BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 49 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 482

Petition gegen Pegida #NoPegida

Erstellt von Tahir, 26.12.2014, 19:02 Uhr · 481 Antworten · 17.156 Aufrufe

  1. #61
    Amarok
    Es ist schön wie man 1-2 Länder nimmt und diese mit dem Rest der Welt vergleicht. Immer wieder herrlich.

  2. #62

    Registriert seit
    30.01.2014
    Beiträge
    2.383
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    Sicher doch, der Grossteil der "Islamischen Welt" ist also ein schlechtes Beispiel?
    Vielleicht liegt es ja auch dran dass der Islam an sich nicht das gelbe vom Ei ist, kann das sein?
    Wenn dem so wäre wie du es behauptest würde der Islam nicht die am schnellst wachsende Religion der Welt sein. In Europa stand heute gibt es ungefähr 40 Mio Muslime Tendenz steigend, während die anderen im gleichen Zeitraum abbauen. Allein in den letzten 50 jahren hat sich der ISlam in Europa vertausendfacht (%) während die Christen in den schon immer Muslimischen Ländern gegen 0 tendieren als bsp. Normalerweise sollten sie genauso wachsen da sie aus den gleichen Kulturellen Hintergrund kommen dem ist aber nicht so.

    Gewöhn dich daran der Muslim ist gekommen um zu bleiben.

  3. #63
    Avatar von Zeus

    Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    9.922
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Es ist schön wie man 1-2 Länder nimmt und diese mit dem Rest der Welt vergleicht. Immer wieder herrlich.
    Stimmt... sind ja nur 1-2 Länder.

  4. #64

    Registriert seit
    30.01.2014
    Beiträge
    2.383
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Es ist schön wie man 1-2 Länder nimmt und diese mit dem Rest der Welt vergleicht. Immer wieder herrlich.
    Aber ehrlich ist ja fast so als würde man den Vatikan oder Konstantinopel (Orthodoxen) als Vorbildliche oder das wahre Christentum predigen behaupten.(Hüter)
    Oder das die Wiege der Freiheit und Demokratie die USA wäre.

  5. #65
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Zitat Zitat von Monte-B Beitrag anzeigen
    Wenn dem so wäre wie du es behauptest würde der Islam nicht die am schnellst wachsende Religion der Welt sein. In Europa stand heute gibt es ungefähr 40 Mio Muslime Tendenz steigend, während die anderen im gleichen Zeitraum abbauen. Allein in den letzten 50 jahren hat sich der ISlam in Europa vertausendfacht während die Christen in den schon immer Muslimischen Ländern gegen 0 tendieren als bsp. Normaler weise sollten sie genauso wachsen da sie aus den gleichen Kulturellen Hintergrund kommen dem ist aber nicht so.

    Gewöhn dich daran der Muslim ist gekommen um zu bleiben.
    Weisst du auch wieso die anderen Religionen stagnieren?
    Weil die Leute in den westlichen Ländern gebildeter sind, je höher die Bildung eines Volkes desto weniger religiös wird es.

    Die ganzen armen Seelen die zum Islam konvertieren sind überwiegend auch nur irgendwelche Sozialversager die keinen Halt in der Gesellschaft haben und im totalitären Islam eine Bestimmung finden.

    Ausserdem ist der Koran von allen religiösen Schriften die mit Abstand menschenunwürdigste.
    Was ist das für ein Gott der von seinen "Dienern" verlangt ungläubige zu töten und absolute Unterwerfung fordert?

    Bei allem Respekt, aber dieses Buch als Leitfaden für eine friedliche Religion zu nehmen ist so als würde man die Nürnberger Rassengesetze als Leitfaden für eine multikulturelle und tolerante Gesellschaft nehmen.
    Man sieht ja am IS was passiert wenn man die Worte Allahs strikt befolgt.

  6. #66
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Es ist schön wie man 1-2 Länder nimmt und diese mit dem Rest der Welt vergleicht. Immer wieder herrlich.



    Was mich zum Teil nervt ist, dass man als Muslim im Westen ständig auf "Rechtsstaat und Toleranz" pocht, solange es um die eigene Extrawurst bzw. Interessen geht. Was die Rechtsstaatlichkeit im eigenen Lande angeht, so wird diese ja meist verweigert, sowie im Falle der Türkei, soweit ich informiert bin. Da darf man sich nicht wundern, wenn irgendwann die Menschen intolerant werden, und wie im Fall der Schweiz nicht mal mehr Minarette wollen.

    Heraclius

  7. #67
    Amarok
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    Weisst du auch wieso die anderen Religionen stagnieren?
    Weil die Leute in den westlichen Ländern gebildeter sind, je höher die Bildung eines Volkes desto weniger religiös wird es.

    Die ganzen armen Seelen die zum Islam konvertieren sind überwiegend auch nur irgendwelche Sozialversager die keinen Halt in der Gesellschaft haben und im totalitären Islam eine Bestimmung finden.

    Ausserdem ist der Koran von allen religiösen Schriften die mit Abstand menschenunwürdigste.
    Was ist das für ein Gott der von seinen "Dienern" verlangt ungläubige zu töten und absolute Unterwerfung fordert?

    Bei allem Respekt, aber dieses Buch als Leitfaden für eine friedliche Religion zu nehmen ist so als würde man die Nürnberger Rassengesetze als Leitfaden für eine multikulturelle und tolerante Gesellschaft nehmen.
    Man sieht ja am IS was passiert wenn man die Worte Allahs strikt befolgt.
    Dir ist bewusst, dass egal was du denkst die Amerikaner mit samt alle gläubige Katholiken sind und die schwarze Bevölkerung sogar Baptisten.
    In Süd-Amerika sind mit alle samt gläubige Menschen, selbst die Elite.
    Ebenso ist es auch in Italien(Vatikanstaat) der fall.
    In Japan wird die Shinto-Religion munter praktiziert und gehört eng zur Kultur des Landes.
    Die Polen erklären sich von selbst

    Ich könnte nun munter weiter aufzählen. Tue uns doch einfach mal einen gefallen und argumentiert mal nicht auf dem Niveau eines 12-jährigen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Was mich zum Teil nervt ist, dass man als Muslim im Westen ständig auf "Rechtsstaat und Toleranz" pocht, solange es um die eigene Extrawurst bzw. Interessen geht. Was die Rechtsstaatlichkeit im eigenen Lande angeht, so wird diese ja meist verweigert, sowie im Falle der Türkei, soweit ich informiert bin. Da darf man sich nicht wundern, wenn irgendwann die Menschen intolerant werden, und wie im Fall der Schweiz nicht mal mehr Minarette wollen.

    Heraclius
    Genauer?

    Du sagst jetzt Türkei und Rechtsstaatlichkeit aber den Christen geht es gut. Wenn Fanatisch-Religiöse bschließen diese zu attackieren ist die Polizei zur stelle. Das ist wie wenn ein Nazi ein Haus wo Türken drin wohnen in Brand steckt. In der Türkei werden Synagogen und Kirchen restauriert leute. Informiert euch.

  8. #68
    Avatar von blacksea

    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    7.837
    @Amarok siktir et be, bu yavsaklarla mi ugrasican simdi

  9. #69
    Amarok
    Zitat Zitat von Mithridates Beitrag anzeigen
    @Amarok siktir et be, bu yavsaklarla mi ugrasican simdi
    haklisin usta.

  10. #70

    Registriert seit
    30.01.2014
    Beiträge
    2.383
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Dir ist bewusst, dass egal was du denkst die Amerikaner mit samt alle gläubige Katholiken sind und die schwarze Bevölkerung sogar Baptisten.
    In Süd-Amerika sind mit alle samt gläubige Menschen, selbst die Elite.
    Ebenso ist es auch in Italien(Vatikanstaat) der fall.
    In Japan wird die Shinto-Religion munter praktiziert und gehört eng zur Kultur des Landes.
    Die Polen erklären sich von selbst

    Ich könnte nun munter weiter aufzählen. Tue uns doch einfach mal einen gefallen und argumentiert mal nicht auf dem Niveau eines 12-jährigen.

    - - - Aktualisiert - - -



    Genauer?

    Du sagst jetzt Türkei und Rechtsstaatlichkeit aber den Christen geht es gut. Wenn Fanatisch-Religiöse bschließen diese zu attackieren ist die Polizei zur stelle. Das ist wie wenn ein Nazi ein Haus wo Türken drin wohnen in Brand steckt. In der Türkei werden Synagogen und Kirchen restauriert leute. Informiert euch.
    Bruder in den USA sind die meisten Evangelisch und nicht Katholisch, das hat Historische Gründe, soviel sollte man wissen das Zählt zum Allgemein wissen, Kennedy war der einzige Katholik als Präsident soviel mir bekannt ist.
    Und ja sie werden restauriet und zu Museum umgewandelt, informier dich Bruder auch dort weiter gehört es dem Türkischem Staat soviel zu deinem Vergleich mit den USA im Bosniaken Thread

Seite 7 von 49 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.06.2009, 09:52
  2. Petition gegen NO NAME!!!!!!
    Von Montenegrin im Forum Musik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 13.03.2006, 19:18
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.07.2004, 11:54
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.07.2004, 15:02