BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 29 von 49 ErsteErste ... 1925262728293031323339 ... LetzteLetzte
Ergebnis 281 bis 290 von 482

Petition gegen Pegida #NoPegida

Erstellt von Tahir, 26.12.2014, 19:02 Uhr · 481 Antworten · 17.172 Aufrufe

  1. #281
    Amarok
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Abi, tek birsey di. Onlari öldürcem ve mezara gömecem.




  2. #282

    Registriert seit
    04.06.2012
    Beiträge
    302
    Zitat Zitat von Tahir Beitrag anzeigen
    KenFM:
    Seit dem 11. September 2001 wird vom Westen konsequent ein Religionskrieg angeschoben, um globale Ressourcenkriege zu rechtfertigen. Powered by NATO.
    In den USA kein Problem. Die Regierung instrumentalisiert den amerikanischen Patriotismus und transformiert ihn in Nationalismus.

    In der BRD muss man anders agieren. Die Menschen lehnen Kriege ab. Also schüren die Medien die Angst vor dem Islam, der seit dem 11. September als "Terror-Religion" dargestellt wird.

    Und schon sind tausende auf der Straße, um gegen diesen Islam zu kämpfen. Ein Trick mit Folgen, denn was man Demonstranten wirklich unterschiebt ist der Kampf für ein Europa, das sie so gar nicht wollen.
    PEGIDA gibt vor, gegen radikale Moslems kämpfen zu wollen, doch in Wahrheit ist diese Bewegung ferngesteuert und pusht die Begriffe EUROPÄER und Abendland.

    Treffender wäre es, "von der USA gesteuerte EU-Außenkolonie" zu schreiben. Und statt Abendland "Ort, an dem US-Konzerne ihre Urheberrechte durchsetzen können". Hinter verschlossenen Türen.
    Unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Mit Schiedsgerichten. Bei gleichzeitiger Aushebelung des Rechtsstaates.

    Zu dumm, dass die Menschen nicht verstehen wollen, wie man sie instrumentalisiert, indem man mit ihren Ängsten spielt. Zu dumm, dass sie nicht erkennen, dass immer, wenn sie ein von Alpha-Journalisten kontrolliertes Presseerzeugnis konsumieren, ihr Kopf Ziel einer Gehirnwäsche wird, um sie auf Eliten-Kurs zu bringen.
    Fakt ist: In der PEDIDA-Verpackung ist etwas völlig anderes drin als die meisten auch nur im Ansatz ahnen. Und das alles so kurz vor Weihnachten!
    Merry Crisis and a Happy New Fear!




    https://www.facebook.com/KenFM.de/ph...type=1&theater
    Super-Analyse, Du hast es genau getroffen! Und ich denke, Du kennst auch die Bilderberger-Konferenzen, wo das alles ausgemauschelt wird. Übrigens gibt es jetzt auch PEGADA (Patriotische Europäer gegen die Amerikanisierung des Abendlands). Auf daß den US-Großkapitalisten ihre ganzen Schweinereien um die Ohren fliegen mögen!

    P. S. Ich habe das auch erst gemerkt, als Sigmar Gabriel bei der Frage nach dem TTIP-Abkommen, - mit Schiedsgerichten, welche niemandem verantwortlich sind -, umfiel. Dabei hatte er sogar seiner eigenen Partei ausdrücklich zugesichert, daß sie nicht kommen werden. Ein derartiger Sinneswandel kommt nur durch den Einfluß des Großkapitals zustande.

  3. #283
    Amarok
    Man merke an bei der Bilder-Kollage allein 13 Artikel bezüglich des Islam nur von dem Magazin "Der Spiegel". Soweit ich weiß hatte der Spiegel auch mal eine Abends-Show wo eine blonde Frau(Name vergessen) immer wieder leicht herabredend über Islam, Türke, Ausländer und gott weiß was sie noch für Themen hatten sprach. Alles in allem sind dies aber sachen, die wird seid Jahren schon anprangern und nirgendwo gehört wird.

  4. #284
    Avatar von Tatar

    Registriert seit
    04.04.2013
    Beiträge
    1.550
    Zitat Zitat von Slawe Beitrag anzeigen
    Du bist genau so wenig "das Volk" wie Pegida also lass sie doch marschieren und ihre eigene Meinung haben, was regst dich darüber so auf? Natürlich bin ich gegen jegliche Gewalt. Aber darf man nach 70 Jahren immer noch nicht über eine bestimmte Religion oder bestimmte Ausländergruppen sachlich diskutieren? Es gibt ja auch Gründe weshalb die Diskusion entsteht und es ist ganz bestimmt nicht Fremdenhass oder Rassismus. Ich finde es berechtigt für einen Deutschen, wenn in einem Dorf über 50% Muslime leben und ein Ausländeranteil von über 60% besteht, dass er dann auch mal aufsteht und sagt, hallo wo bin ich hier?

    Dann kommst du und beleidigst mich als beschränkten Idioten, der nur anderen ihre Meinung äussern lässt. Aber du bist natürlich der tolleranteste Mensch auf Erden, der anderen das Maul zuhalten will? Cool, so ein Mensch will ich auch sein. Zum Glück hab ich nicht solche Freunde wie dich. Ich kenne viele Moslems und sogar die können sich kritisch zu ihrer Religion äussern. Komischerweise sind genau diejenigen Moslems friedlich, die den Koran noch nie gelesen haben. Viele davon ignorieren das Fasten oder Schweinefleisch-Verbot. Jedem das Seine, aber ich gehe auch nicht wirklich in die Kirche oder habe je die Bibel gelesen.
    Und die ihn gelesen haben, verkommen zu Halbsabschneidern?

  5. #285
    Amarok
    Zitat Zitat von El Turco Beitrag anzeigen
    Und die ihn gelesen haben, verkommen zu Halbsabschneidern?
    Das sind immer diese Ausflüchte wenn man dinge nicht akzeptieren kann z.B. das die meisten Muslime die den Koran gelesen haben friedlich sind. Man leitet sich halt alles zu recht wie es einem gefällt. Als erstes sind es wir Muslime, danach sind es die Griechen aufgrund der Finanzkrise danach weitet sich das aus auf die anderen Balkaner denen man Prostitution und Mafiaarbeiten vorhält oder sonst etwas. Wir erleben dann zerstörte Griechische Restaurants oder das Balkaner angegriffen werden und somit zur 2ten Klasse gemacht werden ähnlich wie Muslime wobei dies bei einigen Balkanern die sich nicht Kroaten nennen dürfen immer noch so ist. In den Augen der großen Industrienationen sind unsere Länder nur Spielzeuge. Auf der Karte wo wir unser Land sehen, sehen andere Länder nur Profit oder die endlose Leere. Man kann sagen was man will aber das Osmanische Reich hat eine endlose Leere hinterlassen.

    Es fängt immer so an und es fängt immer so auf mit dem Ergebniss, dass jeder entweder vertrieben oder getötet wurde. Meinetwegen soll sich Deutschland nicht anpissen, so oder so werde ich dieses Land irgendwann verlassen.

    Uns egal wer wir sind zieht es egal wie glücklich wie hier sein mögen doch irgendwann in die Heimat. Entweder tod in einem Sarg unter heiligen Boden begraben oder früher.

  6. #286
    Strassenapotheker
    Hab gehört der Hurensohn der die PEGIDA mitgegründet hat ihre Ziele mit der Rechten Hand geschrieben hat, obwohl er Linkshänder ist

  7. #287
    Avatar von bahro

    Registriert seit
    27.02.2014
    Beiträge
    3.482
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Entweder tod in einem Sarg unter heiligen Boden begraben oder früher.
    .
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. #288
    Amarok
    Zitat Zitat von bahro Beitrag anzeigen
    .
    Nein, nein nicht falsch verstehen canim

    Wenn wir Türken sterben werden wir eigentlich im seltensten Fall in Deutschland begraben. Die Beisetzung yani cenaze findet immer in der Türkei statt.

  9. #289
    Avatar von bahro

    Registriert seit
    27.02.2014
    Beiträge
    3.482
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Nein, nein nicht falsch verstehen canim

    Wenn wir Türken sterben werden wir eigentlich im seltensten Fall in Deutschland begraben. Die Beisetzung yani cenaze findet immer in der Türkei statt.
    Was mich verwirrt ist dieses begraben und früher,.......

  10. #290
    Amarok
    Zitat Zitat von bahro Beitrag anzeigen
    Was mich verwirrt ist dieses begraben und früher,.......
    Ja wie gesagt das mit dem Begraben, dass meinte ich eigentlich so (Im Alter des natürlichen todes Sterben) das mit früher ist so gemeint, dass man halt irgendwann beschließt zurück in das jeweilige Heimatland zu kehren(Lebendig natürlich).

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.06.2009, 09:52
  2. Petition gegen NO NAME!!!!!!
    Von Montenegrin im Forum Musik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 13.03.2006, 19:18
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.07.2004, 11:54
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.07.2004, 15:02