BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 24 von 49 ErsteErste ... 1420212223242526272834 ... LetzteLetzte
Ergebnis 231 bis 240 von 482

Petition gegen Pegida #NoPegida

Erstellt von Tahir, 26.12.2014, 19:02 Uhr · 481 Antworten · 17.148 Aufrufe

  1. #231

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Es kann mir niemand erzählen, dass den Scheiß jemand liest.

  2. #232

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von Slawe Beitrag anzeigen
    Du bist genau so wenig "das Volk" wie Pegida also lass sie doch marschieren und ihre eigene Meinung haben, was regst dich darüber so auf? Natürlich bin ich gegen jegliche Gewalt. Aber darf man nach 70 Jahren immer noch nicht über eine bestimmte Religion oder bestimmte Ausländergruppen sachlich diskutieren? Es gibt ja auch Gründe weshalb die Diskusion entsteht und es ist ganz bestimmt nicht Fremdenhass oder Rassismus. Ich finde es berechtigt für einen Deutschen, wenn in einem Dorf über 50% Muslime leben und ein Ausländeranteil von über 60% besteht, dass er dann auch mal aufsteht und sagt, hallo wo bin ich hier?

    Dann kommst du und beleidigst mich als beschränkten Idioten, der nur anderen ihre Meinung äussern lässt. Aber du bist natürlich der tolleranteste Mensch auf Erden, der anderen das Maul zuhalten will? Cool, so ein Mensch will ich auch sein. Zum Glück hab ich nicht solche Freunde wie dich. Ich kenne viele Moslems und sogar die können sich kritisch zu ihrer Religion äussern. Komischerweise sind genau diejenigen Moslems friedlich, die den Koran noch nie gelesen haben. Viele davon ignorieren das Fasten oder Schweinefleisch-Verbot. Jedem das Seine, aber ich gehe auch nicht wirklich in die Kirche oder habe je die Bibel gelesen.
    "Findest du organisierte Massengewalt ok? Wenn ja, dann bist du für Pegida. Und wenn du glaubst Pegida sei "Das Volk" , dann bist du genauso dumm und beschränkt wie diese Idioten. "

    Du solltest auch schon verstehen was ich geschrieben habe und mir nicht irgendwelche Aussagen in den Mund legen die ich nicht gemacht habe. Auch nicht , ich hätte dich beleidigt. Das stimmt einfach nicht.
    Ich bin froh, dass wir das jetzt geklärt haben, auch bezüglich des Bildes, welches du auf mich projeziert hast.



    Bitte sehr. Auch nochmal für dich. http://www.balkanforum.info/f9/petit...ml#post4219091

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    lol, wie kommst du darauf?

    Ich bin weder pro noch contra. Ich verfolge sie, würde aber niemals mit demonstrieren.
    Korrekt Hrvat, du bist ein guter Mann!

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Garfield Beitrag anzeigen
    Welche Drogen nimmst du Junge ? Pegida und organisiete Massengewalt? Wo haben die je Gewalt angewendet ? Für politische Gewalt sind die Berufskriminellen von der Antifa zuständig. 84 % aller Gewaltopfer von politischen Demonstrationen in Deutschland gehen auf das Konto von Linksextremen.
    Bitte verschone mich und trink einen Beruhigungstee. http://www.balkanforum.info/f9/petition-gegen-pegida-nopegida-235749/index23.html#post4219091

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    So ist es. Als erstes müsste man das ganze linke Pack mal einbuchten. Was für ekelhafte Schlägertruppen die haben, machen vor nichts halt, egal ob Rentner oder Ausländer.
    Ja das stimmt. Am heftigsten finde ich die mit den Kettensägen. Die auf der Strasse die Omas auf dem Zebrastreifen in aller Öffentlichkeit zerstückeln und dabei noch den Strassenverkehr behindern.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Garfield Beitrag anzeigen
    das lustige ist, dass die dreckige antifapenner meinen, dass sie "engament" total mutig wäre: klar: die haben auch nur den staat, alle politischen parteien, kirchenverbände, islamverbände, zentralräte aller coleur, gewerkschaften und die ganzen tv sender und zeitungen hinter sich. da haben pegida anhänger, die um ihre existent bangen, weil sie es wagen fuer ihre sichtweise zu demonstrieren , dann etwas mehr mut.

    http://www.bild.de/regional/dresden/...1568.bild.html

    genau so heldenhaft wie nachts ein kroatisches restaurante zu demolieren, weil da thompson karten verkauft wurden. oberarme wie 12 jährige mädchen, dat ist die antifa
    Ich habe schon länger nichts dümmeres hier im BF gelesen. (ausser Hrvat: jeden Tag! )

    Übrigens, ich bin immer APO und kein Anhänger irgendwelcher Institutionen, nicht auf dem Papier und auch nicht in ideologischer Weise. Ich bin wie Rambo bei Rambo I ! Vergiss Rambo II und die darauf folgenden Rambos auch.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Es kann mir niemand erzählen, dass den Scheiß jemand liest.
    Du wirst feststellen, doch. Der Scheiß wird gelesen. Was kümmert mich es, dass du diesen kuhlen Scheiss nicht liest oder wenn du ihn gelesen hast ihn nicht verstehst?
    Was kann ich denn dafür das du kein Fußballprofi geworden bist ey. Man, du bist wie Pegida. Hör mal auf damit.

  3. #233

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Du gehörst in die Klappse.

  4. #234

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Du gehörst in die Klappse.
    Da bin ich schon drinn und wir sind Nachbarn.

  5. #235

    Registriert seit
    29.05.2010
    Beiträge
    1.193
    @Lubenica
    Lass mal die Emotionen aus dem Spiel und diskutiere sachlich. Ich bin völlig entspannt

    Beispiel für dich: Ich lebe als Christ in der Türkei und die dortige Kultur gefällt mir. Ich integriere mich, akzeptiere die Werte der dortigen Gemeinschaft und habe vor dort für immer zu bleiben... Dann kommen aber tausende und immer mehr weitere Christen in die Türkei und benehmen sich wie der letzte Dreck, wehren sich gegen jegliche Integration, wollen Weihnachten als staatliche Feiertage und das Christentum in Kindergärten einführen, sehen Jesus und Gott als die einzig Wahren und alles andere als Feinde, schicken Töchter in Hotpants zur Schule... was denkst du wie würde ich mich fühlen? Wem würde ich recht geben? Ich würde zum Türken gehen, ihm die Hand schütteln und sagen mach weiter so, ich bin auf deiner Seite. Im Grunde bin ich nur ein Ausländer in deinem Land und gebe mir Mühe einer von euch zu sein. Aber die andere die das noch wollen - Raus mit denen!

    So und jetzt adaptiere dieses Beispiel auf Deutschland. Viele andere Kulturen und Religionen nützen die tollerante und schwache Innenpolitik Deutschlands, gerade nach dem zweiten Weltkrieges permanent aus. Alle Augen der Welt sind auf DE gerichtet sollte auch nur 1 negatives Wort gegen Ausländer fallen ganz gleich ob es sich um Kriminelle, Terroristen oder unintegrierbare Ausländer handelt. Das wird nun schamlos ausgenutzt und jeder will seine Rechte in DE durchboxen. Der Politik sind sowieso die Hände gebunden. Viele meist Linke Bürger sind völlig zurückgeblieben in der Vorstellung, dass eine unendliche Tolleranz und Akzeptanz aller Religionen, Kulturen und Werten den wunderbaren Frieden in Deutschland bringt. Das ist leider falsch! Sonst erkläre mir mal wie du die "Regel" hier findest - Alle Nicht-Muslime sind Ungläubige zu denen keine Freundschaft gepflegt werden darf und Frauen die Fremdgehen müssen gesteinigt werden! Ist das die Tolleranz die Christen,Juden, Muslime, Hindus etc. in Frieden leben lässt? Schöne heile Zukunft, wenn in 50 Jahren all die Linken erwachen und den Kopf schütteln, weil sie plötzlich nichts mehr sagen dürfen und sich dann wünschen wieder die Rechtsordnung zu haben, die sie früher hatten!

    Was ich damit sagen will ist: Wir alle in diesem Balkanforum sind Ausländer, egal ob mit Pass oder ohne. Akzeptiere einfach die Regeln dieser Länder. Je besser wir das machen, desto eher sind die Einheimischen ruhig und lassen dich in Frieden. Sobald du randalierst und immer eine Extrawurst verlangst wie gerade du - dann wirst du auf Gegner stossen und Leute wie Pegida provozieren.

    Peace und chills endlich mal, ich bin weder dein Feind noch ein Pegida Mitglied

  6. #236
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.448
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    So ist es. Als erstes müsste man das ganze linke Pack mal einbuchten. Was für ekelhafte Schlägertruppen die haben, machen vor nichts halt, egal ob Rentner oder Ausländer.
    Zitat Zitat von Garfield Beitrag anzeigen
    das lustige ist, dass die dreckige antifapenner meinen, dass sie "engament" total mutig wäre: klar: die haben auch nur den staat, alle politischen parteien, kirchenverbände, islamverbände, zentralräte aller coleur, gewerkschaften und die ganzen tv sender und zeitungen hinter sich. da haben pegida anhänger, die um ihre existent bangen, weil sie es wagen fuer ihre sichtweise zu demonstrieren , dann etwas mehr mut.

    Antifa geht auf PEGIDA-Teilnehmerin los - Dresden - Bild.de

    genau so heldenhaft wie nachts ein kroatisches restaurante zu demolieren, weil da thompson karten verkauft wurden. oberarme wie 12 jährige mädchen, dat ist die antifa
    alter ... ihr beide seid einfach zu unreif für so ein Thema.

  7. #237

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von Slawe Beitrag anzeigen
    @Lubenica
    Lass mal die Emotionen aus dem Spiel und diskutiere sachlich. Ich bin völlig entspannt

    Beispiel für dich: Ich lebe als Christ in der Türkei und die dortige Kultur gefällt mir. Ich integriere mich, akzeptiere die Werte der dortigen Gemeinschaft und habe vor dort für immer zu bleiben... Dann kommen aber tausende und immer mehr weitere Christen in die Türkei und benehmen sich wie der letzte Dreck, wehren sich gegen jegliche Integration, wollen Weihnachten als staatliche Feiertage und das Christentum in Kindergärten einführen, sehen Jesus und Gott als die einzig Wahren und alles andere als Feinde, schicken Töchter in Hotpants zur Schule... was denkst du wie würde ich mich fühlen? Wem würde ich recht geben? Ich würde zum Türken gehen, ihm die Hand schütteln und sagen mach weiter so, ich bin auf deiner Seite. Im Grunde bin ich nur ein Ausländer in deinem Land und gebe mir Mühe einer von euch zu sein. Aber die andere die das noch wollen - Raus mit denen!

    So und jetzt adaptiere dieses Beispiel auf Deutschland. Viele andere Kulturen und Religionen nützen die tollerante und schwache Innenpolitik Deutschlands, gerade nach dem zweiten Weltkrieges permanent aus. Alle Augen der Welt sind auf DE gerichtet sollte auch nur 1 negatives Wort gegen Ausländer fallen ganz gleich ob es sich um Kriminelle, Terroristen oder unintegrierbare Ausländer handelt. Das wird nun schamlos ausgenutzt und jeder will seine Rechte in DE durchboxen. Der Politik sind sowieso die Hände gebunden. Viele meist Linke Bürger sind völlig zurückgeblieben in der Vorstellung, dass eine unendliche Tolleranz und Akzeptanz aller Religionen, Kulturen und Werten den wunderbaren Frieden in Deutschland bringt. Das ist leider falsch! Sonst erkläre mir mal wie du die "Regel" hier findest - Alle Nicht-Muslime sind Ungläubige zu denen keine Freundschaft gepflegt werden darf und Frauen die Fremdgehen müssen gesteinigt werden! Ist das die Tolleranz die Christen,Juden, Muslime, Hindus etc. in Frieden leben lässt? Schöne heile Zukunft, wenn in 50 Jahren all die Linken erwachen und den Kopf schütteln, weil sie plötzlich nichts mehr sagen dürfen und sich dann wünschen wieder die Rechtsordnung zu haben, die sie früher hatten!

    Was ich damit sagen will ist: Wir alle in diesem Balkanforum sind Ausländer, egal ob mit Pass oder ohne. Akzeptiere einfach die Regeln dieser Länder. Je besser wir das machen, desto eher sind die Einheimischen ruhig und lassen dich in Frieden. Sobald du randalierst und immer eine Extrawurst verlangst wie gerade du - dann wirst du auf Gegner stossen und Leute wie Pegida provozieren.

    Peace und chills endlich mal, ich bin weder dein Feind noch ein Pegida Mitglied

    Wie kann ein Mensch einfach Emotionen abschalten, ausser sie werden einem Menschen genommen? Aber hey, kein Ding, ich bin gechillt.

    Um dir direkt mal auf Religion und Kultur zu antworten, das von dir Hervorgehobene, mit all den Problematiken, die du diesbezüglich geschildert hast. Ich finde , du differenzierst nicht genug und du tendierst mit deiner Argumentation in eine Schuldzuweisung bzw. in einen Vorwurf und eine Stigmatisierung und du teilst einer bestimmten Kultur, auch unter dem Begriff Ausländer, negative Eigenschaften zu, herabwürdigst andere Menschen aus einem anderen Kulturkreis. Du redest von einer schwachen Innenpolitik Deutschlands? Wirklich jetzt? Die Innenpolitik ist so stark oder so schwach wie die Aussenpolitik eines Staates. Deutschland kann sich da wirklich nicht beklagen. Es ist das stärkste Land in ganz Europa.
    Es hat sozusagen die Zügel für ein friedliches Europa selbst in der Hand. Mehr als andere Länder. Deswegen ist es wichtig, das Deutschland stabil bleibt, auch im Hinblick auf die soziale Gerechtigkeit, mit Einbeziehung aller hier lebenden Kulturen. Wir leben in einer multikulturellen Gesellschaft und das nicht erst seit gestern. Da du den Zweiten Weltkrieg angesprochen hast. Die sogenannten Gastarbeiter, die meisten davon ; Türken, Italiener, Griechen , Jugos etc. sie sind gekommen als man sie gerufen hat. Sie wurden hier größtenteils mit Kusshand genommen. Sie wurden hier rucki zucki in die Marktwirtschaft eingegliedert und integriert. Viele haben ihren Teil dazu geleistet, Deutschland wieder aufzubauen und zu einem besseren Ort zu machen , in sämtlichen Belangen, auch für sich selbst. Ihre Integrität und ihre Privilegien wissen auch sie zu schützen und zu verteidigen. Aber genau solche Menschen , die hier integriert waren und sich in diesem Land entfalten und verwirklichen konnten, diese Menschen wurden über 10 Jahre hinweg vom NSU ermordet. Von 1992 bis Heute waren es nicht nur die Hände der NSU. Der VS ist involviert, der VS gehört zu dieser Institution.
    Jetzt kann man sich die Frage stellen, gehört der VS zur NSU oder der NSU zum VS. Ja, ich weiß , ist etwas polemisch aber ist auch was drann. Immerhin gibt es hart etwas zu verbergen und es werden Akten geschreddert.
    Dafür das alle diesem Land auf die Finger schauen, wurden seit 1992 ne Menge Menschen von ideologisierten Fanatikern ermordet. Aber ich will es auch nicht dahinstellen, das jeder Pegida-Anhänger und jeder ideologisierte Nazi, der bei Pegida und ähnlichen Bewegungen in Deutschland und Europa dabei ist, eine mordende Bestie sei. Aber du kannst nicht leugnen, das es in Deutschland keine rassistische, nazistische gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit geben würde.
    Was soll denn das bitte für eine Kultur darstellen? Eine Präventions-und Schutzkultur? Ausserdem, wir leben in einer globalisierten Welt. Und was diesen Fleck, Deutschland betrifft, so will ich das, Fürs-Friedliche-Miteinander, nicht den Pegida-Menschen anvertrauen. Keine Soziale Gerechtigkeit = Kein Frieden. Und wer den Krieg von Gott befohlen, als Präsident der USA in den Irak bringt und eine Million Menschen durch das Militär töten lässt, wie der Vater so der Sohn, der kann kein guter Christ sein und von Kultur ist er meilenweit entfernt. Das ist auch pure Barbarei. Er so, " Gott wollte das ich alles platt mache." Und alle so, "Yeeeaaaahhhh".

    Aber hey, ich bin auch nicht dein Feind.

  8. #238

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    alter ... ihr beide seid einfach zu unreif für so ein Thema.
    Natürlich. Linke randalieren bei jeder Gelegenheit. Guck mal, was ein bekennender "Antifaschist" hier schreibt. Brüsten sich mit ihren Blockaden, Vandalismus, etc. und verteufeln Demos, wo Andersdenkende demonstrieren. Bei HoGEsA sagen sie mehrmals, dass 100 % der Teilnehmer Nazis waren lel, hier bei Pegida wird auch von "oragnisierter Massengewalt" geredet, haha das ist zu geil.

    Tu nicht so klugscheißerisch alter Mann.

  9. #239

    Registriert seit
    04.06.2012
    Beiträge
    302
    Zitat Zitat von Ohër Beitrag anzeigen
    Diese Pegidisten scheissen auf eure Bundesrepublik und deren Verfassung. Das kann ich dir versichern. Deutschland ist ein aufgeklärtes Land, das unter anderem für Toleranz, Religionsfreiheit und Vernunft steht. Diese Pegidisten aber scheissen auf diese Werte.
    Das ist allerdings sehr eine Frage der Perspektive. Minderheiten sind bekanntlich auf Freiheiten angewiesen, Mehrheiten können sich diesen "Luxus" schenken. Wie ist das eigentlich mit den Aleviten, haben die in mehrheitlich sunnitischen Gesellschaften Religionsfreiheit? Und können die mit Toleranz rechnen? Oder die Yesiden, sind das nicht "Teufelsanbeter", jedenfalls aus sunnitischer Sicht?

  10. #240
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.448
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Natürlich. Linke randalieren bei jeder Gelegenheit. Guck mal, was ein bekennender "Antifaschist" hier schreibt. Brüsten sich mit ihren Blockaden, Vandalismus, etc. und verteufeln Demos, wo Andersdenkende demonstrieren. Bei HoGEsA sagen sie mehrmals, dass 100 % der Teilnehmer Nazis waren lel, hier bei Pegida wird auch von "oragnisierter Massengewalt" geredet, haha das ist zu geil.

    Tu nicht so klugscheißerisch alter Mann.
    Du hast oben aber was ganz anderes geschrieben bezüglich Antifa:
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    So ist es. Als erstes müsste man das ganze linke Pack mal einbuchten. Was für ekelhafte Schlägertruppen die haben, machen vor nichts halt, egal ob Rentner oder Ausländer.
    Ich möchte eine Quelle dafür sehen, dass Antifa-Schlägertruppen Rentner oder Ausländer angegriffen hat das ist ja wohl nicht zu viel verlangt

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.06.2009, 09:52
  2. Petition gegen NO NAME!!!!!!
    Von Montenegrin im Forum Musik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 13.03.2006, 19:18
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.07.2004, 11:54
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.07.2004, 15:02