BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 53

Pallywood

Erstellt von Luli, 13.03.2009, 09:53 Uhr · 52 Antworten · 2.744 Aufrufe

  1. #31
    Abdülhey
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    wenn Israel wollen würde, hätten sie die Palästinenser in 3 Tagen plattgemacht, ne. Und das ist doch Ziel eines Völkermordes
    Israel weiß, dass sie von sehr vielen Menschen und Staaten beobachtet werden. Sie werden in vielen Dingen im Bezug auf die Palästinenser kritisiert (zurecht!), bis auf wenige, dir wohl bekannte, Staaten. Sie machen es, wie Kanada damals. Versteckt. Wenn man sie innerhalb von 3 Tagen plattmacht merkt es jeder. Wenn man es über Jahre hinweg macht, wie sie es bereits tun, merkt man es nicht so sehr.

  2. #32
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Sezai Beitrag anzeigen
    Israel weiß, dass sie von sehr vielen Menschen und Staaten beobachtet werden. Sie werden in vielen Dingen im Bezug auf die Palästinenser kritisiert (zurecht!), bis auf wenige, dir wohl bekannte, Staaten. Sie machen es, wie Kanada damals. Versteckt. Wenn man sie innerhalb von 3 Tagen plattmacht merkt es jeder. Wenn man es über Jahre hinweg macht, wie sie es bereits tun, merkt man es nicht so sehr.
    In Anbetracht dessen, dass sie es seit vielen Jahren konstant machen, ist das Bevölkerungswachstum enorm. Selbst bei einer hohen Geburtenrate wäre ein schleichender Genozid auffällig.

    Gaza Strip Bevölkerungswachstum - Einwohnerzahl

  3. #33

    Registriert seit
    07.12.2012
    Beiträge
    2.125
    Zitat Zitat von Afroasiatis Beitrag anzeigen
    Die israelische/pro-israelishe Propaganda ist schon ziemlich professionell, muss man zugeben. Sie verhält sich wie ein Anwalt, der weiß, dass sein Kunde schuldig ist, aber nutzt die Fehler der Anklagevertretung aus, um sie als unglaubwürdig darzustellen, und dabei von den wichtigen Fakten abzulenken.
    Wenn für dich sich zu verteidigen, schuldig sein bedeutet, dann gebe ich dir Recht

    Zitat Zitat von Afroasiatis Beitrag anzeigen
    Die Fakten sind hier, dass von Israel viel mehr Palästinenser getötet werden als umgekehrt, darunter auch Kinder. Das ist zwar aus Wikipedia, da werden aber auch die Quellen angegeben:
    Dabei sind natürlich z.B. die libanesischen Opfer der israelischen Aggression nicht mitgezählt.
    Und über was sollen uns diese absoluten Zahlen Aufschluss geben, nach dem Motto: "Du hast eine Person mehr getötet, also bist du der Böse und nicht ich"? Was zählt, ist das Motiv. Israel greift an, um Terroristen auszuschalten. Klar sterben unter anderem auch Zivilisten, jedoch darf man sich hinterher nicht wundern und erst Recht nicht beschweren, wenn man sie als menschliche Schutzschilder missbraucht.
    Israel möchte nur Eines: In Frieden leben mit seinen Nachbarn, wenn man ihm das nicht gewährt, sollte man mit den Konsequenzen leben können.

    Zitat Zitat von Afroasiatis Beitrag anzeigen
    Als für diesen "Green Helmet": Kinder für Propaganda-Zwecke zu missbrauchen ist schon schlimm. Sie zu töten ist noch schlimmer.
    Da gebe ich dir Recht. Kinder zu töten, ist schlimmer. Stellt sich noch die Frage, wer für den Tod des Kindes verantwortlich ist. Hier so zu tun, als ob Israel Jagd nach Zivilisten macht, ist mehr als lächerlich. Also was hat das Kind inmitten der Terroristen verloren? Hat man es missbraucht, um hinterher naive Menschen wie dich zu überzeugen?

  4. #34

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    3.370
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Komisch, dass keiner auf die Videos ansich eingeht bzw. an die Tatsache, dass es Pallywood gibt und jeder mind. schon einmal selber auf so ein Bild reingefallen ist..
    "Pallywood" ist nicht was Besonderes, worüber es viel zu diskutieren gibt. In jedem Krieg gibt es Propaganda, und jede Propaganda enthält Verfälschungen und Vereinfachungen. Eine politische Meinung auf der Basis von Bildern zu bauen ist sowieso falsch, das sollte man auf der Basis von Fakten tun.


    Zur Diskussion über Völkermord: Meiner Meinung nach kann man die israelische Politik nicht als Genozid-artig sehen. Es gab zwar die große ethnische Säuberung von 1948, durch die die Gründung des israelischen Staates überhaupt möglich wurde. Aber eine Politik die zur Ausrottung der Palästinenser zielt kann ich zur Zeit nicht erkennen (natürlich ist in der Zukunft alles möglich). Eher zu ihrer Marginalisierung und Ausgrenzung. Deswegen ist das viel mehr mit der Geschichte von Südafrika vergleichbar.

  5. #35
    Avatar von Arbanasi

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    6.534
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    wenn Israel wollen würde, hätten sie die Palästinenser in 3 Tagen plattgemacht, ne. Und das ist doch Ziel eines Völkermordes

    Man wird immer wieder überrascht, dass es doch noch nbissl hohler geht, als angenommen. Weiter so

  6. #36
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Arbanasi Beitrag anzeigen
    Man wird immer wieder überrascht, dass es doch noch nbissl hohler geht, als angenommen. Weiter so
    Vielen Dank für deine zahlreichen Argumente, die belegen, dass tatsächlich ein Völkermord stattfindet.

    Hast mich überzeugt, ich werde direkt morgen nach Gaza fahren und eine dritte Intifada initiieren.

  7. #37
    Avatar von Ikxs Maximo

    Registriert seit
    10.12.2011
    Beiträge
    1.800
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für deine zahlreichen Argumente, die belegen, dass tatsächlich ein Völkermord stattfindet.

    Hast mich überzeugt, ich werde direkt morgen nach Gaza fahren und eine dritte Intifada initiieren.
    ganz ruhig, koch lieber erstmal was und dan ab nach gaza du waschweib

  8. #38
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Sali Shabani Beitrag anzeigen
    ganz ruhig, koch lieber erstmal was und dan ab nach gaza du waschweib
    Stimmt, mit vollem Magen revoltiert es sich besser

  9. #39
    Avatar von Arbanasi

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    6.534
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für deine zahlreichen Argumente, die belegen, dass tatsächlich ein Völkermord stattfindet.

    Hast mich überzeugt, ich werde direkt morgen nach Gaza fahren und eine dritte Intifada initiieren.

    War nur ne Feststellung meinerseits, die ich auch mit dir teilen wollte. Musst nur aufhören die Realität zu verdrängen und "Israel beste"-Spiele in dein köpfchen zu spielen.

    Freut mich dass ich ne Hohlbirne deiner Klasse (unfassbar Hohl) erleuchten konnte. Viel spass dabei

  10. #40

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    3.370
    Zitat Zitat von Moriarty Beitrag anzeigen
    Wenn für dich sich zu verteidigen, schuldig sein bedeutet, dann gebe ich dir Recht
    Nein, schuldig ist, wenn man das Verbrechen, das ihm vorgeworfen wird, tatsächlich begangen hat.

    Und über was sollen uns diese absoluten Zahlen Aufschluss geben, nach dem Motto: "Du hast eine Person mehr getötet, also bist du der Böse und nicht ich"? Was zählt, ist das Motiv. Israel greift an, um Terroristen auszuschalten. Klar sterben unter anderem auch Zivilisten, jedoch darf man sich hinterher nicht wundern und erst Recht nicht beschweren, wenn man sie als menschliche Schutzschilder missbraucht.
    Israel möchte nur Eines: In Frieden leben mit seinen Nachbarn, wenn man ihm das nicht gewährt, sollte man mit den Konsequenzen leben können.


    Da gebe ich dir Recht. Kinder zu töten, ist schlimmer. Stellt sich noch die Frage, wer für den Tod des Kindes verantwortlich ist. Hier so zu tun, als ob Israel Jagd nach Zivilisten macht, ist mehr als lächerlich. Also was hat das Kind inmitten der Terroristen verloren? Hat man es missbraucht, um hinterher naive Menschen wie dich zu überzeugen?
    Über die genauen Motiven von jedem kann nur Gott wissen. Was man beurteilen kann sind nur die Taten. Was aber sicher ist, ist dass die israelische Politik einem friedlichen Miteinander nicht wirklich hilft, und ich persönlich glaube nicht, dass die israelischen Eliten so extrem dumm sind.

    Israel hat nicht nur eine Person mehr getötet, der Unterschied ist schon ziemlich groß. Außerdem nicht vergessen, dass Israel der ursprüngliche Aggressor ist, und seinen Eliten war schon klar, was für Reaktionen sie damit hervorrufen würden.

    Diese Terroristen, über die du sprichst, sind oft in den Augen der lokalen Bevölkerung Widerstandskämpfer. Sie kommen auch aus diesen Gebieten und leben natürlich zwischen ihren Landsleuten und mit ihren Familien. Terrorismus ist in aller Regel die Waffe des Schwächeren.

    Für den Tod eines Kindes ist vorwiegend der Mörder verantwortlich. Dass man immer Kinder da gerade stellt, damit sie von einer israelischen Bombe getroffen werden, na ja, kann man kaum glauben. Die israelischen Eliten wissen sehr gut, dass ihre Angriffe viele zivile Leben kosten werden. Das sagt einfach die Geschichte. Und tun es trotzdem.

Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte