BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 17 von 29 ErsteErste ... 713141516171819202127 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 282

Palästina will UN-Staat Nr. 194 werden

Erstellt von BeZZo, 13.09.2011, 22:27 Uhr · 281 Antworten · 19.267 Aufrufe

  1. #161
    Avatar von BeZZo

    Registriert seit
    06.03.2011
    Beiträge
    2.715

    Wachsende Zustimmung für Palästina-Antrag in UNO-Sicherheitsrat

    Wachsende Zustimmung für Palästina-Antrag in UNO-Sicherheitsrat



    Die Palästinenser setzen auf wachsende Zustimmung im Weltsicherheitsrat für ihren Antrag auf UNO-Vollmitgliedschaft.
    Man habe sich bereits die Unterstützung von acht Staaten gesichert und hoffe, zumindest eines von drei unentschiedenen Mitgliedern – Bosnien-Herzegowina, Kolumbien und Portugal – für sich zu gewinnen, sagte der palästinensische Außenminister Riad Malki.
    Am Donnerstag sprach zudem eine breite Mehrheit im EU-Parlament in Straßburg seine Unterstützung für die Bestrebungen der Palästinenser aus.
    Malki sagte, bisher hätten Russland, China, Indien, Südafrika, Brasilien, Libanon, Nigeria und Gabun zugesagt, im Sicherheitsrat für den Antrag der Palästinenser zu stimmen. Israel, die USA und mehrere europäische Länder sind gegen die Aufnahme zum jetzigen Zeitpunkt.
    US-Präsident Barack Obama hat das Veto seines Landes im Sicherheitsrat angekündigt. Allerdings würde Washington dies gerne vermeiden, weil das Ansehen der USA in der islamischen Welt Schaden nehmen könnte.
    Sollte es den Palästinensern aber gelingen, mindestens neun der 15 Mitgliedsstaaten auf ihre Seite zu ziehen, wären die USA gezwungen, ihr Veto gegen die Aufnahme der Palästinenser einzulegen. Wann über den Antrag abgestimmt wird, war unklar. Es könnte noch Wochen oder sogar Monate dauern.
    Die Palästinenser suchten jetzt die Unterstützung von Bosnien-Herzegowina, Kolumbien und Portugal, sagte Malki in Ramallah im Westjordanland.
    Er selbst werde in Kürze nach Sarajevo reisen. Palästinenserpräsident Mahmoud Abbas (Abu Mazen) wolle Mittelamerika und Kolumbien sowie auf dem Rückweg Portugal besuchen.

    EU sucht nach einmütiger Haltung
    Das EU-Parlament betonte in einer nicht-bindenden Resolution „das rechtmäßige Bestreben des palästinensischen Volkes, ... als Staat bei den Vereinten Nationen vertreten zu sein, und fordert die Mitgliedstaaten auf, dieses Ansinnen einmütig zu unterstützen.“
    In dieser Frage müsse es aber eine einmütige Haltung der EU-Regierungen geben. Diese sollten einen gemeinsamen Standpunkt erreichen und Spaltungen vermeiden, hieß es in einer parteiübergreifenden Entschließung.


    Wachsende Zustimmung für Palästina-Antrag in UNO-Sicherheitsrat / Politik / Politik im Überblick / Artikel / Home - stol.it - Suedtirol Online mit Nachrichten, Bildern und Videos












    .

  2. #162
    Avatar von Lance Strongo

    Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    5.422
    Gebt ihnen ihr Land.
    Ohne Jerusalem.

  3. #163

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Hoffentlich schafft das Abbas.

    Diese NAhostgeschichte werde ich nie kapieren? Die Amis, diese verfickten Amis, was helfen die den Juden immer? Wie kann man so herzlos sein und nur anti Palästina sein.

    Gebt ihnen ihr Land, sie verzichten doch schon auf das größere Stück ...

  4. #164

    Registriert seit
    19.03.2011
    Beiträge
    6
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Hoffentlich schafft das Abbas.

    Diese NAhostgeschichte werde ich nie kapieren? Die Amis, diese verfickten Amis, was helfen die den Juden immer? Wie kann man so herzlos sein und nur anti Palästina sein.

    Gebt ihnen ihr Land, sie verzichten doch schon auf das größere Stück ...
    nicht anti Palästina sonder anti Islam

  5. #165

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    warum ist die hamas dagegen?????

  6. #166
    Avatar von BeZZo

    Registriert seit
    06.03.2011
    Beiträge
    2.715

    Das Europäische Parlament unterstützt die Bewerbung der Palästinenser bei den Vereint


    Europäisches Parlament legitimiert palästinensischen Antrag


    BRÜSSEL / RAMALLAH (inn) - Das Europäische Parlament unterstützt die Bewerbung der Palästinenser bei den Vereinten Nationen. In einer Resolution hat es die Mitgliedsstaaten am Donnerstag dazu aufgefordert, den Antrag zu bewilligen.

    In der europäischen Resolution heißt es: "Das Parlament unterstützt das rechtmäßige Bestreben des palästinensischen Volkes, als Staat bei den Vereinten Nationen vertreten zu sein, und fordert die Mitgliedstaaten auf, dieses Ansinnen einmütig zu unterstützen." Das Abgeordnetenhaus würdige und begrüße den Erfolg der Bemühungen von Palästinenserpräsident Mahmud Abbas und dem Premier im Westjordanland, Salam Fajjad. "Es fordert gleichzeitig die internationale Gemeinschaft und somit auch die Europäische Union und ihre Mitgliedstaaten auf, ihr energisches Engagement für die Sicherheit des Staates Israel zu bekräftigen. Es bekräftigte seine Unterstützung für eine Zwei-Staaten-Lösung auf der Grundlage der vor 1967 bestehenden Grenzen mit Jerusalem als Hauptstadt beider Staaten, wobei der Staat Israel und ein unabhängiger, demokratischer, zusammenhängender und lebensfähiger Staat Palästina friedlich und sicher Seite an Seite leben."

    Die Resolution konstatiert weiter, friedliche und gewaltfreie Mittel seien der einzige Weg für eine dauerhafte Lösung des Konflikts. Die direkten Verhandlungen zwischen Palästinensern und Israelis sollten wieder aufgenommen werden.

    Als Grundlage für diese Entscheidung nennt das Parlament unter anderem das unanfechtbare Recht der Palästinenser auf Selbstbestimmung und einen eigenen Staat. Ebenso habe Israel ein Recht auf ein Bestehen innerhalb sicherer Grenzen. Die Palästinensische Autonomiebehörde habe die für die Lebensfähigkeit eines Staates erforderliche Schwelle überschritten. Durch den arabischen Frühling sei die Suche nach einer Lösung für den Konflikt noch dringlicher geworden.


    Israelnetz.com - Nachrichten aus Israel und dem Nahen Osten: Artikel-Außenpolitik










    .


  7. #167
    Zar

    Registriert seit
    31.07.2011
    Beiträge
    1.686
    Zitat Zitat von Muki55 Beitrag anzeigen
    nicht anti Palästina sonder anti Islam
    Bist du pranoid oder willst du einfach nur hetzen?
    Egal was auf der welt passiert, immer alles gegen islam. Habt ihr keine anderen hobbys im leben?

  8. #168

    Registriert seit
    19.03.2011
    Beiträge
    6
    Zitat Zitat von Zar Beitrag anzeigen
    Bist du pranoid oder willst du einfach nur hetzen?
    Egal was auf der welt passiert, immer alles gegen islam. Habt ihr keine anderen hobbys im leben?
    bist dumm oder tust du nur so ?
    ich bin selber ein moslem aber man muss der realität ins auge sehn -.-

  9. #169
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    Ein unabhängiges Palästina löst keine Probleme. Sie würden weiterhin bestehen.

  10. #170
    Avatar von Arbanasi

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    6.534
    Palästina je Staat =>

Ähnliche Themen

  1. Tal der Wölfe - Palästina
    Von Kelebek im Forum Film
    Antworten: 195
    Letzter Beitrag: 28.09.2011, 01:01
  2. Israel-Palästina
    Von Grasdackel im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 329
    Letzter Beitrag: 08.09.2011, 21:29
  3. Souli - Der Griechisch-Albanische Staat im Staat
    Von Macedonian im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 21.02.2008, 23:01
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.11.2007, 23:57
  5. Kosova-Palästina
    Von Revolut im Forum Politik
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 06.05.2007, 14:02