BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 22 von 42 ErsteErste ... 1218192021222324252632 ... LetzteLetzte
Ergebnis 211 bis 220 von 411

"Patriotismus"-Panne? EM-Aus ist deutschlandweit Anlass zu Rassismus

Erstellt von demokrit, 29.06.2012, 20:41 Uhr · 410 Antworten · 14.204 Aufrufe

  1. #211
    leylak
    Zitat Zitat von Karoliner Beitrag anzeigen
    du hast keine Ahnung!

    Die Amerikaner BESCHWEREN sich, dass die 'großen' Europäer insb. Deutschland ihre Verteidungshaushalte so sehr zurückgefahren haben, dass sie einen erheblichen Teil der Lasten tragen müssen. Gilt nicht für die Türkei, die hat nicht reduziert, was bei ihren Nachbarn aber verständlich ist.

    Die Massendemos in der Türkei haben sich aber auch gegen einen Ministerpräsidenten gerichtet, der ganz klar eine andere Türkei als Ziel hat. Erste große Zwischenziele hat er erreicht, der Verteidigungsrat ist kaltgestellt und Richternachbesetzungen mit passenden Leuten sind vollzogen.
    Inwiefern müssen die Amerikaner denn die Lasten tragen?Wie blöd,jetzt müssen sie mal wieder selber einige Soldaten mehr rausschicken.Ist mir auch ziemlich egal,und nicht das Thema!

  2. #212
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.303
    Zitat Zitat von leyla89 Beitrag anzeigen
    Meine Güte,kotzt mich deine Art des Rausredens an.Du behauptest was und beantwortest meine Frage nicht!
    Mich stört auch so einiges, macht nix^^ Was denn rausreden?! Das kritisch kam von mir, ja. Vielleicht beantwortest du mal dann auch meine Frage, bevor ich die Chance bekomme mich herauszureden^^ Wer hält denn DE klein?! Gerade die Amis waren und sind, pardon, ordentlich angepisst, dass die Deutschen nicht mehr Geld für die BW ausgeben. Wer genau hält die BW klein? Was ich gesagt habe, dass meiner Meinung nach Funkton, Größe und Möglichkeiten der BW in einem breiten Konsens in DE stehen. Das auch mit der Einstellung der Deutschen etwa zum Irakkrieg zu untermauern versucht. Und da sehe ich keinen Zusammenhang zu den Demos in der Türkei nach der Ermordung Hrant Dinks.

  3. #213
    Avatar von Karoliner

    Registriert seit
    16.07.2010
    Beiträge
    4.079
    Zitat Zitat von leyla89 Beitrag anzeigen
    Inwiefern müssen die Amerikaner denn die Lasten tragen?Wie blöd,jetzt müssen sie mal wieder selber einige soldaten mehr rausschicken.Ist mir auch ziemlich egal,und nicht das Thema!
    Du hast behauptet, die anderen (welche anderen???) würden dafür sorgen, dass das Militär in DE kleingehalten wird. Also das können ja dann nur die USA sein. Ist nur bedingt das Thema, aber es ist eben völlig falsch. Kannst ja mal bei Gelegenheit Gates Abschiedsrede googlen.

    Zitat Zitat von leyla89 Beitrag anzeigen
    Kanada's Integrationsgeschichte ist vielleicht nicht vergleichbar,aber die Integrationspolitik könnte doch übernommen werden.Was würde Dtl. daran hindern in Sachen Bildung ne Chancengleichheit zu schaffen.Keine Schulen mehr,die ne Ausländerquote von fast 100% aufweisen.Gezielte und individuellere Förderung im Vorschul-Alter.Sprachliche Kompetenzen zielgerecht auf-bzw.ausbauen.Arbeitswelt gerechter gestalten(AGG wird inoffiziell nicht angewand).Insofern ist es nicht verkehrt,Dtl. schon ein stückweit mit Kanada in Verbindung zu bringen.
    Du kannst ja normal argumentieren. Ich sag dir warum, die Linken hatten Angst als Rassisten bezeichnet zu werden, wenn sie solche Zwangsmaßnahmen ansetzen und die Rechten haben gedacht, ja die gehen schon wieder. Aber was mir völlig fehlt, ist die Eigenverantwortung, die SAT-Schüssel auf 42 Grad Ost Turksat drehen und hoffen es wird schon alles gut kann es ja auch nicht sein. Hat aber mit dem Thema eigentlich genauso wenig zu tun.

  4. #214
    leylak
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Mich stört auch so einiges, macht nix^^ Was denn rausreden?! Das kritisch kam von mir, ja. Vielleicht beantwortest du mal dann auch meine Frage, bevor ich die Chance bekomme mich herauszureden^^ Wer hält denn DE klein?! Gerade die Amis waren und sind, pardon, ordentlich angepisst, dass die Deutschen nicht mehr Geld für die BW ausgeben. Wer genau hält die BW klein? Was ich gesagt habe, dass meiner Meinung nach Funkton, Größe und Möglichkeiten der BW in einem breiten Konsens in DE stehen. Das auch mit der Einstellung der Deutschen etwa zum Irakkrieg zu untermauern versucht. Und da sehe ich keinen Zusammenhang zu den Demos in der Türkei nach der Ermordung Hrant Dinks.
    Die EU z.B.Es fand doch eine komplette Umstruktuierung-bezgl. des Militärs-nach dem 2. WK statt.Und wenn die USA sich um die verringernde Anzahl der Soldaten ärgert,dann doch wohl aus Eigeninteresse heraus.

  5. #215
    leylak
    Zitat Zitat von Karoliner Beitrag anzeigen
    Du hast behauptet, die anderen (welche anderen???) würden dafür sorgen, dass das Militär in DE kleingehalten wird. Also das können ja dann nur die USA sein. Ist nur bedingt das Thema, aber es ist eben völlig falsch. Kannst ja mal bei Gelegenheit Gates Abschiedsrede googlen.



    Du kannst ja normal argumentieren. Ich sag dir warum, die Linken hatten Angst als Rassisten bezeichnet zu werden, wenn sie solche Zwangsmaßnahmen ansetzen und die Rechten haben gedacht, ja die gehen schon wieder. Aber was mir völlig fehlt, ist die Eigenverantwortung, die SAT-Schüssel auf 42 Grad Ost Turksat drehen und hoffen es wird schon alles gut kann es ja auch nicht sein. Hat aber mit dem Thema eigentlich genauso wenig zu tun.
    Würdest du dich bitte verständlicher ausdrücken,liebe Karoliner.Inwiefern meinst du das mit der Eigenverantwortung?
    Du und Chaot sind eine der wenigen Dt. im Forum,und ihr bestätigt vollkommen mein Bild über die Mehrheit der Ur-Deutschen.

  6. #216
    Avatar von hirndominanz

    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    9.131
    Zitat Zitat von leyla89 Beitrag anzeigen
    @Hirndominanz
    Weshalb beantwortest du meine Frage nicht, und kommst stattdessen mit 'nem sinnlosen Beitrag?
    Ich finde es absolut nicht ok, wenn es 200000 Moslems in Athen gibt, aber keine Kirche für sie.
    Das ist eine Riesenscheisse!!
    Das sollte sofort behoben werden.

  7. #217
    Avatar von Karoliner

    Registriert seit
    16.07.2010
    Beiträge
    4.079
    Also grundsätzlich, stell dir mal deine Sprüche in Istanbul mit anderen Vorzeichen vor. Deine mittlere Lebenserwartung dürfte bei zehn Minuten liegen,
    Hast eine feste Meinung zum 1. WK die du mit nichts belegen kannst, und gleichzeitig hat die Türkei ordentlich hingelangt in diesem Krieg.
    Kein Wunder das 'Ur-Deutsche', die nicht völlig verblödet sind dich gleich ganz sehr ins Herz schließen. Selbst von 'Nicht-Ur-Deutschen' hast du ja reichlich Contra gekriegt.

    Zu eigentlichen Frage, diese Segration ist ja auch selbstgewählt gewesen. Die Nebenwirkungen mit schlechtem Deutsch bei Einschulung hätten die Eltern ja auch selbst versuchen können zu verbessern. Es alles auf den Staat und fehlende Angebote zu schieben ist in meinen Augen zu einfach und billig.

  8. #218
    Avatar von Karoliner

    Registriert seit
    16.07.2010
    Beiträge
    4.079
    Zitat Zitat von hirndominanz Beitrag anzeigen
    Ich finde es absolut nicht ok, wenn es 200000 Moslems in Athen gibt, aber keine Kirche für sie.
    Das ist eine Riesenscheisse!!
    Das sollte sofort behoben werden.
    Ja das ist korrekt, aber in Saudi-Arabien gibt es Millionen Christen und keine Kirche.

  9. #219
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.303
    Zitat Zitat von leyla89 Beitrag anzeigen
    Die EU z.B.Es fand doch eine komplette Umstruktuierung-bezgl. des Militärs-nach dem 2. WK statt.Und wenn die USA sich um die verringernde Anzahl der Soldaten ärgert,dann doch wohl aus Eigeninteresse heraus.
    Ich bin nicht sicher ob man das so sagen kann, vielleicht reden wir auch aneinander vorbei. Meines Wissens nach spielten sich unmittelbar nach dem Krieg die größten Diskussionen um eine Wiederbewaffnung und europäische Einbindung im deutschen BT selbst ab. Der "Deutschlandvertrag", der zwschen der Bundesrepublik und den Westalliierten geschlossen wurde, war ja dann v.a. für den Status der in DE stationierten ausländischen Truppen relevant.

    AUch mit Beitritt zu den drei "Römischen Grüdnungsverträgen" hatte ja die Bundesrepublik nicht ihre "Hoheit" über das Militär abgegeben. Zumal eine Europäische Verteidigungsgemeinschaft nicht zustande kam und die NATO ja sozusagen keine Anforderungen an konkrete Größe, Budget, Bewaffnung stellte. Eigentlich begann dann erst mit dem Vertrag von Maastricht 1992 eine gemeinsame Eu-Sicherheitspolitik mit entsprechender Übertragung von Hoheitsrechten, die jedoch für DE nicht mehr oder minder betreffen als alle Mitgliedstaaten.

  10. #220

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Ich finde es hochinteressant dass Leyla89 und HNA in mehreren Beiträgen die Deutschen kollektiv als Nazis und Rassisten bezeichnen dürfen und das nicht verwarnt wird und stattdessen man noch versucht mit Leyla zu diskutieren wie sie das denn meint. Es ist wohl eindeutig dass sie nur provozieren will und daher irgendwelche absurden Thesen aufstellt ohne diese belegen zu können.

Ähnliche Themen

  1. Lilian Thuram: "Solch ein Diskurs nährt den Rassismus"
    Von Bambi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 21.02.2012, 17:26
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.08.2011, 21:35
  3. Tadic: "Zeit des falschen Patriotismus ist vorbei"
    Von skenderbegi im Forum Politik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.01.2011, 23:04
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.07.2010, 09:00
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.03.2009, 21:20