BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Polnische Einwanderung nach Deutschland ab 2011

Erstellt von AvniSinanoglu, 22.11.2009, 14:37 Uhr · 22 Antworten · 7.665 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von AvniSinanoglu

    Registriert seit
    14.12.2008
    Beiträge
    77

    Polnische Einwanderung nach Deutschland ab 2011

    Hallo Leute, ich weiss nicht ob ich meine Frage hier platzieren kann.
    Ich würde gerne wissen ab wann die Polen nach Deutschland einwandern dürfen und gleichfalls hier arbeiten dürfen?
    Wie ist es wenn ältere Polen/innen nach Deutschland einreisen ein paar Monate arbeiten und Rentner werden. Wenn Die Rentner werden würden Sie von Hartz IV leben, aber dürfen die sich im Alter auch ohne Probleme bewegen, z.B. nach Polen zurück oder müssen die sich in Deutschland aufhalten. Wenn das so wäre müssten doch die älteren Polen so klug sein in 2011 nach Deutschland zu kommen und im Rentenalter Hartz IV bekommen und in Polen leben. Die Wohnung in Deutschland zahlt ja auch Hartz IV. Da ist die Frage ob es ab 2011 kleine Wohnungen nicht begehrt sind.

  2. #2

  3. #3
    ökörtilos
    Zitat Zitat von AvniSinanoglu Beitrag anzeigen
    Hallo Leute, ich weiss nicht ob ich meine Frage hier platzieren kann.
    Ich würde gerne wissen ab wann die Polen nach Deutschland einwandern dürfen und gleichfalls hier arbeiten dürfen?
    Wie ist es wenn ältere Polen/innen nach Deutschland einreisen ein paar Monate arbeiten und Rentner werden. Wenn Die Rentner werden würden Sie von Hartz IV leben, aber dürfen die sich im Alter auch ohne Probleme bewegen, z.B. nach Polen zurück oder müssen die sich in Deutschland aufhalten. Wenn das so wäre müssten doch die älteren Polen so klug sein in 2011 nach Deutschland zu kommen und im Rentenalter Hartz IV bekommen und in Polen leben. Die Wohnung in Deutschland zahlt ja auch Hartz IV. Da ist die Frage ob es ab 2011 kleine Wohnungen nicht begehrt sind.


    Deine Signatur ist cool

  4. #4

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Deutschland und Österreich haben ein Vetorecht über diese Angelegenheit dh. erst wenn die 2 zustimmen dass die Polaken (Tschechen oder Slowaken oder Magyaresi) volle Mitglieder der EU sein können, dann werden sie es auch Dürfen sonst nicht.

  5. #5
    Avatar von AvniSinanoglu

    Registriert seit
    14.12.2008
    Beiträge
    77
    Aber das mit 2011 stimmt doch noch oder

  6. #6
    Avatar von Ottoman

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    5.958
    Zitat Zitat von AvniSinanoglu Beitrag anzeigen
    Aber das mit 2011 stimmt doch noch oder
    Avni Sinanoglu Politikhaus dan neden ayrildin?

  7. #7

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von AvniSinanoglu Beitrag anzeigen
    Aber das mit 2011 stimmt doch noch oder
    das weiß ich nicht, kann schon möglich sein.

  8. #8
    Avatar von AvniSinanoglu

    Registriert seit
    14.12.2008
    Beiträge
    77

    Daumen runter

    ALSO IST ES DOCH WAHR

    ... Hinzu kommt: 2011 entfallen die Zugangsbeschränkungen für Arbeitskräfte aus Polen, Tschechien und den anderen Staaten, die 2004 der EU beigetreten sind. Dann werden zusätzliche Arbeitskräfte zur Verfügung stehen...

    Siehe http://www.wiwo.de/politik-weltwirts...441591/:idea1:

  9. #9
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.295
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    Deutschland und Österreich haben ein Vetorecht über diese Angelegenheit dh. erst wenn die 2 zustimmen dass die Polaken (Tschechen oder Slowaken oder Magyaresi) volle Mitglieder der EU sein können, dann werden sie es auch Dürfen sonst nicht.
    Polen, die Tschechische Repubklik, Ungarn sind meines Wissens nach Vollmitglieder der EU. Einige Länder, wie etwa Deutschland, hatten beim Beitritt Beschränkungen der Arbeitnehmerfreizügigkeit eingeführt, was rechtlich eben möglich war.

    Ich möchte mir noch den Hinweis erlauben, dass "Polake" im Deutschen eine abwertende Konnotation hat. So wie wenn etwa Serben die Eigenbezeichnung der Albaner benutzen etc. Bitte nach Möglichkeit bei der normalen, üblichen und neutralen Bezeichnung belassen


    An den Threadsteller:

    Heute sieht die Situation für den Zugang für Polen auf dem deutschen Arbeitsmarkt im Überblikc so aus:

    Deutsche Botschaft Warschau - Arbeiten in Deutschland

  10. #10
    IbishKajtazi
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Polen, die Tschechische Repubklik, Ungarn sind meines Wissens nach Vollmitglieder der EU. Einige Länder, wie etwa Deutschland, hatten beim Beitritt Beschränkungen der Arbeitnehmerfreizügigkeit eingeführt, was rechtlich eben möglich war.

    Ich möchte mir noch den Hinweis erlauben, dass "Polake" im Deutschen eine abwertende Konnotation hat. So wie wenn etwa Serben die Eigenbezeichnung der Albaner benutzen etc. Bitte nach Möglichkeit bei der normalen, üblichen und neutralen Bezeichnung belassen


    An den Threadsteller:

    Heute sieht die Situation für den Zugang für Polen auf dem deutschen Arbeitsmarkt im Überblikc so aus:

    Deutsche Botschaft Warschau - Arbeiten in Deutschland

    Und wirtshaftspolitisch zwingend notwendit...!

    Edit: in fast jedem Balkanland heisst Pole, Polak.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 09.04.2012, 18:36
  2. Polen:Deutschland am 6.09.2011
    Von Sugarcake im Forum Sport
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 06.09.2011, 22:54
  3. 15-Tage-Trend Deutschland ab 21. Juli 2011
    Von Grasdackel im Forum Landschaft, Tier- und Pflanzenwelt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.07.2011, 18:46
  4. Antworten: 1524
    Letzter Beitrag: 23.06.2011, 12:12
  5. almanya - willkommen in deutschland (2011)
    Von Barney Ross im Forum Film
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.03.2011, 15:34