonders religiöser Mensch, mit dem Islam hab ich so wenig zu tun wie mit dem Buddhismus oder ähnlichem, ich respektiere lediglich die verschiedenen Religionen und verlange, dass andere das auch tun, solang im Namen einer Religion keine Menschen unterdrückt werden. Und der IS hat mit dem Islam so wenig zu tun wie der faschistische Massenmörder Anders Breivik mit dem Christentum, das zu verteidigen er vorgab, als er in Oslo die Bombe gezündet und auf Utøya 69 meist jugendliche Menschen erschossen hat.
    Danke, Ernst für die ganze Arbeit, die Du bisher schon geleistet hast. Eigentlich ist es unglaublich wie breit gefächert das Perönlichkeitsspektrum in diesem Forum ist

    Zwei Punkte möchte ich aber relativieren: Anstelle "Österreich" (zuerst) kann man jedes Land einsetzen - die Resonanz wird +/- ein paar % überall dieselbe sein.
    Der zweite Punkt ist: "Grenzen auf, sofort!" Um es noch einmal fest zu halten (falls dies nicht bekannt ist): Österreich hat die Grenzen nicht geschlossen!!! Es gibt an den Grenzen "nur" Personenkontrollen. Übrigens deutlich schärfer und intensiver auf deutscher Seite an den Grenzen zu Österreich. Da sind die Grenzen mit Ausnahme eines gewissen Stundenkontingentes tatsächlich für ALLE zu!

    Wenn ein Land nicht willens oder in der Lage ist seine Grenzen zu kontrollieren, dann hat es seine Souveränität aufgegeben. Die Folgen sind dann Anarchie, Chaos und Gewalt. Mit völlig unkontrollierten Vorgängen im Land ist niemandem geholfen. Am wenigsten den Schutzsuchenden selbst!

  5. #15
    Avatar von Grizzly

    Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    4.314
    Lieber Jezersko,
    unter "Grenzen auf !" versteh ich, dass die Flüchtlinge reingelassen werden, nach Österreich und nach Deutschland. Es stimmt zwar, dass die österreichischen Grenzen nicht "zu" sind, aber der Aussenminister Kurz war entscheidend daran beteiligt, dass sie für die Flüchtlinge zugegangen sind, wenn auch nicht an der österreichischen Landesgrenze, sondern weiter südlich.

    Im übrigen, das jetzt als Ergänzung zu meinem Post, leisten wir Flüchtlingshelfer einen entscheidenden Beitrag zu Terrorismusvorbeugung, indem wir uns um eine menschliche Versorgung der Betroffenen kümmern - soweit man uns lässt. Damit reduzieren wir den Hass, den manche dieser Menschen aus nachvollziehbaren Gründen aufgestaut haben, und machen die Leute weniger anfällig für Hassparolen wie die des IS. Jedenfalls sind wir da, denke ich, wirksamer als Polizei und Geheimdienste mit ihrem Blindekuhspiel.

  6. #16
    Avatar von Dubioza

    Registriert seit
    02.11.2014
    Beiträge
    2.159
    Zitat Zitat von Grizzly Beitrag anzeigen
    Lieber Jezersko,
    unter "Grenzen auf !" versteh ich, dass die Flüchtlinge reingelassen werden, nach Österreich und nach Deutschland. Es stimmt zwar, dass die österreichischen Grenzen nicht "zu" sind, aber der Aussenminister Kurz war entscheidend daran beteiligt, dass sie für die Flüchtlinge zugegangen sind, wenn auch nicht an der österreichischen Landesgrenze, sondern weiter südlich.

    Im übrigen, das jetzt als Ergänzung zu meinem Post, leisten wir Flüchtlingshelfer einen entscheidenden Beitrag zu Terrorismusvorbeugung, indem wir uns um eine menschliche Versorgung der Betroffenen kümmern - soweit man uns lässt. Damit reduzieren wir den Hass, den manche dieser Menschen aus nachvollziehbaren Gründen aufgestaut haben, und machen die Leute weniger anfällig für Hassparolen wie die des IS. Jedenfalls sind wir da, denke ich, wirksamer als Polizei und Geheimdienste mit ihrem Blindekuhspiel.

    und wieso machen diejenigen die für die scheiße da unten verantwortlich sind nicht ihre grenzen auf?
    oder ihre nachbarn die inmitten von wüsten sterne hotels und wolkenkratzer zaubern?

    hab nichts gegen nmd aber wieso sollen wir immer irgendwessen supoen auslöffeln?!

  7. #17
    Avatar von Grizzly

    Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    4.314
    Ich hab nix dagegen wenn die Saudis und die Emirate ihre Grenzen aufmachen.
    Andererseits sind wir für unsere Rüstungspolitik mitverantwortlich, weil wir sie nicht verhindert haben, und damit auch für den Krieg z.B. in Syrien. Das Gleiche gilt für den Kalten Krieg, der u.a. für den Afghanistan-Krieg mitverursachend war. Und für unsere Wirtschaftspolitik, die die Landwirtschaft in vielen afrikanischen Ländern kaputt macht. Und für die Erderwärmung, die vermehrt Dürren und damit Fluchtbewegungen auslöst.
    Jeder muss die Konsequenzen für sein Handeln mittragen. Ich bin dazu bereit, und wenn es nur für drei Vormittage pro Woche unbezahlte Arbeit in einer Flüchtlingstagesaufenthaltsstätte am Hamburger Hauptbahnhof ist.

  8. #18

    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    9.450
    Zitat Zitat von Grizzly Beitrag anzeigen
    Im übrigen, das jetzt als Ergänzung zu meinem Post, leisten wir Flüchtlingshelfer einen entscheidenden Beitrag zu Terrorismusvorbeugung, indem wir uns um eine menschliche Versorgung der Betroffenen kümmern - soweit man uns lässt. Damit reduzieren wir den Hass, den manche dieser Menschen aus nachvollziehbaren Gründen aufgestaut haben, und machen die Leute weniger anfällig für Hassparolen wie die des IS. Jedenfalls sind wir da, denke ich, wirksamer als Polizei und Geheimdienste mit ihrem Blindekuhspiel.
    Hast du schon deine Pillen genommen?

  9. #19

    Registriert seit
    23.02.2016
    Beiträge
    187
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Welcher Adolf?

  10. #20
    Avatar von Vukovarac

    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    11.930
    ...die attentäter von paris müssen sich doch innerlich den arsch abgelacht haben als man sie am bahnhof bejubelt hat...

Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Senator: Microsoft soll zuerst Ausländer entlassen
    Von Ottoman im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 26.01.2014, 12:23
  2. EUROPA MUSS ZUERST NORDZYPERN ANERKENNEN!
    Von Popeye im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 20.02.2008, 15:06
  3. U-Boot-Fund beweist: USA schossen zuerst.
    Von Gast829627 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.02.2006, 17:11