BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 23 von 42 ErsteErste ... 1319202122232425262733 ... LetzteLetzte
Ergebnis 221 bis 230 von 411

"Patriotismus"-Panne? EM-Aus ist deutschlandweit Anlass zu Rassismus

Erstellt von demokrit, 29.06.2012, 20:41 Uhr · 410 Antworten · 14.156 Aufrufe

  1. #221
    leylak
    Zitat Zitat von hirndominanz Beitrag anzeigen
    Ich finde es absolut nicht ok, wenn es 200000 Moslems in Athen gibt, aber keine Kirche für sie.
    Das ist eine Riesenscheisse!!
    Das sollte sofort behoben werden.
    Beantworte doch mal meine Frage,weshalb gibbet keene muslimischen Kirchen?Übrigens die einzige Hauptstadt in der EU in dem dies der Fall ist.Weshalb?Du weißt doch immer so viel,solltest du doch beantworten können.

  2. #222
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.293
    Zitat Zitat von Charlie Brown Beitrag anzeigen
    Ich finde es hochinteressant dass Leyla89 und HNA in mehreren Beiträgen die Deutschen kollektiv als Nazis und Rassisten bezeichnen dürfen und das nicht verwarnt wird und stattdessen man noch versucht mit Leyla zu diskutieren wie sie das denn meint. Es ist wohl eindeutig dass sie nur provozieren will und daher irgendwelche absurden Thesen aufstellt ohne diese belegen zu können.
    Eile mit Weile^^ Ich hab mir den Thread noch nicht in Ruhe gänzlich zu Gemüte geführt und bin ehrlich gesagt auch zu müde um das jetzt zu tun.

    Gute Nacht.

  3. #223
    leylak
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Ich bin nicht sicher ob man das so sagen kann, vielleicht reden wir auch aneinander vorbei. Meines Wissens nach spielten sich unmittelbar nach dem Krieg die größten Diskussionen um eine Wiederbewaffnung und europäische Einbindung im deutschen BT selbst ab. Der "Deutschlandvertrag", der zwschen der Bundesrepublik und den Westalliierten geschlossen wurde, war ja dann v.a. für den Status der in DE stationierten ausländischen Truppen relevant.

    AUch mit Beitritt zu den drei "Römischen Grüdnungsverträgen" hatte ja die Bundesrepublik nicht ihre "Hoheit" über das Militär abgegeben. Zumal eine Europäische Verteidigungsgemeinschaft nicht zustande kam und die NATO ja sozusagen keine Anforderungen an konkrete Größe, Budget, Bewaffnung stellte. Eigentlich begann dann erst mit dem Vertrag von Maastricht 1992 eine gemeinsame Eu-Sicherheitspolitik mit entsprechender Übertragung von Hoheitsrechten, die jedoch für DE nicht mehr oder minder betreffen als alle Mitgliedstaaten.
    Schön,dass du dir jetzt schnell was rausgesucht hast.Nun mich interessiert der aufbau im Expliziten nicht.Es fand eine von den alliierten Streitmächten(v.a.tripple entente) vorgeschriebene Umstruktuierung der dt. Wehrmacht statt,mit dem Zeil,die von DTL. ausgehende Gefahr zu minimieren.Dazu gehörte u.a.die Gründung der EU/EG.Ist bis Dato der Fall.Wie die heutigen militärischen Haushalte in den jeweiligen EU-Ländern aussieht,k.A.

  4. #224
    leylak
    @Charlie Brown

    Was habe ich denn nicht belegen können?Meinst du die Gründe für den ersten WK?
    Also dann noch einmal für dich:
    u.a. -das europäische Wettrüsten
    -die imperialistische Konkurrenz der Großmächte
    -der Versuch des dt. Reiches,Weltpolitik zu betreiben
    -uuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuund der Nationalsozialismus als vorherrschende Ideologie(Rassismus)
    Was ist daran nicht zu verstehen?! Du studierst doch Geschichte,wie kann man das nicht wissen???

  5. #225
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.293
    Zitat Zitat von leyla89 Beitrag anzeigen
    Schön,dass du dir jetzt schnell was rausgesucht hast.Nun mich interessiert der aufbau im Expliziten nicht.Es fand eine von den alliierten Streitmächten(v.a.tripple entente) vorgeschriebene Umstruktuierung der dt. Wehrmacht statt,mit dem Zeil,die von DTL. ausgehende Gefahr zu minimieren.Dazu gehörte u.a.die Gründung der EU/EG.Ist bis Dato der Fall.Wie die heutigen militärischen Haushalte in den jeweiligen EU-Ländern aussieht,k.A.
    Das kannst du so nicht sagen. Dass personell ausgesiebt werden musste, ja klar. Aber die Anfänge von EG und dann EU waren die drei römischen Gründungsverträge zur EURATOM, zur Euroäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl und zur Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft. In und durch keinen dieser Verträge hat Deutschland irgendwelche Kompetenzen in Bezug auf die Bundeswehr abgegeben oder Kontrollrechte darüber gewährt. Auch wenn es sicher um einen europäischen Integrationsprozess und die Einbindung Deutschlands darin ging. Ansonsten werde bitte konkreter, was du meinst.

    EU als solche entstand überhaupt erst 1992 mit dem Vertrag von Maastricht.

  6. #226
    leylak
    Zitat Zitat von leyla89 Beitrag anzeigen
    @Charlie Brown

    Was habe ich denn nicht belegen können?Meinst du die Gründe für den ersten WK?
    Also dann noch einmal für dich:
    u.a. -dass europäische Wettrüsten
    -die imperialistische Konkurrenz der Großmächte
    -der Versuch des dt. Reiches,Weltpolitik zu betreiben
    -uuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuund der Nationalsozialismus als vorherrschende Idealogie(Rassismus)
    Was ist daran nicht zu verstehen?! Du studierst doch Geschichte,wie kann man das nicht wissen???
    Und außerdem gibt es auch Historiker und Zeitzeugen die von einer kollektiven Schuld der dt. Bevölkerung(während des 2.WK) ausgehen.Die Schuld,die viele in Kauf genommen haben,indem sie einfach nur weggeschaut haben,oder als Schergen angeblich nicht wussten was in einem KZ passierte.

  7. #227
    leylak
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Das kannst du so nicht sagen. Dass personell ausgesiebt werden musste, ja klar. Aber die Anfänge von EG und dann EU waren die drei römischen Gründungsverträge zur EURATOM, zur Euroäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl und zur Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft. In und durch keinen dieser Verträge hat Deutschland irgendwelche Kompetenzen in Bezug auf die Bundeswehr abgegeben oder Kontrollrechte darüber gewährt. Auch wenn es sicher um einen europäischen Integrationsprozess und die Einbindung Deutschlands darin ging. Ansonsten werde bitte konkreter, was du meinst.
    Inwiefern soll ich konkreter werden,hab' doch geschrieben was ich meine?

  8. #228
    Avatar von Karoliner

    Registriert seit
    16.07.2010
    Beiträge
    4.079
    Nationalsozialismus, erster Weltkrieg. Bin sprachlos. Also den einzigen Voelkermord, an dem das Kaiserreich eine wenn auch geringe Mitverantwortung traegt, ist der an den Armeniern. Geringe Mitveranwortung insofern, dass man trotz Wissen und Ablehnung keinen Druck auf die Tuerkei ausgeuebt hat aus Angst einen Verbuendeten zu verlieren. Oops

  9. #229
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.293
    Zitat Zitat von leyla89 Beitrag anzeigen
    Inwiefern soll ich konkreter werden,hab' doch geschrieben was ich meine?
    Dann ist das aber nicht nachvollziehbar, denn durch welche "EG", und noch besser ^^ "EU"-Verträge konkret wurde nach dem Krieg auf die Gestaltung der BW eingewirkt?

  10. #230
    leylak
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Dann ist das aber nicht nachvollziehbar, denn durch welche "EG", und noch besser ^^ "EU"-Verträge konkret wurde auf die Gestaltung der BW eingewirkt?
    Google doch nach wenn du Verträge haben willst,liebe Lilith.Das hast du doch schon die ganze Zeit hinweg getan.Ich habe meine Behauptungen aufgestellt und belegt.

Ähnliche Themen

  1. Lilian Thuram: "Solch ein Diskurs nährt den Rassismus"
    Von Bambi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 21.02.2012, 17:26
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.08.2011, 21:35
  3. Tadic: "Zeit des falschen Patriotismus ist vorbei"
    Von skenderbegi im Forum Politik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.01.2011, 23:04
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.07.2010, 09:00
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.03.2009, 21:20